bodegas_a

Die 10 besten Bodegas von Jerez

Vor ein paar Tagen haben wir über die 10 besten Bodegas in der Provinz Malaga berichtet. Heute möchten wir Ihnen die zehn besten Bodegas der Stadt vorstellen, die der Inbegriff für Wein ist: Jerez de la Frontera. Viele dieser Bodegas sind international bekannt und werden von Touristen, Weinexperten und Sommeliers aus der ganzen Welt besucht.

Einige der Bodegas und Weinberge, die wir im Anschluss nennen, sind Teil der “Weinrouten von Jerez” und bieten Besichtigungen der Anlagen sowie Weinproben an. Dies sind die zehn erwähnenswerten Bodegas mit ihren jeweiligen Aktivitäten, die den Besuchern vor Ort angeboten werden:

1.      WILLIAM & HUMBERT

BODEGA-WH

Diese Bodega wurde 1877 von Alexander Williams und Arthur Humbert gegründet und gilt mit ihrem mehr als 180.000 m2 großem Gebäudekomplex als die größte Bodega von ganz Europa. Das Erfolgsgeheimnis ihrer Produkte basiert auf der Qualität der verwendeten Marken. Während der Besichtigung dieser Bodega erfahren Sie mehr über die Lagerung der hauseigenen Weine und Brandys, die aus dem Gründungsjahr  stammen.

Die Besichtigung umfasst Weinproben, eine Pferdevorführung, ein Essen und den Besuch des Museums und der Kollektion. Im Geschäft sind Weine, Brandys und Essig käuflich erhältlich.

Besuchszeiten: Montag bis Freitag: von 9.00 bis 15.00 Uhr.

Nachmittage, Wochenenden und Feiertage: Auf Anfrage unter +34 956353406.

Anfahrtsweg: Klicken Sie hier.

2.      TÍO PEPE-GONZÁLEZ BYASS

Tio_Pepe_-_Sherry_Bodega_-_Jerez_de_la_Frontera_Spain

Seitdem der junge Manuel María González Ángel 1835 eine kleine Bodega kaufte, nahm der Erfolg parallel zum Wachstum dieser Weinkellerei zu. Ihre Weine und Brandys sind weltweit bekannt wie z. B. der Sherry Tio Pepe und die Brandys Soberano und Lepanto. Die Qualität ihrer Trauben verdankt man den Kreideböden in der Zone von Jerez.

Die Bodega bietet Besuchern in der historischen Anlage ein umfangreiches Programm an, einschließlich der Weinprobe von zwei Weinen, die auf vier erweitert werden kann. Des Weiteren ist es möglich, eine Kostprobe an Tapas oder ein Mittagessen im önologisch-gastronomischen Bereich der Gran Bodega Tio Pepe zu organisieren.

Die Besuchszeiten sind vom jeweiligen Tag und der Sprache abhängig. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich auf der Webseite der Bodega zu informieren oder folgende Telefonnummer anzurufen: +34 956357016.

Anfahrtsweg: Klicken Sie hier.

3.      EL MAESTRO SIERRA

lustau

Diese Familien-Bodega befindet sich seit über 180 Jahren in der historischen Altstadt von Jerez. In dieser Bodega, mit der für Jerez typischen Dekoration und besonders romantischen Ecken, altern die Weine mit der Herkunftsbezeichnung Jerez-Xérès-Sherry, werden abgefüllt und verkauft. Eines der ganz besonderen Details ist die manuelle Fertigung der Etiketten für einen ihrer besonders wertvollen Oloroso-Weine.

2011 wurde sie von der angesehenen Zeitschrift “Wine&Spirits”  als eine der hundert bedeutendsten Bodegas der Welt ausgezeichnet.

Besuchszeiten: Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 13.30 Uhr.

Nachmittags, Samstag und Sonntag auf Anfrage.

Anfahrtsweg: Klicken Sie hier.

4.      EMILIO LUSTAU

bodegas emilio lustao

Die Bodega Emilio Lustau wurde Ende des XIX Jahrhunderts von José Ruiz-Berdejo gegründet, der zusammen mit seinem Schwager eine sehr große Menge Wein gelagert hatte, die sie dank ihrer hervorragenden Qualität exportierten. So wurde das Geschäft erweitert und in das Stadtteil Santiago verlegt. Die dortigen Gebäude der Bodega waren Teil der alten Stadtmauern. Es handelt sich hier also um eine sehr historische Enklave, deren köstliche Produkte weltweit konsumiert werden.

Die Besichtigung dieser Bodega umfasst Aktivitäten, die mit dem Weinbau, der Gastronomie und Kultur in Zusammenhang stehen. Besuchszeiten: Montag von 10.00 bis 14.30 Uhr, Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 17.00 Uhr und Samstag von 10.00 bis 15.00 Uhr.

Anfahrtsweg: Klicken Sie hier.

5.      SANDEMAN

sandeman6

Die Bodegas Sandeman wurden 1790 gegründet und waren mit ihren eindrucksvollen Bodegas weltweit das bekannteste Unternehmen für Sherry und Portweine. Sandeman gilt als erstes Unternehmen, die ihre Weine und Brandys mit Etiketten versehen und Werbung gemacht hat und den Kunden so eine gewisse Qualitätsgarantie übermittelte. Bereits im ersten Viertel des XVIII Jahrhunderts wurden die Weine von Sandeman in verschiedene Länder Europas, Nord- und Südamerikas und Afrikas verschickt.

Die Besuchszeiten erfahren Sie auf der offiziellen Webseite der Bodega. Die Besichtigung umfasst die Kostprobe von drei Sherrys und einen kleinen Aperitif.

Anfahrtsweg: Klicken Sie hier.

6.      FUNDADOR PEDRO DOMECQ – HARVEYS

28082013183150000000

Die Bodegas Fundador Pedro Domecq wurden 1730 gegründet und gelten als die ältesten Bodegas von Jerez. Sie befinden sich am Stadttor von Rota. Eine Besichtigung der Anlage wird vor allem für die Augen zu einem Erlebnis, da sie in ihrem Design an die Stadt Jerez im XVIII Jahrhundert erinnert. In insgesamt fünf Hauptgebäuden werden die Weine gelagert. Die Bodega El Castillo gehört zum Pflichtprogramm, da sich in ihrem Inneren einer der Wachtürme befindet, der Jerez beschützte. Letztendlich wird auf einer Besichtigung dieser Bodegas nicht nur Weinfachwissen übermittelt sondern auch Kultur.

Besuchszeiten: Montag bis Samstag. Für eine Reservierung empfehlen wir Ihnen, die Webseite zu besuchen. Es besteht die Möglichkeit, eine abendliche Besichtigung der Anlagen zu organisieren.

Anfahrtsweg: Klicken Sie hier.

7.      REY FERNANDO DE CASTILLA

fernando castilla

Diese Bodegas erhielten ihren Namen zu Ehren von König Ferdinand III von Kastilien, alias “der Heilige”, der die hervorragenden Eigenschaften des Bodens entdeckte. Abgesehen von der Qualität des Bodens, begünstigt hier das Klima die Weinproduktion.

Die Gründerfamilie Andrada-Vanderwilde besitzt bei der Sherryherstellung eine sehr große Tradition. Abgesehen von den Weinen müssen der Brandy, der zu den erlesensten Spaniens gehört, sowie der Essig aus Jerez hervorgehoben werden.

Besichtigungen Dienstag bis Freitag nach Absprache. Erkundigen Sie sich auf der Webseite über die Besuchszeiten.

Anfahrtsweg: Klicken Sie hier.

8.      ALMOCADÉN

almocaden

Diese Bodega gehört der Familie González, die 1915 die ersten Anlagen gründeten. Generation nach Generation widmeten sich der Herstellung von Weinen. Die Weinberge befinden sich in einem Gebiet mit Kreideböden, die zusammen mit der besonderen Art, die Trauben zu ernten, dem Wein ein Aroma und eine einzigartige Erlesenheit verleihen, die  unbedingt erwähnt werden müssen.

Es handelt sich um eine kleine, aber sehr charmante und schlichte Bodega. Hier werden Sie individuell und freundlich informiert und beraten.

Die Besichtigungen finden Montag bis Freitag zu unterschiedlichen Zeiten statt: 9.00, 10.00, 12.00 und 13.00 Uhr.

Anfahrtsweg: Klicken Sie hier.

9.      HIDALGO

image_106530_jpeg_800x600_q85

Die Bodegas Hidalgo genießen eine große Weinkellereitradition. Fünf Generationen haben sich seit dem Beginn in der zweiten Hälfte des XIX Jahrhunderts dieser Aktivität gewidmet. Die Bodega befindet sich seit ihrer Gründung am gleichen Standort in der historischen Altstadt von Jerez. Die architektonischen Eigenschaften der Anlage helfen beim Heranreifen und dem Altern der Weine von Jerez. Die Produkte sind in zahlreichen europäischen Ländern präsent und werden seit 1970 auch in den USA und Japan vermarktet.

Die Besuchszeiten sind auf der Webseite ersichtlich. Das Museum und die Bodegas können von Montag bis Freitag und Samstag auf Anfrage besichtigt werden.

Anfahrtsweg: Klicken Sie hier.

10.   REAL TESORO Y VALDESPINO

valdespino

José Estévez stellt in dieser Bodega von Jerez die Weine und Brandys her. Dabei ist besonders, dass das Heranreifen des Weins in tausenden, hundertjährigen Fässern erfolgt, die einen großen historischen Wert besitzen. Die Aktivitäten, die den Besuchern angeboten werden,  schließen private Pferdeshows, den Besuch des Museums für Zeitgenössische Kunst mit der “Suite Vollard” von Picasso, des Museums für Druckkunst oder das Kutschenmuseum mit ein oder es können individuell gestaltete Weinproben oder Flamencovorstellungen organisiert werden.

Auch wenn die Bodega mit Weinen und Brandys aufwartet, ist sie auch auf die Yeguada Real Tesoro stolz, die sich der Zucht  reinrassiger, spanischer Pferde mit schwarzem Deckhaar widmet.

Besuchszeiten von Montag bis Freitag: Besichtigungen auf Spanisch: 12.30 Uhr. Die Besichtigungen auf Englisch finden ebenfalls um 12.30 Uhr statt und die deutschen Führungen um 12.00 Uhr. Besichtigungen am Nachmittag, Samstag und Sonntag müssen vorab reserviert werden.

Anfahrtsweg: Klicken Sie hier.

Das Tourismuspotenzial basiert auf den Bodegas, die im Rahmen der Route von Jerez integriert sind sowie auf der Vielfalt an touristischen Aktivitäten, die in den einzelnen Gemeinden der Zone angeboten werden. Verpassen Sie die Gelegenheit nicht, eine von uns empfohlene Bodega zu besuchen. Genießen Sie den Tourismus in der Provinz Cádiz!

Comments
2 Responses to “Die 10 besten Bodegas von Jerez”
  1. Ignacio sagt:

    La foto que ilustra FUNDADOR PEDRO DOMECQ – HARVEYS, no es una imagen de dicha bodega, si no de las instalaciones de Grupo Estévez. (Real Tesoro y Valdespino)

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page