The Rut In Grazalema

Erleben Sie das lauteste Ereignis der Sierra: Die Hirschbrunft in Grazalema

Der Regen kündigt das Ende des Sommers und die unmittelbare Ankunft des Herbsts an, die Weiden des Naturparks der Sierra de Grazalema werden wieder grün und es kommt wieder zu einem der großen Naturereignisse: Der Hirschbrunft. Hierbei handelt es sich um das Reproduktionsritual der Hirsche, das durch ein gewaltiges Röhren zum Ausdruck gebracht wird, mit dem das Hochwild versucht, die Hirschkühe anzuziehen und die übrigen Hirsche zu verscheuchen.

Die Hirschkühe sind brünstig, wenn sie entdecken, dass die Berge sich mit einer grünen Decke überziehen, da es dann ausreichend Nahrung geben wird, wenn die Hirschkälber im Frühjahr zur Welt kommen. Die männlichen Tiere, die im Frühjahr ihr neues Geweih bekommen haben, bereiten sich auf den Kampf “Horn gegen Horn” mit ihren Nebenbuhlern vor, um so viele Hirschkühe wie möglich zu bekommen, damit die Rasse in ihrem eigenem “Harem” erhalten bleibt.

Machen Sie eine etwas andere Erfahrung

Die Hirschbrunft in Grazalema

Die Hirschbrunft in Grazalema

Es ist ein harter Kampf und in den Wäldern des Naturparks ist es für Besucher sehr spannend, dem Brüllen und dem Zusammenstoßen der Geweihe beim Sonnenuntergang zuzuhören. Das Echo kann man noch mehrere Kilometer entfernt hören. Dieses Ereignis zieht im September zahlreiche Besucher an, die hierher kommen, um sich dieses einzigartige Erlebnis im Naturpark der Sierra de Grazalema anzuschauen. Meistens sind die Besucher sehr überrascht, wenn sie zum ersten Mal die beeindruckende, rot-grauen Tiere sehen, die mehr als 100 Kilogramm auf die Waage bringen.

Aus diesem Grund werden jedes Jahr Führungen im Naturschutzgebiet organisiert, um diesem Ritual beizuwohnen. Lassen Sie es sich dieses Jahr nicht entgehen! Das nächste Treffen findet am 28. September in Cortes de la Frontera statt. Die Führung beginnt um 19.00 Uhr am Besucherzentrum dieser Ortschaft und dauert vier Stunden. Die Teilnehmer werden die Umgebungen des Bergpasses Puerto de Líbar und Cortes El Viejo bis 23.00 Uhr zu Fuß erkunden. Natur pur, herrliche Aussicht, unter dem Sternenhimmel….und eine absolute Ruhe, die nur vom “Gesang” der Hirsche unterbrochen wird, wenn sie einmal im Jahr ihren Instinkten folgen. Ein Erlebnis, das niemand so schnell vergessen wird!

Ratschläge für die Tour der Hirschbrunft:

  • Bequeme Wanderkleidung in diskreten Farbtönen und etwas warme Kleidung.
  • Auf Parfüms oder andere Duftstoffe verzichten.
  • Bequemes Schuhwerk
  • Taschenlampe und Fernglas.

 Nützliche Daten

 

  • Datum:   28. September 2013 
  • Ausgangspunkt:  Besucherzentrum Cortes de la Frontera, Naturpark Sierra de Grazalema
  • Dauer:  4 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad:  niedrig
  • Angesprochenes Publikum:  Personen über 8 Jahren
  • Preis: 9,60€/pro Person
  • Für mehr Information und Reservierungen: 902525100 / +34 956709733 oder per E-Mail an elbosqueturismo@andaluciajunta.es

Unterkunft: Hotel  Fuerte Grazalema


 

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page