Surf en Andalucía

15 der besten strände zum surfen unter der sonne andalusiens

Die besten Strände zum Surfen in Andalusien befinden sich an der Küste der Provinz Cádiz. Strände wie der von Los Lances in Tarifa, die Caños de Meca in Barbate oder La Fontanilla in Conil sind berühmt bei Surfliebhabern.

Surfen an der Costa de la Luz in der Provinz Cádiz darf man im Sommer an einigen dieser Strände nur außerhalb der Badezeiten surfen. Auch sind im Sommer die Wellen für Anfänger geeignet. Die perfekten Wellen für Surfprofis gibt es in der Regel im Winter.

In anderen Provinzen Andalusiens gibt es ebenfalls tolle Strände, um diesen Wassersport auszuüben. Die Strände von Málaga, Huelva und Granada werden von Surfanfängern wie -profis besucht. Es gibt Orte mit perfekten Wellen für Anfänger, für Surfer, deren Technik schon fortgeschrittener ist und für Profis dieses Sports.

Die Küste Andalusiens ist voller Surfschulen und anderen Einrichtungen für Wassersport. Wenn Sie also surfen lernen möchten, dann ist dies in Andalusien ebenfalls möglich. Diese Schulen befinden sich gewöhnlich an Stränden mit perfekten Wellen für Surfanfänger. Dies ist am Strand Punta del Río in Salobreña der Fall. Hier findet man kaum einen Tag an dem es keine Wellen gibt oder Wellen, die nur für Surfprofis geeignet sind.

Wir laden Sie ein, die 15 besten Strände zum Surfen in Andalusien kennenzulernen.

 

1. Playa de Cabopino, Marbella

Strände zum Surfen Andalusien - Playa de Cabopino, Marbella. Fotografía de http:::nalusur.blogspot.com.es:

Playa de Cabopino, Marbella. Fotografía de http:::nalusur.blogspot.com.es:

Unter den Stränden zum Surfen ist der von Cabopìno perfekt für Beginner dieser Sportart. Der Wellengang ist mäßig und es gibt Sportschulen in der Stadt, welche Ihnen alle Tricks zum Lernen beibringen. Der Strand ist ideal, wenn Sie mit Kindern reisen, damit diese sich ebenfalls mit ihrem Brett vergnügen können. Auch können Sie hier einen Trendsport ausüben: das Paddle Surfing.

Google Maps

 

2. Playa de Santa Amalia, Fuengirola

Strände zum Surfen Andalusien - Playa Santa Amalia, Fuengirola. Fotografía de vacaciones-espana.com

Playa Santa Amalia, Fuengirola. Fotografía de vacaciones-espana.com

Seit Jahren gibt es eine feste Ortschaft an der Costa del Sol das ganz Jahr über: den Strand von Santa Amalia en Fuengirola. Liebhaber dieser Sportart kommen in die Stadt, um hier alles zu geben. Die farbigen Bretter im Wasser zeichnen eine unglaubliche Kulisse an einem Ort, den Sie sich nicht entgehen lassen dürfen, wenn Sie Surfer sind. Zudem gibt es auf der Strandpromenade Fachgeschäfte für diesen Sport, in denen Sie alles nach Ihrem Geschmack in diesem Stil finden können. Wollen Sie hierher kommen?

Google Maps

3. Playa Los Lances de Tarifa

Strände zum Surfen Andalusien - Surf en las playas de Tarifa

Surf en las playas de Tarifa

Zwischen dem Atlantischen Ozean und dem Mittelmeer befindet sich der Strand Los Lances in Tarifa, ein einzigartiger Ort zum Surfen. Nur 14 Kilometer von Afrika entfernt erhebt sich dieses Stück Küste, das als Wallfahrtsort Liebhaber des Surfens aus der ganzen Welt anzieht. Der starke Wind der Region bildet hohe Wellen, in denen Sie jede Art von Akrobatik ausüben können. Wenn Sie ein leidenschaftlicher Surfer sind und gleichzeitig schöne Landschaften lieben, dann zögern Sie nicht und kommen Sie nach Tarifa.

Google Maps

 

 4. Playa de los Bateles, Conil

Strände zum Surfen Andalusien - Surf en playa de Los Bateles, Conil. Fotografía de Ocean Conil Surf

Surf en playa de Los Bateles, Conil. Fotografía de Ocean Conil Surf

Feinsandige Strände und fantastische Wellen sind der gemeinsame Nenner der Küste von Conil de la Frontera. Zum Surfen gibt es nichts Besseres als den Strand Los Bateles, an dem Sie in den Wellen den Himmel der Provinz Cádiz erreichen können. Vor Ort gibt es mehrere Schulen, die Ihnen diesen Sport beibringen. So können all die Fans, die sich bisher noch nicht getraut haben, aufs Brett zu steigen, die notwendigen Fähigkeiten erlangen, um in die leidenschaftliche Welt des Surfens einzutauchen.

Google Maps

5. Playa de la Cortadura, Cádiz

Strände zum Surfen Andalusien - Playa de la Cortadura, Cádiz. Fotografía de www.skyscanner.es

Playa de la Cortadura, Cádiz. Fotografía de www.skyscanner.es

Die Küste der Hauptstadt Cádiz ist ein genialer Ort, um mit dem Surfen erstmals in Kontakt zu kommen. Denn hier gibt es sanfte Wellen und die Strände sind nicht gefährlich, da der Boden sandig ist und es in der Regel keine starken Strömungen gibt. Der Strand La Cortadura eignet sich hierfür am besten und Sie finden hier zudem eine Ambiente mit wilder Vegetation. Die besten Bedingungen herrschen bei mittlerem Gezeitenstand und Nordwind vor. Wenn Sie mit diesem Sport anfangen möchten, dann zögern Sie nicht und kommen Sie in die Hauptstadt von Cádiz.

Google Maps

 

6. Playa de Atalaya, Estepona

Strände zum Surfen Andalusien - Playa Casasola - Atalaya, Estepona. Fotografía Patronato Turismo Costa del Sol

Playa Casasola – Atalaya, Estepona. Fotografía Patronato Turismo Costa del Sol

Estepona bietet neben einem eindrucksvollen historischen Zentrum auch eine abwechslungsreiche Küste für jedes Publikum. Von denen, die sich entspannen wollen, über die, die mit der Familie hierher kommen, zu jenen die Wassersport betreiben wollen. Und genau am Strand von Atalaya kann man diese sportlichen Aktivitäten wie das Surfen ausüben. Dies ist eine Region, an der sich viele junge Leute treffen, um die besten Wellen des Mittelmeers zu genießen.

Google Maps

7. Playa Yerbabuena, Barbate

Strände zum Surfen Andalusien - Playa Yerbabuena, Barbate. Fotografía southcoast.com

Playa Yerbabuena, Barbate. Fotografía southcoast.com

Das Surfen an der Costa de la Luz ist in der ganzen Welt berühmt. In der Provinz Cádiz, genau gesagt in Barbate gelegen, ist der Strand Yerbabuena fantastisch für Surfer. Der Wind treibt die Wellen an und die Kulisse dieser Landschaft ist farbenfroh durch die Surfbretter im Meer. Zögern Sie nicht hierher zu kommen, wenn Ihnen dieser Sport gefällt. Genießen Sie auch die Spezialität vor Ort, den wundervollen roten Thunfisch aus traditionellem Fang. Dieser gibt Ihnen Energie, um mit dem Surfen weiterzumachen, bis Ihnen die Kräfte ausgehen.

Google Maps

 

8. Playa El Palmar, Vejer

Strände zum Surfen Andalusien - Surf en la playa de El Palmar de Vejer. Fotografía de www.cadiz-turismo.com

Surf en la playa de El Palmar de Vejer. Fotografía de www.cadiz-turismo.com

Das Surfen in Cádiz hat einen eigenen Namen: El Palmar. Dieser Strand befindet sich in Vejer de la Frontera und verfügt über fast drei Meter hohe Wellen. Er ist ein Treffpunkt für die größte Anzahl an Surfern in Spanien. Tatsächlich taucht er in allen Listen der besten Strände Spaniens für die Ausübung dieser Sportart auf. Wenn Ihnen dieses Ambiente gefällt und Sie das Surfen genießen möchten, dann zögern Sie nicht und kommen Sie nach El Palmar. Zudem ist die Surfer-Kultur in dieser Gegend tief verwurzelt und viele Bars und Läden haben sich auf diesen Sport spezialisiert.

Google Maps

 

9. Playa de Punta Umbría

Strände zum Surfen Andalusien - Playa de Punta Umbría. Fotografía de elcorreoweb.es

Playa de Punta Umbría. Fotografía de elcorreoweb.es

Die Küste von Punta Umbría in der Provinz Huelva ist ideal zum Surfen. So finden hier im Laufe des Jahres Wettbewerbe in dieser Sportart und im Bodyboard statt. Die starken Winde des Atlantischen Ozeans und die allgemeinen Klimabedingungen machen diesen Ort zu einem unübertrefflichen Treffpunkt. Darüber hinaus gibt es hier einige Strandcafés und Bars, die von Surfern besucht werden und an denen Sie dieses Ambiente einatmen können.

Goole Maps

10. Playa de Mazagón

Strände zum Surfen Andalusien - Playa de Mazagón, Huelva. Fotografía de es.topsportholidays.com

Playa de Mazagón, Huelva. Fotografía de es.topsportholidays.com

Mazagón ist sehr beliebt wegen seiner endlosen Strände und den Kiefernwäldern, die ihn direkt neben dem Parque de Doñana umgeben. Surfer aus ganz Spanien kommen in diesen Ort, um seine Wellen zu genießen und den Körper in voller Akrobatik fliegen zu lassen. Vom Atlantischen Ozean gebadet verfügt dieser Strand über ein außergewöhnliches Ambiente. Und da Sie sich in der Provinz Huelva befinden, gibt es nichts Besseres als nach einem langen Surftag bei einem leckeren Teller Gambas wieder zu Kräften zu kommen. Dies ist das typische Gericht der Region.

Google Maps

11. Strände von Caños de Meca, Barbate

Strände zum Surfen Andalusien - caños de meca

In Caños de Meca befinden sich einige der besten Strände zum Surfen Andalusiens. Mit Felsgrund und verschiedenen Wellentypen, auf denen man hier bis sehr nah ans Ufer surfen kann. Dies sind perfekte Strände für Surfer von mittlerem bis hohem Niveau. Sie sind nicht für Anfänger geeignet.

Google Maps

 

12. Playa del Carmen, Barbate

Strände zum Surfen Andalusien - Playa Yerbabuena, Barbate. Fotografía de wipeoutsurfmag.com

Playa Yerbabuena, Barbate. Fotografía de wipeoutsurfmag.com

In der Gegend im Bereich der Mündung des Río Barbate am städtischen Strand der Gemeinde. Mit sandigem Grund, ohne Strömungen, mit langen, weichen Wellen ist dieser Strand eine gute Option für Surfanfänger und Surfer mittlerem Niveaus, die diesen Sport gerne in Andalusien ausüben möchten.

Google Maps

 

13. Playa de la Fontanilla, Conil de la Frontera

Strände zum Surfen Andalusien - Conil de la Frontera: Playa de la Fontanilla

Plages et criques de Conil de la Frontera: Playa de la Fontanilla

Der Strand La Fontanilla in Conil de la Frontera ist unter den besten Surfern Andalusiens sehr bekannt. Dieser ist seit vielen Jahren Standort der Wettkämpfe des Campeonato de España.

Er liegt durch die Klippen vom Wind geschützt und bietet gute Wellen auf beiden Seiten. Tubende Wellen kommen in der Regel nicht vor.

Im Sommer darf man hier nur außerhalb der Badezeiten surfen. Dies ist einer der Hauptstrände von Conil.

Google Maps

 

14. Playa Punta del Río, Salobreña

Strände zum Surfen Andalusien - Salobreña

Der Strand Punta del Río ist einer der Orte der Costa Tropical in Andalusien zum Surfen. Sie finden ihn in einem verborgenen Teil der Küste auf dem Gemeindegebiet von Salobreña, an der Grenze zu Motril.

Dies ist ein schmaler Strand an der Mündung des Río Guadalfeo. Perfekt für alle, die mit dem Surfen beginnen möchten und für alle, die ein mittleres Niveau erreicht haben. Die Wellen sind gewöhnlich nicht höher als 1,5 Meter und brechen sehr nahe des Ufers. Zudem gibt es hier fast jeden Tag des Jahres Wellen. Wellen für Surfprofis kommen nur selten vor.

Google Maps

 

15. Playa de la Chucha, Motril

Strände zum Surfen Andalusien - motril

Der Playa de la Chucha ist ein weiterer Strand zum Surfen an der Costa del Sol in Andalusien. Er liegt im Gemeindegebiet von Motril. Er bietet Wellen von mittlerer bis hoher Schwierigkeit und tubende Wellen wie jene von Hawaii.

Google Maps

 

WO ÜBERNACHTEN

 

Fuerte Conil-Costa Luz

Fuerte Conil-Costa Luz

Wenn Sie in Andalusien surfen möchten, so zögern Sie nicht, in den besten Hotels unterzukommen. Die beste Option ist zweifellos Fuerte Hoteles. Die Hotelkette verfügt über Einrichtungen, wo Sie neben den Dienstleistungen das Beste jeder Region Andalusiens genießen können. Ihre mehr als 50-jährige Erfahrung garantiert, dass Sie Ihre Zeit dem Surfen widmen können. Marbella, Conil, El Rompido, Estepona oder Torrox sind einige der Ortschaften an denen Sie diese unglaublichen Unterkünfte finden können, welche sich in der Nähe der empfohlenen Strände befinden.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page