celiacos-portada

Ratschläge für glutenfreies reisen: restaurants und hotel mit speisekarten für zöliakiekranke

Am 27. Mai ist in Spanien der Tag der Zöliakiekranken, eine Krankheit, die bereits 1% der spanischen Bevölkerung betrifft.

Sicherlich wissen Sie schon, was Zöliakie bedeutet und kennen Personen, die unter dieser Krankheit leiden, die sich immer weiter ausbreitet. Für alle, die sich noch nicht damit auseinandergesetzt haben, sei gesagt, dass es sich um eine permanente Gluten-Intoleranz handelt.

Gluten ist ein Protein, das in Getreidesorten wie Weizen, Gerste, Roggen oder Hafer vorkommt. Wenn eine Person mit Intoleranz Glutenzu sich nimmt, kann dies sehr unangenehme Folgen haben. Deshalb gibt es immer mehr Hotels und Restaurants, die eine besondere Speisekarte ohne Gluten anbieten.

Laut den Daten des Verbands der Zöliakiekranken in Spanien (FACE) besteht bei den Allergikern beim Einkauf oder auswärts Essengehen ein großes Misstrauen. Viele Restaurants treffen bei der Zubereitung glutenfreier Gerichte nicht die notwendigen Maßnahmen und aus diesem Grund kann für Zöliakiekranke oder Allergiker anderer Lebensmittel das Verreisen oder auswärts Essengehen zu einer Odyssee werden.

Deshalb bieten viele Hotelketten den Reisenden glutenfreie Gerichte an, ohne dabei auf die für Andalusien typischen Geschmacksvarianten verzichten zu müssen. Eine glutenfreie Diät muss nicht unbedingt eine langweilige Ernährung sein. Reis, Mais, Hirse oder Buchweizen sind andere Getreidesorten, die keinen Gluten enthalten und die zu Brot verarbeitet werden können. Abgesehen davon sind sie gesund und ermöglichen kulinarische Kreationen, die denen mit Gluten in nichts zurückstehen.

REISERATSCHLÄGE

  • Reservieren Sie ein Hotel, dass eine Karte für Zöliakiekranke anbietet. Informieren Sie sich ausführlich.
  • Wenn das Hotel ausgewählt ist, sollte man sich die Restaurants der Umgebung anschauen, die glutenfreie Gerichte anbieten. Dadurch erleichtern wir uns das Leben.
  • Wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, die unter Zöliakie leiden oder anderweitig Probleme haben sollten, ist es ratsam von zu Hause glutenfreie Lebensmittel mitzunehmen. Vor allem Brot und Süßes, da es nur sehr schwer erhältlich ist.
  • Am Zielort müssen wir am Eingang des Restaurants darauf achten, ob es ein Hinweisschild gibt, dass Menüs für Zöliakiekranke angeboten werden. Falls nicht, fragen Sie den Kellner, ob es ein spezielles Menü oder Gerichte gibt.
  • Man sollte Paniertes, Bechamelsoße, Teigwaren, Brötchen, Kuchen, Krebsröllchen, Wurstwaren, geröstete Trockenfrüchte und natürlich Brot und Bier meiden.
  • Außerdem ist bei Suppen Vorsicht geboten, da sie oft mit Mehl angedickt werden oder Farbstoffen oder Brühwürfeln zubereitet werden, die Gluten enthalten. Das Gleiche gilt für Leberpasteten, Streichkäse, Konserven, Hackfleischbällchen, Eis und Schokoladenersatz.
  • Geeignete Gerichte wären: Salate (ohne Croutons und Soßen), gekochtes oder gegrilltes Gemüse, Reisgerichte (ohne Brühwürfel), gekochte Hülsenfrüchte (ohne Wurstwaren), gegrilltes Fleisch oder Fisch, Pommes Frites, Milchprodukte, Eier, Naturjoghurt und Obst.
  • Der Chef des Restaurants muss sich bewusst sein, dass die Nahrungsmittel mit einem anderen Öl zubereitet werden müssen, als die übrigen Gerichte, da der Kontakt mit irgendeinem Nahrungsmittel mit Gluten unbedingt verhindert werden muss, um die glutenfreien Nahrungsmittel nicht zu kontaminieren.

Viele Hotels und Restaurants bieten bereits eine spezielle Speisekarte für Zöliakiekranke, die nach dem Standard des spanischen Verbands Zöliakiekranker erstellt wurde und den Reisenden Sicherheit und Wohlbefinden bietet, damit sie ihren Urlaub in vollen Zügen und vor allem sorglos genießen können.

Gute Reise ohne Gluten!

Comments
2 Responses to “Ratschläge für glutenfreies reisen: restaurants und hotel mit speisekarten für zöliakiekranke”
  1. Josefa sagt:

    Que buena noticia para los que tenemos este problemilla!! Enhorabuena

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page