101 Kilometer Sport und Zusammenleben im monumentalen Ronda

Ronda, Málaga

Ronda, Málaga.

Bei der letzten Ausgabe dieser Sport- und Kulturveranstaltung nahmen mehr als 7000 Personen teil.
Ronda schmückt sich heraus, um erneut eines der bedeutendsten Sportereignisse zu veranstalten, das in der monumentalen Stadt am Tajo ausgetragen werden. Sport in einem natürlichen und kulturellem Umfeld. Am kommenden 12. Mai kehren die “101 Kilometer in 24 Stunden” zurück. Bei der XV Ausgabe nehmen Soldaten und Zivilisten erneut an einem Tag des Sports und Zusammenlebens teil. Es ist bereits Tradition, dass der Start um 11.00 Uhr im städtischen Fußballstadium von Ronda erfolgt. Im vergangenen Jahr nahmen mehr als 7000 Personen teil.
Diese Veranstaltung wurde 1995 ins Leben gerufen und war Teil der Feierlichkeiten zum 75. Jahrestag der Gründung der Legion. D. Enrique Gomáriz de Robles, damaliger Oberst und Chef der Abteilung Alejandro Farnesio der spanischen Fremdenlegion, entscheidet, eine militärische und bürgerliche Aktivität in Form einer extrem harten Sport-veranstaltung zu organisieren, bei der die Hingabe und Anstrengung unter Zivilisten und Soldaten ein greifbarer Wert ist. Vier Jahre später kam als Teil dieser gemeinsamen Anstrengung das Motto “Die Legion gegen Drogen” hinzu, um dieses Problem der Gesellschaft über den Sport zu bekämpfen.
Für diese “101 Kilometer” stehen verschiedene Modalitäten zur Auswahl. Duathlon, Teams zu Fuß, auf dem Pferd und Mountainbike. Bei den letzten zwei Veranstaltungen muss man die Modalität “101 Kilometer der Kinder” erwähnen, bei der die Kinder innerhalb der Stadt am Tajo eine drei Kilometer lange Strecke zurücklegen und am festlichen Ambiente teilnehmen.
Die Preise sind nicht aufgrund ihres finanziellen Werts beliebt sondern wegen der Symbolik dieser tief verwurzelten Sportveranstaltung. Das “Sweatshirt des Finalisten” und der berühmte “Ziegelstein”, wie die Einwohner und Soldaten die Medaille aus der hier typischen Keramik nennen, sind der Höhepunkt eines ganz besonderen Tages des Zusammenlebens und des Sports.

Sport und Umwelt

Start und Ziel der Sportveranstaltung liegt in Ronda. Die Strecke führt durch eine Reihe der typischen weißen Dörfer Andalusiens, die zusammen mit einer einzigartigen Natur, eine unverwechselbare Landschaft bilden. Sauerstoff pur in einer tollen Umgebung. Arriate, Alcalá del Valle, Torrealháquime, Setenil, Benaoján und Montejaque sind einige dieser Orte, die an diesem Tag auf dem Programm stehen.

Weltweite Resonanz

Die “101 Kilometer” sind aufgrund ihrer Originalität und der Verbreitung über das Internet und den sozialen Netzwerken auch international berühmt. Im vergangenen Jahr nahmen zahlreiche Zivilisten und Soldaten aus dem Ausland teil, die aus ganz Europa anreisten und von diesem speziellen Wettbewerb angezogen wurden. Des Weiteren hat der Wettbewerb bei Amateuren und Profis der Fotografie und Literatur den kreativen Geist geweckt, die über die offizielle Webseite Foto- und Literaturwettbewerbe veranstalten.

Fuerte Grazalema.

Fuerte Grazalema

Ein privilegiertes Hotel

Mit dem Auto sind es von einer der exklusivsten Anlagen von Fuerte Hoteles nur 20 Minuten nach Ronda. Das Hotel Fuerte Grazalema liegt im Herzen des Naturparks Sierra de Grazalema, einem der letzten Naturschutzgebiete Europas. Dieses Umfeld bietet die Möglichkeit, sich auf den herrlichen Strecken sportlich zu betätigen: Bergwanderungen, Höhlenforschung, Mountainbiking oder Ausritte. Das Hotel verfügt über außen liegende Zimmer, damit Sie diese einzigartige Landschaft genießen können.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page