Grazalema

25 Dinge, die du in der Sierra de Grazalema und Ronda nicht verpassen darfst

Die Sierra de Grazalema ist ein wunderschöner Naturpark, der sich im Nordosten der Provinz von Cádiz und im Nordwesten der Provinz von Malaga befindet. Er erhebt sich vor dem Ozean als riesiger Wall gesprenkelt mit kleinen weißen Dörfern, die mit Standhaftigkeit die Stürme empfangen, die vom Atlantik herüber kommen und aus diesem Gebirgsmassiv im regenreichsten Gebiet der iberischen Halbinsel das machen, was ihm die Einzigartigkeit des mediterranen Klimas und der Vegetation verleiht.

Verpasse nicht, was man in der Sierra de Grazalema und ihrem Nachbardorf Ronda, die für ihre beeindruckenden Landschaften bekannt sind, machen und sehen kann. Die Erlebnisse werden dir gefallen und deswegen wollen wir dir 25 Dinge empfehlen, die du berücksichtigen musst, wenn du diesen Ort besuchst:

 

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema

 

1. Bungeejumping

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Bungee jumping

Puenting

Das Bungeejumping… dieser Wunsch, der auf der ToDo-Liste vieler steht. Es ist die Sensation ins Nichts zu fallen und zu fliegen wie in Vogel, die Menschen aller Art dazu bringt sich von einer Brücke stürzen zu wollen und was liegt da näher als es von der Puente de la Nava in der Sierra de Grazalema zu tun, wo die Landschaft diese Sensation zum Vogel zu werden noch begleitet…

Es ist etwas, was man einmal im Leben gemacht haben muss, ein Erlebnis das unbeschreiblich und mit keinem anderen Sport zu vergleichen ist, das dich mit einem kurzen, aber heftigen Adrenalinstoß vom Stress befreit.

 

2. Am Fluss Majaceite entlang wandern

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - río Majaceite

Ruta de senderismo en el río Majaceite

Zweifelsohne ist das Wandern eine der verbreitetsten Aktivitäten in der Sierra de Grazalema. Der Naturpark hat über 20 Wanderwege, die einem die Vielfalt der Natur und Kultur dieses geschützten Gebietes zeigen. Der Wanderweg des Rio Majaceite sticht daraus hervor, einer der meist-besuchten in der Sierra de Grazalema. Durch die geringe Schwierigkeit des Weges und die wunderschöne Gegend durch die er führt, eignet er sich für einen Familienausflug.

Die Route führt entlang dem Fluss Majaceite und verbindet den Stadtkern von Benamahoma (Grazalema) mit dem von El Bosque. Dieser Fluss bietet einen wunderschönen Wald, einen Pflanzentunnel von weitreichender Schönheit und Frische. Die Ulmen, Weiden, Oleander, Sarsaparillen, Rosenbüsche, Brombeersträucher, Waldreben und Heckenkirschen u. v. m. wachsen so dicht beieinander, dass die Flussufer undurchdringlich werden, wodurch hier ein sicherer Rückzugsort für die hier ansässige Fauna entsteht, aus der der Fischotter hervor zu heben ist.

Google Maps

WANDERROUTE AM RÍO MAJACEITE EN GRAZALEMA: IDEAL, UM MIT KINDERN UND HAUSTIEREN ZU WANDERN

ZIEHEN SIE SICH DIE STIEFEL AN UND BEGEHEN SIE DIE 20 BESTEN WANDERWEGE DER SIERRA DE GRAZALEMA (I)

 

3. Fahrradweg

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Fahrradweg

Ruta en bici

Einer der besten Berg-Fahrradwege, die im Naturpark der Sierra de Grazalema zu finden ist, ist der, der durch Grazalema, Llanos del Republicano und Villaluenga del Rosario führt. Er ist perfekt für jeden Radsporttyp. Das Beste von allem sind die beeindruckenden Aussichten, die man von den höchsten Bergen des Parks hat, wie dem Sierra del Endrilnal, dem Cumbre del Reloj und der Sierra del Pinar zur Rechten mit dem Cerro de San Cristóbal.

SIEBEN VORTEILE DES FAHRRADS ALS TRANSPORTMITTEL

 

4. Das Dorf von Grazalema besuchen

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Dorf von Grazalema besuchen

Im Herzen der berühmten Ruta de los Pueblos Blancos (Route der weißen Dörfer) und im Naturpark der Sierra de Grazalema, ist dieses kleine Dorf der Provinz von Cádiz erstaunlicherweise der regnerischste Ort der südlichen Hälfte der Halbinsel und das einzige Dorf in Cádiz in dem es schneit. Es ist eines der Hauptziele für den ländlichen Tourismus in der Provinz von Cádiz.

Es gibt mehrere Kirchen und Kapellen, obwohl das auffälligste die Innenstadt selbst ist. Wenn wir durch das Dorf laufen, sehen wir die typischen Strukturen eines arabischen Dorfes mit seinen weißen Häusern, schmalen Straßen, Spitzdächern und vielen Blumen, die die Balkone zieren; Elemente, die aus Grazalema eines der schönsten Dörfer Andalusiens machen, sowie ein Referenzpunkt der traditionellen andalusischen Architektur. Es ist zu empfehlen ohne Hetze durch die Straßen zu schlendern und die zahlreichen Aussichtspunkte aus zu suchen (Mirador de los Asomaderos, Mirador El Tajo, Los Peñascos und Villa Turística), von wo aus man das größte Erbgut des Dorfes sehen kann: seine natürliche Umgebung.

Google Maps

REISEN MIT KINDERN: GUTE IDEEN FÜR EINEN FAMILIENURLAUB IN DER SIERRA DE GRAZALEMA

REISE NACH GRAZALEMA. EIN DORF IN CÁDIZ MIT BESONDEREM CHARME

 

5. Die lokale Gastronomie genießen

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Quesos Payoyos

Quesos Payoyos

Die Bars und Restaurant von Grazalema bieten einige der charakteristischsten Gerichte Dorfes an. Wir empfehlen dir die Suppe von Grazalema zu probieren, die mit Brühe, Minzblättern, Brot, Ei und Chorizo zubereitet wird. Auch die Spargelsuppe, das gebackene Lamm, die Tagarninas oder das Wildfleisch. Als Aperitif dürfen die schmackhaften Wurstwaren, sowie der Payoyo Käse nicht fehlen. Dazu ein örtlicher Wein und für den Nachtisch bietet die Konditorei Grazalemas eine große Vielfalt an Süßwaren, wie zum Beispiel die Amarguillos oder die Cubiletes.

EINE ROUTE ZUM GENUSS DES BESTEN KÄSES DER WELT, DEM PAYOYO KÄSE

 

6. Klettern

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Klettern. Extraido de KomandoNorte.com

Escalada. Extraída de KomandoNorte.com

Der Kletterbreich um Grazalema hat um die 100 Sportkletter-Parcours, sowie an die 20 traditionelle Kletterrouten in el Peñón Grande de Grazalema und la Aguja del Puerto de las Palomas. Im Kletterbereich haben wir verschiedene Sektoren, jeder Sektor mit Parcours verschiedener Schwierigkeitsgrade, wobei die meisten eine mittelhohe Schwierigkeit aufweisen (Cueva oder Corral), obwohl es auch einen Sektor mit Anfänger-Parcours und geringem bis mittleren Schwierigkeitsgrad gibt, wie den Sektor „Placas del Cortijo“. Die beste Zeit zum Klettern ist vom Frühling bis zum Herbst.

10 ABENTEUERSPORTARTEN, DIE SIE SICH IN MÁLAGA NICHT ENTGEHEN LASSEN SOLLTEN

 

7. Höhlenforschung

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Höhlenforschung. Fotografía de elbrilloenlamirada.blogspot.com

Cascada Cueva del Gato. Fotografía de elbrilloenlamirada.blogspot.com

Die Sierra de Grazalema verbirgt eine komplette unterirdische Welt, in die du durch die Höhlen eindringen kannst. Es gibt insgesamt 6 verschiedene Höhlen. Die Cueva del Gato in der Nähe von Ronda ist eigentlich die südliche Höhle des Höhlensystems von Hundidero-Gato, obwohl normalerweise das ganze System unter diesem Namen bekannt ist, da es die Bekannteste der Höhlen ist. Es handelt sich um eines der wichtigsten Höhlengewölbe Andalusiens und Spaniens, mit immer fließendem Wasser, Erdlöchern, Seen und Wasserhosen. Bei dieser Aktivität wirst du schwimmen, in Wasserlöcher springen, klettern und laufen müssen. Es ist wie eine überdachte Canyon-Wanderung.

 

8. Eine Kajak-Tour

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Kajak-Tour

Ruta en Kayak

Im Naturpark Sierra de Grazalema können wir zwischen dem Stausee der Zahara de la Sierra El Gastor und dem Stausee der Los Hurones in Ubrique wählen, um eine Kajak-Tour zu machen. Eine Fahrt im Kanu ist perfekt, um einen großartigen Tag im Naturpark von Grazalema zu verbringen und die wunderschönen Landschaften zu genießen, die uns der Stausee der Zahara de la Sierra El Gastor mit der Sierra del Pinar bietet oder die Landschaft, die uns der Alcornocal bietet, der den Stausee von Hurones in Ubrique umgibt, mit der Möglichkeit irgendwo einen Hirsch zu entdecken.

 

9. Canyoning

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Canyoning

Barranquismo en el Tajo de Ronda. Extraida de nevasport.com

Andalusien ist ein Ort, der reich ist an Canyons und Schluchten und besonders die Sierra de Grazalema bietet einen einzigartigen Standort, um damit verbundene Aktivitäten zu realisieren. Daher schlagen wir dir vorstädtisches Canyoning zu machen und das nicht irgendwo, sondern im monumentalen Ronda. El Tajo in Ronda bietet eine sehr steile Schlucht mit Abseilmöglichkeiten von über 30 Metern, mit Wasser das in saubere und kristallklare Wasserlöcher fließt. Der Einstieg ist bei Baños Árabes, wo wir uns ausrüsten und den Abstieg beginnen. Er ist sehr leicht zu erreichen und im Sommer begleitet uns der Schatten auf einem Großteil der Strecke. Sehr spektakulär und super, um tolle Fotos zu machen.

 

10. Paintball spielen

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Paint Ball

Paint Ball

Schlachten, Zielen, Strategie, Teamwork, Führungsfähigkeiten… das ist es, was die natürlichen Schauplätze von El Bosque dir am Eingang des Naturparks Sierra de Grazalema bieten. Es gibt eine große Anzahl an Möglichkeiten, die sich durch einen speziell dafür hergerichteten Bereich ziehen, was eine sehr spaßige Aktion verspricht. Wer wird es schaffen „den Hügel zu erobern“?

 

11. Ein Ausritt

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Ausritt

Ruta a caballo

Wenn du keine Lust mehr hast in Fahrzeugen umher zu fahren, die dich nicht richtig die Natur genießen lassen, ist diese Aktivität perfekt für dich. Die Ausritte sind sowohl eine spaßige als auch entspannende Aktivität. Genieße die Aussicht, die frische Luft, die Geräusche der Natur und den Naturpark Sierra de Grazalema im Allgemeinen. Mit einer Dauer von einer bis drei Stunden sind die Standardrouten für Gruppen zu empfehlen in denen auch Anfänger sind. Es gibt auch andere Routen für erfahrenere Reiter.

 

12. Zahara de la Sierra besuchen

Zahara de la Sierra

Obwohl es viele Dörfer in den andalusischen Bergen gibt, die wunderschön sind, beeindruckt Zahara auf eine besondere Art und Weise. Das Dorf klammert sich, wie ein weißer Tannenzapfen, an die Hänge des Berges. Ein atemberaubender Ort, der vom überheblichen Turm des Schlosses gekrönt wird, was ein Bild abgibt, das den Anschein erweckt aus der Feder eines romantischen Malers zu stammen. Die unwiderstehliche Macht der Berge von Cádiz, ihrer Landschaften, ihrer Dörfer und ihrer Geschichte, wird hier, wie an keinem anderen Ort, deutlich.

Google Maps

DIE 15 SCHÖNSTEN DÖRFER VON ANDALUSIEN

 

13. Die Schlucht von Ronda

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Tajo de Ronsa

Tajo de Ronda

Ronda, “die Stadt der Träume”, unerschöpfliche Quelle der Inspiration für Künstler und unwiderstehlicher Anzugspunkt für Reisende. Allein ihr Name weckt unvergessliche Erinnerungen bei jedem der das Glück hatte diese Stadt zu besuchen. Der Zauber, den die stolze Hauptstadt der Serranía ausstrahlt, ist kein Zufall. Als natürlicher Mittelpunkt zwischen Küste und Hinterland, ist Ronda ein majestätischer Ort am Rande einer vertikalen Schlucht, ein schöner Stadtkern und eine ungewöhnlich dichte Geschichte und Traditionen. Dieses Angebot brachte sie in die Rankings der Städte, die man mal gesehen haben muss – nationale und internationale Reisezeitschriften und –führer, wie Lonley Plante oder Condé Nast Traveler empfehlen einen Besuch in Ronda.

Google Maps

RONDA: 10 DINGE, DIE MAN HIER NEBEN DEM TAJO SEHEN UND ERLEBEN KANN

RONDA TAGESAUSFLUG: WAS KANN MAN IN DER “CIUDAD SOÑADA” AM TAJO AN EINEM TAG SEHEN UND UNTERNEHMEN

 

14. Die Fundstätte von Acinipo besichtigen

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Acinipo

Die archäologische Fundstätte von Acinipo liegt 21 km von Ronda entfernt, in einem Plateau, das sich auf einer Höhe von 980 m über dem Meeresspiegel befindet, von wo aus sich ein breiter Panoramablick des Gebiets eröffnet.

Von der antiken römischen Stadt ist das Theater erhalten, das im 1. Jahrhundert v. C. auf einer Unebenheit des Untergrunds in griechischer Art erbaut wurde, die Ränge wurden in hier in Stein gemeißelt. Ein Großteil der Sitzreihen, der Orchesterraum und der vordere Teil der Bühne befinden sich in einem akzeptablen Zustand. Die Bestuhlung wurde aus Granit und ohne Mörtel gefertigt. Es wurden auch Reste einer Therme, zweier Wohnhäuser und eines offiziellen Tempels, der Basilika und des Portikus gefunden.

Google Maps

ARCHÄOLOGISCHE STÄTTEN, DIE DICH IN DAS RÖMISCHE REICH IN ANDALUSIEN ENTFÜHREN

 

15. Aussichtsplattform Cintillo y Aguas Nuevas

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Aussichtsplattform Cintillo y Aguas Nuevas

Mirador Cintillo y Aguas Nuevas

Am Abhang der Manga de Villaluenga, zwischen Steineichen und Ölbäumen, befindet sich diese Aussichtsplattform, die stiller Zeuge von Jahrhunderten an Geschichte ist. Von hier kann man die Reste der römischen Straße sehen, die zu ihrer Zeit Carteia (die erste lateinische Kolonie fern von Rom) mit Acinipo (Ronda la Vieja) verband. Heute sieht man auch das Naherholungsgebiet von Cintillo y Aguas Nuevas, wo die Bewohner von Benaocaz ihre Kirchweihen feiern. Es ist absolut empfehlenswert sich dieses Landschaftsbild in mitten der Sierra de Grazalema an zu sehen, am besten am frühen Abend, wenn die Geräusche, die Farben und Silhouetten im Abendrot eine tolle Kulisse bieten.

 

16. Die Aussicht von Puerto de Los Acebuches genießen

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Puerto de Los Acebuches

Puerto de Los Acebuches

Am Fuße der Landstraße gelegen, die Jimena de la Frontera mit Grazalema verbindet, befinden wir uns an diesem Aussichtspunkt an einem tollen Ort von dem aus wir die majestätischen Geier betrachten können, die über das Gebiet fliegen, da sich nicht weit von hier eine der größten Kolonien der Halbinsel dieses gigantischen Vogels befindet. Vor dem Aussichtspunkt erscheint der beeindruckende, vom Gewässer des Pinar ausgehobene, Canyon der Garganta Verde, dessen Wände von den Adlern zum horsten verwendet werden und von einer dichten Vegetation bedeckt sind, dessen Farben diesen natürlichen Gebilde ihren Namen verleihen („grüne Schlucht“).

Google Maps

 

17. Paragliding und Hängegleiten in Grazalema

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Paragliding

Parapente

Fühle den Wind, genieße atemberaubende Aussichten und fühle die Freiheit eines Vogels. Die Sierra de Grazalema bietet all die nötigen Eigenschaften, um einen freien Flug zu genießen und zu lernen para zu gliden oder einen Hängegleiter zu fliegen. Es ist eine Leidenschaft, eine Art mit der Natur zu verschmelzen, das Privileg zu haben die Welt aus der Perspektive der Vögel zu sehen und gegebenenfalls sogar von ihnen begleitet zu werden. Das Erlebnis wird unvergesslich sein und die Lust wieder dort oben zu sein unwiderstehlich.

 

18. Einen Spaziergang über den Pinsapar

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - El Pinsapar

El Pinsapar

El Pinsapar ist ein 10 km langer Wanderweg, der an einem Ort beginnt, der dank der Steinbrüche („canteras“), die sich wenige Kilometer von Grazalema entfernt an der Landstraße, die nach Puerto de las Palomas hoch führt, befinden, als Las Canteras oder Los Areneros bekannt ist. Bergauf führt der Weg bis nach Puerto de las Cumbres, ein natürlich Pass am nördlichen Hang der Bergkette, die den gleichen Namen trägt. Von dort aus ist die Aussicht unglaublich und man kann nach hinten raus die Serranía von Ronda und nach vorne einen großen Teil des Naturschutzgebietes sehen. Man erblickt auch den Torreón, den höchsten Punkt der Provinz von Cádiz und einige Tannen, die die Nähe des Waldes aufzeigen. Weiter de Weg entlang werden die Tannen weniger und geben den Protagonisten-Status an die Eichen ab, wobei man auf der Suche nach dem kleinen Dorf Benamahoma wieder bergab geht.

REISETAGEBUCH AUS GRAZALEMA: WANDERUNG DES PINSAPAR

 

19. Vom Weintourismus profitieren

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Weintourismus

Die Nähe zum Mittelmeer, das besondere Klima und die geologische Vielfalt machen aus dem Wein dieser kleinen Region etwas ganz besonderes. Der Prinz von Hohenlohe und der Marqué von Griñón haben sich nicht geirrt, als die Ronda für ihr Weinprojekt wählten und ebenso wenig irrten sich Winzer wie Juan Manuel Vetas, Frederic Schatz oder Matin Kieninger.

Diese Erde hat etwas magisches, die ihre Türen für eine große Gruppe verschiedener Traubenarten öffnet. Es ist erstaunlich, wie in einem kleinen Gebiet so viele verschiedene Arten kultiviert werden können, wie zum Beispiel der Merlot, Cabernet Franc, Pinot Noir, Syrah, Tempranillo oder Garnacha, u. a. .

WIR BEREISEN ANDALUSIEN VON EINEM WEIN ZUM NÄCHSTEN ENTLANG IHRER VERSCHIEDENEN HERKUNFTSBEZEICHNUNGEN: DIE ZWÖLF BESTEN ANDALUSISCHEN WEINE

WEINKELLER IN RONDA UND DER SIERRA DE GRAZALEMA

 

20. Den Sonnenuntergang über der Schlucht von Ronda ansehen

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Sonnenuntergang Ronda

Es es etwas zu sehen und zu tun gibt in Ronda, dann ist es den Sonnenuntergang über el Tajo zu sehen. Der Engpass auf dem sich die Stadt befindet und die vom Fluss Guadalquivir ausgehobene Schlucht, machen aus diesem Ort ein aphrodisierendes Schaubild, das sogar die Mauersegler und Tauben beeindruckt, die darüber hinweg fliegen. Der Moment in dem die Sonne hinter diesem Paradies Malagas untergeht macht aus seinen in das Licht des Abendrots getauchten Felsen ein authentisches Gemälde, das man sich nicht einmal erträumen kann.

WIR ZEIGEN DIR DIE 15 PLÄTZE, AN DENEN DU DIE BESTEN SONNENUNTERGÄNGE VON ANDALUSIEN SEHEN KANNST

 

21. Touren im 4×4 Geländewagen oder auf dem Motorrad

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Touren 4x4

Genieße die schönsten Aussichten auf dem Berg Grazalema, während du eine tolle Zeit in einem 4×4 Geländewagen oder auf dem Motorrad verbringst. Hier wirst du die Route finden können, die sich deinen Wünschen und Fertigkeiten anpasst. Vorab muss du lediglich deine Routen herunterladen, sie auf dein Handy ode GPS-Gerät laden und dann die wundervollen Panorama-Ausblicke genießen, die Grazalema zu bieten hat.

 

22. Die Kunsthandwerk-Fabrik von Grazalema besuchen

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - Kunsthandwerk-Fabrik Grazalema

Die berühmten Dächer von Grazalema haben eine Jahrhunderte alte Geschichte, da sie schon seit dem 18 Jhd. gefertigt werden. Einer der Gründe für die hohe Qualität der Produkte ist die große Vielfalt an Gräsern, was eine höhere Faserqualität bei den Schafen hervorbringt. Darüber hinaus, kannst du beim Besuch der Fabrik das Texilmuseum entdecken, wo du frühere Arbeitsmaschinen sehen wirst und dir so eine genaue Vorstellung machen kannst, wie Textilwaren früher verarbeitet wurden.

GOOGLE MAPS

 

23. El Torreón besuchen

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - El Torreón besuchen

Mit seinen 1.648 Metern ist el Torreón der höchste Berg vom Pinar Gebirge. Die Route zur Spitze ist sehr schwierig, weshalb du dich gut vorbereiten und vorsichtig sein musst. Dafür ist die Belohnung aber groß, da du in den Genuss von unvergleichbaren Ausblicken über los Alcornocales, das Grazalema Gebirge und auf die Stadtküste kommen wirst. Das kannst du dir nicht entgehen lassen!

Google Maps

 

24. Sprung vom Cabrero

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - sprung von Cabrero

Die Tour Sprung vom Cabrero ist eine der besten Touren, die in der Gebirgskette von Cádiz während des Sommers geöffnet bleiben. Dieser Wanderweg erfordert keine großen körperlichen Anstrengungen, aber doch den Willen, mitten in einer unvergleichbaren Landschaft, einige Kilometer zu laufen.

Dies ist einer der typischsten Orte an der Sierre de Grazalema, dessen Name auf mehreren Feldwände beruht, die 80 Metern hoch und ca. 50 Metern voneinander getrennt sind.

Google Maps

 

25. Die römische Straße besuchen

Was man tun und sehen kann in der Sierra de Grazalema - römische Straße besuchen

Von Benaocaz aus bis Ubrique estreckt sich eine römische Sraße in sehr guten Zustand. Es ist eine der Standard-Exkursionen ins Naturschutzgebiet. Gelangt man nach Ubique, geht die Straße in ein Weinbaugebiet und in landwirtschaftliche Nutzflächen über.

Google Maps

 

 

Unterkunftsmöglichkeiten

Fuerte Grazalema

Fuerte Grazalema

Eine andere Möglichkeit den Tag in Ronda zu beenden ist es, zum Hotel Hotel Fuerte Grazalema zurück zu kehren und die schönen Sonnenuntergänge zu genießen, die man von seinem Pool und Whirlpool aus im Naturpark Sierra de Grazalema beobachten kann. Dieses Hotel ist eines der meist empfohlenen der Region. Wegen seiner Qualität, Tradition und dem Service ist es selber zu einem Ort geworden, den man einmal im Leben erlebt haben sollte. Das Hotel bietet außerdem einen kleinen Bauernhof, große Zimmer, ein Restaurant mit einzigartigem Panoramablick und ein gastronomisches Angebot mit Produkten der Region. Außerdem sind Haustiere erlaubt.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page