Alhambra Granada

18 Gründe, warum Sie Andalusien im Winter besuchen sollten

Tourismus in Andalusien ist immer eine gute Option. Kunst, Kultur, Gastronomie, Sport… und gutes Wetter. Es gibt zahlreiche Dinge, die man in Andalusien tun und sehen kann. Es spielt keine Rolle, ob es Sommer, Winter, Herbst oder Frühling ist. Der Tourismus in Andalusien ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss.

Andalusien im Winter bietet Ihnen Landschaften voller Kontraste. Die goldenen Strände seiner langen Küste. Die weißen Gipfel der Sierra Nevada. Die grünen Berge vieler seiner Naturparks. Und in jeder Ecke Temperaturen für jeden Geschmack.

Wenn Sie Kälte und Wintersport mögen, besuchen Sie die Sierra Nevada. Wenn Sie wärmere Temperaturen und Wassersport bevorzugen, besuchen Sie Marbella und die gesamte Costa del Sol. Wenn Sie die Berge und den Regen lieben, wählen Sie Grazalema als Reiseziel im Winter.

Entdecken Sie Andalusien im Winter: Sie können so beliebte Festivals erleben wie die Karnevals. Der von Cádiz ist der berühmteste. In dieser Stadt hat auch die Fiesta de los Tosantos im November viel Tradition. Und in Jerez, die Feier der Las Zambombas, wenn sich die Weihnacht nähert.

Die winterliche Gastronomie in Andalusien ist ein weiterer Anreiz für viele Touristen. Sie können zahlreiche Gerichte mit ausgezeichneten saisonalen Produkten probieren. Spargel, Pilze, Wildfleisch, Mangold, Fenchel … Heute muss man nicht mehr auf eine bestimmte Jahreszeit warten, um bestimmte Lebensmittel zu bekommen. Es ist jedoch bewiesen, dass einige Produkte bei bestimmten Wetterbedingungen einfach besser schmecken.

Das kulturelle Programm ist ein weiterer Grund, Andalusien im Winter zu besuchen. Theater, Ausstellungshallen, Museen und Freizeitparks organisieren in dieser Saison zahlreiche Aktivitäten für die ganze Familie.

Wir geben Ihnen 18 Gründe, Andalusien im Winter zu besuchen.

 

1. Das außergewöhnliche andalusische Klima

Andalusien im Winter - Andalusischen blauen Himmel

Der erste und wichtigste Grund, warum Sie im Urlaub nach Andalusien kommen sollten, ist sein angenehmes Klima. Es ist unbestreitbar, dass diese Region im Süden Spaniens dadurch beschenkt wurde, ganzjährig milde Temperaturen zu haben. Über 300 Sonnentage im Jahr locken Touristen und Besucher aus der ganzen Welt an. Dadurch verlieben Sie sich vollkommen in Andalusien, sobald sie hier sind.

Die Durchschnittstemperatur liegt bei rund 11º/12º im Winter und 30º im Sommer, weshalb man Andalusien das ganze Jahr über genießen kann.

 

2. Traditionelle Küche und leckere Spezialitäten

Andalusien im Winter - Atún

Ein weiterer der Hauptgründe, für den Tourismus in Andalusien, ist zweifellos die köstliche Gastronomie der Region. Jede der acht Provinzen bietet wundervolle Erfahrungen für die Sinne für all jene, die gerne etwas Neues ausprobieren möchten.

Entdecken Sie die typischen Gerichte jeder andalusischen Stadt und jedes Dorfes und erleben Sie diesen Genuss für die Sinne, dank der zahlreichen Geschmäcker und Aromen, die Sie hier probieren können.

Auch ist Andalusien voller Michelin-Sterne. Hier finden wir José Carlos Garcia, Dani Garcia, El Lago, Skina, Ángel León, Kisko Garcia, Abantal, La Costa oder das Restaurante Alejandro.

Frühstücken  |  Tapas  |  Schinken  | Paella  |  Fisch und Meeresfrüchte

 

3. Wegen seines Weines: Finos und Rotweine

Andalusien im Winter - vino de Jerez

Wenn Sie diese Weine noch nicht kennen, dann wissen Sie nicht, was Sie verpassen. In Andalusien werden Rotweine von höchster Qualität produziert. Darum steigt die Nachfrage auf nationaler und internationaler Ebene immer mehr. Eine Beispiel hierfür ist Ronda, ein einzigartiger Ort der spanischen Weinbranche. Das kontinentale Klima, das umgeben ist von mehreren Nationalparks machen diese kleine Region mit ihren 21 Kellereien zu einer der bekanntesten Herkunftsbezeichnungen Spaniens.

Der Andalusische wein, eine lebenskultur

 

4. Wegen seiner üppigen Natur

Andalusien im Winter - Doñana

Wenn Sie ein Liebhaber der Natur sind, dann empfehlen wir Ihnen, den Naturpark Doñana zu besuchen. Dieser Park ist weltbekannt für seine über 300 Vogelarten, die hier brüten, als Zugvögel rasten oder überwintern. Die Lagunen sind gefüllt dank der Regenfälle im Winter und zahlreiche Arten werden von ihnen angelockt. Das wird zu einem echten Spektakel. In dieser Jahreszeit können wir auch einige Greifvögel bewundern, wie den Zwergadler oder den Schwarzmilan, welche im Winter hier anzutreffen sind. Störche erfüllen den Himmel nicht nur über dem Park, sondern in der gesamten Region und in ihren Nestern können wir die Jungtiere sehen, die dieses Jahr geschlüpft sind.

Welches sind die naturwunder von Andalusien?

 

5. Überraschende Städte und Dörfer

Andalusien im Winter - Ronda

Andalusien beherbergt wundervolle Städte und Dörfer, viele davon gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wenn Sie einige davon besuchen, so werden Sie feststellen, dass jede davon ihre Besonderheit hat. Eindrucksvolle Monumente, atemberaubende Aussichten und Freundlichkeit an jeder Ecke werden Sie willkommen heißen, sobald Sie einen Fuß nach Andalusien setzen.

Der charme des landesinneren von Malaga: die 20 schönsten dörfer der provinz

 

6. Kultur und Tradition in Andalusien

 

Andalusien im Winter - flamenco

Cave, Phönizier, Griechen, Römer, Araber, Christen und Konvertiten haben die Länder des südlichen Spanien beschritten. Und in seinem Fuß haben sie den Weg der Selbstdarstellung geschmiedet: Flamenco.

Andalusische Kunst kann Ihre Taufe nur vor zwei Jahrhunderten stammen, wie einige Experten darauf hin wollten. Aber der Gesang, Gitarrenspiel und Tanz sind viel mehr als Gefühle eines weithin in der ganzen Welt verstreut Menschen und hat nur in der Lage gewesen, in unserem fielatos Flamingo zu erzeugen.

Zehn dinge, die sie über den flamenco wissen sollten

 

7. Seine Feste

Alumbrado de Navidad

Alumbrado de Navidad

Es gibt großartige Feste in Andalusien. Die Semana Santa, die im Süden Spaniens sehr gefeiert wird, die Feria de Abril von Sevilla, die Feria de Córdoba, die Patios de Córdoba, die Cruces de Granada, die Romería von El Rocío en Almonte (Huelva) und viele andere. Darum werden Sie, egal wohin Sie reisen, ein tolles Ambiente erleben, etwas Besonderes erleben und werden eine Erinnerung an die Bräuche und Gewohnheiten der Andalusier mitnehmen.

20 Andalusische feste, die du nicht verpassen solltest

 

8. Sport an jeder Ecke

Andalusien im Winter - Sierra Nevada

Im Winter sind das Skifahren und Snowboarden die Königsdisziplinen und der beliebteste Ort hierfür ist die Sierra Nevada. Diese Skistation befindet sich 33 km außerhalb der Stadt Granada und ihrer wundervollen Monumente. Die Mehrzahl der 85 Pistenkilometer beginnen am zweithöchsten Gipfel der Sierra Nevada, dem Veleta. Die Skistation Pradollano wird sowohl am Wochenende als auch in den Ferien viel besucht. So bietet sie nicht nur zahlreiche Services, sondern auch erstklassige Einrichtungen. Sie finden also jede Art von Etablissements in den Bergen, egal, ob Sie Ausrüstung ausleihen oder sich in einer der Bars und Restaurants entspannen wollen.

Geniesse den winter in der Sierra Nevada. wir zeigen dir 10 wichtige dinge, die du wissen solltes

 

9. Einfache Anreise nach Andalusien

Andalusien im Winter - Aeropuerto

Andalusien ist perfekt mit dem Rest Spaniens und Europas verbunden. Sie können sich entscheiden, ob Sie per Auto nach Andalusien reisen oder mit einer Billigfluglinie fliegen möchten, welche Sie zu den Flughäfen Málaga und Sevilla bringen. Auch können Sie sich den Traum erfüllen, den Kontinent zu wechseln, wenn Sie feststellen, wie einfach man von Andalusien nach Marokko gelangt.

 

10. Tolles Preis-Leistungsverhältnis

Andalusien im Winter - Museo Picasso

Andalusien ist ein Land der Kultur, Geschichte, Urlaubs, Natur und sehr guter Nahrung. Sie werden von eindrucksvollen Denkmälern bis eine natürliche mit Kontrasten volle Umwelt besuchen, werden populär nur Feiern miterleben und werden sehr geschmackvolle Produkte kosten. In Andalusien können Sie alles welche Angebote Sie noch ohne Starten des Budgets genießen, das zur Qualität zurücktritt.

 

11. Golfplätze für jeden Geschmack

Golf para la salud

Golf para la salud

Andalusien ist in Spanien eine autonome Gegend mit den meisten Golfplätzen in seinem Gebiet. Es gibt sie für professionelle Golfexperten und für Amateure. Auch für diejenigen, die mit diesem Sport erst beginnen. Die Costa del Sol hat den Spitznamen Costa del Golf erworben. Hier gibt es die größte Anzahl von Golfplätze in ganz Andalusien. Das gute Klima während des ganzen Jahres erfreut sich großer Nachfrage unter den Liebhabern dieses Sports.

Golf: die besten golfplätze der Costa del Sol

 

12. Ein breites und vielfältiges Museumsangebot

Museo Pompidou Málaga

Museo Pompidou Málaga

Andalusien bietet ein breites und abwechslungsreiches Museumsangebot. In der Stadt Málaga können Sie mehr als 30 Museen allein in der Altstadt besichtigen. Das Picasso-Museum ist das berühmteste. Das Pompidou-Museum ist eines der jüngsten. Es befindet sich im brandneuen Muelle Uno in Málaga. Ein Ort, der von Malagueños und Touristen für sein Freizeitangebot sehr beliebt ist. Auch sollte das Carmen-Thyssen-Museum und das Weinmuseum hervorgehoben werden.

Andere interessante Museen in Andalusien sind das Bandolero Museum und das Stierkampfmuseum in Ronda. Das Puppenmuseum in Cádiz. Museum für Zeitgenössische Spanische Gravur in Marbella. Das Huelva-Museum mit seinen Sälen der Archäologie, Bildenden Kunst und Ethnologie ist ein weiteres Zentrum von kulturellem Interesse in Andalusien.

So ist also ein weiterer Grund, Andalusien im Winter zu besuchen, sein umfangreiches Museumsangebot.

Entdecken sie die zehn eindrucksvollsten museen in Málaga und dem kultur reiseziel Andalusien.

 

13. Kino und Theater für die ganze Familie

festival-cine-huelva

Eine Kino- oder Theaterpremiere zu genießen, ist ein weiterer Grund, Andalusien im Winter zu besuchen. Andalusien hat immer noch zahlreiche Kinos. In den großen Städten und touristischen Dörfern der Costa del Sol befinden sie sich in der Regel in den Einkaufszentren. Wenn Sie das weniger kommerzielle, alternativere Kino vorziehen, gibt es im November das Huelva Film Festival.

Andalusien bietet in der Wintersaison ein interessantes Theaterprogramm. Und in vielen Fällen mit Premieren oder Aufarbeitungen für Kinder und Jugendliche. Theater, wie das Cervantes in Malaga; das Gran Teatro de Huelva, das Teatro Ciudad de Marbella, die Lope de Vega oder die La Maestranza in Sevilla …

 

14. Freizeitparks

Les 20 choses à en pas manquer à Estepona:Selwo Aventura

Selwo Aventura

Das Genießen wie ein Kind und mit Kindern der Freizeitparks ist ein weiterer Grund, Andalusien im Winter zu besuchen. Selwo Adventures in Estepona, Selwo Marina in Benalmádena, die berühmte Tivoli World auch in Benalmádena, oder die dem Kino und dem Wilden Westen gewidmeten Parks in Almería haben vielfältige Angebote, damit Sie Andalusien im Winter besuchen.

Zehn Themenparks für Familien in Málaga, die du in diesem Winter Nicht verpassen darfst

 

15. Wertvolles architektonisches Erbe

castillo de Sohail

Betrachten Sie Kunstwerke aus verschiedenen Epochen der Menschheitsgeschichte. Es ist ein weiterer guter Grund, Andalusien zu besuchen. Gotik, Barock und Renaissance Kathedralen und Kirchen. Paläste, arabische und römische Brücken, Stadtmauern und Burgen, Wachtürme… Andalusien bietet Ihnen einen architektonisch interessanten Katalog von Gebäuden von historischem und künstlerischem Interesse. Sein architektonisches Erbe ist eine seiner vielen Sehenswürdigkeiten.

 

16. Archäologische Stätten von großem Interesse

Baelo Claudia

Andalusien wurde im Laufe seiner Geschichte von verschiedenen Kulturen bevölkert. Die Spuren der antiken Zivilisationen sind überall in der andalusischen Geographie verbreitet. Die alte römische Stadt von Acinipo in Ronda. Baelo Claudio in der Küstenstadt Tarifa, in Cádiz. Die ebenfalls römische Stadt Itálica in der Sevillanischen Gemeinde Santiponce.

Bei einem Besuch in Andalusien können Sie die Geschichte verschiedener Zivilisationen erleben. Sie können mit Höhlenmalereien, wie diejenigen in La Pileta in Málaga, beginnen.

Archäologische Stätten, die dich in das Römische Reich in Andalusien entführen

 

17. Handwerk und einheimische Produkte

Puestos de Artesanía en Rincón de la Victoria. Fotografía de vivirenelrincondelavictoria.files.wordpress.com

Puestos de Artesanía en Rincón de la Victoria. Fotografía de vivirenelrincondelavictoria.files.wordpress.com

Ein weiterer Grund, Andalusien zu besuchen ist, um schöne und originelle Handwerksgegenstände zu erwerben. Keramik, Leder, Pflanzenfasern, Schmiedeeisen, Holz… Sie können auch einheimische Produkte der Umgebung kaufen, wie zum Beispiel einheimisches Olivenöl Extra Virgen aus Jaen, Málaga oder Cordoba. Wenn Sie die Weine des Landes mögen, sind die Grafschaft Huelva, die von Málaga und die von Cádiz nur ein Beispiel.

Die 6 schicksten märkte der Costa del Sol

 

18. Ein herzliches Willkommen

Disfruta del tiempo libre con tus amigos

Disfruta del tiempo libre con tus amigos

Der einladende Charakter der Andalusier ist ein weiterer Grund, Andalusien zu jeder Jahreszeit zu besuchen. Nicht alle Andalusier sind gleich. Aber alle begrüßen Touristen mit Freude und Gastfreundschaft. Es ist leicht, sich in jedweder Ecke Andalusiens zu Hause zu fühlen.

 

WO ÜBERNACHTEN

Hotel Fuerte Marbella

Hotel Fuerte Marbella

Um jeden der Gründe zu erforschen, aus welchen Sie Andalusien besuchen sollten, können Sie in den Fuerte Hoteles übernachten. Diese Hotelkette bietet Ihnen herrliche Einrichtungen in Marbella, Estepona, Torrox Costa, Conil de la Frontera, Cartaya und Grazalema.

Hotels und Wohnungen mit exzellentem Service, führend in Qualität, wie Tripadvisor sie beschreibt. Mit mehr als 50 Jahren an Erfahrung. Perfekt zum Entspannen nach den Ausflügen, bei welchen Sie die Geschichte, Kunst, Kultur und Gastronomie von Andalusien genießen konnten.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page