montaje playas

Die 10 besten Strände von Andalusien (teil II)

Weiter geht es mit den zehn besten Stränden von Andalusien. Wie wir bereits in unserem vorigen Post berichteten, bietet Andalusien zahlreiche touristische Strände und andere, die weniger bekannt sind, aber trotzdem einen ganz besonderen Reiz besitzen.

 Im Anschluss stellen wir Ihnen folgende Strände vor: El Palmar (an der Küste von Cadiz), den überraschenden Strand inmitten der Berge wie der von Zahara de la Sierra,  den der Flecha del Rompido, Calas de Roche und den Strand im Nationalpark von Doñana.

Kennen Sie alle? Sie werden Sie begeistern….

Strand El Palmar (Conil)

el-palmar-beach1

Der Strand El Palmar liegt in Vejer de la Frontera in der Provinz Cadiz.  Es handelt sich um einen ausgezeichneten Sandstrand, der ca. 8 km lang und im Durchschnitt 50 m breit ist. Sein Sand ist fein und goldfarben und das Wasser ist sehr sauber und nicht sehr tief. Es ist einer der wenigen unberührten Strände, die es an der Küste von Cadiz und Andalusien noch gibt. In seiner Nähe gibt es keine Wohngegenden und die hier zur Verfügung stehenden Einrichtungen, sind die eines nicht städtischen Strandes. Es ist ein  sehr ruhiger Strand, der auf weiten Strecken von natürlichen Dünen vom Hinterland getrennt wird.

Erwähnenswert sind seine tollen Sonnenuntergänge, die uns mit ihren Rottönen über dem Meer überraschen.

Zahara de la Sierra (Cádiz)

zahara

Wer hat behauptet, dass man das Meer in den Bergen nicht genießen kann? Für alle, die die typische Meeresbrise mit der Bergluft kombinieren möchten, bietet sich der spezielle Strand von Zahara de la Sierra an, der inmitten des Naturparks der Sierra de Grazalema liegt.

Hierbei handelt es sich um einen weiträumigen Bereich zwischen Gemüsegärten und Obstbäumen, bei dem man sich den Flusslauf zu Nutzen machte, um diesen ruhigen und so speziellen Strand anzulegen. Hier findet man eine Bar und ein Restaurant, Grillbereiche und Spielplätze. Das behandelte Wasser hat perfekte Bedingungen und die Temperatur ist ideal, um sich vor allem in den Sommermonaten zu erfrischen.

Flecha El Rompido (Huelva)

el rompido

Die Strände von El Rompido haben einen unbestrittenen Hauptdarsteller: die Landzunge, die sich zwischen dem Atlantik und dem Piedras Fluss erstreckt und als eine der wertvollsten morphologischen Schmuckstücke Spaniens gilt. Sie ist als La Flecha del Rompido bekannt und ihr feiner goldener Sand und die sanften Wellen werden Ihnen in diesem noch unberührtem Umfeld entspannende Momente schenken.

Die Dünen, Pinienhaine und die langen Strände, an denen sich unsere Blicke verlieren, bilden zweifelsohne eine der herrlichsten Landschaften an der  Costa de la Luz.

Calas de Roche (Cádiz)

calas-de-roche

Calas de Roche sind eine Reihe kleiner Buchten, die zwischen dem Hafen von Conil und der Wohnsiedlung Roche liegen. Sie zeichnen sich aufgrund ihrer felsigen Strände aus, die unter eindrucksvollen und wunderschönen roten Klippen liegen. Bei Ebbe sind die Buchten miteinander verbunden.

Es sind sehr verborgene und wunderschöne Buchten, vor allem am Abend, da man vor hier einen herrlichen Sonnenuntergang genießen kann. Im Sommer kommen viele Paare, die Entspannung suchen und die herrliche Natur genießen möchten.

Strand des Doñana Nationalparks

to

60 Kilometer Strand: Das ist das, was wir an der Küste des Naturschutzgebietes und dem Nationalpark von Doñana antreffen. Auch wenn der Strand des Doñana Nationalparks nur einen eingeschränkten Zugang bietet, können wir zwischen Mazagón und Matalascañas noch fast unberührte Strände genießen, die frei zugänglich sind, auch wenn dieser Küstenstreifen auch zum Naturschutzgebiet von Doñana gehört.

Unter anderen stoßen wir auf den feinen und goldfarbenen Sandstrand Torre del Loro, der seinen Namen von den Überresten eines alten Wachturms hat und ca. drei Kilometer lang ist . Hier können Sie spektakuläre Klippen genießen sowie ein Meer voller Energie. Man erreicht den Strand einfach und vor finden wir viele Büsche und sogar einen kleinen Bach.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page