manilva

WAS MAN IN MANILVA SEHEN UND TUN KANN

Manilva ist eine der touristischen Sonne-und-Strand-Destinationen an der Costa del Sol. Sie ist die letzte Küstenstadt im Westen der Provinz Málaga und macht die Grenze zwischen Campo de Gibraltar, in Cádiz, und der Provinz Málaga aus.

Die Kleinstadt Manilva beinhaltet mehrere Ansiedlungen. Sabanillas und der Puerto de la Duquesa sind aus touristischer Sicht die bedeutendsten.

Neben Stränden und dem Yachthafen, bietet Manilva dem Touristen interessantes historisches und kulturelles Erbe. So gibt es in Manilva viel zu sehen und viel zu tun.

Zu den Sehenswürdigkeiten in Manilva gehören das Castillo de La Duquesa, ein paar Kirchen und die im Archäologischen Stadtmuseum ausgestellten archäologischen Funde.

Outdoor-Sportarten, Einkaufen und die Gastronomie genießen, gehören zu den amüsanten Dingen, die man in dieser Kleinstadt tun kann.

 

Sehenswürdigkeiten in Manilva

Hier eine Liste der Orte, die Sie in Manilva besuchen müssen. Stätten von historischem und künstlerischem Interesse.

 

Castillo de la Duquesa

Manilva - Castillo de la Duquesa

Eine im 18. Jahrhundert erbaute Festung. Errichtet an dem Ort, wo ehemals eine römische Villa stand. Ein Teil des Materials, das für den Bau verwendet wurde, kam von dieser Villa. Sie ist aus den Zeiten von Karl III und wurde zur Verteidigung der Küste gegen Piraten errichtet.

Heute beherbergt sie das Archäologische Museum von Manilva. Der ideale Ort, wenn Sie über die Geschichte dieser Gemeinde mehr erfahren möchten. Die hier ausgestellten Objekte stammen aus der römischen Ausgrabungsstätte um das Castillo de la Duquesa herum. Die Stücke datieren aus dem späten ersten und bis zum fünften Jahrhundert n. Chr.

Google Maps

 

Turm von Chullera

Manilva - Turm von Chullera, Imagen cedida por el Patronato de Turismo de la Costa del Sol

Imagen cedida por el Patronato de Turismo de la Costa del Sol.

Einer der zahlreichen Wachtürme, die wir entlang der andalusischen Küste finden können. Er befindet inmitten schöner kleiner Buchten, an der Grenze zur Provinz Cádiz.

Google Maps

 

El Ingenio Chico

Manilva - El Ingenio Chico

Eine der beiden Zuckerfabriken, die der Herzog von Arcos hier errichtete.

Google Maps

 

Casa Villa Matilde

Die Villa gehörte einem Bruder von Blas Infantes, der als Vater der andalusischen Heimat angesehen wird. Hier sind einige der archäologischen Überreste aus der Römerzeit ausgestellt, die in Manilva gefunden wurden.

Google Maps

 

Pfarrkirche von Santa Ana

Ein Tempel aus dem späten 18. Jahrhundert, über einem kleineren aus dem späten 17. Jahrhundert errichtet. Die Kirche befindet sich in einer Ansiedlung innerhalb von Manilva.

Google Maps

 

Kirche von San Luis de Sabinilla

Die heutige Kirche ist das Ergebnis verschiedener Reformen im Laufe ihrer Geschichte. Der ursprüngliche Bau datiert aus dem 16. Jahrhundert.

Google Maps

 

Was man in Manilva alles tun kann

Genießen Sie die Strände, praktizieren Sie Sport unter freiem Himmel und erfreuen Sie sich der andalusischen Gastronomie in den Bars, Restaurants und Strandbars des Ortes; all das und mehr empfehlen wir Ihnen in Manilva zu tun. Auch die Märkte dieser Kleinstadt sind sehr zu empfehlen.

 

Genießen Sie die Gastronomie von Manilva

Hier in paar der besten Restaurants und Bars in Manilva:

 

Restaurant San Rafael

Manilva - Restaurant San Rafael

Es gilt als eines der besten Restaurants in der Umgebung. Es wurde vor fast 40 Jahren eröffnet und ist ein typisch kastilisches Restaurant. Sie müssen das Spanferkel auf mittelalterliche Art probieren, das Lammfleisch, die Paellas und den Fisch in Salzkruste.

Google Maps

 

Restaurant Casa Dieguichi

Manilva - Restaurant Casa Dieguichi

Ein Fisch- und Meeresfrüchte-Restaurant, wo man diese gegrillt, in Salzkruste gebacken und am Spieß zubereitet. Der gegrillte Thunfisch-Bauch und die Reisgerichte in Paella und Suppen werden Sie nicht enttäuschen.

Google Maps

 

Chiringuito Dieguichi

Manilva - Chiringuito Dieguichi

Eine schöne Strandbar für Mittag- oder Abendessen, oder auch nur um ein paar Drinks in einer einzigartigen Umgebung zu sich zu nehmen. Sie liegt am Fuße einer Bucht mit kristallklarem Wasser, am Strand der Punta Chullera. Sie werden sich die Finger lecken nach ihrem reichhaltigen Menü an Fischgerichten und Meeresfrüchtetellern.

Goolge Maps

 

Parapiro’s Restaurant und Pizzería

Manilva - Parapiro’s Restaurant und Pizzería

Ein von einer italienischen Familie geführtes Restaurant. Ideal für richtige italienische Pasta und Pizza. Rezepte aus Zutaten, die direkt aus Italien kommen und mit lokalen Produkten ergänzt werden. Hier werden Ihre Pasta und Pizza im Holzofen handwerklich zubereitet. Es wurde 1985 eröffnet.

Google Maps

 

Die Strände von Manilva genießen

Wenn Sie die Strände von Manilva genießen wollen und wissen möchten, was man hier alles tun kann, laden wir Sie ein weiterzulesen.

 

Strand von Punta Chullera

Manilva - Strand von Punta Chullera

Dies ist ein Strand von besonderem landschaftlichem Interesse. Er ist von Felsen und niedrigen Klippen umgeben. Sehr geeignet für die Ausübung des Unterwasserfischens. In seinem sauberen und klaren Wasser leben verschiedene Fischarten, vor allem der Tintenfisch und der Zackenbarsch.

Google Maps

 

Playa de La Duquesa

Puerto la Duquesa

Hier befindet sich die Burg und der Yachthafen von Manilva. Eines der Zentren von größtem touristischem Interesse dieser Gemeinde in Málaga. Hier finden Sie den Service und die Ausstattung, um einen angenehmen Tag am Strand verbringen zu können, ohne auf den städtischen Komfort verzichten zu müssen.

Google Maps

 

Playa de Sabinillas

Manilva - Sabinillas strand, Imagen cedida por el Patronato de Turismo de la Costa del Sol

Imagen cedida por el Patronato de Turismo de la Costa del Sol

Er liegt dem Stadtkern und dem Fischerviertel gegenüber, welches ihm auch seinen Namen gab. Auch hier finden Sie den Service und die Ausstattung, die typisch für einen Stadtstrand ist.

Google Maps

 

Playa del Castillo

Manilva - Castillo strand, Imagen cedida por el Patronato de Turismo de la Costa del Sol.

Imagen cedida por el Patronato de Turismo de la Costa del Sol.

An diesem Strand finden Sie von allem ein wenig. Ein langer Sandstrand, Felsen, die ideal zum Fischen sind und spezielle Ecken zum Schwimmen und Sonnenbaden in der Familie. Auch gibt es Strandbars, wo Sie die leckeren Fischgerichte von Manilva probieren können.

Google Maps

 

Playa de Los toros

Manilva - Los toros strand

Einer der ruhigeren Naturstrände von Manilva. Er befindet sich der Grenze zu Cádiz am nächsten. Ideal für diejenigen, die den Komfort der städtischen Strände nicht benötigen.

Google Maps

 

An der Küste von Manilva können Sie Schiff- und Wassersportarten, wie Segeln, Windsurfen, Tauchen und Fischen betreiben.

In Manilva können Sie auch Outdoor-Sportarten wie Golf, Wandern, Reiten oder Radfahren nachgehen. Der Ort bietet ein ausgedehntes Netz an Landwegen, die man zu Fuß, mit dem Rad oder auf dem Pferd durchstreifen kann.

 

Einkäufe in Manilva

In Manilva einkaufen zu gehen, gehört zu den unterhaltsamen Aktivitäten. Die Märkte und Flohmärkte sind eine reizvolle Abwechslung, vor allem im Sommer. Wir empfehlen Ihnen den Stand von Marlacoco, mit Schmuck und Accessoires, und der Stand von JP Jewelry, wo Sie sehr schöne, exquisite Stücke handbearbeiteten Silbers finden können.

 

Mercadillo de Sabinillas

Findet freitags statt, auf der Promenade, gleich neben dem Gebäude La Noria. Geöffnet von 8:00 bis 14:00 Uhr.

Google Maps

Manilva -Mercadillo del Mar

Mercadillo del Mar

Im Sommer immer freitags, samstags und sonntags von 20:00 bis 24:00 Uhr geöffnet, auf der Promenade von Sabinillas.

Google Maps

 

Flohmarkt von Puerto de la Duquesa

Zur Sommerzeit jeden Tag geöffnet, von 20:00 bis 24:00 Uhr.

Google Maps

Manilva - Sonntags-Flohmarkt

Mercadillo de los Domingos (Sonntags-Flohmarkt)

Wo Sie Artikel aus zweiter und erster Hand finden. Geöffnet von 8:00 bis 14:00 Uhr.

Google Maps

 

Wie man von Málaga und Marbella aus nach Manilva kommt

Um sowohl aus Málaga, als auch aus Marbella, nach Manilva zu kommen, müssen Sie nur die A7 nehmen. Von Málaga aus sind es 104 Kilometer über diese Autobahn. Von Marbella aus sind es 46,4 Kilometer bis Manilva.

 

WO ÜBERNACHTEN

Hotel Fuerte Estepona

Die beste Option, um in Estepona zu übernachten, ist Hotel Fuerte Estepona. Diese Hotelkette mit mehr als 50 Jahren Erfahrung ist führend in puncto Qualität und bietet Ihnen einen ausgezeichneten Service. Urlaub als Paar, mit der Familie oder mit Freunden, egal auf welche Weise Sie reisen, sie passt in jedem Fall bestens zu diesen Hotels. An diesen Reisezielen können Sie unzählige Aktivitäten an der frischen Luft unternehmen und finden Einrichtungen für die Ausübung Ihres Lieblingssports. Zögern Sie nicht, im Fuerte Estepona(Estepona) zu übernachten, wenn Sie in diese Stadt an der Costa del Sol reisen.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page