Estepona: Tourismus mit Charme, Unterhaltung und Sport zwischen dem Meer und den Bergen

Playa junto al hotel Fuerte Estepona.

Playa junto al hotel Fuerte Estepona.

Mehr als 20 Kilometer Strand, Andalusien pur, Unterhaltung und Sport zwischen den Jachthäfen von Sotogrande und Puerto Banús
Vor mehr als 2000 Jahren entdeckten bereits die Phönizier die Schönheit Esteponas und seit diesem Moment wurde die Stadt zu einem einmaligen Platz, an dem man den Charme der Costa del Sol in vollen Zügen genießen kann. Estepona bietet mit seiner Lage zwischen den Jachthäfen von Puerto Banús und Sotogrande unzählige Freizeit- und Sportmöglichkeiten. Besonders erwähnenswert sind die mehr als 20 Kilometer langen Strände, um Sonne und Meer zu genießen sowie ein umfangreiches Angebot an Wassersportarten, Reitsport und Golf.

Centro de Estepona.

Centro de Estepona.

Estepona ist eine moderne und kosmopolitische Stadt, in der man dennoch die wahre andalusische Essenz spüren kann, nicht zuletzt durch die Altstadt mit ihren engen, weiß getünchten Straßen, in denen bunte Geranien Balkons und Fenster schmücken. Sie führen u.a. in den Stadtteil La Villa, wo sich, unter anderen kulturellen Sehenswürdigkeiten, die Festung San Luis oder der bekannte Uhrenturm befindet.
Des Weiteren beherbergt die Stadt jedes Jahr im September die Fantasy-Film-Woche der Costa del Sol, ein Festival welches dieses Jahr vom 24. bis 29. September stattfindet und deren diesjährige Ausgabe sich um „Doctor Jekyll und Mister Hyde“ dreht.
Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der mehr als 20 Kilometer lange Küstenstreifen der Stadt, an dem der Strand La Rada mit seiner belebten Strandpromenade liegt, die von Palmen gesäumt wird sowie der ruhige Strand La Galera oder die Bahía Dorada und Costa Natura, ein unberührtes Gebiet, wo Steinformationen eigensinnige Meerlandschaften geformt haben.

Sporttauchen

Wer hat sich noch nicht dafür interessiert, die Geheimnisse des Meeresbodens zu entdecken? Dieses einzigartige Erlebnis wurde in den letzten Jahren allen ermöglicht, da im Sporthafen der Stadt ein Tauchzentrum eröffnete, das Kurse auf allen Stufen anbietet. Wenn man einmal die Tauchtechnik beherrscht, kann man die Unterwasserlandschaften in Ruhe genießen. Gerade in Estepona trifft man auf eine sehr reichhaltige Meeresfauna und -flora. Dadurch wurde der Ort zu einem beliebten Ziel für Freunde des Tauchsports, ohne dabei den Rest der Wassersportarten wie das Angeln oder Segeln zu vergessen.

Golf und Reitsport
Weiter geht´s mit Sport: In der Gemeinde Estepona liegen zahlreiche Golfplätze. Nach Sotogrande (Cadiz), wo man die luxuriösesten Plätze antrifft, sind es lediglich 20 Minuten. Hier kann man auch Sportarten wie Polo oder Reiten nachgehen, da Estepona Sitz der Kunstreitschule der Costa del Sol ist.

Puerto Banús, junto a Estepona.

Puerto Banús, junto a Estepona.

Wenn Besucher 20 Kilometer in Richtung Malaga fahren, dann kommen sie in einen der bekanntesten und luxuriösesten Jachthäfen: Puerto Banús. Jachten, Schiffe und alle Arten von Luxusbooten sowie ein elitäres Ambiente, die Besucher aus der ganzen Welt anziehen.

Natur pur
Nicht nur die Wasser- und Sportfreunde kommen in Estepona auf ihre Kosten. Die wilde Natur und Tiere sind ein weiterer Anziehungspunkt. Im Abenteuerpark Selwo leben Tiere in Halbfreiheit und Besucher fühlen sich hier ins tiefste Afrika versetzt. Hier leben Löwen, Tiger und Elefanten mit 2000 weiteren Tierarten in Freiheit. Wenn Sie auf der Suche nach etwas Mitreißendem und Neuem sind, dann sind Sie hier genau richtig.

Und wenn Sie die Natur im Bezug auf Meer und Tiere schon genossen haben, dann vergessen Sie nicht die Berge mit ihren zahlreichen Wanderstrecken. Obwohl sich Estepona an der Küste entlangstreckt, liegt der größte Teil der Gemeinde in der Sierra Bermeja, in der man, aufgrund seines ökologischen Werts, den Pico de los Reales (1449 Meter) erwähnen muss. In dieser Gegend sticht der Paseo de los Pinsapos hervor, eine herrliche Naturlandschaft, in der man diese Pinienart bewundern kann. Hier findet man auch eine eindrucksvolle Rastzone, sodass man hier das ganze Jahr über herkommen kann.

Delfinbeobachtung

Der besuch von Gibraltar ist eine weitere Alternative, wenn Sie in Estepona Urlaub machen. Die britische Kolonie, die aufgrund ihres Felsen berühmt ist, liegt weniger als eine Stunde entfernt. Von dort kann man ohne Probleme die afrikanische Küste sehen, was Gibraltar zu einem strategischen Ort in der Straße von Gibraltar gemacht hat. Dank dieser strategischen Lage werden Ausflüge angeboten, um im Nachbarort Tarifa Delfine zu beobachten.

Abgesehen vom großen Angebot an Aktivitäten, die man in Estepona unternehmen kann, darf man seine Gastronomie nicht vergessen. Fisch darf in einem Ort am Meer natürlich nie fehlen und steht auch hier ganz oben auf der Speisekarte. Die „Espetos” (Sardinenspieße, die auf einem Fischerboot mit Holzfeuer zubereitet werden) sind eine Köstlichkeit, die sowohl Touristen als auch Einwohner zu schätzen wissen.

Estepona ist eines der großen Touristenzentren der Costa del Sol. Der Flughafen von Málaga ist 82 Kilometer entfernt und zum Flughafen von Gibraltar braucht man eine Stunde. Die Verkehrsanbindung mit den übrigen Gemeinden an der Küste Malagas ist hervorragend und macht Estepona zum idealen Urlaubsort.

Das Hotel liegt direkt am Strand.

Hotel Fuerte Estepona.

Hotel Fuerte Estepona.

Unser Hotel liegt im Schutz der Sierra Bermeja und hat eine sehr exklusive Lage. Von hier können Sie den ganzen Charme der Provinz Málaga genießen. Vier Schwimmbecken und ein exklusives Hydrotherapie- und Spazentrum sind nur einige der Details, die wir uns ausgedacht haben, um einen Tag am Strand unter der südspanischen Sonne zu ergänzen. Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung erwartet Sie hier ein hervorragender Service, bei dem an alle Details gedacht wurde, sowie moderne Sporteinrichtungen und mehrere Restaurants mit Blick auf das Mittelmeer. So wird Ihr Aufenthalt im Hotel Fuerte Estepona, das direkt am Strand liegt, zu etwas Unvergesslichem.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page