feria de marbella

Leitfaden für die Feria de San Bernabé in Marbella

Die Feria de San Bernabé ist eines der wichtigsten und traditionsreichsten Stadtfeste von Marbella. Sie ist die Feria von Marbella. Volksfeste in höchster andalusischer Tradition, wo die Flamenco-Trachten ein Teil der Festlichkeiten sind. Einwohner und Besucher vermengen sich bei Tanz, Musik, gutem Wein und guter Gastronomie, eine ganze Woche lang.

Der Mittelpunkt der Feria de San Bernabé ist tagsüber zwischen dem Paseo de la Alameda und der Avenida del Mar, wo Bars eingerichtet werden und verschiedene Veranstaltungen in Marbella stattfinden.

Das Marbella Fest erlebt man nachts auf dem Veranstaltungsgelände La Cañada Fase III, wo man mit Shows von erstklassigen Künstlern unterhalten wird.

 

Feria de San Bernabé 2017

Das Feria de Marbella ist dieses Jahr vom 6. bis 12. Juni. Kurz davor, am Sonntag, den 4. Juni, findet die traditionelle Wallfahrt von San Bernabé statt.

Die Wallfahrt beginnt um 8:30 Uhr mit Böllerschüssen, die den Abgang von der Casa Hermandad (Rincón de San Bernabé) ankündigen. Hier werden den Teilnehmern auch kostenlos „Churros“ mit Schokolade angeboten.

Die Prozession bis zur Ermita de San Bernabé beginnt um 9 Uhr. Die Route ist wie folgt: Casa Hermandad Romeros de San Bernabé, Avda. Trapiche, Avda. Mayorazgo, die José-Luis-Morales-Straße, Pinsapo Straße und Calvario Straße entlang, und dann über Avda. Cánovas del Castillo, Camino del Pinar und Buchinger-Straße. Sie findet ihr Ende in Pinar de Nagüeles.

Die Pilger-Messe ist dann für 12 Uhr in der Ermita de San Bernabé geplant.

Um 14 Uhr beginnen die Festivitäten in Pinar de Nagüeles. Tanzgelegenheiten, belebt durch das Duo Arenal, die beliebte Paella, die von der städtischen Festspiel-Delegation angeboten wird, und der Tanzwettbewerb der Flamenco-Schulen.

 

Veranstaltungsprogramm der Feria de San Bernabé 2017

San Bernabé 2017

 

Dienstag, 6. Juni:

  • Eröffnungszeremonie der Feria von Marbella im Park Francisco Cuevas Blanco (Terrassen des Sporthafens) um 22 Uhr. Eröffnungsrede von Sergio Scariolo, Krönung und Schärpenauferlegung der Königinnen und Damen, Kinder- und Jugendklasse, der Miss Congeniality und ihren Fest- und Feierlichkeitsdamen von San Bernabé 2017; und Wahl der Beliebtheitskönigin unter den in den Festlichkeiten anwesenden Damen.
  • Musik-, Luft- und Wasser-Feuerwerke, am Strand der Playa del Faro, um 23 Uhr.

Mittwoch, 7. Juni

  • Einweihung der Feria de Día (Tagesfestival) im Rundbogen des Parque de la Alameda, gleich neben dem Brunnen der Virgen del Rocío, um 13 Uhr.
  • Eröffnung der Bars, die im Park der La Alameda und Avenida del Mar errichtet wurden, mit deren jeweils eigenem Programm.
  • Beginn der Aktivitäten in der Caseta Mi Hogar, auf dem Marktplatz.
  • Großes Kinderfest (Eintritt frei) im Auditorium des Veranstaltungsgeländes La Cañada, fase III, ab 19 Uhr. Inklusive Hüpfburgen, glutenfreie Kuchen und Erfrischungen gratis für alle Kinder, sowie Kindershows mit Tanz, Spielen und Überraschungen.
  • Kindertag, mit beliebten Preisen bei den Abenteuerfahrten auf dem Veranstaltungsgelände, von 19 Uhr bis Mitternacht.
  • Performance der Tanzakademien auf der Veranstaltungsbühne in der Juan-Ruiz-Straße (Avenida del Mar) von 17 bis 21 Uhr.
  • Eröffnung des Veranstaltungsgeländes des Nachtfestivals und der hier aufgebauten Messeattraktionen, um 19 Uhr.
  • Performance im Stand der Tanzakademien, an der Plaza Central “San Bernabé“ des Veranstaltungsgeländes La Cañada III, von 19 bis 21 Uhr.

Donnerstag, 8. Juni

  • Eröffnung der Bars, die im Park der La Alameda und Avenida del Mar errichtet wurden, mit dem jeweils eigenen Programm, um 13 Uhr.
  • Neues Performance der Tanzakademien auf denselben Bühnen, zu denselben Uhrzeiten wie auch am Vortag.
  • Eröffnung des Veranstaltungsgeländes für das Nachtfestival und der hier aufgebauten Messeattraktionen, um 19 Uhr.
  • Wettbewerb der Tanzschulen im Auditorium des Veranstaltungsgeländes um 20 Uhr.
  • Wettbewerb lokaler Gruppen in vorgenanntem Auditorium, um 23 Uhr.

Freitag, 9. Juni

  • Nächtliche Shows im Auditorium des Veranstaltungsgeländes, wie zum Beispiel:
  • Konzert von Fran Terren im Auditorium des Veranstaltungsgeländes um 21 Uhr. Eintritt frei.
  • Konzert von Funambulista im Auditorium des Veranstaltungsgeländes, um 23 Uhr. Eintritt frei, solange Platz reicht.

Samstag, 10. Juni

  • Glockenspiel, Böllerschüsse. Und die lokalen Behörden werden die Fahne der Stadt auf dem Balkon des Rathauses anbringen, um 12 Uhr.
  • Parade der Riesen und Dickköpfe. Sie beginnen die Tour an der Plaza de la Victoria, von dort aus über die Estación Straße, die Plaza de los Naranjos, die Nueva, Francisco Echamendi Straßen, die Plaza África, die África Straße, Avenida Ramón y Cajal, Paseo de la Alameda, Avenida Ramón y Cajal, die Fortaleza und Pedraza Straßen, und wieder zurück zur Plaza de la Victoria.
  • Ab 13 Uhr sind die Veranstaltungen ähnlich derer des Vortages, mit Ausnahme des Programms im Auditorium des Veranstaltungsgeländes. Hier wird es diesmal ein Konzert von José Mercé geben, bei freiem Eintritt, solange Platz reicht. Das ist um 23 Uhr.

Sonntag, 11. Juni

  • Religiöse und zivile Veranstaltungen zwischen 10 und 11 Uhr.
  • Eröffnung der Bars im Park der La Alameda und Avenida del Mar, ab 13 Uhr.
  • Performance der Tanzakademien auf der Bühne in der Juan-Ruiz-Straße, auf der Avenida del Mar von 16 bis 21 Uhr.
  • Andalusisches Rock-Festival unter Teilnahme von Triana, Medinz Azahara und Alameda, im Auditorium des Veranstaltungsgeländes, ab 21 Uhr. Eintritt frei, solange Platz reicht.

Montag, 12. Juni

  • Eröffnung der Bars im Park der La Alameda und Avenida del Mar, ab 13 Uhr.

 

Anreise

Leitfaden für die Feria de San Bernabé in Marbella: Recinto ferial

Das Tagesfestival findet im Parque de la Alameda und auf der Avenida del Mar statt.

Google Maps

Das Nachtfestival findet auf dem Veranstaltungsgelände La Cañada Fase III statt.

Google Maps

 

1. Kostenloser Bus

Es gibt einen kostenlosen Shuttlebus, um die Anwohner von der Altstadt zum Fest zu transportieren. Insgesamt gibt es 16 Haltestellen:

  1. Shell-Tankstelle (Busterminal). Click Google Maps
  2. Avda. Cánovas del Castillo (Urb. El Cenit). Click Google Maps
  3. Avda. Ricardo Soriano (El Pirulí). Click Google Maps
  4. Avda. Ricardo Soriano (Zona 7 Puertas- Unicaja). Click Google Maps
  5. Avda. Severo Ochoa (Edif. Marbell Center). Click Google Maps
  6. Travesía Huerta de los Cristales (Eroski). Click Google Maps
  7. C/ Vázquez Clavel (‘El Punto’). Click Google Maps
  8. C/ Serenata (Mercadona). Click Google Maps
  9. Messegelände. Click Google Maps
  10. Calle Serenata (BBVA – Antiguo Parque de Bomberos). Click Google Maps
  11. Calle Serenata (Redes Club). Click Google Maps
  12. Travesía Huerta de los Cristales (Restaurante Jardín Chino). Click Google Maps
  13. Avda. Severo Ochoa (Berrocal). Click Google Maps
  14. Avda. Ricardo Soriano (Edif. María III). Click Google Maps
  15. Avda. Ricardo Soriano (Mercadona). Click Google Maps
  16. Avda. Cánovas del Castillo (Edif. La Concha). Click Google Maps

Der Stadtrat von Marbella wird zu dieser Gelegenheit einen kleinen Zug betreiben, welcher von 18 Uhr bis 3 Uhr in Betrieb ist, und vom Park La Cañada und der Avenida José Manuel Vallés (gleich neben dem Gebäude von Valle Azul) abfährt.

Click Google Maps

 

Parkplätze

Man kann das Auto auf den Parkplätzen von Las Albarizas stehen lassen, wo der Stadtrat einen Minizug zum Fest eingerichtet hat. Dieser ist auch kostenlos und verfügt über eine Sammelstelle am Ende der Avenida José Manuel Vallés. Von La Cañada aus erreicht man das Messegelände nur zu Fuß und mit den verfügbaren öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

Geschichte

Leitfaden für die Feria de San Bernabé in Marbella: San Bernabé

 

Die Fiestas de San Bernabé ehren Jahr für Jahr den Patron von Marbella. Die Freizeit, das Vergnügen, das Zusammentreffen der Anwohner und das schöne Ambiente ergreifen die Stadt in diesen Festtagen. Der Tag von San Bernabé ist zusammen mit dem Tag von Carmen einer der bedeutendsten Moente des Jahres für Marbella.

Bei diesen Festen wird der Reconquista von Marbella gedacht, die von den Katholischen Königen im Jahr 1485 durchgeführt wurde. In dieser Woche der Feria haben die Anwohner Marbellas sowie die Touristen und Besucher die Möglichkeit, ein traditionelles und farbenfrohes andalusisches Fest zu erleben.

 

Reinas y Damas der Fiestas de San Bernabé

Leitfaden für die Feria de San Bernabé in Marbella: Reinas

 

In Marbella finden während dieser Tage verschiedene Aktivitäten und Vorführungen statt, sowohl während der Feria am Tage als auch in der Nacht. Einige Wochen vor der Eröffnung der Feria findet der traditionelle Wettbewerb der Wahl der Reinas (Königinnen) und Damas (Damen) der Fiestas de San Bernabé statt.

 

La Feria

Leitfaden für die Feria de San Bernabé in Marbella: Feria

 

Eine Woche lang erobern Buden und Wägen Marbella. Die Altstadt und der Festort werden mit bunten Fahnen geschmückt, die Leute tragen typische Kostüme und sowohl Touristen als auch Einheimische genießen den malerischen Charme dieser traditionellen andalusischen Feste: Das Programm ist vielfältig und lustig, es gibt Shows, Umzüge, Wallfahrten, Veranstaltungen und Vorführen aller Art.

Die große Menschenmenge, die diese Veranstaltung besucht, erzeugt ein besonderes Ambiente. Die Straßen voller Leben und Farben zu sehen, lässt niemanden kalt. Man muss aber auch ein paar Dinge beachten, um San Bernabé so gut wie möglich zu genießen: Die Tage im Juni sind in der Regel sehr heiß, weshalb man eine Kopfbedeckung und eine Flasche Wasser zur Hand haben sollte. Wie immer, wenn es große Menschenmassen gibt, kann es Taschendiebe geben: Dabei handelt es sich um sehr seltene Einzelfälle, aber zwei einfache aber sinnvolle Vorkehrungen sind es, nicht viel Geld mitzunehmen und gut aufzupassen.

 

Tapas essen an den Buden

Leitfaden für die Feria de San Bernabé in Marbella: Tapeo de Feria

 

Zwischen all dem Tanzen muss man auch Essen und Trinken. Auch wenn wir im Rest des Jahres gerne traditionelle Gerichte der andalusischen und mediterranen Küche essen, so gilt dies für die Tage an denen die Feria de San Bernabé gefeiert wird, erst recht. Der Ritt der Pferde oder der Auftritt im Zigeunerkostüm sind schon so berühmt wie die Kartoffel-Tortilla, der Pescaíto Frito oder die Churros mit Schokolade.

 

Leitfaden für die Feria de San Bernabé in Marbella: Cortador de jamón en la Feria

 

Auch sollte man bedenken, das auf der Feria oft nicht gegessen, sondern nur gesnackt wird. Hierfür sind die iberischen Wurstwaren die beste Wahl. Aber die ganze Welt weiß, dass es hierbei zwei Hauptdarsteller gibt: der Schinken und der Käse. Hier kann man mit den Fingern essen und probieren Sie auch die Leckerbissen aus dem Meer der Costa del Sol.

Was auf der Feria nicht fehlt ist das Abendessen. Alle genießen das Fest, die Buden und das Zusammentreffen mit Freunden. Die Snacks sind wirklich köstlich und besonders bei den Kleinen des Hauses sehr beliebt. Die Erwachsenen können Rührei in tausenden Variationen probieren und zum Abschluss des Abends noch frittierten Paprika.

 

Leitfaden für die Feria de San Bernabé in Marbella: con churros

 

Nein, die Feria ist noch nicht vorbei. Zumindest was die Gastronomie angeht. Die Feria geht zu Ende und im fröhlichen Marbella sagt man sich Auf Wiedersehen mit Churros in Schokolade oder köstlichen Krapfen. Diese dürfen nicht fehlen.

 

Zum Trinken

Leitfaden für die Feria de San Bernabé in Marbella: Rebujito

 

All dies wird begleitet von erfrischenden Getränken, da es auf der Feria in Marbella in der Regel sehr heiß ist. Sehr typisch ist es, sich mit einem Glas Bier zu erfrischen oder einem Glas Manzanilla- oder Fino-Wein. Auch können Sie ein typisches Getränk probieren: der Rebujito, der aus Fino-Wein und Seven Up gemischt wird. Egal wofür Sie sich entscheiden, denken Sie daran, sich zu mäßigen, damit Sie die Feria mit allen fünf Sinnen genießen können.

 

Vergessen Sie auch Marbella nicht!

Leitfaden für die Feria de San Bernabé in Marbella: Marbella

 

Es gibt in Marbella noch viel mehr zu sehen als die Feria de San Bernabé. Denken Sie daran, dass sich die Stadt in diesen Tagen ziemlich leert, da alle hinaus zur Feria gehen. Darum kann dies der perfekte Moment sein, um die Sehenswürdigkeiten Marbellas zu genießen und durch die Straßen der Stadt zu bummeln.

 

WO ÜBERNACHTEN

Leitfaden für die Feria de San Bernabé in Marbella: FUerte Marbella

Wenn Sie sich entscheiden, nach Marbella zu kommen, dann zögern Sie nicht, bei Fuerte Hoteles zu übernachten. Fuerte Marbella ist ein echtes Wahrzeichen der Stadt und kann auf über 50 Jahre Erfahrung zurückblicken. Das Etablissement verfügt über 263 Zimmer, alle schalldicht und unter anderem mit Klimaanlage, SAT-TV, WIFI, einem kostenlosen Safe, einem privaten Badezimmer und einem Föhn ausgestattet. Zudem ist es von Gärten umgeben mit unvergesslichen Aussichten aufs Meer und zwei Außenpools.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page