Ronda schmückt sich für Einwohner Besucher heraus, die die große Fiesta genießen.

Las Damas Goyescas traditionellen Kostüme aussehen

Las Damas Goyescas traditionellen Kostüme aussehen

In der ersten Septemberwoche füllt sich die Stadt zu Ehren des Meisters Pedro Romero mit Farben, Musik, Tänzen, Gesängen und Wein.

Ronda schmückt sich heraus und bietet Einwohnern und Besuchern zahlreiche Kultur- und Freizeitmöglichkeiten. In dieser speziellen Woche kann Groß und Klein die Feria im Ortszentrum genießen sowie die unterschiedlichen Konzerte im städtischen Festzelt auf dem Rummelplatz.

Die Fiestas, die zum nationalen touristischen Interesse von Andalusien erklärt wurden und den Meister Pedro Romero aus Ronda ehren, finden dieses Jahr vom 4. bis 9. September statt. Es sind zweifelsohne sechs Tage, an denen man die Feria richtig intensiv lebt – und das bereits seit über 100 Jahren.

Die Stadt des Tajo bietet am Samstag um 17.30 Uhr als Hauptattraktion eine neue Ausgabe der Corrida Goyesca – einem Stierkampf zu Pferde in alten Kostümen – bei der die Fans zwischen den Echos der “Ole-Rufe“ in einer geschichtsträchtigen Stierkampfarena voll auf ihre Kosten kommen. Dieses Jahr geben sich die Stierkämpfer Francisco Rivera “Paquirri”, Alejandro Talavante und David Fandila “El Fandi” die Ehre.

Festumzug, Festbeleuchtung und Feria im Zentrum

Am Dienstag beginnt die Feria mit dem traditionellen Umzug, der um 19 Uhr auf der Promenade Blas Infante (neben der Stierkampfarena) beginnt und am Rummelplatzgelände “Angel Harillo” endet, wo die Festbeleuchtung eingeschaltet wird.

Ab Mittwoch werden zum Rhythmus der andalusischen Musik noch mehr Besucher als sonst durch die Straßen des Zentrums laufen. In diesen Tagen schmückt sich der Stadtteil Mercadillo mit bunten Lampions und die Feria-Besucher tragen die traditionellen andalusischen Kleider und Anzüge. Die Feria im Zentrum ist bis Donnerstag von 13.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Ab dem Freitag verlängert sich die Tages-Feria um eine Stunde, mit anderen Worten bis 20.00 Uhr.

Fran Rivera in der berühmten Corrida Goyesca

Fran Rivera in der berühmten Corrida Goyesca

Auftritte, um Stimmung zu machen

Am Abend geht die Fiesta auf dem Rummelplatzgelände weiter, wo sich Gastronomie und Rhythmus in den Zelten vereinen. Hier gibt es Musik und es wird getanzt.

Am Mittwochabend ist die Hauptdarstellerin die Flamencosängerin Marina Heredia, die in ihrem Konzert im städtischen Festzelt ab 22.00 Uhr eine Tour durch ihre Platten darbietet.

Am Donnerstag findet auf der Bühne ein Doppelkonzert zweier bekannter Künstler aus der Musikwelt statt. Pepe “El Marismeño” und “Falete”.

Jonathan und Álvaro, zwei Künstler, die beim Nachwuchswettbewerb “Se llama Copla” teilgenommen hatten, sorgen am Freitag für Stimmung im Publikum. Als Schlusspunkt der Fiestas werden auch einige Künstler aus Ronda die Gelegenheit haben, am Freitagabend aufzutreten.

Kutschenausstellung und Stierkämpfe

In dieser Festwoche finden auch andere Veranstaltungen statt, die man nicht verpassen sollte: Der Wettbewerb der Kutschenausstellung, die in der Real Maestranza de Caballeria von Ronda stattfindet und bei dem Kutschen aus ganz Spanien teilnehmen; Zwei Stierkämpfe: die Goyesca und die Rondeña de Rejones (am Sonntag).

Die Hauptdarsteller des Wochenendes sind zweifelsohne die Stiere. Am Samstag, dem Hauptfesttag, findet die Corrida Goyesca statt. Es ist eine der bedeutendsten Veranstaltungen, die jede Menge Schaulustige anzieht, nicht nur, wegen dem Stierkampf, sondern wegen den alten Kostümen, die die Stierkämpfer und ihre Teams tragen und die man auf den Bildern Goya wiederentdecken kann.

Die Unterkunft in der Stadt gestaltet sich kompliziert, wenn man nicht früh genug reserviert hat. diese Fiestas ziehen tausende von Touristen aus ganz Spanien und sogar aus dem Ausland an. Fuerte Hoteles bietet Ihnen in Marbella und Estepona mehrere Hotels, wo Sie komfortabel übernachten können. Sie liegen nur weniger als eine Stunde von Ronda entfernt. Wenn Sie die Feria allerdings aus der Nähe erleben möchten, dann ist das Hotel Fuerte Grazalema aufgrund seiner Nähe ideal. Es liegt lediglich 25 Minuten von Ronda entfernt.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page