Fuerte Hoteles mit dem “Andalucia Management” Preis ausgezeichnet

Isabel M. Garcia Bardón, Präsidentin von Fuerte Hoteles

Isabel M. Garcia Bardón, Präsidentin von Fuerte Hoteles

Die Hotelkette wird in der Kategorie Gesellschaftsverantwortung für das solidarische Engagement der Fuerte Stiftung ausgezeichnet.

Fuerte Hoteles wurde heute mit dem “Andalucía Management” Preis ausgezeichnet, den man speziell für das “kontinuierliche Engagement auf dem Gebiet der Gesellschaftsverantwortung (CSR) seiner Stiftung bekommen hat”, versicherte heute die Organisation des Unternehmerforums auf einem Festakt in Malaga.

Andalucía Management wollte hervorheben, dass CSR “für den Konkurrenzkampf des andalusischen Unternehmensgewebe ein sehr wichtiger Unternehmensaspekt ist”. Die Organisation zeichnet so das soziale Engagement der Hotelkette aus, das über die Fuerte Stiftung erfolgt, die sich um die Kanalisierung von solidarischen Aktivitäten der Gruppe kümmert und sich auf die Hilfe von sozialschwachen Personen konzentriert, sowie kulturelle Veranstaltungen und Umweltschutzkampagnen organisiert.

Isabel M. García Bardón, Präsidentin von Fuerte Hoteles, in Begleitung von Isabel Luque, Vizepräsidentin der Fuerte Stiftung, nahmen die Auszeichnung beim Unternehmertreffen von Andalucia Management entgegen, das im Kongresspalast von Malaga stattfand. Diese Auszeichnung ging in der Kategorie Familienunternehmen an die Unternehmensgruppe Osborne und in der Kategorie Unternehmensentwicklung an Nwebiotechnic.

Die Jury von Andalucia Management setzte sich aus angesehenen Direktoren und Unternehmern zusammen, die Unternehmen und Persönlichkeiten für ihre Arbeit, die andalusische Gesellschaft und Wirtschaft zu verbessern, öffentlich würdigen möchten.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page