Fuerte Hoteles setzt bei der gesellschaftlichen Integration auf den Sport

El equipo 'One Team' formado por Unicaja, Proyecto Hombre y Fuerte Hoteles.

Das Team

“OneTeam”, Basketball und Integration

Fuerte Hoteles arbeitet täglich gegen den gesellschaftlichen Ausschluss, um soziale Randgruppen zu integrieren. Kampagnen, Veranstaltungen und Aktivitäten, damit Menschen mit Drogenproblemen oder anderen Suchten nach vorne blicken und sich eine neue Zukunft aufbauen können.

“One Team” ist ein Sozialprogramm auf europäischer Ebene, das über den Sport und genauer gesagt, über den Basketball helfen soll, Menschen mit unterschiedlichen Problemen wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Mit diesem Projekt haben sieben Basketballklubs der Euroliga ihren Bekanntheitsgrad und ihr Ansehen genutzt, um zu versuchen, für die Hauptprobleme derjenigen, die sich ihrem Umfeld gegenüberstellen, eine Lösung zu finden. Dafür kommt eine Methode zur Bewertungsanalyse und Verbreitung zur Anwendung, die darauf ausgerichtet ist, bei diesen hilfsbedürftigen Personen einen starken Eindruck zu hinterlassen.

Die ausgewählten Projekte wurden von jeder Mannschaft angepasst, um ihre eigenen örtlichen Bedürfnisse zu erfüllen und um bei den potentiellen Randgruppen in den jeweiligen Gemeinden einen positiven Einfluss zu erreichen: Behinderte (körperlich oder geistig), finanziell Schwache, ohne traditionelles Familienumfeld und Suchtkranke sowie Mitglieder von Straßenbanden.

Ziel des Programms ist es nicht, diese Gruppen zu sportlichen Aktivitäten zu zwingen, sondern ihnen Dinge für ihr tägliches Leben zu zeigen, wobei die Kraft des Basketballs genutzt wird, um ihre Lage zu verbessern. Dank der Schirmherrschaft von Fuerte Hoteles, wird dieses Programm in Malaga vom Basketballklub Unicaja umgesetzt.

Die Mannschaften, die auf europäischer Ebene teilnehmen, sind folgende: Alba Berlin, Efes Anadolou, CSKA, Maccabi, Olimpia Milano, Olympiacos, Real Madrid und Unicaja.

„Sport ist Leben” für die Schüler

Der Sport ist ein Mittel, um ein gesundes Leben zu führen und um der Gesellschaft wichtige Werte zu übermitteln. „Sport ist Leben” ist ein weiteres Programm, das von Unicaja entwickelt wurde und bei dem Fuerte Hoteles aktiv mitarbeitet.

Unter diesem Motto besuchen die Spieler der Mannschaft aus Malaga die Schulen der Stadt, um den Jugendlichen die positiven Aspekte zu übermitteln, die der Sport mit sich bringt, sowie den Sport zu fördern und zu entwickeln, den Teamgeist der Kleinsten zu stärken sowie Schulen, Vereine und Krankenhäuser zu besuchen. In diesem Sinne ist der Sport auch eine Alternative für eine gesunde Freizeit. Hier werden die Jugendlichen dazu gebracht, dass sie sich für den Sport begeistern und sich um ihre Gesundheit Gedanken machen.

Verein Horizonte Proyecto Hombre Marbella

All diese Aktivitäten finden im Rahmen des Arbeitsleitfaden und der Hilfe für die Gesellschaft statt, die von Fuerte Hoteles umgesetzt wird. Auf dieser Linie muss erwähnt werden, dass die Stiftung El Fuerte über den Verein Horizonte Proyecto Hombre Marbella über 30 Jahre dazu beigetragen hat, Menschen mit Suchtproblemen sowie ihren Familien zu helfen, damit sie rehabilitiert werden können.

“Sport, Anstrengung und Teamarbeit sind die drei Werte, mit denen Fuerte Hoteles seit Beginn arbeitet. Deshalb unterstützen wir dieses und andere Projekte, denn wir sind eine Hotelkette, die sich von Anfang an um Soziales sowie um die Umwelt seines Umfeldes sorgte”, versichert Joaquin Pineda, Direktor für Kommunikation und CSR der Hotelkette.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page