terraza-fuente

Fuerte Hoteles startet eine Kampagne, um für Kinder Geld zu sammeln, die von sozialer Ausgrenzung bedroht sind

Die andalusische Hotelkette Fuerte Hoteles startet über seine Stiftung die Kampagne “EuroResponsable, 1 €, der viel mehr wert ist”, um Spenden zu sammeln, die vollständig dem sozialen Integrationsprojekt für benachteiligte Kinder PiveSport zugutekommen.

Im Rahmen der unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung der Hotelkette beginnt Fuerte Hoteles mit der Finanzierung dieses Projekts, das vom Verein Horizonte Proyecto Hombre in Marbella angetrieben wird und von Institutionen und Firmen wie dem Rathaus von Marbella, dem Wasserpolo-Club Marbella, der Zeitung Marbella 24 horas, dem Radiosender Onda Cero, dem Fußballklub Marbella C.F. oder der Schule Francisco Echamendi unterstützt wird.

PiveSport versucht das gesamte Erziehungspotential des Sports umzusetzen, um ethische Werte zu übermitteln, das Zusammenleben zu fördern und Drogensucht sowie gewalttätiges Verhalten vorzubeugen. Dazu wird an der Rezeption aller Hotels der Kette eine Informationssäule des PiveSports aufgestellt, an der sich die Gäste informieren können, wie sie für dieses Projekt über ihre Rechnung einen Euro für dieses Projekt spenden können.

EuroResponsable - Pivesport en Fuerte Hoteles (1)

“EuroResponsable, 1 €, der viel mehr wert ist”

Isabel M. García Bardón, Präsidentin der Grupo el Fuerte und der Fuerte Stiftung, versicherte, dass “ein Euro sehr wenig ist, um sich solidarisch zu zeigen. Dadurch tragen wir direkt dazu bei, die Situation von Kindern, Jugendlichen und Familien zu verbessern, die von sozialer Ausgrenzung bedroht sind”

Dieses Projekt gesellt sich zur sozialen Arbeit der Fuerte Stiftung, die 2005 gegründet wurde, um die solidarischen Projekte der Firmengruppe zu kanalisieren. Momentan engagiert sich diese gemeinnützige Einrichtung bei 15 sozialen Projekten, sowie bei der Kulturförderung und dem Umweltschutz. Dazu gehören gemeinsame Aktivitäten zur Entwicklung außerhalb Spaniens sowie andere, die sich auf die Einflussbereiche der Hotelkette verteilen.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page