Frühstücken in Andalusien, die gesündeste Form, den Tag zu beginnen

Wir Andalusier beginnen den Tag auf sehr gesunde Weise. Unsere Qualitätsprodukte geben uns die Energie, um den Morgen zu bewältigen und unsere Arbeit überzeugend zu erledigen. Tomate, Serranoschinken und Olivenöl sind die Stars unter den Zutaten, die in der Mehrzahl der andalusischen Haushalte auf den Tisch kommen, wenn der Tag beginnt. Aber auch wenn sich das immer wiederholt gibt es Varianten des andalusischen Frühstücks, die Sie nicht auslassen dürfen, wenn Sie nach Andalusien reisen:

1. Brot und Olivenöl

Frühstücken in Andalusien, die gesündeste Form, den Tag zu beginnen: Pan y aceite de oliva

Das ist das allertypischste Frühstück, das Andalusien charakterisiert. Das Olivenöl, auch als flüssiges Gold bekannt, wird auf einer getoasteten Brotscheibe gegessen, auf die eine Prise Salz gestreut wird. Ein Kaffee oder ein Orangensaft begleiten diesen ersten Happen am Morgen bei einem gesunden und einfachen Frühstück. In der Tat sind Brot und Olivenöl die Symbole Andalusiens und an jedem 28. Februar (Tag der Autonomen Region) werden sie in den Dörfern und Städten verteilt.

Olivenöl: click here and here

2. Brot, Olivenöl und Tomate

Frühstücken in Andalusien, die gesündeste Form, den Tag zu beginnen: Pan, aceite de oliva y tomate. Web: recetin.com

Unter den gesunden Frühstücken in Andalusien ist auch das aus Brot mit Olivenöl und Tomate. Sie können in jedes Café geben, um diesen Vitamincocktail zu bestellen, um den Tag kraftvoll zu beginnen. Normalerweise wird es von einem Kaffee oder Milch begleitet und es in der Sonne einzunehmen, ist der beste Moment des Tages. Es ist nicht schwer und liefert ausreichend Nährstoffe, um Arbeit, Sport oder Alltag in Angriff zu nehmen. Viele Sportliebhaber wählen diese Variante, damit es nicht schwer im Magen liegt, wenn man Fahrrad fährt, Gewichte stemmt oder schwimmt.

3. Brot, Olivenöl, Tomate und Serranoschinken

Frühstücken in Andalusien, die gesündeste Form, den Tag zu beginnen: Pan, aceite de oliva, tomate y jamón serrano

Wenn wir der Linie von Brot, ÖL und Tomate weiter folgen und ihr Schinken hinzufügen, ist das Frühstück komplett. Das in der Tomate enthaltene Vitamin C zum Beispiel hilft bei der besseren Resorption des Eisens im Serranoschinken und die Fettsäuren des Olivenöls fördern die Resorption des Lycopins durch den Körper, ein wirksames Antioxidans der Tomate. Das ist eines der besten Frühstücke dieser Erde.

Serranoschinken: click here and here

4. Pitufo

Frühstücken in Andalusien, die gesündeste Form, den Tag zu beginnen: Pitufo mixto. Fotografía: barlospueblos.wordpress

Der pitufo („Schlumpf“) ist eine Brotsorte in kleinem Format, das am Morgen getoastet mit Öl oder als Sandwich mit jeder erdenklichen anderen Zutat gegessen wird. Besonders typisch in Malaga ist das „mixto“ („gemischt“), das heißt, mit gekochtem Schinken und Käse. Wenn Sie das mit einem Kaffee begleiten, haben Sie schon die Energie, die Sie bis zum Mittagessen benötigen. In Malaga können Sie es in jedem Café bestellen und Ihrem Gaumen den Geschmack Malagas bieten.

5. Mollete aus Antequera

Frühstücken in Andalusien, die gesündeste Form, den Tag zu beginnen: Mollete

Die mollete, diese weiße, kurz gebackene Fladenbrotart, die aus Antequera stammt, ist die beste Wahl für das Frühstück. Sie ist in ganz Andalusien bekannt und mit jeder Füllung köstlich. In Malaga haben einige junge Unternehmer sogar eine „Molletería“, das heißt, ein Restaurant nur mit Sandwichs aus diesem Brot, aufgemacht.

Andalusischen produckte anhand ihrer herkunftsbezeichnung: click here.

6. Heiße Schokolade mit gebackenen Teigkringeln

Frühstücken in Andalusien, die gesündeste Form, den Tag zu beginnen: Churros con chocolate

Dieses Frühstück ist nicht ganz so gesund wie die vorherigen, aber es ist zu 100 % typisch für Andalusien und wenigstens ein Mal in der Woche tut es gut, sich eine kleine Allüre zu erlauben. Der Churro ist ein Teig auf Weizenmehlbasis, der in Öl frittiert wird, und gehört zu den so genannten «frutas de sartén” („Pfannenfrüchte“). Wir Andalusier tunken sie normalerweise in heiße, dickflüssige Schokolade und ihr Geschmack ist schon so berühmt, dass viele Städte der Welt wie London, New York oder Tokio sie eingeführt haben, damit ihre Einwohner sie genießen können.

Heiße Schokolade mit gebackenen Teigkringeln: click here

7. Brot und manteca colorá („gefärbte Butter“)

Frühstücken in Andalusien, die gesündeste Form, den Tag zu beginnen: Pan y manteca colorá: Fotografía: tapitasypostres.blogspot.com

Wenn wir ganz tief nach Andalusien eindringen, ist das typische Frühstück für schwere Arbeit auf dem Feld getoastetes Brot mit manteca “colorá”, das heißt, Schweineschmalz mit Gewürzen wie Paprika, Lorbeer und Oregano unter anderem. Ein ungewöhnlicher Geschmack, der Sie überraschen und nicht unbeeindruckt lassen wird, obwohl Sie ihn, wenn Sie einen hohen Cholesterinspiegel haben, nur ein Mal pro Woche probieren können.

8. Malagaer Kaffeespezialitäten

Frühstücken in Andalusien, die gesündeste Form, den Tag zu beginnen: Cafetería Café Central

Eine der Kuriositäten Malagas ist zweifelsohne die Art, in der seine Bewohner den Kaffee bestellen. Eine große Bandbreite, die darauf basiert, wie viel Kaffee genau in jedem Glas enthalten ist. So finden wir neben anderen Möglichkeiten den „Schatten“, die „Wolke“, den cortado („kupiert“), den „Langen“ oder die „Hälfte“. Wir empfehlen Ihnen, bei einem Besuch des Zentrums der Hauptstadt der Costa del Sol, eine Tasse zu probieren. Begleiten Sie sie mit einem guten getoasteten Brot und genießen Sie seinen Geschmack.

Malagaer Kaffeespezialitäten: click here

9. Brot aus dem Dorf

Frühstücken in Andalusien, die gesündeste Form, den Tag zu beginnen: Pan de pueblo. Fotografía: lasrecetasdearguinane.com

Charakteristisch für das pan de pueblo, auch als „de la abuela“ („von der Großmutter“) bekannt, ist, dass es sehr krümelig ist und die Scheiben sehr dick geschnitten werden, um sie zu rösten. An vielen Verkaufsständen in Andalusien können sie diese köstliche Variante finden, die mit welcher Zutat auch immer lecker ist. Normalerweise wird es mit Olivenöl oder manteca colorá gegessen. In welcher Form auch immer, vergessen Sie nicht, es während Ihrer Tage in Andalusien zu versuchen.

10. Serranito

Frühstücken in Andalusien, die gesündeste Form, den Tag zu beginnen: Serranito. Fotografía: cocinandoconneus.blogspot.com

Diese Sandwichvariante stammt aus Malaga und hat sich über ganz Andalusien verbreitet. Seine Hauptzutaten sind Lende oder Huhn mit Paprika, Serranoschinken und Aioli. In der Gegend von Sevilla wird es mit einer Scheibe Tomate serviert, aber im Original nicht. Ein guter frisch ausgepresster Orangensaft und ein Serranito geben den erforderlichen Schwung, damit Sie die größtmögliche Energie tanken, um den Süden Spaniens auf Ihrer Tourismusroute zu entdecken.

DÓNDE ALOJARSE

Frühstücken in Andalusien, die gesündeste Form, den Tag zu beginnen: Fuerte Marbella

Fuerte Hoteles sind immer die beste Übernachtungsmöglichkeit in Andalusien, um seine Städte kennen zu lernen und den Geschmack der besten Frühstücke der Region. Die Kette verfügt über Niederlassungen, in denen Sie neben deren Service das Beste jedes Punktes der Region genießen können. Ihre mehr als fünfzigjährige Erfahrung sind die beste Garantie und ein Ausnahmeausgangspunkt für jedes Erlebnis, zu dem Sie sich im Süden von Spanien aufmachen möchten.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page