Postres para el Día de los Santos

Süßer November. Zehn typisch andalusische Produkte an Allerheiligen

Allerheiligen steht vor der Tür und in Andalusien bereitet man sich darauf vor, die Verstorbenen zu ehren. Der jährliche Besuch des Friedhofs ist mit einer sehr kulinarischen Tradition verbunden, vor allem in Bezug auf Nachtische. Die Großmütter stehen mit den Enkeln am Herd und in den Klöstern werden die Ärmel hochgekrempelt. Der Geschmack des andalusischen Herbsts ist zweifelsohne süß. Lassen Sie sich diese zehn typischen Produkte der ersten Novemberwoche nicht entgehen, die wir Ihnen heute empfehlen. Wenn Sie sich in Andalusien aufhalten, dann sollten Sie unbedingt eine dieser Köstlichkeiten mit nach Hause nehmen.

1. Milchbrei (Gachas de leche)

Gachas de leche

Gachas de leche

Diese Süßspeise steht in der Provinz Cordoba an Allerheiligen auf jedem Tisch. Die Zubereitung ist kinderleicht, man benötigt lediglich Mehl, Milch, Honig und Zucker. Der Brei wird auch mit Zimt und Anis verfeinert und wird mit Croutons oder Brötchen gegessen. Wenn Sie eines der andalusischen Dörfer besuchen sollten, dann probieren Sie dieses Gericht nicht nur, sondern versuchen Sie es nachzukochen. Es ist keineswegs kompliziert und die Mühe lohnt sich.

2. Obstmus (Arrope)

Arrope

Arrope

Dieses überlieferte Rezept ist die Mutter aller spanischen Süßmittel. Wenn Sie sich an Allerheiligen in der Provinz Cádiz aufhalten, dann müssen diese süße Köstlichkeit unbedingt probieren. Der Traubenmost wird solange gekocht, bis er zu einer Art Konserve wird. In diesen Tagen ist es Tradition, Früchte wie Feigen, Melonen oder auch bestimmte Kürbisarten hinzuzufügen.

3. “Knochen des Heiligen” (Hueso de Santo)

Huesos de santo

Huesos de santo

Diese Süßspeise repräsentiert in Andalusien Allerheiligen und tatsächlich wurde der Name davon abgeleitet. Es handelt sich um eine Marzipanmasse, die mit Sirup überzogen ist. Früher wurde der “Knochen” mit einer süßen Masse aus Eigelb gefüllt, aber heute finden wir alle möglichen Geschmacksrichtungen, von der Schokolade oder Trüffel bis hin zu Marmelade oder kandiertem Kürbis. Wenn Sie sich in der Nähe eines Klosters aufhalten sollten, dann erkundigen Sie sich dort nach dieser Spezialität. Obwohl sie auch in Süßwarengeschäften erhältlich ist, ist es in diesen Tagen die typische Süßigkeit der Kloster.

4. Windbeutel

Buñuelos

Buñuelos

Die Windbeutel sind in Andalusien immer an den Feiertagen aktuell, an denen man den verstorbenen nachtrauert. Eine besonders große Nachfrage herrscht an Allerheiligen und an Ostern. Die Herstellung dieser Süßspeise ist sehr traditionell und es sind die andalusischen Großmütter, die mit ihren Enkeln in der Küche stehen und sie zubereiten. Das Rezept ist einfach und man braucht hauptsächlich Mehl, Zucker und eine Füllung. Eine Sache steht fest: Sie können Andalusien nicht verlassen, ohne vorher die Windbeutel zu probieren.

5. Brot aus Cádiz

Pan de Cádiz

Pan de Cádiz

Das Brot aus Cádiz ist eine Marzipanmasse mit einer Konfitürefüllung. Obwohl es sich um eine typische Weihnachtssüßigkeit handelt, kann man es auch schon zu Allerheiligen zubereiten. Dieses Datum gilt als Start für dieses Rezept, das bis zum Neuen Jahr aktuell ist. Es hat einen starken arabischen und mandeligen Geschmack . Wenn Sie in die Provinz Cádiz kommen sollten, können Sie das Brot aus Cádiz jetzt schon kaufen und aufbewahren. Beginnen Sie damit, sich Weihnachtsvorräte anzulegen.

6. Honiggebäck (Pestiños)

Pestiños

Pestiños

Die “Pestiños” sind das berühmteste Süß-Gebäck Andalusiens. Ab Allerheiligen kommen die verwöhnten Gaumen in den Genuss, dieses Juwel der traditionellen Nachtische zu kosten. Mehl, Öl und Zucker bilden die Mischung der Zutaten, aus der dieses Gebäck hergestellt wird, das auch an Ostern sehr beliebt ist. Die “Pestiños” sind Bestandteil des Eigenart der andalusischen Küche und sind unter den Besuchern sehr beliebt.

7. Geröstete Kastanien

Castañas

Castañas

Wenn Sie den Geruch gerösteter Kastanien wahrnehmen, wissen Sie, dass der November gekommen ist. Zur Kastanienernte organisieren viele Orte um Allerheiligen Feste, an denen Kastanien und Produkte, bei denen Kastanien als Zutat verwendet werden, angeboten werden. Ein dafür bezeichnendes Beispiel finden Sie im Genal-Tal in der Provinz Malaga.

8. Quittensüßspeise

Dulce de membrillo

Dulce de membrillo

In der Provinz Huelva versüßt man sich mit der Ankunft des Novembers den Gaumen mit der traditionellen Quittensüßspeise. Es ist Brauch, dass sich die Familien an Allerheiligen auf dem Land versammeln und dieses Produkt probieren. Es schmeckt völlig anders, als die restlichen Süßspeisen, konnte sich in Andalusien aber trotzdem einen wichtigen Platz unter den Freunden von Süßspeisen sichern.

9. Frittierte Milch

Leche frita

Leche frita

Auch wenn dieses Rezept aus dem Baskenland stammt, wurde es in die Allerheiligen-Tradition Andalusiens aufgenommen. Es handelt sich um eine in Milch gekochte Mehlsüßspeise, die beim Erkalten dick wird. In Almeria und Granada ist dieses Rezept jedes Jahr um diese Zeit aktuell. Probieren Sie diese Süßspeise mit ihrer weichen Textur, wenn Sie sich in dieser Gegend aufhalten sollten.

10. Gebackene Süßkartoffeln

Boniatos

Boniatos

Wenn Sie Ihre Gäste an Allerheiligen verwöhnen möchten, dann können Sie dieses einfache und traditionelle Rezept zubereiten: Gebackene Süßkartoffeln. Die Süßkartoffel wird im Backofen zubereitet und ist an diesen Tagen ein typisches Gericht. In Andalusien ist es in vielen Ortschaften des Landesinneren an Allerheiligen Tradition, mit der ganzen Familie den Friedhof zu besuchen und anschließend zusammen zu essen. Diese Tradition wird von einem breiten Fächer an Süßspeisen begleitet, die zu dieser Gelegenheit zubereitet werden.

Wenn Sie Andalusien Anfang November besuchen sollten, dann versüßen Sie sich Ihr Leben. Sie haben eine riesige Auswahl an typischen Produkten, die Sie alle probieren sollten. Der Süden Spaniens ist seinen kulinarischen Traditionen sehr verbunden und diese Jahreszeit ist die Wiege der Süßspeisen. Wollen Sie sich das entgehen lassen?

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page