Ranking der 20 besten Strände der Costa de la Luz

Wie ihr Name vermuten lässt, gibt es an der Costa de la Luz an 365 Tagen im Jahr Sonnenschein pur. Doch hier gibt es nicht nur Sonne und blauen Himmel, die Küste lockt mit langen Stränden mit feinem, weißem Sand, der vom Atlantik umspült wird. Hier erwarten Sie Tradition, Gastronomie, Kultur, Pilgerfahrten, Feste, Natur, Golf, Wasserspor…

Ihre Strände am Atlantischen Ozean sind sehr natürlich und von großem ökologischen Wert, mit weißem, feinen Sand wie in der Wüste. Die Küste ist hauptsächlich ruhig und beschaulich und ideal, um sich zu sonnen oder fernab des weltlichen Trubels zu entspannen. Wenn Sie Ihren Urlaub planen, so zögern Sie nicht, diese Orte in den Provinzen Huelva und Cádiz auszuwählen. Sie werden Ihre Wahl nicht bereuen. Nehmen Sie einen Stift und notieren Sie sich die besten Strände der Costa de la Luz.

 

Strände von Cádiz

An der Costa de la Luz in der Provinz Cádiz gibt es so geschichtsträchtige Strände wie den von Trafalgar. Dort fand 1805 die berühmte Schlacht statt. Oder Strände wie den von La Caleta, wo 007, der berühmteste Spion der Geschichte Szenen zu Stirb an einem anderen Tag drehte. Auch finden wir Strände in Cádiz, an denen man Flysurfen ausprobieren kann. Ebenso gibt es hier Strände, die europaweit Pioniere sind. So ist der Playa Victoria der erste, der mit einem Zertifikat für sein Umweltmanagement von der EU ausgezeichnet wurde. Insgesamt gibt es hier 83 Strände, die häufig von Bergen gesäumt sind und damit atemberaubende Landschaften mit Kiefernwäldern und Sumpfgebieten bieten.

 

1. Strand von Bolonia

Costa de la Luz Strände - Playa de Bolonia

Bolonia ist einer der beliebtesten Strände Spaniens. Sein wildes Aussehen, die abgelegene Lage und der weiße Sand sind die wichtigste Werbung für Naturliebhaber. Die Dünen sind ein weiterer Anziehungspunkt, die diesen Küstenabschnitt in der Provinz Cádiz zu den besten des Landes macht. Von diesen hebt sich die natürliche Sehenswürdigkeit Duna de Bolonia mit mehr als 30 Metern Höhe und 200 Metern Länge in diesem Dünensystem hervor. Außerdem befinden sich in der Nähe die römischen Ruinen von Baelo Claudia. Lassen Sie sich die Strände von Cádiz nicht entgehen, denn sie werden Sie überraschen, besonders diese Ortschaft.

Google Maps

 

2. Strand von La Caleta

Costa de la Luz Strände - Playa de La Caleta, Cádiz

Der Strand von Caleta befindet sich im historischen Zentrum von Cádiz. Wie fast die gesamte Küste der Provinz Cádiz verfügt er über feinen Sand und einen ruhigen Wellengang. Die Landschaft bietet einen der besten Anblicke Andalusiens. Im Hintergrund kann man die typischen Fischerboote sehen, die bei Sonnenuntergang wie aus einem Traum entsprungen zu sein scheinen. Nicht umsonst wurden an diesem Ort Hollywoodfilme wie «007: Stirb an einem anderen Tag», «Alatriste», «Manolete» und «El Amor Brujo» gedreht. Lassen Sie sich von diesem Strand verführen, der in der ganzen Welt durch Musik und Poesie bekannt ist.

Google Maps

 

3. Strand von Zahara de los Atunes

Costa de la Luz Strände - Zahara de los Atunes

Er hat seinen Ursprung, wie der Name vermuten lässt, im Thunfischfang und ist eine der wichtigsten Almadrabas Andalusiens. Die Sonnenuntergänge, bei denen man den afrikanischen Kontinent sehen kann und seine Ecken mit natürlichem Lehm, der perfekt für Hautbehandlungen ist, sind zwei der Eigenschaften, die an diesem Ort besonders hervorstechen. Zahara de los Atunes ist ein Strand, an dem Sie abschalten und sich erholen können. Außerdem können Sie Ihrem Körper etwas Gutes tun, indem Sie sich mit marinem Material einschmieren, das mit vielen Mineralien angereichert ist.

Google Maps

 

4. Strand von La Barrosa, Chiclana

Costa de la Luz Strände - Playa La Barrosa, Chiclana

In der Gemeinde Chiclana de la Frontera befindet sich ein weiterer der beliebtesten Küstenabschnitte Andalusiens, der Strand La Barrosa. Vom Ufer aus können Sie das Castillo de Sancti Petri inmitten des intensiv blauen Wassers erblicken. Diese Gegend bietet im Schnitt über 300 Tage Sonnenschein im Jahr, was sie zu einem traumhaften Ziel für Touristen zu jeder Jahreszeit macht. Lassen Sie sich diese Ecke der Costa de la Luz nicht entgehen, wo die einzigartige Landschaft und die typische Vegetation dazu führen, dass Sie ein paar Stunden der Welt entfliehen.

Google Maps

 

5. Strand von Caños de Meca

Costa de la Luz Strände - Caños de Meca

Ein Ort, den Sie unbedingt besuchen müssen, wenn Sie sich erholen und die Natur genießen wollen sind die Caños de Meca. Eine Abfolge von Steilküsten und kleinen Buchten mit Nacktbadestränden, die Ihnen ein Gefühl der Freiheit, die so belebend für unseren Körper ist. Nahe dieses Ortes befindet sich der Leuchtturm Faro de Trafalgar. Es ist ein beeindruckender Gedanke, dass wir das selbe Meer betrachten, am selben Ort, an dem die berühmte Schlacht an jenem 21. Oktober des Jahres 1805 stattfand und von der immer noch Spuren in den Felsen zu sehen sind. Eine einzigartige Erfahrung, die Sie sich nicht entgehen lassen dürfen, wenn Sie nach Andalusien reisen.

Google Maps

 

6. Torrenueva in La Línea de la Concepción

Costa de la Luz Strände - Torrenueva

Der Strand La Torre, wie er allgemein bekannt ist, wegen des Leuchtturms, der an diesem Ort thront. Dieses Bauwerk war Teil des Überwachungssystems der Mittelmeerküste im 16. Jahrhundert gegen den Einfall berberischer Piraten.

Der Strand ist 1.250 Meter lang und im Schnitt 120 Meter breit. Dies ist ein wenig besuchter Strand im Norden der Stadt, der im Süden an den Strand La Arunara und im Norden an de La Hacienda grenzt. Der Sand ist dunkel und das Meer bietet in der Regel mäßige Wellen.

Einer der Anziehungspunkte ist die Landschaft. Der Fels von Gibraltar im Hintergrund wird zu einem Naturspektakel, wenn die Sonne am Abend untergeht und der Strand praktisch leer wird.

Google Maps

 

7. Los Lances in Tarifa

Costa de la Luz Strände - Los Lances

Der Strand ist 7.250 Meter lang, von der Punta de La Peña bis zur Punta de Tarifa und im Schnitt 120 Meter breit. Unterteilt wird er in zwei Bereich: Los Lances Norte mit einem wenig urbanisierten Strand, der von der Stadt entfernt liegt und Los Lances Sur, der unweit von Tarifa liegt und mehr Besucher hat. Der Sand ist fein und golden und das Wasser ist grünlich und transparent. Dies macht die Gegend zu einem wahren Paradies. Auch ist der Strand Teil eines Naturschutzgebiets, dem Paraje Natural de la Playa de Los Lances.

Das Negativste ist der Wind, der typisch für die Gegend ist. Das Beste ist das junge und fröhliche Ambiente.

Google Maps

 

8. Playa de los Alemanes in Zahara de los Atunes

Costa de la Luz Strände - Playa de los Alemanes

Dieser Strand ist sehr empfehlenswert an Tagen mit starkem Ostwind. Dank ihrer geografischen Eigenschaften liegt diese Bucht sehr geschützt, während an den anderen Stränden der Costa de la Luz der Sand hochgeweht wird, was sehr ungemütlich sein kann.

Es gibt sandige und steinige Bereiche sowie Naturpools zwischen Felsen. Der Strand ist zudem von einem natürlichen Wellenbrecher abgeschirmt, der «el nido del búnker» genannt wird.

Das Wasser dieses halbstädtischen Strandes ist frisch und kristallklar. Der Strand ist 1300 Meter lang und 80 Meter breit. Der Zugang ist ein wenig gefährlich, da man eine ziemlich steile Steintreppe hinabsteigen muss und es gibt wenig Parkmöglichkeiten. Darum muss man früh ankommen, um einen Platz zu finden.

Google Maps

 

9. Playa del Palmar

Costa de la Luz Strände - Playa del Palmar

Unweit von Conil de la Frontera finden wir den schönen Strand El Palmar. Ein wahres Paradies mit feinem Sand, das auf der einen Seite an Zahara de los Atunes und auf der anderen Seite an Conil grenzt. Der Strand bei Conil wird durch den Bau eines Hotels bedroht und ist bei Surfern wegen seiner schnellen und offenen Wellen sehr beliebt.

Google Maps

 

10. Playa de la Ballena

Costa de la Luz Strände - Playa Ballena

Wenige Kilometer von Ronda entfernt finden wir den Strand Playa de Costa Ballena. Der kilometerlange Strand in Cádiz liegt in einem ruhigen Wohnviertel und bietet eine wilde Landschaft mit feinem, weißem Sand. Sein Name stammt von der Legende eines alten Wals (Ballena), der entlang der Küsten der ganzen Welt schwamm, um den schönsten Ort zu finden. Und genau hier blieb er dann.

Google Maps

 

11. Strand von Cala del Aceite, in Conil

Costa de la Luz Strände - Cala del Aceite. Fotografía de cadiz-turismo.com

Ruhig, geschützt vor den Winden der Gegend, mit feinem, goldfarbenen Sand und türkisenem Wasser. So ist die Bucht Cala del Aceite in Conil. Dieser unberührte Strand wird wenig besucht und hier können Sie sich verstecken, um sich direkt am Meer auszuruhen und ein gutes Buch zu lesen. Ein paradiesischer Ort, in einer der schönsten und traditionellsten Städte Andalusiens, Conil. Seine Ästhetik, die Wärme seiner Menschen und die Spezialitäten an Fisch und Meeresfrüchten werden Ihr Herz erobern.

Google Maps

 

Strände von Huelva

Die Costa de la Luz in der Provinz Huelva verfügt über endlose Strände mit weichem, goldfarbenem, manchmal fast weißem Sand. Und eine angenehme Durchschnittstemperatur sowie fast 3000 Sonnenstunden pro Jahr, sodass alle Ecken der Küste mit einem fast magischen Licht erfüllt werden. Über 120 Kilometer paradiesische Strände in Huelva voller Natur, Sonnenuntergängen zum Verlieben und einem Lächeln, das nach Meer schmeckt.

Lepe, Ayamonte, Cartaya, Almonte, Moguer, Palos de la Frontera, Isla Cristina und Punta Umbría sind einige der Ortschaften, die den Urlaubern Strände bieten, die mit der Blauen Flagge ausgezeichnet und damit für europäische Qualität stehen.

Huelva bietet weitläufige Strände mit weißem Sand, wo sich die Dünen, das Wasser und die Kiefernwälder vereinen. Dabei gibt es sowohl voll ausgestattete Strände als auch einsame und unberührte Orte.

 

1. Strand von Mazagón

Costa de la Luz Strände - Playa de Mazagón. Fotografía de Wikipedia

Von den Stränden in Huelva ist der von Mazagón besonders populär. Es ist ein urbaner Strand, mit Zugängen von verschiedenen Straßen der Siedlung in Huelva aus. Dieser Ort ist ideal für Familien mit Kindern, da es hier viele Dienstleistungen gibt. Es verfügt über Parkplätze, Imbissstände, Duschen, Toiletten, Rettungsschwimmer und Notruf, ebenso wie tägliche Reinigung und vereinfachte Zugänge durch Holzwege. Eine vollkommener Küstenabschnitt von natürlichem Wert und einer schönen Umgebung.

Google Map

 

1. Strand von Isla Cristina, Huelva

Costa de la Luz Strände - Playa Isla Cristina

Der Strand von Isla Cristina befindet sich am entgegengesetzten Ende im am Sport- und Fischerhafen und er zeichnet sich durch Dünen und eine typische Kiefern- und Buschvegetation aus.. Das gute an diesem Ort ist, dass hier die Kieferwälder und Dünen geschützt werden und dem eine Reihe von Dienstleistungen für die Besucher hinzukommt. Dies ist ein sehr dynamischer Küstenabschnitt, an dem sie viele Menschen beim Wassersport sehen können. So können Sie hier Wasserfahrzeuge finden, mit denen Sie sich mit ihren Kindern in den Wellen vergnügen können.

Google Maps

 

3. Strand von El Rompido (Huelva)

Costa de la Luz Strände - Playa de El Rompido

Es gibt keinen besseren Ort, um abzuschalten als der Strand von El Rompido in Cartaya, Huelva. Die unberührte Vegetation und die Dünen und Kiefernwälder rund um den Strand machen diese Landschaft zu einer Traumwelt. Hier können Sie die Ruhe und den Frieden finden, den Sie brauchen, um sich vom Alltag zu erholen. Eine der Besonderheiten dieser Küste ist die sogenannte Flecha de El Rompido, einer einzigartigen Sandformation, die sich zum Atlantik in Form einer Zunge öffnet. Sie geht von einem einsamen Strand aus, der per Boot erreichbar ist.

Google Maps

 

4. Strand von El Espigón, Huelva

Costa de la Luz Strände - Playa El Espigón. Patronato Turismo Huelva

Der Strand Playa del Espigón befindet sich im Gemeindegebiet der Stadt Huelva inmitten einer natürlichen Landschaft, dem Biosphärenreservat Marismas del Odiel. Wegen seiner außergewöhnlichen Eigenschaften fügt es sich in ein Dünenökosystem ein. Dieser Küstenabschnitt der Provinz Huelva ist zum Schwimmen geeignet, aber es gibt Bereiche mit begrenztem Zutritt und es gibt keine Bebauung. Er entstand aus der Konstruktion des Damms Dique Espigón Juan Carlos I an der Öffnung der Ria von Huelva. Ein einsamer Ort, an dem Sie abschalten und dem weltlichen Trubel entfliehen können.

Google Maps

 

5. Playa de la Cuesta Maneli

Costa de la Luz Strände - Playa de la Cuesta Maneli

Der Strand ist auch unter dem Namen Rompeculos bekannt und liegt mitten im Doñana Nationalpark. Ein echtes Naturparadies an der Costa de la Luz. Fernab der Zivilisation und gleichzeitig nur wenige Minuten von touristischen Gegenden mit einem abwechslungsreichen Angebot an Gastronomie Hotels, Tauchschulen und Sportmöglichkeiten entfernt.

Der Holzsteg, der zum Strand führt, verläuft 1.200 Meter lang durch die Dünen. Hier kann man die Flora und Fauna genießen. Dies ist ein geschützter und verborgener Ort für Fischer und Muschelsucher. Am Ende des Pfades kann der Besucher entscheiden: nach rechts in den Familienbereich, oder nach links in den FKK-Bereich. Davor liegt der Aussichtspunkt Acantilado del Asperillo – der aufgrund seiner reichen geologischen Formationen zum Naturdenkmal ernannt wurde – und an dem dank seiner atemberaubenden Aussichten die Zeit stehen zu bleiben scheint. Der Strand ist unberührt und das Wasser scheint endlos.

Google Maps

 

6. Playa de Punta del Caimán

Costa de la Luz Strände - La Playa de Punta del Caimán

Der Playa de Punta del Caimán befindet sich in der Gemeinde Isla Cristina in Huelva. Sie ist auch bekannt als Isla de la Gaviota, und der Strand geht in den Playa del Cantil und den Playa Central über, bis man zur Mündung des Río Carreras gelangt. Es handelt sich um einen sehr sauberen Strand in Huelva mit glasklarem Wasser, an dem Sie einen ruhigen Tag mit der Familie, mit Freunden, mit Ihrem Partner oder alleine verbringen können, um Sonne und Natur zu genießen. Wenn Sie diese Gemeinde besuchen, dann lassen Sie sich diesen schönen Strand nicht entgehen. Sie werden mit Sicherheit wiederkommen.

Auch finden Sie in der Umgebung zahlreiche Tauchmöglichkeiten und die Option, lange Bootstouren zu unternehmen.

Google Maps

 

7. Playa de la Bota oder del Cruce

Strände der Costa de la Luz - Playa de la Bota o del Cruce

Dieser Strand liegt an der Kreuzung zwischen Portil-Punta Umbria und der Autobahn, die nach Aljaraque und Huelva führt. Er ist dort der nächstgelegene Strand und unter dem Spitznamen Cruce bekannt.

Im Sommer kommen sehr viele Leute hierher. Doch ist der Strand sehr breit, sodass wir problemlos einen Platz finden, um unseren Sonnenschirm aufzustellen. Das charakteristischste dieses Strandes ist sein Ufer. Wenn die Ebbe kommt, dann bildet sich ein Salzsee am Ufer. Dessen eingeschlossenes Wasser ist warm, sodass hier die Kleinsten mit ihren Eltern wie in einem natürlichen Kinderpool spielen können.

Google Maps

 

8. El Parador in Moguer

Costa de la Luz Strände - Parador Moguer

Dieser Strand liegt zwischen den Gemeinden Moguer und Palos de la Frontera. Er befindet sich am Fuße der Klippen und zwischen den Kiefernwäldern vor dem Parador Cristóbal Colón de Mazagón. Ein 2000 Meter langer, abgelegener Strand nahe des artenreichen Naturparks Doñana. Er ist mit dem Auto leicht zu erreichen und mit der Blauen Flagge sowie dem Q für Tourismusqualität ausgezeichnet. Der Sand ist fein und golden und das Wasser glasklar. Auch können Sie hier in den nur wenige Meter entfernten Kiefern- und Eukalyptuswäldern spazieren gehen.

Google Maps

 

9. Isla Canela in Ayamonte

Costa de la Luz Strände - Isla Canela

Ein weitläufiger Strand nahe der Grenze zu Portugal, der sich in einer natürlichen Umgebung mit Sümpfen, Marschländern, Sandflächen und Dünen befindet. Er ist 5500 Meter lang und wird mäßig besucht. Der Sand ist fein und goldfarben, der Wind gemäßigt und das Wasser ruhig. Damit ist dies ein perfekter Strand zum Entspannen.

Häufig findet man hier Fußballteams wie den Club aus Sevilla, die hier im Wasser ihre Saisonvorbereitung machen und wie Kinder im Sand spielen, aber auch wie Profis trainieren.

Wie auch in La Línea de la Concepción, gibt es hier mit dem Torre Canela einen Wachturm aus dem Mittelalter, der zwischen Ayamonte und Punta del Moral liegt.

Google Maps

 

Erzählen Sie uns, was ist Ihr Favorit?

Entdecken “Die besten Strände der Costa del Sol”

 

WO ÜBERNACHTEN

Fuerte Conil-Costa Luz

Fuerte Conil-Costa Luz

Fuerte Hoteles ist die beste Wahl zum Übernachten, wenn Sie den Süden Spaniens besuchen. Die Hotelkette verfügt über Einrichtungen, wo Sie neben den Dienstleistungen das Beste jeder Region Andalusiens genießen können. Ihre mehr als 50-jährige Erfahrung garantiert, dass Sie Ihre Zeit der Entdeckung dieser unberührten und paradiesischen Strände der Costa de la Luz widmen können. Conil und El Rompido sind zwei der Reiseziele an diesem Abschnitt der andalusischen Küste, an denen Sie diese unglaublichen Unterkünfte finden können.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page