Das hotel Fuerte El Rompido wurde in bezug auf nachhaltigkeit und rehabilitation von hotels als eines der zehn besten hotels von spanien gewählt

Es ist die dritte Auszeichnung, die Fuerte Hoteles dieses Jahr erhält, nachdem man das Jahr 2015 mit zahlreichen Preisen abschloss, von denen viele Umweltauszeichnungen waren.

 Außerdem hat die Hotelkette gerade den weltweiten Tourismus-Ethikcode der WTO unterschrieben und sich den 10 Prinzipien des globalen Pakts der UNO angeschlossen.

Marbella, 25. Januar 2016 Die internationale Tourismusmesse FITUR endete voller guter Nachrichten für die Hotelkette Fuerte Hoteles. Die wichtigste Nachricht war die Verleihung der Re Think Hotel Auszeichnung, in der Kategorie TSMEDIA, mit der das Hotel Fuerte El Rompido (Huelva) als eines der 10 besten Hotels Spaniens in Bezug auf Nachhaltigkeit und Rehabilitation von Hotels ausgezeichnet wurde.

Die Jury dieser Initiative, die von der Gruppe Habitat Futura mit der Unterstützung des Instituts zur Diversifizierung und Einsparen von Energie (IDEA) das zweite Jahr in Folge veranstaltet wurde, hat das Ergreifen nachhaltiger und effizienter Maßnahmen des Hotels Fuerte El Rompido bewertet, durch die, im Vergleich zu vergangenen Jahren, eine sehr bemerkenswerte Verringerung des Verhältnisses der CO2Bilanz pro Gast ermöglicht wurde. Diesbezüglich muss daran erinnert werden, dass dieses Hotel, aufgrund seiner verantwortungsbewussten Maßnahmen und Initiativen, laut dem deutschen Reiseveranstalter TUI als eines der 100 nachhaltigsten Hotels weltweit gilt.

fer-rio-piedras

2015: Ein Jahr voller Auszeichnungen

Januar geht gerade erst zu Ende und dies war bereits die dritte Auszeichnung, die ein Hotel der Hotelkette in diesem Jahr erhielt. Der erste Preis war der TUI Holly 2016, der dem Hotel Fuerte Conil Costa Luz (Cádiz) verliehen wurde und der zweite Preis der HolidayCheck 2016, mit dem vor einigen Wochen die gleiche Hotelanlage und das Hotel Fuerte Estepona (Málaga) ausgezeichnet wurden, die unter den Kunden dieses angesehenen Reiseportals zu den weltweit beliebtesten Hotels gehören.

Es liegt auf der Hand, dass 2016 in Bezug auf Auszeichnungen noch großzügiger sein wird als 2015, das bereits ein Jahr war, in dem die Hotels der Hotelkette mit zahlreichen Auszeichnungen prämiert wurden. Einerseits wurde das Hotel Fuerte Conil Costa Luz ein weiteres Jahr mit dem TUI Holly Preis ausgezeichnet, der es weltweit als eines der 100 am besten bewerteten Hotels einstuft. Außerdem erhielten dieses Hotel, das Hotel Fuerte Marbella und das Hotel Fuerte El Rompido den TUI Umwelt-Champion Preis und die ersten beiden Hotels wurden aufgrund der hohen Zufriedenheit ihrer Gäste darüberhinaus mit dem TUI Top Quality Preis ausgezeichnet.

Auf der anderen Seite muss die Auszeichnung von Holiday Check in Bezug auf die Zufriedenheit der Gäste hervorgehoben werden, die 2015 dem Hotel Fuerte Conil Costa Luz und dem Hotel Fuerte Estepona verliehen wurde; das Vortrefflichkeitszertifikat von  Tripadvisor, mit dem die Hotels Fuerte Conil Costa Luz und Fuerte El Rompido ausgezeichnet wurden und die Auszeichnung Thomas Cook Proven Quality Summer 2015, die der Hotelbetrieb erhielt, der die meisten Auszeichnungen der Hotelkette innehält: das Hotel Fuerte Conil Costa Luz.

Weltweiter Tourismus-Ethikcode der WTO und globaler Pakt der UNO:

Ein weiterer Meilenstein von Fuerte Hoteles auf der Tourismusmesse FITUR war die Unterzeichnung des weltweiten Tourismus-Ethikcodes der WTO, der für den verantwortungsbewussten und nachhaltigen Tourismus einen grundlegenden Referenzrahmen bildet und auf Prinzipien basiert, die entworfen wurden, um die Hauptakteure der Tourismusentwicklung zu orientieren. Das Hauptziel ist es, bei der Maximierung der Gewinne der Branche zu helfen und gleichzeitig die negativen Konsequenzen gegenüber der Umwelt, dem Kulturerbe und der Gesellschaften rund um die Erde zu minimieren.

Außerdem erhielt die Hotelkette das Zertifikat des Anschlusses an das spanische Netzwerk des globalen Pakts der Vereinten Nationen, das den Willen berücksichtigt, eine Reihe an ethischen Prinzipien in Bezug auf Nachhaltigkeit und verantwortungsbewusste Entwicklung der Tourismuspraktiken zu bewahren, sowie in Bezug auf Menschenrechte, Arbeitsbestimmungen, Umwelt und Kampf gegen die Korruption und in Abstimmung mit den Zielen der nachhaltigen Entwicklung (ODS).

Bei beiden Unterzeichnungen, an denen der Generaldirektor von Fuerte Hoteles, José Luque, teilnahm, waren der Generalsekretär der WTO, Taleb Rifai, und der Präsident des globalen Pakts Spanien, Ángel Pes, anwesend.

Über Fuerte Hoteles:

Die Hotelkette Fuerte Hoteles ist Teil der Grupo El Fuerte, ein andalusisches Familienunternehmen, das 1957 von José Luque Manzano gegründet wurde. Nach der Eröffnung des Hotels Fuerte Marbella im Jahr 1957, das das erste Hotel in Marbella und das erste Ferienhotel Spaniens war, das das Qualitätszertifikat ISO 9002 erhalten hat, führte das Unternehmen seine Expansion bis heute fort. Zum akktuellen Portfolio gehören 5 Ferienhotels mit jeweils 4 Sternen und 2 gepachtete Appartementanlagen, die alle in Andalusien liegen (Málaga, Cádiz und Huelva). Fuerte Hoteles ist für seine Strategie einer nachhaltigen Entwicklung bekannt, die auf der Suche ist, den Umwelteinfluss zu verringern, die bodenständigen Traditionen und Gebräuche speziell auf gastronomischem und soziokulturellem Niveau zu fördern und eine ethische und transparente Unternehmensführung umzusetzen.

Leave A Comment


Central. Fuerte Group Hotels
Avda. Puerta del Mar 15,
29602 Marbella. Málaga.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page