cartel-oficial-web

Ronda wird für romantische reisende wieder zum gebiet der ‘Bandoleros’

Am ersten Juniwochenende das “Romantische Ronda” nachgeahmt, an dem die Stadt der Provinz Malaga in das XVIII Jahrhundert zurückkehrt.

Ronda wird mit dieser Nachahmung des “Romantischen Rondas” vom 31. Mai, bis 2. Juni erneut zum Gebiet der “Bandoleros” und somit zu einem idealen Ziel für Reiseromantiker des XVIII und XIX Jahrhunderts . Das Ambiente der Stadt wird dem entsprechen, das durch den Geist der “Bandoleros”, Schmuggler, Maultiertreiber, Kunsthandwerker und Schriftsteller geprägt wurde, die in der Berglandschaft auf Abenteuersuche waren.

Das “Romantische Ronda “ gehört zur  „Real Feria de Mayo“, der zweitältesten  und während Jahrhunderten auch bedeutendsten Feria Andalusiens, die von Reisenden aufgrund ihres Bekanntheitsgrades aufgesucht wurde und später von den Reiseromantikern bis heute weiterempfohlen wurde. Dieses Fest aus der Romantik verwandelt diese legendäre Landschaft in einen ganz besonderen Treffpunkt mit eigenem Ursprung und charakteristischen Merkmalen.

Das Erlebnis “Romantisches Ronda” beginnt für die Besucher am Stadteingang, von wo sie mit einem romantischem Zug bis ins Stadtteil San Francisco gefahren werden.  Vom Anstieg Santo Domingo bis zur Kirche de la Merced, werden sich die Straßen mit Kutschen, Maultiertreibern und Reitern füllen, um die besonderen Ecken und Winkel des “Romantischen Rondas” zu entdecken.

UMZÜGE

An diesen romantischen Tagen finden in Ronda Umzüge statt, die Straßen werden sich mit fliegenden Händlern und Kunsthandwerkern füllen, die die Vergangenheit dieser historischen Stadt heraufbeschwören. Dazu werden die Zünfte, Tavernen und historischen Teile des Ortes wieder zu Leben erweckt. Auch der Verkauf von Kohle, Eisklötzen oder Wasser, das mit Eseln und Karrren herangeschafft wird, kehrt zurück und wird zum Mittelpunkt dieser traditionellen Verkäufe.

Die Einwohner tragen die Tracht von Ronda und andere, aus dieser Epoche typische Kleidungsstücke, um an diesen Tagen die Vergangenheit ihrer Vorfahren erneut aufleben zu lassen. Da geschmückte Straßen grundlegend sind, wurden Kampagnen wie “Ni un balcón sin mantón”  (Kein Balkon ohne Umschlagtuch) gestartet, damit alle Balkons in Ronda eine große Ausstellung bestickter Umschlagtücher aus Seide und Damaststoffen bilden.

HISTORISCHE DARBIETUNGEN

Die historischen Aufführungen dürfen wir uns während dieser so speziellen Feria nicht entgehen lassen, da sie auf historischen Ereignissen beruhen:  “Der Kampf um die Brücke”, “Die französische Invasion 1810″, “Mauren und Christen”, “Der Beitrag Rondas zur Regierung “Las Cortes” 1812″, “Bandoleros von Grazalema und Chorgesänge und Tänze “Ronda und die Tänze der Berglandschaften”.

Aber das ist noch nicht alles, denn das “Romantische Ronda” bietet noch weitere Aktivitäten an, wie den I Kongress über Reisende und “Bandoleros” der Serrania de Ronda, “Expobandolero”, sowie die Filmausstellung “Cinebandolero”. Außerdem werden die Straßen Schauplatz von Pferdevorführungen, Pferdetouren, Spaziergänge mit Eseln, festinstallierte und ambulante Theaterinszenierungen, Straßenmusik und unzähligen romantischen Aktivitäten sein, die uns in der Serrania de Ronda fesseln werden.

040

Ronda bietet uns am ersten Juniwochenende die einzigartige Gelegenheit, in eine andere Zeit zu reisen. Ein perfekter und etwas anderer Plan, den man mit dem Besuch des in der Nähe gelegenen Naturparks Sierra de Grazalema verbinden kann. Und zum Übernachten empfehlen wir das Hotel Fuerte Grazalema, eines der emblematischen Hotels dieser Zone, mit tollen Zimmern, die einen eindrucksvollen Blick auf das Guadalete-Tal bieten, sowie einem Schwimmbecken, Außen-Jacuzzi, Bauernhof und einer hervorragenden Gastronomie, damit das Wochenende perfekt wird!

RESERVIEREN SIE DIESES ERLEBNIS HIER UND LASSEN SIE ES SICH NICHT ENTGEHEN!

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page