Feria Pedro Romero 2018 Ronda

PEDRO ROMERO FERIA UND CORRIDA GOYESCA DE RONDA

Die Ronda Messe und Pedro Romero Feria 2018 finden vom 28. August bis zum 2. September statt. Die Corrida Goyesca de Ronda ist die meist erwartete und attraktivste Veranstaltung für Besucher und Einheimische. Die Veranstaltung mit dem größten nationalen und internationalen touristischen Interesse in der Stadt Ronda. An diesem Tag versammeln sich die berühmtesten Gesichter aus der Welt der Kultur, Politik und des Stierkampfes. Das Plakat der Goyesca de Ronda besteht immer aus den besten Schwertern des Augenblicks.

Dieses Jahr findet die LXII Corrida Goyesca statt. In dieser Ausgabe wurde das Plakat von der Malerin Carmen Calvo gestaltet.

 

Feria de Ronda - Paseillo de la Corrida Goyesca de Ronda 2012. Imágenes del Archivo fotográfico de la Real Maestranza de Caballería de Ronda

Paseillo de la Corrida Goyesca de Ronda. Imágenes del Archivo fotográfico de la Real Maestranza de Caballería de Ronda.

 

Weitere Veranstaltungen der Feria de Ronda im September 2018

  • Reiterzug zur Eröffnung der Messe. Wagen für die Goyesca Damen und Umzug nationaler und internationaler Folkloregruppen in ihren einzigartigen regionalen Kostümen. Dienstag, 28. August, ab 20:00 Uhr.
  • Anzünden der Beleuchtung der Real de la Feria und Feuerwerk. Am 28. August, wenn der Reiterzug nach dem Durchqueren der Straßen im Zentrum von Ronda um ca. 22:30 Uhr im Real eintrifft.

Ronda Foire - Cartel

  • XI. Reiterkleidung und Zubehör-Wettbewerb, 30. August, Donnerstag. Er findet ab 14:30 Uhr auf dem Messegelände statt.
    Nacht der Jungen Versprechen, am Gemeindestand auf dem Messegelände, am 30. August, Donnerstag.
  • VI. Stierkampf Proklamation der Goyesca, um 20:45 Uhr, am 31. August, im Convento Santo Domingo.
  • Rejoneo-Stierkampf, am 2. September.
  • XLII. Kutschenausstellung Ronda, am Morgen des 2. September. In der Calle Virgen de la Paz, ab 9:45 Uhr. In der Stierkampfarena, ab 11:30 Uhr.
Feria de Ronda - Corrida de Rejones Feria de Ronda 2016. Rejoneador: Diego Ventura. Foto de Lies Wajer, del Archivo fotográfico de la Real Maestranza de Caballería de Ronda

Corrida de Rejones Feria de Ronda. Rejoneador: Diego Ventura. Foto de Lies Wajer,
del Archivo fotográfico de la Real Maestranza de Caballería de Ronda

 

Geschichte der Feierlichkeiten von Pedro Romero

Der Ursprung dieses Festivals der Stadt Ronda liegt in den für die damaligen Zeiten typischen Viehmessen. Und wie auch andere andalusischen Festivals, das von Ronda wird schon seit über hundert Jahren gefeiert.

Das Barrio de San Francisco, eines der emblematischen Viertel von Ronda, war viele Jahre lang das Nervenzentrum dieser Feria. Später wurde es in verschiedenen Bereichen der Stadt abgehalten. 1954 wurde dann auch der Name auf Feria de Pedro Romero umgewandelt. Vorher war sie als Feria de Septiembre bekannt, um sie von der, die im Mai gefeiert wird, zu unterscheiden.

Feria de Ronda - Cartel de la Primera Corrida Goyesca de Ronda. Foto de Pepe Morón, del Archivo fotográfico de la Real Maestranza de Caballería de Ronda.

Cartel de la Primera Corrida Goyesca de Ronda. Foto de Pepe Morón, del Archivo fotográfico de la Real Maestranza de Caballería de Ronda.

1954 fand auch die erste Corrida Goyesca in Ronda statt. Sie wird von der Stadtverwaltung organisiert, über eine Organisation, in welcher auch El Niño de la Palma, Vater von Antonio Ordóñez, teilnimmt. Mit ihr will man dem 200. Geburtstag von Pedro Romero gedenken. Teilnehmer waren Cayetano Ordóñez (ältester Sohn von El Niño de la Palma), neben anderen prominenten Figuren der Gegenwart.

Man könnte sagen, dass Antonio Ordóñez Ronda die Goyesca bekannt gemacht hat. Er hat diesen Stierkampf in ein gesellschaftliches Ereignis von internationaler Relevanz verwandelt. Persönlichkeiten wie Orson Welles und Ernest Hemingway gehörten zu den ersten Berühmtheiten, die Antonio Ordóñez nach Ronda und zur Corrida Goyesca anzog.

Feria de Ronda - Corrida Goyesca de Ronda 1972. Foto de Miguel Martín, del Archivo fotográfico de la Real Maestranza de Caballería de Ronda.

Corrida Goyesca de Ronda 1972. Foto de Miguel Martín, del Archivo fotográfico de la Real Maestranza de Caballería de Ronda.

Man könnte sagen, dass Antonio Ordóñez Ronda die Goyesca bekannt gemacht hat. Er hat diesen Stierkampf in ein gesellschaftliches Ereignis von internationaler Relevanz verwandelt. Persönlichkeiten wie Orson Welles und Ernest Hemingway gehörten zu den ersten Berühmtheiten, die Antonio Ordóñez nach Ronda und zur Corrida Goyesca anzog.

Die Corrida Goyesca von Ronda wird seit 1957 bis heute im September gefeiert. Nur 1963 fand die Goyesca nicht statt, weil sich die Stierkampfarena in Ronda im Umbau befand.

 

Messetraditionen und die Pedro Romero Feria

Feria de Ronda - Corrida Goyesca de Ronda 2012. Imágenes del Archivo fotográfico de la Real Maestranza de Caballería de Ronda.

Corrida Goyesca de Ronda. Imágenes del Archivo fotográfico de la Real Maestranza de Caballería de Ronda.

Die Ronda Messe im September bietet besondere Traditionen. Eigentümlichkeiten, die sie von anderen andalusischen Feierlichkeiten abheben.

Neben der Corrida Goyesca hat die Ronda Messe vier einzigartige Veranstaltungen, die bereits Tradition sind. Veranstaltungen, die jährlich von den Einwohnern von Ronda und den Besuchern begeistert erwartet werden. Einige sind Teil des Vorlaufs der Messe.

Feria de Ronda - Damas Goyescas Feria de Ronda 1972. Foto de Cuso, del Archivo fotográfico de la Real Maestranza de Caballería de Ronda

Damas Goyescas Feria de Ronda 1972. Foto de Cuso, del Archivo fotográfico de la Real Maestranza de Caballería de Ronda

Die Auswahl und Vorstellung der Damas Goyescas. Die Damas Goyescas sind ein weiterer typischer Teil dieser Messe und der Feierlichkeiten von Pedro Romero. Eine der Damen zu sein, ist ein Privileg für die Frauen von Ronda. Es ist so, wie die Königin und Jungfern der Festivals einer jeglichen Gemeinde zu sein. Einer der Hauptunterschiede jedoch ist, dass sie in Goyesca-Trachten gekleidet sind.

Das Festival con Cante Grande. Es ist das älteste Flamenco-Festival der Provinz Málaga und das älteste in Andalusien. Große Figuren des Flamencos haben an diesem Festival teilgenommen. Chano Lobato, José de la Mercé und Fosforito sind nur drei der renommierten Künstler, die beim Festival del Cante Grande von Ronda mitgemacht haben.

Die internationale Folklore-Gala (GFIR). Es ist das älteste Volksfest von Andalusien und das zweitälteste in ganz Spanien. Es fand zum ersten Mal 1974 statt. Jedes Jahr nehmen Gruppen aus zahlreichen Ländern teil, abgesehen von der Chor- und Tanzgruppe von Ronda.

Feria de Ronda - Concurso Exhibición de Enganches Feria de Ronda 2018. Foto de Lies Wajer, del Archivo fotográfico de la Real Maestranza de Caballería de Ronda

Concurso Exhibición de Enganches Feria de Ronda 2018. Foto de Lies Wajer, del Archivo fotográfico de la Real Maestranza de Caballería de Ronda

Der Pferdekutschen-Wettbewerb und -Ausstellung. Ein weiterer der feierlichsten Veranstaltungen der Messe und des Festivals von Pedro Romero. Normalerweise wird es am letzten Tag der Messe abgehalten. Dies ist eine einzigartige Gelegenheit, verschiedenen Arten von Pferdekutschen kennen zu lernen. Eine Show, wo die Eleganz, Farbenprächtigkeit und Schönheit der Pferde, Wagen und Kutscher glänzen, die für diesen Anlass speziell geschmückt werden.

Ansonsten wird die Feria de Ronda im September genauso wie auch alle anderen Festivals in Andalusien gefeiert.

Die Tagesmesse in den Straßen der Innenstadt.

Die Nachtmesse in den Ständen des Messegeländes.

Attraktionen für die Kleinen und nicht so Kleinen im Messegelände.

Und die Schokolade mit Churros nach einer amüsanten Nacht mit Drinks, Tanz und Gelächter.

 

UNTERKÜNFTE

Fuerte Grazalema

Fuerte Grazalema

Wenn du dich dazu entscheidest diese Feria de Ronda aus erster Hand zu erleben und gleichzeitig deine Lungen mit frischer Luft verwöhnen willst, ist die beste Wahl als Unterkunft bestimmt das Hotel Fuerte Grazalema.

Die Einrichtung verfügt über 77 Zimmer, mit privatem Balkon mit spektakulären Aussichten auf das Tal von Guadalete und das Dorf Grazalema, Klimaanlage, Satellitenfernsehen, Minibar, kostenloses WIFI, Bad mit Ausstattung und Haartrockner.

Verfügt über ein Freiluftschwimmbecken und Jaccuzi mit Aussichten auf die Sierra von Grazalema. Außerdem ist es eines der wenigen Hotels der Gegend mit Spielsaal. Ebenfalls beherbergt es einen Bauernhof mit Tieren und einen ökologischen Garten, in denen das Hotel täglich Führungen organisiert. Weitere Aktivitäten innerhalb des Erlebnisprogrammes an dem die Gäste teilnehmen können, sind Kochkurse der andalusischen Küche, Verkostungen regionaler Speisen, Flamencounterricht oder Workshops zum Erlernen der Zubereitung von Sangria und Gazpacho- Suppe.

 

 

Leave A Comment


Central. Fuerte Group Hotels
Avda. Puerta del Mar 15,
29602 Marbella. Málaga.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page