Piscina naturales

Wenn du das Süßwasser vorziehst, dann lasse dir die 20 eindrucksvollsten Naturpools von Andalusien nicht entgehen

Andalusien ist eine Gegend die nicht nur wunderschöne Strände hat, sondern auch ausgezeichnete Naturschwimmbäder und kleiner Gewässer hat in denen man im Süßwasser baden kann. Natürliche Umgebungen voller Vegetation, wo man die Sonne und die Ruhe dieses Sommers genießen kann. Nimm Stift und Papier zur Hand und notiere dir die zehn Naturpools die du dir nicht entgehen lassen darfst. Charmante Winkel, um inmitten der Natur zu schwimmen.

1. Die Quelle Manantial de Fuencaliente, Huescar (Granada)

Einen der attraktivsten Naturpools von Granada finden wir nahe der Ortschaft Huéscar in dem gleichnamigen Landkreis, von dem sie die Hauptstadt ist.

Huéscar liegt malerisch neben der Sierra de la Encantada und dem Ufer des Río Barbatas. Auch liegen Orte wie der Stausee San Clemente oder der Park Rodríguez Penalva ganz in der Nähe.

Neben dieser wundervollen natürlichen Umgebung hat der Ort ein historisches Erbe mit Werken wie dem Kollegiatstift Colegiata de Santa María la Mayor, dem Turm Torre de la Cantera de San Valentín oder der Brücke Puente de las Ánimas. Auch seine volkstümliche Architektur, besonders die Höhlenhäuser sind von großem Interesse.

Außerhalb des Dorfes können die Einwohner einen fantastischen Naturpool genießen. Dies ist ein See, der durch die Quelle Fuencaliente gespeist wird. Das Wasser ist kristallklar und 18ºC warm. Am Ufer gibt es eine Rasenfläche, auf der man sich bequem sonnen kann.

Rund um den Pool sind zahlreiche Freizeitmöglichkeiten entstanden, mit Tennisplätzen, Gartenanlagen, einem Basketballplatz, Parkplätzen und sogar einem Restaurant.

Click Google Maps

Manantial de Fuencaliente

2. Die Poza de los Patos, Nerja (Malaga)

Einen der Naturpools von Málaga finden wir an einem der bedeutendsten Touristenorte der Costa del Sol. Dieser Ort ist besonders für seine schönen Strände berühmt. Es handelt sich um die Gemeinde Nerja.

Nerja ist eines der am meisten besuchten Reiseziele der Küste Málagas. Die Schönheit seiner 14 Kilometer langen Küste ist weltweit bekannt. Hier finden wir so tolle Strände wie den Playa de la Caletilla oder den Playa del Chorrillo.

Was viele nicht wissen ist, dass auf dem Gemeindegebiet von Nerja auch ein fantastischer Naturpool liegt. Dieser befindet sich in einer wunderschönen Kulisse und wir können hier mitten in der Natur baden.

Dieser Pool wird vom Wasser des Río Chillar gebildet, welcher in der Nähe von Nerja auch eindrucksvolle Felsschluchten geformt hat, welche Los Cahorros genannt werden. Dort wird der Fluss so schmal, dass es möglich ist, beide Felswände zu berühren, wenn wir die Arme ausstrecken.

Weiter flussabwärts bildet der Fluss ein attraktives Wasserbecken, das den Namen Poza de los Patos erhielt. Das Wasser ist hier sauber und klar und eignet sich perfekt zum Baden. Der Naturpool liegt wundervoll eingebettet in üppiger Vegetation. Hervorzuheben ist auch der schöne Wasserfall, den das Wasser des Chillar bildet. Dies ist der ideale Ort, um sich im Sommer zu erfrischen und einen angenehmen Tag mit der Familie oder mit Freunden zu verbringen.

Click Google Maps

La Poza de los Pato

3. Die Poza de los Huevos, Mijas (Málaga)

Einer der verborgensten Naturpools Málagas ist wahrscheinlich die sogenannte Poza de los Huevos außerhalb des Ortes Mijas.

Die Gemeinde Mijas befindet sich mitten an der Costa del Sol und ist ein bedeutendes Reiseziel an der andalusischen Küste. Sie liegt wunderschön zwischen der Sierra de Mijas und der Mittelmeerküste. Neben den Stränden gibt es hier zahlreiche Freizeitmöglichkeiten.

Dies ist ein schönes Dorf mit weißen Häusern, in dem wir historische Bauwerke wie die Wallfahrtskirche Ermita de la Virgen de la Peña oder die Gärten Jardines de la Muralla bewundern können. Neben den fantastischen Stränden finden wir hier einen schönen Naturpool, der nicht sehr bekannt ist und der den Namen Poza de los Huevos trägt. Hier können wir inmitten der Natur und in ruhiger Umgebung baden. Dieses Wasserbecken wird vom Río Las Pasadas gebildet, wie der Fuengirola in seinem mittleren Abschnitt genannt wird.

Es heißt, dieses Wasserbecken wurde schon früher als Bad genutzt, da das Wasser, welches aus einer Quelle am linken Ufer des Flusses austritt, große Mengen an Mangan enthält. Dies ist ein Mineral, das sehr gesundheitsfördernd bei Asthma und für die Heilung von Wunden auf der Haut ist. In der Nähe finden wir noch andere Wasserbecken, in denen man baden kann. Viele davon liegen am Fuße attraktiver Wasserfälle.

Click Google Maps

La Poza de los Huevos

4. Embalse de Arcos, Arcos de la Frontera (Cadiz)

Wir alle kennen die wunderschönen Strände der Provinz Cádiz. Zusammen mit den zauberhaften Dörfern und der ausgezeichneten Gastronomie, die auf den Produkten des Meeres basiert, wurde die Provinz so zu einem der beliebtesten Reiseziele. Wir sollten aber wissen, dass es auch Strände im Inland von Cádiz gibt. Diese liegen in idyllischen Landschaften wie wir sie rund um den Ort Arcos de la Frontera finden.

Arcos de la Frontera ist ein attraktives weißes Dorf im Landkreis Sierra de Cádiz in einer schönen natürlichen Umgebung mit Ackerland und Bergen. Hier kann man so interessante Orte wie das Schloss Castillo de Arcos bewundern, das zum Kulturdenkmal ernannt wurde. Oder den Palacio del Mayorazgo oder die sogenannte Peña de Arcos, einem Aussichtspunkt, der zum Naturdenkmal erklärt wurde.

Direkt neben dem Ort befindet sich der Stausee Embalse de Arcos, ein  Naturpark und eine besondere Schutzzone für Vögel. Das Wasser des Stausees ist sauber und kristallklar und damit ideal zum Baden im Sommer. Auch kann man hier verschiedene Sportarten ausüben, wie etwa Wasserski, Segeln, Rudern oder Kajakfahren. Der Stausee verfügt auch über eine sehr ruhige Zone für Fischer, die perfekte Bedingungen zum Angeln bietet.

Click Google Maps

Embalse de Arcos

5. Binnenstrand in Bornos, Bornos (Cadiz)

In der Provinz Cádiz finden wir einen herrlichen Binnenstrand in Bornos, am gleichnamigen Stausee, in dem das Wasser des Río Guadalete aufgestaut wird.

Bornos befindet sich im Landkreis der Sierra de Cádiz. Dies ist eine Siedlung mit langer Geschichte, die nicht umsonst zum Conjunto Histórico-Artístico ernannt wurde. Hier können Sie durch die pittoresken, steilen Straßen spazieren. In der Umgebung finden wir Bauwerke wie das Kloster Monasterio de Santa María del Rosario, das Schloss Castillo Palacio de los Ribera, den Turm Torre de Fontanar, oder das Colegio de la Sangre, ein wunderschönes Gebäude aus dem 16. Jahrhundert.

Die natürlichen Attraktionen stehen dem in nichts nach. Der Stausee Embalse de Bornos wurde als Naturpark deklariert und ist auch eine besondere Schutzzone für Vögel. Er ist sehr bekannt für das sogenannte Festival del Lago, das hier jedes Jahr stattfindet. Ein historisches Zusammentreffen im Zeichen des Rock, das schon seit 1980 durchgeführt wird.

Das saubere und klare Wasser ist ideal zum Baden und es gibt auch einen Bereich für die Liebhaber des Angelns. Da sich das Dorf am Seeufer befindet, gibt es hier alle Arten von Dienstleistungen für einen unvergesslichen Tag.

Click Google Maps

La playa de Bornos

6. Embalse de los Bermejales, Arenas del Rey (Granada)

Neben der Ortschaft Arenas del Rey finden wir einen der Binnenstrände Granadas. Dieser liegt am Stausee Embalse de los Bermejales.

Arenas del Rey ist eine kleine Gemeinde mit rund 1200 Einwohnern, die zum Landkreis Alhama gehört. Er besteht aus zwei kleinen Ortsteilen, Fornes und Pantano de Bermejales direkt am Ufer des gleichnamigen Stausees.

Das Dorf liegt auf 867 Metern über dem Meeresspiegel und nur 49 Kilometer von der Provinzhauptstadt Granada entfernt.

Der Stausee ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten. Ein perfekter Ort im Sommer zum Baden. So finden sich hier zahlreiche Badegäste ein, sowohl aus den Nachbargemeinden als auch Reisende, die einige Tage in der Gegend entspannen wollen.

Der Stausee wird mit dem Wasser des Río Cacín gefüllt. In seinem Badebereich mit klarem, sauberem Wasser wurden Rutschen aufgestellt. Auch kann man hier verschiedene Wassersportarten ausüben, wie etwa Segeln oder ein Tretboot mieten, um damit ein paar entspannte Runden über den Stausee zu drehen, während man die schöne Umgebung voller Vegetation bewundert.

Click Google Maps

Embalse de los Bermejales

7. La Playita de Arroyomolinos, Zahara de la Sierra

Der Playita de Arroyomolinos befindet sich außerhalb von Zahara de la Sierra, einer ruhigen Siedlung, in der rund 1600 Menschen leben und die im Nordwesten der Provinz Cádiz liegt.

Zahara de la Sierra liegt zwischen den schönen Landschaften der Sierra de Cádiz, die zum Parque Natural de la Sierra de Grazalema gehört. Die weißen Häuser des Ortes ziehen sich entlang des Hanges der Sierra del Jaral und die Gemeinde liegt zwischen zwei Flüssen, dem Guadalete und dem Bocaleones.

Auch wenn der Ort sehr klein ist, gibt es zahlreiche architektonische Sehenswürdigkeiten, wie das arabische Schloss, sein nasridischer Ortsteil oder die Kirche Iglesia Mayor. Die natürlichen Attraktionen stehen dem in nichts nach. So gibt es in der Umgebung Ort wie die sogenannte Garganta Verde, wo wir neben einer majestätischen Landschaft auch die Wallfahrtskapelle Ermita de la Garganta bewundern können.

Nahe des Ortes finden wir einen fantastischen Binnenstrand, bekannt als La Playita de Arroyomolinos. Dieser liegt eingebettet am Fuße des Monte Prieto und nur 300 Meter von der berühmten Höhle Cueva del Susto entfernt. Rundherum wurden viele Freizeitmöglichkeiten geschaffen und dies ist der ideale Ort, um einen Sommertag mit der Familie oder mit Freunden zu verbringen.

Es handelt sich um einen künstlichen Strand, bei dem das Wasser des Flusses genutzt wird. Ein perfekter Ort, um in das saubere Wasser einzutauchen. Es werden diverse Dienstleistungen angeboten, wie Liegestühle, Tische und Stühle, ein Spielplatz, ein Restaurant und eine Strandbar. Auch können wir hier Pferde mieten, um einen Ausritt in die Umgebung zu unternehmen. Vor kurzem wurde auch ein Bereich mit Seilrutschen, Leitern und anderen Attraktionen eingerichtet, genannt “El Bosque Suspendido”. Dies ist ein authentischer Abenteuer- und Akrobatikpark in den Bäumen.

Click Google Maps

La Playita de Arroyomolinos

8. Central Square Cañaveral de León (Huelva)

Im Herzen der Sierra de Aracena Naturpark und Picos de Aroche Einwohner von Cañaveral de León (Huelva) haben den perfekten Strand und Hochtemperatur –Alternative. In der Mitte ist eine Lagune eine Oase für seine 500 Bewohner, sondern auch eine ganze Touristenattraktion .

Retiro perfekte Ort zum Entspannen, resfrecarse oder diese herrliche Aussicht genießen. 8000 Kubikmeter Wasser aus einem Quellwasser , die diesen Ort zu einem Ort kultureller Interesse macht. Gibt es einen besseren Ort zum Sonnenbaden , ein selfie bekommen oder die Hitze zu entkommen, ein erfrischendes Bad nehmen.

Click Google Maps

Plaza Central Cañaveral de León

9. Playa de San Nicolás, San Nicolas del Puerto (Sevilla)

Innerhalb der andalusischen Gemeinschaft finden wir einige Gegenden, in denen wir mitten in der Natur baden können. Hierzu zählt ein attraktiver Binnenstrand in Sevilla. Er ist bekannt als Playa de San Nicolás.

Dieser Strand befindet sich bei der Ortschaft San Nicolás del Puerto im Herzen des Parque Natural de la Sierra Norte de Sevilla. Das saubere Wasser stammt vom Río Rivera del Huéznar und es ist ideal zum Baden. Im Sommer ist hier in der Regel viel los und es gibt eine Strandbar, weshalb man hier einen angenehmen Tag verbringen kann.

2 Kilometer von dem Ort und dem Strand entfernt formt derselbe Fluss einige Wasserfälle und Wasserbecken mit klarem, kaltem Wasser. Zusammen mit der üppigen Vegetation ist dies eine idyllische Kulisse, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, wenn Sie die Gegend besuchen. Die Wasserfälle sind bekannt als die Cascadas del Huéznar und sie wurden zum Naturdenkmal ernannt, weshalb es verboten ist, dort zu baden.

Click Google Maps

La Playa de San Nicolás

10. DIE STAUSEEN VON RULES UND BÉZNAR, GRANADA

Im Hintergrund die Sierra Nevada und ihre weißen Gipfeln. Im Osten der Eingang zum Paradies Las Alpujarras granaínas. Und im Vordergrund ein Surfbrett, das mit voller Geschwindigkeit über das Süßwasser gleitet. Auch wenn die Costa Tropical um die Ecke ist, wurde der Stausee von Rules zu einem der beliebtesten Orte für Surfer in der Gegend. Cádiz ist schon etwas weit weg und der Wind weht hier im Sommer beständig.

Click Google Maps

Embalse de Béznar

11. El Chorro (Málaga)

El Chorro ist ein Dorf das zu Álora gehört und neben einem Stausee auf dem Fluss Guadalhorce, in der Provinz Málaga, liegt. Es ist eines der Hauptgebiete zum Klettern in Europa, da es sich neben der Schlucht der Gaitanes befindet, wo sich auch der Caminito del Rey (Weg des Königs) befindet, der augrund seiner Gefährlichkeit und auch seiner Schönheit bekannt ist. Hier kannst du ein entspannendes Bad im Süßwasser, umgeben von eindrucksvollen Aussichten genießen.

Click Google Maps

elchorro

12. Bolonia (Cádiz)

Bolonia ist ein Ort, der vorallem wegen seinem Strand mit feinem Sand und dem kristallklaren Wasser bekannt ist, wobei nur wenige Personen wissen, dass sich hier, nur wenige Meter entfernt, auch ein Naturschwimmbad mit Süßwasser besteht, das vom Rest der Welt völlig abgeschieden ist. Wenn du dich dazu entscheidest dort hin zu fharen, dann vergiss nicht dir einen Snack mitzunehmen, denn dort gibt es keine Einrichtungen und auch keinen Servicebereich. Du musst zu Fuß dorthingehen und wirst auf deinem Weg eine spektakuläre Landschaft, umgeben von Dünen, finden.

Click Google Maps

Duna de Bolonia, Cádiz

13. Río Chillar, Nerja (Málaga)

Die Naturliebhaber kennen den Weg entlang des Flusses Chíllar, nahe von Nerja, wo der Sport und der Kontakt mit der Natur die Hauptanziehungspunkte sind, aus dem Gedächtnis. An einem Aufstieg des Flusses befindet sich ein großer Staudamm, wo die draufgängerischen Wanderer eine Pause einlegen um in diesem, von Felsen ausgekleidetem, Naturbecken zu baden. Oben, beinahe am Ende, befindet sich ein weiterer Stausee mit Kaskaden, wo man sich nach dem Sport erfrischen kann. Diesen Ort, von dem du absolut erstaunt sein wirst, darfst du dir nicht entgehen lassen.

Click Google Maps

chillar

14. Einmündung des Flusses Guadalhorce, Málaga

Der Fluss Guadalhorce ist ein Strom voller Düften von Orangen- und Zitronenbäumen, der das Innere Malagas durchläuft und die Obstgärten und Gemüseplantagen mit Wasser versorgt, um dann im Meer zu münden. Mit dem Zugang über Guadalmar, ist dieses Naturbecken eines der beliebtesten von Malaga mit einem großen Umfang voll an großen Emotionen. Diese großartige Mündung macht ein Bad in einem einzigartigen Umfeld möglich.

Click Google Maps

 Río Guadalhorce, Málaga

15. La Playita von Grazalema (Cádiz)

In Zahara de la Sierra, 20 Minuten von Grazalema entfernt, befindet sich der Playita, ein Süßwassersee, der angelegt wurde um den Strand an einem Tag am Land genießen zu können. Die Sierra de Grazalema, in Cádiz, ist einer der wichtigsten Naturschätze von Spanien, sowohl wegen seines Wertes für die Umwelt als auch wegen seiner langen Tradition und Kultur, eine Enklave wo sich einige der schönsten weißen Dörfer Andalusiens befinden. Die reiche Fauna und Flora geben dem Ort ein beneidenswertes Umfeld wo du, außer den Kontakt mit der reinsten Natur zu genießen, auch ein erfrischendes Bad nehmen kannst.

Click Google Maps

Embalse Zahara de la Sierra.

16. Der Tümpel von Cela, (Almería)

Hierbei handelt es sich um eine Thermalwasser- Quelle an der Grenze mit der Gemeinde Lúcar, auf einer Höhe von 720 Meter über de Meeresniveau. Die Gewässer quellen auf natürliche Weise mit einer konstanten Durchflussmenge von 42 Liter rpo Sekunde und einer mit Temperatur, die sich während der verschiedenen Jahreszeiten, konstant zwischen 22 und 24 Grad Celsius bewegt. Diese Gewässer haben medizinische Eigenschaften, die bei verschiedenen Arten von Krankheiten helfen können.Die Einwohner haben sich darum gekümmert, diesen Ort mit allen Details auszustatten, und er verfügt sogar über eine Treppe für einen sicheren Zugang. Ein natürliches Schwimmbecken das von 50 cm bis zu zwei Meter tief ist.

Click Google Maps

Balsa de Cela, Almería

17. Fuente del Río, in Cabra (Córdoba)

Fuente del Río ist eine Naturlandschaft die als Gut des kulturellen Interesses eingeteilt ist. Hier entspringt der Fluss Cabra, und auf seinem Weg entstehen einige Wasserfälle die von künstlichen Quellen und einem Stausee begleitet werden, wo man ein angenehmes Bad nehmen kann. An diesem Ort vereinen sich der natürliche Charakter einer typischen Quelle des Karstsystems der Sierra de Cabra mit dem Zierwert der Gärten und Bäume. Es gibt keine besser Art um die Temperatur zu senken als in diesen süßen Gewässern zu schwimmen, die jeden, der den Ort besucht, verzaubern.

Click Google Maps

Fuente del Río, Cabra. Fotografía Wikipedia.

18. Las Chorreras, Río Verde (Granada)

In Río Verde, wenn wir die Schllucht von Los Chortales hinabsteigen, finden wir einen sehr malerischen Ort bekannt als “Las Chorreras”, wo ein Wasserfall mit zirka 25 Meter Höhe erscheint, der in einen großen Kessel oder Steinbecken fällt wo sich das Wasser aufstaut. Hier kannst du, umgeben von Mauern aus Kalkstein, badén. Auf der rechten Seite des Wasserfalles kann man eine kleine Höhlung betreten, die zwischen der Wand und der Travertinen übrig blieb und in deren Innerem sich Karstformationen, Stalaktite und Stalagmite befinden. In Bezug auf die Fauna, kann man unter den Vögeln Spezies wie das Rebhuhn, der Turmfalke, der Buchfinke und die Provencegrasmücke genannt werden. Unter den Säugetieren kann man hier den Fuchs finden.

Click Google Maps

Río Verde. Fotografía Ditomonte

19. Bäder der Hedionda Casares (Málaga)

Julius César ließ die Bäder der Hedionda aufbereiten, nachdem nachgewiesen wurde, dass diese Gewässer heilende Eigenschaften besitzen. Zig Besucher tauchen täglich in diese Gewässer ein, wie in einem Spa oder natürlichem Kurbad für alle Einwohner. Die Haupteigentschaft besteht in der Verbesserung der Haut, und viele Menschen mit dieser Art von Problemen sind bereits an diesen Ort gekommen und ihre Krankheiten zu lindern. Ein natürliches Bad, das der Therapie deines Körpers dient und das du dir nicht entgehen lassen darfst, wenn du diesen Sommer an die Costa del Sol reist.

Click Google Maps

Casares. Fotografía Daniel Jiménez.

20. Naturteich Alhama (Granada)

In Alhama befinden sich drei natürliche Schwimmbäder mit freiem Eintritt, welche bei den Badegästen sehr beliebt sind. Es handelt sich um drei Thermalbäder: das Erste besteht aus zement und ist das Heißeste und befindet sich genau dort wo das Wasser mit mehr als 40 Grad heraustritt. Die anderen Beiden, weiter unten liegenden, verlieren ein wenig an Temperatur, aber haben den Vorteil, dass sie aus Steinen aus dem Fluss selbst bestehen. Es ist sehr schwer dass man diesen Ort ohne Menschen findet, denn der Zustrom ist zu jeder Zeit sehr stark, trotzdem empfehlen wir zur frühen Morgenstunde, oder sogar vor Sonnenaufgang hinzufahren, denn es gibt nichts Schöneres als den Sonnenaufgang zu bewundern, während man gemütlich in den Becken treibt.

Click Google Maps

Alhama de Granada. Fotografía- antonioml

Du weißt schon, wenn du Badegelegenheiten mit Süßwasser suchst, dann tauche in diese zehn natürlichen Enklaven ein, die dich erfrischen werden, während dich die Natur umarmt.

UNTERKÜNFTE

Die Beste Wahl für eine Unterkunft, wenn du Ruhe suchst und die Natur in einem dieser Naturschwimmbäder genießen willt, sind, ohne Zweifel, die Fuerte Hoteles. Die Kette verfügt über Einrichtungen in denen du, neben den Dienstleistungen, auch das Beste von jedem Ort der andalusischen Region genießen kannst. Die mehr als 50 Jahre Erfahrung sind die beste Garantie, um deine Zeit damit zu verbringen dich zu erhohlen und die Natur zu genießen. Marbella, Conil, Grazalema, El Rompido, Estepona oder Torrox sind einige der Enklaven, wo du diese unglaublichen Unterkünfte finden kannst, die sich allesamt in der Nähe der von uns empfohlenen Süßwasser- Badegelegenheiten befinden.

Apartamentos Fuerte Calaceite, Torrox - Nerja.

Comments
7 Responses to “Wenn du das Süßwasser vorziehst, dann lasse dir die 20 eindrucksvollsten Naturpools von Andalusien nicht entgehen”
  1. albert sagt:

    Sí no han incluido una sola poza del parque natural de Cazorla es porque no tienen ni idea de lo q es una auténtica maravilla del agua entre la Naturaleza. Según varias publicaciones tienen 3 de las 10 mejores de España

    • Buenas Albert, quizás el titular es demasiado pretencioso. En este caso queríamos recoger piscinas naturales de diferentes lugares de Andalucía, por lo que hemos intentado que estuvieran representadas algunas de las mejores.

  2. raquel sagt:

    frecuento muchisimo la zona de bolonia porque vivo muy cerca, nunca he oido hablar de ninguna poza de agua dulce alli, he mirado el mapa de como llegar, pero solo especifica como llegar a bolonia, seria posible que me informen de como acceder a esta poza de agua dulce que publicitan aqui???, gracias.

  3. Kes Green sagt:

    I can’t find La Poza de los Huevos on a map. Could you please tell me how to get there?
    Thank you.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page