Frigiliana

Die Stadtteile von Andalusien bieten die Wesenheit von jedem Reiseziel. Entdecke unser Netz der andalusischen Karte

Um sich in die Kultur und die Eigenart einer Stadt ein zu fügen, gibt es nichts besseres als sie Viertel für Viertel kennen zu lernen. Andalusien weist eine Serie an kultigen Viertel vor, die die Besucher erobern und wo du das Wesen des andalusischen Volkes finden kannst. Die Internetseite www.traveler.es (denk daran den Hyperlink zu entfernen) hat eine Liste mit den 20 schönsten Vierteln Spaniens aufgestellt. Wir wollen, dass du Andalusien tiefgründig kennenlernst und daher stellen wir dir die zehn urigsten Viertel des Südens von Spanien vor. Zweifle nicht daran diese Enklaven zu erkunden und deiner Reise auf eine nahe und spezielle Weise zu genießen.

1.     Viertel der  Viña in Cádiz

Die Stadt Cádiz reflektiert ein marines Ambiente, wozu das Hauptwesen der typischen Fischerecken beiträgt. Wenn du die Hauptstadt dieser Provinz besuchst, musst du den Zauber aus erster Hand erleben, den das Viertel der Viña bietet. Ihre Straßen füllen sich mit Freude und ihre Gebäude aus dem 18. Jahrhundert und ihre wunderschönen Plätze und Kirchen machen sie einzigartig. Hier startet jedes Jahr das große Fest von Cádiz: der Karneval. Dieses Viertel, das in der Calle La Palma beginnt und am Strand der Caleta aufhört, ist ein absoluter Wallfahrtsort für die, die die besten Meeresfrüchte und Fische der Stadt suchen. Viele typische nationale Folklore-Lieder vergleichen es mit La Havanna in Kuba, da es ein karibisches Halo aufweist, der in jeder Ecke wahr zu nehmen ist.

La Viña, Cádiz

La Viña, Cádiz

2.     Viertel der  Santana in Mijas

Mijas ist eines der hübschesten Dörfer der Provinz von Málaga, das sich hauptsächlich durch seine schmalen Gässchen mit weißen Häusern charakterisiert, wo die dummen Taxis umher fahren. Es ist im Viertel der Santana, wo du in dieser Stadt an der Costa del Sol das Wesen des Dorfes finden kannst. Die Blumentöpfe schmücken die Fassaden und alle Nachbarn kennen sich und leben wie eine große Familie zusammen. Von hier kannst du das purste Wesen Andalusiens genießen und dich setzen, um eine Erfrischung und eine Tapa in einem der traditionellen Etablissements, die es bietet, zu dir zu nehmen. Alles ein Luxus, um ihn in der Erinnerung ab zu speichern und ihn als Momentaufnahme unsterblich werden zu lassen..

Barrio Santana, Mijas. Fotografía Carmen Ocaña

Barrio Santana, Mijas. Fotografía Carmen Ocaña

3.     Dünenstadtviertel von Artola in Marbella

Das Dünenstadtviertel von Artola in Marbella ist eins der Schönsten der Costa del Sol. Es befindet sich neben der Dünengegend, die den gleichen Namen trägt und ein reduziertes Beispiel dessen bieten, was dieser Teil der mediterranen andalusischen Küste einmal war. Marbella ist eine Stadt, die einen breiten Fächer an verschiedenen Landschaften bieten und in diesem Teil kannst du das Mittelmeer von einem Gebilde aus fossilen und beweglichen Dünen sehen, die eine einzigartige natürliche Enklave bilden. Die Dünen beherbergen ein militärisches und defensives Architekturelement römischer Herkunft, den Torre Ladrones (Räuberturm), der zu geschütztem Kulturgut erklärt wurde. Außerdem befindet sich in unmittelbarer Nähe der Hafen von Cabopino und der FKK-Strand mit dem gleichen Namen.

Artola, Marbella.

Artola, Marbella.

4.     Moriscoviertel von Frigiliana

Frigiliana ist eines der bezauberndsten Dörfer des Südens von Spanien. Wiege von drei Kulturen: die Phönizische, die Römische und die Arabische, erhält den Charme des historischen andalusischen Wurzeln. Es ist genau im Moriscoviertel, wo wir immer noch den Halo entdecken können, der den Weg nach Al Ándalus hinter sich gelassen hat. Schmale mit weißen von der Vegetation bedeckten Häusern bestückte Kopfsteinpflaster-Gässchen sind die Hauptprägung dieser Ecke von Málaga. Die Wohnhäuser befinden sich an einem Hang und daher kannst du zahlreiche Treppen finden, die einen Ort mit dem anderen verbinden. Wenn du ein besonderes Viertel erleben möchtest, zweifle nicht daran nach Frigiliana zu gehen und das arabische Wesen zu spüren, das immer noch in der Architektur ruht.

Frigiliana.

Frigiliana.

5.     Viertel von Albaicín von Granada

Dieses Viertel von Granada wird als Weltkulturerbe angesehen. Seine schmalen Gässchen lassen seine maurischen Wurzeln erahnen und seine Cármenes (typische Häuser des Ortes) konservieren das Wesen der arabischen Architektur. Die Gärten sind ein weiteres maurisches Erbe vom Albaicín, wo sich vom Aussichtspunkt von San Nicolás die besten Ausblicke aus die Alhambra bieten. Ein Privileg, das du dir nicht entgehen lassen darfst, wenn du den Süden Spaniens besuchst und wo du außerdem eine Erfrischung beim Klang der spanischen Gitarre der Straßenkünstler genießen kannst, die sich jeden Nachmittag an diesem Ort einfinden, um die Touristen mit dem lebendigsten Flamenco zu erfreuen.

Albaicín, Granada

Albaicín, Granada

6.     Viertel von San Francisco von Ronda

Ronda ist eine Ortschaft der Traditionsmischung mit einer spektakulären Landschaft, die sie mit einer eigenen Identität bestückt, wie es der Tajo ist, eine enorme Schlucht über der sich die Stadt  nieder lässt. Wenn du diesen Ort besuchst, zweifle nicht daran das Viertel von San Francisco auf zu suchen, dessen Name vom alten Franziskanerkloster kommt, von dem nur die Kirche im maurisch gotischen Stil erhalten ist. Vorbei am Abhang der Bilder befindet sich dieses Viertel, von wo aus man die Pforte von Almocábar und die arabische Mauer beobachten kann, die Ronda umgab und bis zu der Brücke reicht an deren Fuß die arabischen Bäder hervorstechen, einige der am besten erhaltenen von Spanien. Ein persönlich zu entdeckender Genuss; das Bodenständigste der andalusischen Kultur und das Genießen der herrlichen Ausblicke, die die Stadt bietet.

Ronda

Ronda

7.     Viertel von El Palo in Málaga

Im östlichen Gebiet von Málaga befindet sich eines der urigsten Viertel, El Palo. Maritimen Ursprungs kannst du hier einen der besten frittierten Fische der Provinz kosten. Die kleinen Holzschiffe schmücken seinen Strand und es konserviert sein dörfliches Wesen dadurch, dass es Jahrzehnte lang von der urbanen Entwicklung, die vom Zentrum von Málaga ausging, abgeschnitten war. Hier kannst du die kultigsten Ecken der Provinz finden, die Bäder der Carmen, wo du zu Füßen des Mittelmeers eine Erfrischung zu dir nehmen kannst, während du die Abendstunden der Hauptstadt Málaga von weitem beobachtest.

Pedregalejo - El Palo, Málaga

Pedregalejo – El Palo, Málaga

8.     Viertel Alto Marbella

Marbella bietet eine hohes Viertel, das auch San Francisco genannt wird, da sich dort ein altes, bereits verschwundenes, Franziskanerkloster befand. Die Wallfahrtskapelle von Santo Cristo de la Vera Cruz ist das repräsentativste Symbol dieses Ortes und unumgänglich, wenn du dich dafür entscheidest dieses Viertel von Marbella zu besuchen. Es handelt sich um einer der ältesten Gebiete der Stadt, das voll von Geschichte ist, die direkter Zeuge der Reconquista und des Jahrhunderte späteren Unabhängigkeitskrieges ist. Marbella hat wunderschöne Ecken, denn ihre Viertel zu besuchen und kennen zu lernen bedeutet die Geschichte seiner Leute und seine Gastronomie, die hauptsächlich auf Fisch basiert, kennen zu lernen.

Barrio Alto, Marbella.

Barrio Alto, Marbella.

9.     Viertel Reina Victoria von Huelva

Das Viertel Reina Victora ist eine Gruppe von Wohnhäusern in der Stadt von Huelva, die 1916 gebaut wurden. Es befindet sich in der Nähe des Zentrums auf einer kleinen Erhöhung genannt Cerro de San Cristóbal, es handelt sich um eine Vereinigung von Einfamilienhäusern denen das Bauunternehmen den Namen in Ehren an die Königin Viktoria I des Vereinigten Königreichs gegeben hat. Obwohl sein Stil sich traditionellerweise als englisch bezeichnen lässt, mischen sich hier die andalusischen und die koloniale Architektur, was als Ergebnis eine Einheit liefert, die an deutsche, österreichische und holländische Bauten erinnert. Dieses merkwürdige Viertel von Huelva ist zum geschützten Kulturgut ernannt und bietet einen anderen Blick auf die Stadt.

Barrio Reina Victoria, Huelva

Barrio Reina Victoria, Huelva

10.  El Mentidero von Cádiz

Das Viertel vom Mentidero ist mit wunderschönen Plätzen und begrünten Gebieten, die ideal sind für einen ruhigen Spaziegang, eines der typischsten der Stadt. Das Zentrum des Ortes ist der Plaza del Mentidero, der ideal ist, um den Nachmittag dort zu verbringen oder eine seiner Terrassen zu genießen. Sehr nahe beim Platz wirst du den herrlichen Parque Genovés mit zahlreichen Arten der Flora von verschiedenen Orten der Welt finden, der als Terrasse über dem Meer ausgelegt ist und der Aufmerksamkeit erregt wegen den sonderbaren Formen in die Bäume geschnitten sind. Wenn du mit deinen Kindern reist, ist dieses Viertel das empfehlenswerteste, denn es bietet einen Spielbereich für diese und einen Wasserfall  auf den man klettern kann, um den schönen Ausblick auf die Bucht zu genießen.

Teatro Falla, El Mentidero, Cádiz.

Teatro Falla, El Mentidero, Cádiz.

WO UNTERKOMMEN

Wenn du darüber nachdenkst Andalusien als das Ziel deiner Sommerferien zu wählen, zweifle nicht daran in Fuerte Hotels unter zu kommen. Diese Unterkünfte haben einen exzellenten Service, sind nach Tripadvisor führend in der Qualität und haben mehr als 50 Jahre Erfahrung, sie sind die beste Wahl für deine Erholungstage. Marbella, Conil, Grazalema, El Rompido, Estepona oder Torrox sind einige der Standorte, wo du diese herrlichen Unterkünfte finden kannst und sie sind ein geeigneter Referenzpunkt, damit du die einzigartigsten Viertel Andalusiens entdecken kannst.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page