Sierra de las Nieves Malaga

Wandern durch die Sierra de las Nieves, Tourismus im Herzen Málagas

Zwischen der Serranía de Ronda in Málaga und dem Mittelmeer finden wir den Naturpark Sierra de las Nieves. Dieser umfasst die wundervollen Dörfer El Burgo, Monda, Tolox, Parauta, Yunquera und Ronda.

Diese weitläufige Bergregion beherbergt tiefe Schluchten und spektakuläre Spalten wie die von Caina, die über 100 Meter tief ist. Auch können wir hier viele verschiedene Tierarten beobachten. Diese Vielfalt rührt von den Landschaften der mittelhohen und hohen Berge sowie der Lage inmitten der Wanderungsrouten.

Dieser Park beherbergt auch den eindrucksvollsten Wald Spanischer Tannen, einer Art, die Sie nur im Süden der Iberischen Halbinsel sowie im Norden Marokkos finden können. In dem Park leben geschützte Arten wie beispielsweise der Steinadler,  Wildkatzen oder Fischotter.

Anreise

Von Málaga zunächst über die A-357und dann über die A-354, die nach Casarabonela und Alozaina führt oder über die A-355 in Richtung Coín und von dort nach Monda und Ojén oder nach Tolox und Alozaina über die A-366. Von Ronda über die A-366 in Richtung El Burgo und Yunquera. Von Marbella über die A-355, die nach Ojén  führt und danach zu den anderen Dörfern oder über die A-7176, die nach Istán führt.  Zudem sind der internationale Flughafen Pablo Ruiz Picasso (Málaga) sowie der Bahnhof des AVE María Zambrano nur 40 Minuten von den Orten Monda und Casarabonela entfernt, welche als Eingangstor in die Sierra de las Nieves gelten.

Sehenswertes

Aussichtspunkt von Ojén

Sierra de las Nieves- Aussichtspunkt von Ojén

An der Schnellstraße, die von Marbella nach Ojén hinaufführt gibt es direkt vor der Einfahrt in das Dorf einen Aussichtspunkt, von dem aus Sie einen herrlichen Panoramablick über den Ort haben. Dies ist ein guter Ausgangspunkt, um das maurische Design seiner Straßen kennenzulernen und die vielen Ecken voller Schönheit zu bewundern. Auch beginnen hier viele Wanderrouten, die alte Wege kreuzen und die umliegenden Dörfer miteinander verbinden.

Click Google Maps

Kulturzentrum Al- Ándalus, Guaro

Sierra de las Nieves - Kulturzentrum Al- Ándalus

Das Gemeindekulturzentrum Al-Ándalus befindet sich in der Ortschaft Guaro, kurz bevor man zur Fuente de San Isidro Labrador kommt. Dies ist ein kultureller Komplex, der das Museo Etnográfico del Aceite in der oberen Etage, das Tourismusbüro und die Rezeption der Besucher in der unteren Etage umfasst. Auch gibt es einen andalusischen Hinterhof, in dem verschiedene Veranstaltungen (Konzerte, Empfänge, Ausstellungen…) stattfinden.

Click Google Maps

Reste des arabischen Schlosses, Casarabonela

Sierra de las Nieves - Casarabonela

Die Reste des arabischen Schlosses von Casarabonela befinden sich im oberen Teil des Dorfes. Diese strategische Lage machte es ideal zur Umgestaltung aus Aussichtspunkt für Touristen.

Von der Festung aus dem 9. Jahrhundert Qasr Bunayra sind noch vier Türme und Wandgemälde übrig. Die Festung wurde zum Kulturdenkmal ernannt und beherbergt heute ein Besucherzentrum.

Click Google Maps

Wachturm El Castillo

Sierra de las Nieves - Wachturm El Castillo

Einen halben Kilometer außerhalb der Altstadt in Richtung El Burgo befindet sich der Wachturm Torre Vigía. Er stammt aus dem 16. Jahrhundert und wird in Yunquera ‘El Castillo’ genannt. Dort befindet sich auch das Besucherzentrum der Sierra de las Nieves. Die Konstruktion ist praktisch zylindrisch und außen von einer Kugelkappe geschlossen. In seinen Mauern gibt es einige trompetenförmige Öffnungen, die diese Form haben, um dem Bauwerk eine bessere Verteidigung zu bieten.

Click Google Maps

Apiflora

Sierra de las Nieves - Apiflora

Apiflora wird eines der aufregendsten Erlebnisse Ihres Lebens sein. Denn nicht jeden Tag zieht man sich einen Imkeranzug an und lernt die Sonderbarkeiten dieser kleinen Freunde aus nächster Nähe kennen. Dabei sehen Sie, wie die Bienen arbeiten, während der Honig gesammelt wird und sie im Bienenstock ein- und ausfliegen.

Click Google Maps

Die “pozos de nieve” (schneebrunnen) kennenlernen

Sierra de las Nieves - Die

Schnee war schon immer ein geschätzter, seltener und schwierig zu erhaltender Rohstoff. Aber in der Sierra de las Nieves kam er sehr häufig vor. Darum wurde im Frühling der Schnee des Winters angehäuft, um Reserven während des Sommer zu haben und damit Lebensmittel zubereiten und konservieren zu können. Es gibt noch solche Brunnen im Park, manche davon wurden wiederhergestellt und neu errichtet, damit dieses alte Handwerk nicht in Vergessenheit gerät.

Unternehmungen

Wandern in der Sierra de las Nieves

Sierra de las Nieves - wandern

 

El Burgo – El Dique

Die Strecke beginnt an der Brücke vor der Einfahrt von El Burgo, die umgeben ist von Pappeln und Olivenhainen. Sie müssen dem Verlauf des Flusses folgen und nach 2 Kilometern kommen Sie zum Staudamm von El Dique. Hier wird in den Sommermonaten gerne gebadet. Weniger Meter weiter stoßen Sie auf den Stausee El Largo, welcher kleiner ist.

Wikiloc

 

Benahavís – Acequia de las Angosturas 

Die Strecke beginnt am Aussichtspunkt Tres Pérgolas. Dort können Sie parken. Sie passieren die atemberaubende Holzbrücke, die zur Überquerung des Flusses errichtet wurde, und steigen rund 200 Meter hinauf, bis Sie zum Bewässerungsgraben stoßen. Der Wanderweg, der daran entlang führt, ist gut ausgeschildert mit Holzpfosten und Metallschildern an den Punkten, an denen der Bewässerungsgraben gekreuzt wird.

Wikiloc

 

Höhlenforschung in der Cueva de las Excéntricas

Die schöne Höhle Cueva de las Excéntricas befindet sich im Dorf Igualeja. Sie ist nicht sehr groß, aber ihre Kastformationen machen sie zu einer wunderschönen Höhle. Die unterirdischen Landschaften locken mit Hohlräumen und Löchern, in denen Sie Stalaktiten, Stalagmiten, Röhren und Excentriques bestaunen können, welche der Höhle den Namen geben.

Click Google Maps

 

Multiaventura an der Puente de la Ventilla

Genießen Sie die Vielzahl an Aktivitäten, die Multiaventura an der Brücke Puente de la Ventilla Ihnen bietet. Die Brücke befindet sich direkt am Eingang des Naturparks Sierra de las Nieves. Hier können Sie mit der Seilrutsche fahren, Bogenschießen ausprobieren, sich mehr als 20 m abseilen und sogar an einer Kletterwand an den Wänden der Brücke klettern.

Click Google Maps

WO ÜBERNACHTEN

Fuerte Grazalema

Fuerte Hoteles ist die beste Option zu bleiben, wenn Sie besuchen Südspanien. Die Kette hat Geschäfte, in denen Sie das Beste aus jedem Punkt von Andalusien genießen können. Seine 50 Jahre Erfahrung sind die Garantie für die Zeit nehmen, diese natürlichen Flecken zu entdecken. Wenn Sie Ihre Reise in die Sierra de las Nieves nichts besser als bei Fuerte Grazalema zu bleiben.

Leave A Comment


Central. Fuerte Group Hotels
Avda. Puerta del Mar 15,
29602 Marbella. Málaga.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page