Sunshine Tour, Circuito Hípico del Sol, Vejer de la Frontera, Cádiz

Sunshine Tour, der unumgängliche Treffpunkt für Reitsportfans

Ein Ausritt über die Weiden in der Provinz Cádiz ist ein Erlebnis, das man nicht so einfach vergisst. Montenmedio liegt nur wenige Kilometer von Vejer de la Frontera in der Provinz Cádiz entfernt und bietet die Möglichkeit, die Natur und eines der Symbole zu genießen, die Andalusien einmalig machen. In diesem wunderschönen Wald öffnet das Reitsportzentrum seine Pforten, das als Standort für nationale und internationale Wettkämpfe ausgelegt ist.

Und es ist tatsächlich der Austragungsort für berühmte spanische Meisterschaften. Montenmedio verfügt über die modernsten Reitsport- und Wettkampfanlagen Europas in den folgenden vier Disziplinen: Springreiten, Dressurreiten, Fahrsport und Vielseitigkeitsreiten. Dies ist der Grund dafür, dass sich Dressur- und Springreiter aus der ganzen Welt zur Sunshine Tour treffen, die im Februar und März stattfindet und im Winter eines der bedeutendsten Treffen Europas dieser Reitsportart ist.  Für viele Reiter ist es die erste Gelegenheit des Jahres, im Freien zu springen.

 

Sunshine Tour, Vejer de la Frontera

 

Anfahrtsweg

Sunshine tour Spanien - Circuito Hípico del Sol - Vejer de la Frontera - Cádiz

1. Flugzeug

 

Vom Flughafen Jerez (ca. 1 Stunde)

Der Flughafen von Jerez bietet das ganze Jahr nationale und internationale Verbindungen an. Es werden Flüge von den Hauptstädten europäischer Länder angeboten wie Vereinigtes Königreich, Belgien, Luxemburg, Schweiz, Finnland, Niederlande und Deutschland.

Für die Anreise vom Flughafen in Jerez nach Vejer fahren Sie bitte in Richtung Cádiz/Puerto Real/San Fernando. Fahren Sie bis zum Abzweig in Richtung San Fernando/Algeciras und folgen Sie der Straße, bis Sie auf die Autobahn A-48 gelangen (Umgehungsstraße Chiclana). Jetzt müssen Sie nur noch der Nationalstraße N-340 folgen, die Sie direkt nach Vejer führt.

Google Maps

 

Vom Flughafen Sevilla (ca. 2 Stunden)

Sevilla-San Pablo ist ein internationaler Flughafen. Aus diesem Grund sind Fluggesellschaften wie Iberia, Air Europa, British Airways, Air France, SN Brussels Airlines, LTU, Transavia, Air Berlin und Vueling hier vertreten.

Um vom Flughafen in Sevilla nach Vejer zu fahren, verlassen Sie das Flughafenterminal und folgen der Umgehungsstraße SE-30 (Hinweisschilder nach Cádiz). Fahren Sie weiter, bis Sie auf die Mautautobahn A-4 gelangen, die ca. 7 Euro kostet. Nehmen Sie die Ausfahrt Puerto Real/San Fernando/Algeciras und fahren weiter, bis Sie den Abzweig nach Chiclana erreichen. Von hier geht es geradeaus nach Vejer.

Google Maps

 

Vom Flughafen Málaga (ca. 2 Stunden)

Für eine Anreise nach Vejer mit dem Flugzeug bietet der internationale Flughafen Málaga – Costa del Sol mit drei Terminals und 97 festen Zielen Flugverbindungen von jeder spanischen oder ausländischen Stadt an. Deshalb ist er der wichtigste Flughafen Andalusiens und der viertgrößte in Spanien.

Fahren Sie in Richtung Benalmádena/Algeciras und folgen Sie der Straße, wobei es immer zwei Alternativen gibt: Die Mautautobahn und die vierspurige Nationalstraße. Die Mautautobahn hat mehrere Zahlstellen und lohnt sich nur dann, wenn die Nationalstraße überlastet ist. Wenn nicht, brauchen Sie nicht zu überlegen. Wenn Sie in Algeciras ankommen, fahren Sie weiter in Richtung Tarifa und von dort weiter, bis Sie die Kreuzung von Vejer erreichen.

Google Maps

 

Vom Flughafen Gibraltar (ca. 1 Stunde)

Dieser Flughafen, der sich auf britischem Kolonialgebiet befindet, bietet momentan nur Linien- und Charterflüge ins Vereinigte Königreich an. Die Flüge werden von Liniengesellschaften und Low-Cost Fluglinien angeboten, wobei die drei Flughäfen in London und der von Manchester angeflogen werden.

Zurzeit sind es nur zwei Fluggesellschaften, die an diesem Flughafen operieren: British Airways und Monarch.

Google Maps

 

2. Mit dem Taxi oder Mietwagen

Abgesehen von den Taxis, die an den einzelnen Flughäfen zur Verfügung stehen, gibt es Unternehmen, die sich auf Transfers spezialisiert haben und günstigere Preise anbieten. Diese können vor Ihrer Ankunft gebucht werden und werden nach der Landung auf Sie warten. Wenn Sie es vorziehen, können Sie am Flughafen auch einen Mietwagen mieten.

 

3. Im Autobus

Jeden Tag werden zehn Busverbindungen nach Barbate und Cádiz angeboten. Barbate liegt zehn Minuten vom Ort entfernt und Cádiz etwas weniger als eine Stunde. Des Weiteren gibt es Busverbindungen nach Tarifa, Algeciras, La Línea, Málaga und Sevilla Diese Buslinien halten in La Barca de Vejer, das am Fuße des Berges liegt auf dem sich Vejer befindet.

Wenn Sie z. B. von Cádiz kommen, dann fahren Sie mit dem Bus Comes vom Busbahnhof an der Plaza de Sevilla (Bahnhof). Die Busse fahren von 9.00 Uhr morgens – einschließlich Samstage, Sonn- und Feiertage – bis 21.00 Uhr abends (an Sonntagen, an Werktagen fährt der letzte Bus um 18.30). Einige fahren nicht direkt nach Vejer, sondern halten in Conil, Barbate und anderen Orten. Wenn Sie aus Málaga oder Sevilla kommen, ist es üblich, mit dem Bus nach Jerez zu fahren, um dort die Reise mit dem Comes Bus oder einem Mietwagen fortzusetzen.

 

4. Mit dem Zug

Zunächst sei gesagt, dass es keine Zugverbindung nach Vejer gibt. Die nächstgelegenen Bahnhöfe befinden sich in Algeciras, San Fernando und Cádiz, alle etwas mehr als eine Stunde Fahrt. Auch der Bahnhof von Jerez bietet sich als Alternative an, um von dort mit dem Bus nach Vejer weiterzureisen, der direkt am Bahnhofsplatz abfährt.

 

Reitsportzentrum der Dehesa Montenmedio

Sunshine tour Spanien, Concurso Hípico Vejer de la Frontera - Einrichtungen

La Dehesa Montenmedio liegt in einer 500 Hektar großen Naturlandschaft der Provinz Cádiz, in der man eine große Vielfalt an lokaler Fauna und Flora zu sehen bekommt. Die schönsten Strände von Zahara de los Atunes, Barbate, Conil oder Sancti Petri liegen in unmittelbarer Nähe.

Aber einer der Aspekte, die Montenmedio auszeichnen, sind seine Reitsport- und Wettkampfanlagen, die zu den modernsten Europas gehören. Dazu gehören hauptsächlich vier Disziplinen: Springreiten, Dressurreiten, Fahrsport und Vielseitigkeitsreiten. Aus diesem Grund ist sie dafür konzipiert, nationale und internationale Wettbewerbe sowie spanische Meisterschaften auszutragen. Die Anlagen sind in zwei Zonen aufgeteilt, wodurch es möglich wird, gleichzeitig Wettkämpfe unterschiedlicher Kategorien durchzuführen.

Ein weiterer wichtiger Punkt, der erwähnt werden muss, ist der geteerte Parkplatz, der Platz für 250 Lastwagen bietet sowie ein anderer großer Parkbereich für Pkws, der den täglichen Zugang zu den Plätzen erleichtert und für Besucher, die die Wettkämpfe genießen möchten, ein toller, zusätzlicher Service ist.

Google Maps

 

Anlagen

Sunshine Tour, Concurso Hípico Vejer de la Frontera - Einrichtungen

Montenmedio ist mit seiner privilegierten Lage in Vejer de la Frontera in der Provinz Cádiz, nur wenige Kilometer von Zahara de los Atunes, Barbate, Caños de Meca und Conil de la Frontera entfernt, ein unvermeidbarer Ort für die Pferdeliebhaber und ein echtes Paradies für jeden Sportfan.

Der Parcours Hípico del Sol verfügt über die vollständigsten und modernsten Anlagen Europas, um dem Reitsport nachzugehen. Seine sieben herrlichen Rasenplätze für Wettbewerbe und die sechs Sandplätze mit einem „All weather” System zum Üben und für Wettbewerbe mit Flächen von über 120 x 80 Meter sind das Herzstück der Anlagen, die von fast 1.000 festen Pferdeboxen mit jeweils 3 Quadratmetern ergänzt werden, die eine optimale Pflege für die besten Pferde der Welt bieten, die sich in dieser Enklave der Provinz Cádiz jeden Winter versammeln.

Zusätzlich zu den Bereichen, die für den Reitsport bestimmt sind, stehen den Reitern 15 Kilometer zur Verfügung, um Auszureiten oder zu trainieren, sowie eine moderne Veterinärklinik mit hochqualifiziertem Personal, in der jeder Zwischenfall schnell und effizient betreut wird.

 

Die Boxen

Sunshine Tour, Concurso Hípico Vejer de la Frontera - Einrichtungen

 

Die Anlage verfügt über 969 feste Boxen mit jeweils drei Quadratmetern, die eine optimale Pflege für die besten Pferde der Welt bieten, die sich in dieser Enklave der Provinz Cádiz jeden Winter versammeln. Dazu kommen 350 mobile Boxen mit den gleichen Maßen, die an den Wettkampfplätzen unter vier Zelten installiert werden. Somit stehen insgesamt 1.320 Boxen und 190 Aufbewahrungsräume für das Material zur Verfügung.

 

Die Plätze

Sunshine Tour, Concurso Hípico Vejer de la Frontera - Einrichtungen

Die Plätze haben eine besondere Erwähnung verdient. Die Anlagen von Dehesa Montenmedio bestehen aus sieben herrlichen Rasenplätzen für Wettbewerbe mit großen Ausmaßen. Des Weiteren gibt es sechs Sandplätze mit automatischem Bewässerungssystem und Drainagen, sofern es regnen sollte. Während der Veranstaltung des Circuito Hípico del Sol werden zwei dieser Plätze mit Riesenzelten überspannt, um sie bei allen Wettkämpfen als Trainingsplätze nutzen zu können. Um die Pferde laufen zu lassen und als Ergänzung der Zonen, die für den Reitsport bestimmt sind, stehen den Reitern 15 Kilometer zum Ausreiten oder Training zur Verfügung.

  • Platz 1 Hickstead.
    • Rasen
    • 130 mts X 82 mts
    • 10.000 m2
  • Platz 2. Coltaire Z.
    • Sand
    • 60 mts X 78 mts
    • 4.000 m2.
  • Platz 3. David Broome.
    • Rasen
    • 80 mts X 160 mts
    • 12.800 m2.
  • Platz 4. Ratina Z.
    • Rasen
    • 76 mts X 84 mts
    • 7.000 m2.
  • Platz 5. Milton.
    • Sand
    • 73 mts X 95  mts.
    • 7.000 m2.
  • Platz 6. Rudy del Viento.
    • Sand
    • 77 mts X 99 mts.
    • 8.000 m2.
  • Platz 7. Jappeloup.
    • Rasen
    • 100 mts X 66 mts.
    • 6.500 m2.
  • Platz 8. Baloubet du Rouet.
    • Sand
    • 102 mts X 66 mts.
    • 7.000 m2.
  • Platz 9. Guaraná Champeix.
    • Rasen
    • 116 mts X 60 mts.
    • 8.000 m2.
  • Platz 10. Mary Poppins.
    • Sand
    • 110 mts X 65 mts.
    • 7.000 m2.
  • Platz 11. Shutterfly.
    • Rasen
    • 110 mts X 57 mts.
    • 7.000 m2.
  • Platz 12.
    • Rasen
    • 182 mts X 57 mts.
    • 12.000 m2.

 

Die Sunshine Tour

Dressurprüfung Sunshine Tour

 

Der Circuito Hípico del Sol organisiert über 150 Wettbewerbe, von denen viele in unterschiedlichen Kategorien für die Welt- und Europameisterschaft punkten. Zwischen Februar und März sind es insgesamt sechs Wettbewerbswochen auf höchstem Wettbewerbsniveau, die die Dehesa Montenmedio in das Epizentrum des europäischen Reitsports verwandeln. Dabei nehmen über 450 Reiter aus 46 Ländern und 1.500 Sprungpferde teil.

Das günstige Klima der Region und die ausgezeichneten Anlagen, die Montenmedio charakterisieren, sind die Schlüsselelemente dafür, dass die Sunshine Tour jedes Jahr erneut ein sportlicher Erfolg wird.

 

Der Wettbewerb

Springprüfung Sunshine Tour

Der Wettbewerb findet von Dienstag bis Donnerstag statt. Es finden die Wettkämpfe der jungen Pferde statt, während am Wochenende die wichtigsten Wettkämpfe stattfinden. Am letzten Wettbewerbstag im März findet der glänzende Höhepunkt dieses intensiven Wettbewerbs statt, wenn die 60 besten Reiter der großen Wettkämpfe des gesamten Parcours im “Invitational” antreten, dem bedeutendsten Wettkampf der Veranstaltung, der in einem einzigartigen, festlichen Ambiente ausgetragen wird. Die Sunshine Tour ist mehr als nur Sport und Wettbewerbe.

 

Das Programm

Der Wettbewerb erstreckt sich über fünf Wochen, die in die Monate Februar und März fallen. Die Kategorie der fünf Wettbewerbe ist YH*, CSI***. Die einzelnen Wettkämpfe sind wie folgt aufgeteilt:

  • Junge Pferde: 5, 6 und 7 Jahre alt. Höhe: 1,15 m, 1,25 m, 1,35 m. Diese Wettkämpfe finden von Dienstag bis Donnerstag statt.
  • Small Tour: Den Reitern vorbehalten, die nur an der Small Tour und Medium Tour teilnehmen. Höhen: 1,20 m, 1,20 m, 1,30 m/1,35 m. Die Wettkämpfe mit Höhen von 1,10 m und 1,20 m haben die Klassifizierung für Kinder. Die Wettkämpfe finden von Freitag bis Sonntag statt.
  • Medium Tour: Den Reitern vorbehalten, die nur an der Small Tour und Medium Tour teilnehmen. Höhen: 1,30 m, 1,35 m, 1,40 m/1.45 m. Die Wettkämpfe finden von Freitag bis Sonntag statt.
  • Big Tour: Den Reitern vorbehalten, die nur an der GP Tour teilnehmen. Höhen: 1,35 m, 1,40 m, 1,45 m, 1,50 m. Die Wettkämpfe finden von Freitag bis Sonntag statt.

Wettbewerbskalender 2017

Offizielle Broschüre 2017

 

Die Teilnehmer

Einige der besten Reiter der Welt werden während dieser Wochen auf der Anlage in der Provinz Cádiz zu sehen sein. Unter ihnen müssen der Schweizer Steve Guerdat, Julien Epaillard, Eugenie Angot und Michel Hecart, John Whitaker und Alberto Michán besonders erwähnt werden. Unter den nationalen Reitern ist die Teilnahme von Sergio Álvarez Moya, dem besten Spanier in der FEI-Liste, Rafy Latham, dem fünffachen spanischen Meister und Mannschaftsleiter, Pilar Cordón, der üblichen Teilnehmerin der Nationalmannschaft oder des europäischen Jugendmeisters von 2008 Manuel Añon hervorzuheben.

 

Einkaufszone Village

Während der Veranstaltung des Circuito Hípico del Sol richtet die Organisation eine Einkaufszone ein, in der die besten, auf den Reitsport spezialisierten Firmen präsent sind. Dazu werden über 20 Zelte (5 x 5 m) und Ausstellungslastwagen installiert, damit Reiter und Besucher Spazierengehen und spezielle Produkte einkaufen können, während Sie den Sport und die Atmosphäre genießen, die diesen Wettbewerb umgibt.

Das Village befindet sich gegenüber des Restaurants Chez-Moi und direkt hinter dem Wettkampfplatz 3 David Broome. Hier müssen alle Besucher vorbei, die die Anlage besuchen wollen.

 

Vorhandene Marken

In der Einkaufszone sind folgende Marken präsent: Ricardo Fontana, Artcaballos, Valecuatro, Horse Palace, R. Muderer + Truck, Manfredi, Más que botas, Freak Team California, Equipasion + Truck, Buttet, Teun Van-Riel und Olalá my horse.

 

Verpflegung

In der Wettkampfzone gibt es vier Restaurants, in denen Sie ein vielfältiges Gastronomieangebot erwartet, bei dem die köstliche, traditionelle spanische Küche mit der internationalen Küche vermischt wird. Im VIP-Restaurant mit herrlichem Blick auf die Hauptplätze 3 und 5 können Sie ein schmackhaftes Mittagessen genießen, während Sie den Wettbewerb und die wichtigsten internationalen Wettkämpfe des Wochenendes verfolgen können.

Für alle, die nicht viel Zeit haben oder nicht in Ruhe essen können, gibt es auch zwei Kioske, von denen einer im Bereich der Ställe liegt und der andere am Platz 2.

 

NMAC Stiftung

NMAC Stiftung

 

In diesen Wochen können Sie Kunst in zahlreichen Formen genießen. Für diejenigen, die sich, abgesehen vom Reitsport, auch an den Werken der zeitgenössischen Bildhauern und Künstlern aus der ganzen Welt erfreuen möchten. Die NMAC Stiftung lädt jedes Jahr verschiedene Künstler ein, um spezifische Produkte zu kreieren, die auf der Geschichte, Landschaft und Materialien der Region basieren.

Deshalb ist die Stiftung, die als Ort der Interaktion mit ihrem sozialen, kulturellen und territorialen Umfeld kreiert wurde, den Kompromiss eingegangen, zeitgenössischen Künstlern bei Projekten zu unterstützen, die den Dialog und das Verständnis mit der Gesellschaft über die Kunst fördern.

 

Dauerausstellung

Bis heute haben über 40 Künstler Projekte für NMAC ausgeführt, von denen 22 Teil der Dauerausstellung sind, die für das Publikum geöffnet ist. Nach ihrer Eröffnung im Jahr 2001 beteiligten sich angesehene, internationale Künstler und nutzten die umliegende Natur und Kontext mit Motiven und Materialien, die mit der Identität des Umfelds in Zusammenhang stehen.

Die Kunstwerke der Dauerausstellung befinden sich im Freien und in den verschiedenen Ausstellungssälen werden >Fotografien und Videokunst ausgestellt.

 

Ausgeliehene kunstwerke

Ein Wald und Ausstellungsräume ändern ihr Aussehen mit neuen Werken unterschiedlicher Künstler und dank der Zusammenarbeit und Freundlichkeit der Künstler selbst, Galerien und Stiftungen wie im Fall von „La Inocencia de los Animales (Die Unschuld der Tiere)” einem kürzlich installierten Werk des jungen, argentinischen Künstlers Adrián Villar Rojas.

 

Unterkünfte

Fuerte Conil

 

Wenn Sie die Sunshine Tour wirklich genießen möchten, dann ist das Hotel Fuerte Conil-Costa Luz Ihre perfekte Unterkunft. Es liegt am Fontanilla Strand, der zu den schönsten Stränden Spaniens gehört und nur 20 Minuten von der Dehesa Montenmedio entfernt. Es handelt sich um ein exklusives Hotel im andalusischen Stil mit fast 25.000 m2 Gartenanlagen. Der individuelle Umgang mit den Gästen sorgt für ein familiäres und warmes Ambiente, wobei das Personal stets um das Wohl der Gäste bemüht ist und auf den Umweltschutz achtet.

Außerdem verfügt das Hotel über 469 große Zimmer, u. a. mit Klimaanlage, Balkon, kostenlosem WLAN, Satelliten-TV und Badezimmer.

Leave A Comment


Central. Fuerte Group Hotels
Avda. Puerta del Mar 15,
29602 Marbella. Málaga.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page