shutterstock_73596436

Naturkosmetik: 7 Vorteile von Ton bei Beauty-Anwendungen

Der Sommer geht seinem Ende zu und Ihre Haut hat durch die viele Sonne viel mitgemacht und ist ausgetrocknet. Im September bietet sich jetzt die ideale Gelegenheit, um einen Kurztrip an die Küste zu unternehmen. Die Hitze ist jetzt erträglich und die Strände sind nicht mehr so voll. Wie wir bereits erwähnten, ist der Zeitpunkt gekommen, an dem unsere Haut mit einer natürlichen und kostenlosen Anwendung ihren normalen Zustand zurückgewinnt. Dabei handelt es sich um die Naturkosmetik wie man sie schon seit ewigen Zeiten kennt: Eine Maske aus Tonerde.

Der Tonschlamm ist eine hervorragende Lotion, um die Epidermis zu verbessern. Aber das ist nichts Neues, den schon seit dem Altertum wurde er als Beauty-Anwendung verwendet, da seine Mineralsalze zahlreiche Vorteile bieten und therapeutische Eigenschaften besitzen.

Des Weiteren hat er viele grundlegenden Eigenschaften für die Gesundheit unserer Haut, die nach einfachem Auftragen des Tons besser zur Geltung kommt. Wir verraten Ihnen die 7 Vorteile des Tons für unsere Haut:

  1. Hervorragendes Peeling-Produkt: Der Ton beseitigt Unreinheiten und die toten Zellen der Haut, die die Poren zusetzen.
  2. Entgiftend: Der Schlamm hilft bei der Eliminierung von Toxinen und neutralisiert den PH-Wert der Haut. Seine entschlackende Wirkung ist ausgezeichnet.
  3. Mineralstoffzufuhr: Die Anwendung von Schlamm führt der Haut Mineralstoffe zu, da er sich aus Mineralien wie Magnesium, Kalium, Kalzium, Natrium, Eisen und Zink zusammensetzt.
  4. Feuchtigkeit spendend: Der Ton stärkt die Haut, hellt sie auf und verleiht ihr neue Energie und wird so zu einem einzigartigen Körpertonikum.
  5. Vernarbend und regenerierend: Er stimuliert die Wiederherstellung der Haut, nachdem diese extremen Bedingungen ausgesetzt wurde, wie z. B. zu viel Sonne und begünstigt auch die Vernarbung von Verletzungen.
  6. Entspannende Eigenschaften: Wenn wir den Schlamm zusammen mit einer Massage und Kräuterölen anwenden, wird er zu einem garantiert wirkendem Mittel gegen den körperlichen und geistigen Stress.
  7. Beruhigend und entzündungshemmend: Der Ton hilft, Muskel- und Gelenkschmerzen zu mindern, da er den Gelenken Wärme zuführt.

Ton-Anwendungen in Conil:

 

shutterstock_132211253

Es gibt viele empfehlenswerte Plätze, an denen man Ton findet, den uns die Natur schenkt. Die bekanntesten Plätze Andalusiens befinden sich in Caños de Meca (Barbate) und in Conil. Im Sommer sieht man an den Klippen inzwischen viele Touristen, aber auch Einheimische, die ihren Körper mit Ton, der mit Meerwasser vermischt wird, einstreichen und ihn trocknen lassen. Diejenigen, die es ausprobiert haben sagen, dass es ein einzigartiges Erlebnis ist, wenn man anschließend ins Wasser geht. Wir erklären Ihnen die vier Schritte dieses Rituals:

 1. Wo findet man den Tonschlamm?

Wenn Sie die letzten warmen Tage in Conil de la Frontera (Cádiz) verbringen, dann begeben Sie sich in die Zone Fuente de Gallo und nehmen das Hotel Fuerte Conil – Costa Luz als Ausgangspunkt. Laufen Sie am Strand nach rechts, bis Sie auf ein paar Felsen stoßen, die sich kurz vor den Klippen befinden. Denken Sie daran, dass dieser Bereich nur bei Ebbe zugänglich ist. Der Schlamm sollte aus einer Zone stammen, die gerade noch vom Wasser bedeckt war, um die Sauberkeit des Tons zu gewährleisten. Hier finden Sie den mit Meerwasser vermischten Ton, mit dem Sie den gesamten Körper und das Gesicht einschmieren können, bis er trocknet.

2. Eine Massage ist unumgänglich

Beim Auftragen des Tons ist eine Massage zwingend erforderlich, da diese den Kreislauf belebt. Wenn Sie den Schlamm auf den Körper aufgetragen haben, können Sie am Strand entlang spazieren, bis er vollständig getrocknet ist. Ein herrlicher Spaziergang am Wasser, bei dem Sie merken werden, wie der Schlamm Ihre Haut weich macht, während Sie entspannen.

3. Das Bad

Wenn Sie jetzt in die andere Richtung laufen, treffen Sie am Ende des Strands von Conil auf den Fluss Salado. Sie können ihn durchqueren und dabei gleichzeitig mittels einer leichten Massage den Ton an den Beinen abwaschen.

4. Das Meer

Den restlichen Schlamm spülen Sie dann im Meer ab und genießen die Dünen von El Palmar als Hintergrundkulisse, die genau nach dem Durchqueren des Flusses beginnen. Das Meer übernimmt jetzt die restliche Arbeit, wobei das Salzwasser auch für Gelenke und Rheuma von Vorteil ist.

shutterstock_152338952

Das Ergebnis: Eine straffe, weiche und natürliche Haut…und vor allem kostenlos!

 

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page