axarquia

Die Axarquía, der beste Ort um den Brauchtum Malagas zu genießen: 10 Feste die du diesen Sommer nicht versäumen darfst

Die Axarquía von Malaga ist eine Region mit eigenem Stil innerhalb der Provinz. Ihre Strände gestalten die  östliche Costa del Sol und ihre Traditionen der Sommerfeste haben sich zu einem Treffpunkt für Einheimische und Touristen verwandelt. Manche beziehen sich auf die Arbeit am Feld, andere auf das Meer, aber eines ist sicher, in dieser Region findest du den authentischen Geschmack Malagas. Wenn du diesen Sommer in den Süden Spaniens verreist, lass einen Platz in deinem Terminkalender frei, um diesen Ort zu besuchen, an dem du in diesen Monaten auch eindrucksvolle Beispiele der Folklore und Gastronomie finden kannst.  Nimm Papier und Stift zur Hand, denn nun präsentieren wir dir die 10 Sommerfeste, die du in der Axarquía Malagas nicht verpassen darfst.

1. Ajoblanco Fest, Almáchar

Der  erste Samstag im September ist der Tag an dem  sich Almáchar in seine besten Kleider hüllt, um die Besucher ihres Ajoblanco Festes zu empfangen. Dieses Gericht ist eine kalte Suppe auf der Basis von Wasser, Knoblauch, Essig, Olivenöl und Salz. In diesem wunderschönen Dorf Axarquias  kannst du dieses Rezept an einem Tag kosten, der als Touristenattraktion in Andalusien gilt. Die Leute gehen auf die Strassen, um diesen großen Tag des Ortes, zum Klang der Pandeiros, der Chöre und Flamencolieder, zu genießen.  Zögere nicht diese Enklave zu besuchen um aus erster Hand eine der verwurzeltsten Traditionen der Region zu erleben.

ajoblanco

Ajoblanco

2. Nacht des Weines, Cómpeta

Am 15. August ist der große Tag von Cómpeta. Als Land der Weingärten und Bauern, bereitet sich dieses einzigartige Dörfchen der Axarquía Malagas auf ihren eigentümlichsten Tag vor, “die Nacht des Weines”, zwischen typischen Tänzen und Pandeiroklängen. Am Vormittag wird das traditionelle zertreten der Trauben am Vendimia Platz gefeiert, wo die Musik der Competa- Fandangos( ein Stil der vom Flamenco herrührt) klingt. Zu Mittag wird allen Besuchern das traditionelle ländliche Mittagessen angeboten und bei Einbruch der Nacht beginnt der Tanz und Gesang gebadet in Weintrauben, Sandwiches, Salaten und Kabeljau unter den Einwohnern und Besuchern.

competa

Cómpeta

3. Tag der Rosine, El Borge

Wenn du am dritten Sonntag im September in der Provinz Malaga bist, darfst du den “Tag der Rosine” in El Borge nicht versäumen. Dieses Fest hat sich in eines der am besten besuchten der Axarquía verwandelt und ehrt das Starprodukt dieses wunderschönen Dorfes Malagas, die Rosine. Das Fest dauert den ganzen Tag und man kann auf dem Hauptplatz den Tanz und Gesang genießen.  Der Muskatellerwei und die Würste sind die Könige des Mittagessens, bei dem als Dessert eine Handvoll Rosinen nicht fehlen darf. Während des ganzen Tages werden Vorführungen über den Herstellungsprozess der Rosinen, von der Lese der Trauben bis zur Verpackung, vorgeführt. Ein fröhliches und traditionelles Fest, das du besuchen musst, wenn du in Malaga auf Reisen bist.

diadelpasa

Tag der Rosine, El Borge

4. Heiliger Antonius von Padua, Frigiliana

Am 13. Juni ist der Tag des Heiligen Antonius von Padua und in Frigiliana wird dies groß gefeiert. Obwohl der Jahrmarkt schon fünf Tage früher beginnt, wird an diesem Gedenktag eine einzigartige Wallfahrt abgehalten, bei der der Heilige in einer Prozession gezeigt wird, um dem Sieg der Christen über die Mauren in der bekannten “Schlacht von Peñón ” zu gedenken. Die Frauen verkleiden sich als Zigeuner und die Männer kleiden sich knapp an einem Tag des Zusammenlebens im Schatten der Kiefern am Fluss, den du nicht versäumen darfst, wenn du im Juni nach Malaga reist.

san antonio de padua

Heiliger Antonius von Padua, Frigiliana

5. Nacht des San Juan, Nerja

Die Nacht des 23. Juni ist die Nacht des San Juan. Dieser Festtag wird an der ganzen Küste Malagas gefeiert, obwohl dies in Nerja auf ganz besondere Weise geschieht. Die Familien gehen den ganzen Tag über an den Strand, wo sich die Sardinenspieße in die gastronomischen Hauptdarsteller verwandeln, die von von einem traditionellen Dessert, der “Torte von San Juan”, die mit Mehl, Zucker und Anis hergestellt werden, begleitet werden. Zwischen Lagerfeuern werden um Mitternacht drei Wünsche erbeten und es wird das erste Bad des Sommers genommen. In der Gend von Burriana wird für die Einwohner  und Besucher die ganze Nacht hindurch eine enorme Moraga (nächtliches andalusisches Fest) veranstaltet.

Nerja

Nerja

6. Die Jungfrau von Karmel, Rincón de la Victoria

Die Königin der Meere und Schutzpatronin der Seeleute ist die Jungfrau von Karmel. Wenn du aus erster Hand eine der am tiefsten verwurzelten Traditionen der Axarquía Malagas miterleben möchtest, dann besuche Rincón de la Victoria am 16. Juli. Das Bildnis der Muttergottes wird von den Seeleuten in einer Prozession aufs Meer geführt. Dieser prächtige Anblick der Träger mit der Jungfrau im Wasser umgeben von Booten ist einer der schönsten Augenblicke die du an der Costa del Sol erleben kannst.  Nach dem Bad im Meer tragen die Männer die Jungfrau durch den Ort, damit die Andächtigen ihre Präsenz genießen können.

virgen-del-carmen

Die Jungfrau von Karmel, Rincón de la Victoria

7. Zusammenkunft der Pandeiros von Verdiales, Benagalbón

Am dritten Samstag im September ist der Tag des Folklore in Malaga, da einer ihrer typischen Gesänge und Tänze ihren großen Tag feiern. Benagalbón beherbergt das große Treffen der Verdiales, bei dem die Manifestation der Kultur Malagas ihren größte Anzahl an Vertretern erreicht.  Die “Pandeiros von Verdiales” bestehen jeweils aus etwa zwanzig Personen, die mit Hüten mit Bluemn und bunten Schleifen geschmückt sind, und unter den Instrumenten die verwendet werden, findet man die Gitarre, die Violine, da Pandeiro und die Becken. Ein fröhliches Fest, bei dem man die Musik Malagas genießen kann, und das du nicht versäumen solltest wenn du zu diesem Datum in der Provinz bist.

verdiales benagalbon

Zusammenkunft der Pandeiros von Verdiales, Benagalbón

8. Pfirsich- Jahrmarkt, Periana

Wenn die Axarquía reich an etwas ist, dann ist es die Landwirtschaft. Dies ist der Fall in Periana, ein Dorf in Malaga, das mit dem Anbau von Pfirsichen an die Spitze Spaniens gerückt ist. Vom 15. bis 17. August wird dieser Jahrmarkt veranstaltet, wo man diesen, für diesen Ort typischen, Leckerbissen kosten kann. Wenn du einige Tage in der Provinz Malaga verbringst, dann lasse dir einen Tag für dieses Fest frei, wo du außerdem die Einzigartigkeit dieses Dorfes von Malaga erleben kannst.

periana

Periana

9. Fest der Weinbauern, Moclinejo

Am 30. August ist der Schlüsseltag des Dorfes der Axarquia namens Moclinejo, denn an diesem Tag wird hier das“Fest der Weinbauern” gefeiert. Mit diesem Fest möchte man, auf besondere Weise, die Männer und Frauen vom Land, die hart arbeiten um die Trauben zu lesen, ehren.Die Verdiales begleiten diesen Tag an dem live die Arbeiten wie das Treten oder das Absieben der Trauben gezeigt werden.  Im  Museum Moscatel können die, set altehrwürdigen Zeiten für diese Arbeit verwendeten Utensilien angesehen werden und man kann auch erfahren, wie die Herstellung des Weines abläuft.  Wenn du Moclinejo an diesem Tag besuchst kannst du auch die für diesen Ort typischen Produkte verkosten.

moclinejo

Fest der Weinbauern, Moclinejo

10. Gazpacho- Fest, Alfarnatejo

Eines der typischen Produkte Andalusiens par excellence ist die Gazpacho. Alfarnatejo widmet den 4. August der Zubereitung dieses typischen Gerichtes und bietet Verkostungen für Einwohner und Besuche an. Eine nette Möglichkeit um diese kalte Suppe mit Tomaten, Gurke, Paprika und Olivenöl zu kosten, die die Nachmittage unter der andalusischen Sonne erfrischt. Zögere nicht Alfarnatejo an diesem besonderen Tag, an dem du auch einen Flamenco- Abend erleben kannst,  zu besuchen.

Alfarnatejo feria del gazpacho

Gazpacho- Fest, Alfarnatejo

Wenn du dich entscheidest diesen Sommer einige Tage an der Costa del Sol zu verbringen, vergiss nicht dir in deinem Kalender die Termine der empfehlenswertesten Feste der Axarquía zu notieren,  bei denen du, zum Genuss des ursprünglichsten Folklore der Provinz, auch die bezeichnendsten einheimischen Produkte verkosten kannst. Ein guter Plan für schöne Ferien.

UNTERKÜNFTE

Um die Axarquía von Malaga zu genießen, gibt es nichts besseres als in Fuerte Hotels zu vertrauen. Die Appartements Fuerte Calaceite befinden sich in einer perfekten Enklave an der östlichen Costa del Sol, zwischen Torrox und Nerja, zwei typisch andalusische Dörfer, mit dem besten Klima Europas.  Diese Unterkunft bietet dir Ruhe und gleichzeitig eine große Anzahl von Aktivitäten und Besuchsorte. Die Gebäude verfügen über Klimaanlage, einen großen Aufenthaltsbereich mit Satellitenfernsehen und eine moderne Küche, die mit Herd, Geschirrspüler, Waschmaschine und Trockner ausgestattet ist.  Einige verfügen auch über Terrassen mit herrlichen Ausblicken auf das Mittelmeer.


Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page