Rutas Senderismo Sierra de Grazalema

Ziehen Sie sich die Stiefel an und begehen Sie die 20 besten Wanderwege der Sierra de Grazalema

Sierra de Grazalema wanderwege

Die Sierra de Grazalema wanderwege  sind sehr attraktiv für alle, die ländlichen Aktivtourismus mögen. Auch sind sie sehr reizvoll für Liebhaber von Naturlandschaften von ökologischer Bedeutung. Die Wege führen durch den Naturpark Sierra de Grazalema, der zum UNESCO-Biosphärenreservat ernannt wurde.

Wer in Grazalema wandern geht, der lernt Orte von besonderer Schönheit kennen. Man kommt an Orte, an denen einzigartige Tier- und Pflanzenarten leben. Die Wanderrouten von Grazalema locken mit so vielen Attraktionen, dass sie zu den beliebtesten Strecken für all jene gehören, die in Andalusien wandern möchten.

Die Sierra del Pinar mit ihren Spanischen Tannen oder der Pico del Torreón, der höchste Gipfel der Provinz Cádiz. Die charakteristische Karstlandschaft mit ihren Kalkfelsen, die durchs Wasser geformt wurde. Dies ist der Ort auf der Iberischen Halbinsel, an dem es am meisten regnet. Die Schlucht La Garganta Verde, in der Gänsegeier, Hühnerhabichte, Zwergadler, Fischotter, Steinböcke, Hirsche und Rehe vorkommen. Dies sind nur einige der Naturwunder, die Ihnen die Wanderwege von Grazalema bieten.

Beim Wandern durch die Sierra de Grazalema lernen Sie auch die Bräuche und Traditionen von Dörfern wie Zahara de la Sierra, Prado del Rey, El Bosque, Benaoján oder Jimera de Líbar kennen, sowie natürlich Grazalema selbst. Auch können sie die reiche und vielfältige Gastronomie der Gegend genießen.

Hier präsentieren wir Ihnen 20 Wanderstrecken, die Sie unbedingt ausprobieren sollten, um den Naturpark Sierra de Grazalema kennenzulernen. Die Namen, die Orte, durch die die jeweilige Strecke führt, die Distanz, die Zeit, die Sie dafür benötigen sowie der Schwierigkeitsgrad. Je nach Jahreszeit erleben Sie die Strecken mit einem ganz unterschiedlichen Landschaftsbild. Egal, wann Sie hierher kommen, es ist immer schön und voller Leben.

 

 

WANDERWEG – EL PINSAPAR

El Pinsapar Grazalema

  • LÄNGE / 10,9 km
  • DAUER / 4:15 h
  • SCHWIERIGKEIT / Mittel

 

ANREISE:

Von Grazalema nehmen Sie die A-372 in Richtung Benamahoma. Nach 1,5 km nach rechts abbiegen in Richtung Zahara de la Sierra. Der Zugang zum Wanderweg befindet sich nach 1 km auf der linken Seite der Schnellstraße.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Dieser Wanderweg führt durch den nördlichen Hang der Sierra del Pinar, durch einen Wald aus Spanischen Tannen. Dies ist eine besondere Tannenart, die dazu führte, das die Region zum Biosphärenreservat und Naturpark ernannt wurde.

Die Strecke beginnt mit einem Aufstieg durch einen wieder aufgeforsteten Kieferwald, der die starke Erosion des Bodens durch die starken Regenfälle aufhalten konnte. Mit der aufsteigender Höhe erreicht der Weg den Puerto de las Cumbres, von wo aus man eine herrliche Aussicht über die Serranía de Ronda sowie auf den höchsten Gipfel der Provinz Cádiz hat: der 1654 m hohe Torreón.

Nach und nach dringen wir tiefer in den Wald aus Spanischen Tannen ein, in den immer weniger Licht dringt.

Die Spanische Tanne ist eine der neun Tannenarten, die in den Bergen rund um das Mittelmeer vorkommen. In Andalusien finden man Sie nur in der Serranía de Ronda und der Sierra de Grazalema auf einer Fläche von 400 Hektar.

Allgemein findet man sie an Nordhängen, wo sie vor extremer Sonneneinstrahlung und dem damit einhergehenden Verlust an Feuchtigkeit geschützt sind. Dort bilden sich dichte und dunkle Wälder.

Die Sierra del Pinar ist eine Barriere für die Wolken, die von der Meerenge von Gibraltar herziehen und die dazu führen, dass die Sierra die regenreichste Gegend der Iberischen Halbinsel ist.

Am Ende des Waldes werden die Spanischen Tannen von Bergeichen abgelöst. Wir steigen einen Pfad hinab in Richtung des kleinen Dorfes Benamahoma, wo wir einen Bus zurück nach Grazalema nehmen können. (Fahrplan überprüfen, da dieser nur 1 Mal am Tag fährt).

Achtung: Für diese Strecke benötigen Sie eine Erlaubnis für den Park in El Bosque. Tel.: 956 709733 oder E-Mail: cv_elbosque@agenciademedioambienteyagua.es (Alle Strecken, die eine Erlaubnis benötigen, schließen von Juni bis Oktober wegen Waldbrandgefahr) Der Zutritt mit Haustieren ist untersagt. Natürliche Ananas.

 

 

WANDERWEG – GARGANTA VERDE

Garganta Verde Grazalema

  • LÄNGE – 2,5 km
  • DAUER – 01:40 h
  • SCHWIERIGKEIT – Hoch

 

ANREISE:

Von Grazalema nehmen Sie die A-372 nach Benamahoma. Nach 1,5 km Fahrt nach rechts abbiegen und die CA- 9104 in Richtung Zahara de la Sierra nehmen. Nach 9km kommen Sie am Aussichtspunkt Puerto de los Acebuches vorbei und nach einem weiteren Kilometer beginnt der Wanderweg auf der linken Seite.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Die Garganta Verde (grüne Schlucht) verbirgt eine Ermita (Höhle) und auch wenn es hier keinen Kult aus der Natur selbst gibt, ist dies ein magischer Ort. Der Wanderweg führt uns zu einer Grotte nach einem starken Abstieg, über dem die Geier in der Luft kreisen.

Unser Wanderweg beginnt hinter einem Gitter am Puerto de los Acebuches, an der Straße, die Grazalema mit Zahara de la Sierra verbindet. In diesem ersten Abschnitt der Strecke durchqueren wir ein buschiges, mediterranes Dickicht mit Ginster, Ölbäumen, Zwergpalmen und Mastixsträuchern. Vor uns sehen wir die ersten Klippen der Garganta Verde und dahinter eine Panoramaaussicht auf die Sierra del Pinar. Wir folgen dem Wanderweg und gelangen zum Puerto de los Portillos, wo ein Abstieg zwischen Mastixsträuchern und Glatten Baumschlingen beginnt. Hierbei helfen uns Treppen und Geländer, da dies ein steiler Abhang ist. Dabei genießen wir immer die Aussicht und steigen weiter hinab, bis wir zu einigen Stufen gelangen, über die wir schnell nach unten gelangen.

Der Weg ist jetzt in den Fels geschlagen und wir beginnen die Frische der Schlucht zu fühlen. Noch ein paar Meter weiter und wir erreichen das Flussbett des Baches Bocaleones. Diese Schlucht beherbergt die größten Gänsegeier-Kolonien Europas.

Wenn der Bach trocken liegt können wir vorsichtig darin gehen. Wir gehen über Holzbretter im Flussbett, bis wir zur Höhle Ermita de la Garganta Verde gelangen.

Achtung: Für diese Strecke benötigen Sie eine Erlaubnis für den Park in El Bosque. Tel.: 956 709733 oder E-Mail: cv_elbosque@agenciademedioambienteyagua.es (Alle Strecken, die eine Erlaubnis benötigen, schließen von Juni bis Oktober wegen Waldbrandgefahr) Der Zutritt mit Haustieren ist untersagt.

 

 

WANDERWEG – LLANOS DEL RABEL

Llanos de Rabel Grazalema

  • LÄNGE – 6,3 km
  • DAUER – 2:00 h
  • SCHWIERIGKEIT – Gering

 

ANREISE:

Von Grazalema nehmen Sie die A-372 nach Benamahoma. Nach 1,5 km Fahrt nach rechts abbiegen und die CA- 9104 in Richtung Zahara de la Sierra nehmen. Nach 9 km kommen Sie am Aussichtspunkt Puerto de los Acebuches vorbei und nach einem weiteren Kilometer beginnt der Wanderweg auf der linken Seite.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Der Wanderweg verläuft parallel zum Bach Ballesteros und grenzt an den Nordhang des Cerro el Montón. Nachdem wir an diesem Hügel vorbei sind, kommen wir zum LLano del Rabel, dem Endpunkt dieser Strecke. Dieser Hügel ist wegen seiner herrlichen Aussichten besonders interessant. So können wir von hier den Berghang des Torreón, den Pico de San Cristóbal, den Puerto del Pinar und den Puerto

de las Cumbreras überblicken. Von der Ebene aus verläuft ein kleiner Rundweg, entlang eines Waldes mit Spanischen Tannen.

Hier gibt es eine der besten Aussichten des Parkes. Der Wanderweg ist fast eben, weshalb er auch vonAnfänger begangen werden kann, die das Herz des Parque Natural de Grazalema kennenlernen wollen.

Achtung: Für diese Strecke benötigen Sie eine Erlaubnis für den Park in El Bosque. Tel.: 956 709733 oder E-Mail: cv_elbosque@agenciademedioambienteyagua.es (Alle Strecken, die eine Erlaubnis benötigen, schließen von Juni bis Oktober wegen Waldbrandgefahr) Der Zutritt mit Haustieren ist untersagt.

 

 

WANDERWEG – EL TORREÓN

El Torreón (Cádiz)

  • LÄNGE – 6,86 km
  • DAUER – 4:15 h
  • SCHWIERIGKEIT – Hoch

 

ANREISE

Zu Beginn nehmen wir die A372 in Richtung Benamahoma bis zum Kilometer 40 (es gibt einen Parkplatz am Beginn des Wanderwegs).

Wikilok

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Der Wanderweg ist ausgeschildert und er führt uns aufs Dach der Provinz Cádiz. Ein wundervoller Ausblick, wo wir einen großen Teil des westlichen Andalusiens überblicken können.

In Richtung Norden sehen wie die Schlucht La Garganta Verde und einen Teil der Provinz Sevilla (Sierra de El Terril). Nach Osten sehen wir einen Teil der Provinzen Málaga (Sierra de las Nieves, Ronda,…) und Granada (Sierra Nevada). Nach Süden sehen wir einen großen Teil der Provinz Cádiz, mit dem benachbarten Parque Natural Los Alcornocales und nach Westen die Bucht von Cádiz (Gibraltar und die Meerenge). Bei guter Sicht reicht unser Blick sogar bis nach Nordafrika und die Hauptstadt Sevilla.

Nachdem wir die Kanzel überquert haben, gehen wir auf einem Stück der alten Römerstraße, die zwischen Arcos und Ronda verlief und dabei die Sierra durchquerte. Wir beginnen mit dem Aufstieg. Leider ist dieser nicht sehr gepflegt. Auf dem Pfad liegen einige Steine wie Stufen, um den Aufstieg in diesem ersten Teil zu erleichtern. Wir müssen anhalten und uns umdrehen, um die Panoramaaussicht zu genießen.

Nach und nach entdecken wir den Puerto del Boyar, die Sierra del Reloj und den Simancón, die Sierra de la Silla, Prado del Rey, Arcos de la Frontera, die Stauseen Bornos, Guadalcacín, die Hurones und vom Gipfel den von Zahara. Wir erreichen eine felsige Zone, wo wir gut aufpassen müssen. Aufgetürmte Steine als Symbol weisen uns den Weg zum Gipfel, manche davon sind farbig markiert. Schließlich erreichen wir etwas müde den Gipfel des Torreón. Vorsichtig können wir auf die Nordseite gehen und die fantastische Weite des Waldes aus Spanischen Tannen aus der Vogelperspektive überblicken.

Achtung: Für diese Strecke benötigen Sie eine Erlaubnis für den Park in El Bosque. Tel.: 956 709733 oder E-Mail: cv_elbosque@agenciademedioambienteyagua.es (Alle Strecken, die eine Erlaubnis benötigen, schließen von Juni bis Oktober wegen Waldbrandgefahr) Der Zutritt mit Haustieren ist untersagt.

 

 

WANDERWEG – LA ERMITA DEL CALVARIO Y EL SANTO

Sierra de Grazalema wanderwege - LA ERMITA DEL CALVARIO Y EL SANTO

  • LÄNGE – 700 m
  • DAUER – 30 Min
  • SCHWIERIGKEIT – Gering

 

ANREISE:

Vom Stadtkern von Grazalema, nahe des Km 48 der Schnellstraße A-372, geht ein aufsteigender Weg ab, der den Anfang des Wanderweges darstellt.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Dieser Wanderweg steigt sanft zwischen Kiefern auf, bis wir zu einer Gabelung mit zwei verschiedenen Pfaden gelangen. Einer führt uns zu den Ruinen der Wallfahrtskapelle Ermita del Calvario und der andere zum Imagen del Sagrado Corazón de Jesús o al Santo, welches sich auf einem herrlichen natürlichen Aussichtspunkt befindet.

Von der Schlucht des Heiligen haben Sie eine außergewöhnliche Sicht auf das Dorf Grazalema. Im Norden befindet sich der Staudamm des Fresnillo, der die umliegenden Gemeinden sowie den Puerto de las Palomas versorgt. Im Osten liegen der Peñón Grande und der Pico de San Cristobal. Im Süden befindet sich die Sierra Endrinal und im Osten das Tal des Guadalete, Peñón del Gastor, der Malaver und die Mesa de Ronda la Vieja.

 

 

WANDERWEG – PRESA DEL FRESNILLO

Sierra de Grazalema wanderwege - PRESA DEL FRESNILLO

  • LÄNGE – 500 m
  • DAUER – 30 Min
  • SCHWIERIGKEIT – Gering

 

ANREISE:

Die Strecke beginnt an der Brücke Puente de la Asamblea im Stadtkern von Grazalema, neben der Calle del Prado.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Der Wanderweg verbindet den Stadtkern von Grazalema mit dem Stausee Fresnillo. Der Weg beginnt mit einem leichten Abhang, auf dem sich zahlreiche Pflanzen finden lassen. Auch kann man den ein oder anderen Gänsegeier und sogar Steinböcke auf den Klippen erblicken.

Während des Weges kann man eine herrliche Aussicht über die Sierra de las Nieves genießen. Auf der linken Seite des Pfades wächst ein dichter Kieferwald, mit Meisen in seinen Wipfeln.

Der Wanderweg endet am Stausee Fresnillo.

Dieser kleine Stausee wurde aufgrund der Wasserknappheit der Bevölkerung in den Sommermonaten errichtet, obwohl dies eine der regenreichsten Gegenden der Iberischen Halbinsel ist.

 

 

WANDERWEG – HOTEL RÍO CAMPOBUCHE

Rio Campobuche Grazalema

  • LÄNGE – 1,8 km
  • DAUER – 01:00 h
  • SCHWIERIGKEIT – Gering

 

ANREISE:

Man geht am Hotel los und bis zum Verkaufsstand LOS ALAMILLOS hinaufgehen, der sich an der Kreuzung befindet. Dort nehmen Sie den Weg auf der linken Seite des Verkaufsstandes.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Diese Strecke kann man wunderbar mit Kindern machen, da es ein sehr gemütlicher Rundweg ist. Im ersten Abschnitt gibt es kleine Häuser und Felder, die landwirtschaftlich genutzt werden.

Wenn wir weiter gehen, stoßen wir auf Pinyon-Kiefern und einige Korkeichen. Dies ist eine sehr gute Gegend, um Vögel wie Bienenfresser, Eichelhäher und einige Greifvögel zu beobachten.

Nach einem moderaten Aufstieg beginnt der Abstieg zum Llano de Campobuche wo der Río Campobuche oder Gaduares kreuzt.

Der Weg endet in dieser Ebene. Dies ist ein perfekter Ort für ein Picknick und um die Flora und Fauna zu beobachten.

 

 

WANDERWEG – CALZADA MEDIEVAL DE GRAZALEMA

Calzada Medieval Grazalema

  • LÄNGE – 600 m
  • DAUER – 30 Min
  • SCHWIERIGKEIT – Gering

 

ANREISE:

Los geht es an der Calle Ronda des Stadtkerns von Grazalema.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Diese Route verläuft durch den unteren Teil von Grazalema, entlang des Río Guadalete. Dabei gehen wir über eine wieder hergerichtete mittelalterliche Straße, die aus abgeschrägtem Kalkstein aus der Gegend gepflastert wurde.

Die mittelalterliche Straße von Grazalema ist eine Verlängerung des zweitausendjährigen Weges, der die Manga de Villaluenga durchläuft. Ihr Verlauf ist von den Felsformationen gezeichnet, mit starken Abhängen und engen Abschnitten.

Auf der Strecke kann man die reiche Ökologie des Waldes am Ufer des Río Guadalete genießen, welcher unter anderem aus Weiden, Eschen, Ulmen und Erlen besteht. Dieses Tal ist unter dem Namen Las Veguetas bekannt.

 

 

WANDERWEG – LA CUEVA DE LAS DOS PUERTAS

 Cueva de las dos Puertas Grazalema

  • LÄNGE – 6 km
  • DAUER – 01:30 h
  • SCHWIERIGKEIT – Mittel

 

ANREISE:

Fahren Sie über die A-372 bis zum Parkplatz Camping Tajo Rodillo. Am Kilometerpunkt 48 auf der westlichen Seite von Grazalema beginnt der Wanderweg mit einigen Steinstufen.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Wir beginnen mit dem Aufstieg über die Steinstufen zwischen Kiefern, bis wir zu einer Kreuzung gelangen. Wir folgen dem Weg zur Wallfahrtskapelle, von wo aus ein Weg nach links abzweigt, der zwischen Kiefern weiter aufsteigt. Es gibt einige gelbe Pfeile, die uns den Weg weisen.

Wir genießen den herrlichen Blick über das Tal des Guadalete und passieren einen weiteren Kieferwald, bis wir zum Puerto de Retocapas kommen, von wo aus wir eine wundervolle Aussicht zu den Gipfeln des Reloj und Simancon haben. Wir biegen nach rechts ab und durchqueren einen weiteren Kiefernwald.

Wir steigen weiter hinauf, bis wir zu einem Punkt kommen, von wo aus wir bis nach Grazalema blicken können. Dort biegen wir nach rechts ab, bis wir zur Cueva de las dos Puertas gelangen. Wir kehren zur Abzweigungsstellt zurück und beginnen wieder mit dem Abstieg (der Weg ist durch einige Steinhaufen markiert).

Wir gehen in den Kieferwald hinein und verlassen ihn einige Meter weiter oben wieder über den Wanderweg, den wir begonnen hatten.

 

 

WANDERWEG – LLANOS DEL ENDRINAL

LLano del Endrinal Grazalema

  • LÄNGE – 3,2 km
  • DAUER – 02:00 h
  • SCHWIERIGKEIT – Mittel

 

ANREISE:

Fahren Sie über die A-372 bis zum Parkplatz Camping Tajo Rodillo. Dort beginnt ein ausgeschilderter Wanderweg.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Dieser aufsteigende Wanderweg führt uns ins Herz der Sierra de Endrinal. Dabei können wir zahlreiche bizarre Formationen aus aufgelöstem Kalkgestein bewundern, eine typische Landschaft des Parque Natural Sierra Grazalema. Darüber hinaus können wir nicht nur die typische Flora der Gegend erleben, sondern auch einige der emblematischsten Tiere, die in diesem Gebirge leben: die Steinböcke.

Von den höheren Bereichen haben wir einen herrlichen Blick auf die bedeutendsten Gipfel der Sierra, wie den Reloj, den Simancon oder den Peñón Grande.

 

 

 

WANDERWEG – CIUDAD ROMANA DE OCURI

Ciudad romana de Ocuri

LÄNGE – 1,5 km

DAUER –  01:00 h

SCHWIERIGKEIT – Gering

 

ANREISE:

Von Ubrique aus nehmen Sie die A-2302 in Richtung Benaocaz. Der Startpunkt liegt nach 1 km auf der rechten Seite.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Diese Strecke verläuft rund um die römische Stadt Ocuri, welche auf dem Hügel “Salto de la Mora” liegt, von wo aus sie die Landschaft in Richtung Benaocaz and Villaluenga überblickt. Dies ist die erste römische Siedlung, die in Spanien entdeckt wurde, und die Überreste deuten darauf hin, dass dies eine sehr wichtige Stadt war.

Der Startpunkt ist am Besucherzentrum von Ocuri und die Strecke verläuft über eine asphaltierte Straße mit Holzzäunen.

Von der alten Stadt mit Stadtmauer haben Sie in Richtung Süden eine wundervolle Aussicht nach Ubrique und nach Norden sehen Sie Benaocaz.

Das erste, was wir finden, ist ein Mausoleum mit einigen Nischen. Innerhalb der Stadtmauern können Sie die Spuren eine Stadt erkennen, mit Resten von Hausmauern, alten Wasserpumpen, öffentlichen Gebäuden, Brunnen und einem Gericht.

Uhrzeiten für geführte Touren:

  • Dienstag bis Samstag: 10:00, 12:00 und 16:00.
  • Sonntag: 10:00 und 12:00.
  • Montags geschlossen

 

WANDERWEG – EL PUERTO DE LAS PRESILLAS

Puerto de las Presillas Grazalema

LÄNGE – 9 km

DAUER –  3-4 h

SCHWIERIGKEIT – Mittel

 

ANREISE:

Fahren Sie über die A-372 bis zum Parkplatz Camping Tajo Rodillo am Kilometerpunkt 47 im Westen von Grazalema.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Wir beginnen die Tour am Camping Tajo Rodillo. Wir nehmen den Wanderweg auf der rechten Seite, direkt hinter dem Campingplatz. Wir gehen hinauf und auf unserer rechten Seite stoßen wir auf die Wände des Peñón Grande. Wir gehen durch die Era de Trillo, wo bis ins 20. Jahrhundert die Körner vom Stroh des Weizens, Hafers oder der Kichererbsen getrennt wurden. Diese Pflanzen wurden auf jeder kleinen Fläche angebaut, die für die Landwirtschaft geeignet war.

Wir gelangen zu den Llanos del Endrinal, wo früher Getreide angebaut wurde und wo heute Kiefern, Steineichen und einige Büsche wachsen. Diese durchqueren wir und kommen zum Pozo Pilar Abrevadera, der Wasser für die Schafe und Rinder liefert, welche auf diesen Wiesen weiden. Wir steigen nach und nach zum Puerto de las Presillas auf. Dabei passieren wir die alten Pozos de Nieve (Deren Eis bei der Jagd in der Gegend dazu verwendet wurde, das Fleisch zu kühlen auf dem Transport zum Coto Doñana. Dies fand in der Nacht statt, damit das Eis nicht schmolz.) Auch kommen wir zum Pozo Pilar de las Presillas mit seinen fünf Säulen, die handwerklich mit Hammer und Meißel in den dortigen Kalkstein gehauen wurden.

Wir stoßen auf eine Kreuzung und nehmen den Weg nach rechts, der uns zum Puerto del Boyar führt. Zuvor können wir den Weg nach links anschauen. 500 Meter nach der Kanzel kann man hier den Blick über das Tal Valle de las Encinas Gemelas (welches von der Arbeitsgruppe El Tercer Tiempo so genannt wurde) genießen. Wir steigen hinab und kommen an der Quelle des Río Guadalete und der Calera de Navazo vorbei.

Am Aussichtspunkt Boyar haben wir eine 360-Grad-Rundumsicht über die Sierra und können den emblematischen Salte del Cabrero bewundern. Wir gehen wieder in Richtung Dorf über einen schönen Weg, der am Río Guadalete entlang führt, bis wir wieder zu unserem Ausgangspunkt am Campingplatz Tajo Rodillo gelangen.

 

 

WANDERWEG – PUERTO DE LAS PALOMAS CERRO COROS

Puerto de las Palomas Grazalema

LÄNGE – 4 km

DAUER –  02:00 h

SCHWIERIGKEIT – Gering

 

ANREISE:

Von Grazalema nehmen Sie die A-372 nach Benamahoma. Nach 1,5 km Fahrt nach rechts abbiegen und die CA- 9104 in Richtung Zahara de la Sierra nehmen. Nach 3 km Aufstieg kommen Sie zum Aussichtspunkt Puerto de las Palomas (1357 m). Dort am Parkplatz beginnt der Wanderweg über den Pfad auf der linken Seite.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Von dem Parkplatz am Puerto de las Palomas beginnt auf der linken Seite ein Pfad, der aufsteigt und von der Sierra de “Monte Prieto” gesäumt wird. Zu Beginn hat man einen herrlichen Blick nach Norden über den Stausee von Zahara, El Gastror sowie die Gemeinden Zahara, Algodonales, Olvera und die Ackerländer von Sevilla.

Die Vegetation entlang des Berges zeichnet sich durch junge Steineichen und Sträucher aus. Nach einer Kurve kann man das Tal Ribera de Gaidovar, die Sierra de Libar und die Serranía de Ronda bewundern. Dann steigt man zum Geodésico de los Coros (der Gipfel) hinauf, wo man häufig Gänsegeier und Steinböcke entdecken kann. Von dem Gipfel des Berges geht der Wanderweg wieder nach unten, der uns zurück zum Puerto de las Palomas führt.

 

 

WANDERWEG – RÍO MAJACEITE

Río Majaceite

LÄNGE – 10 km (Hin- und Rückweg)

DAUER –  02:30 h

SCHWIERIGKEIT – Gering

 

ANREISE:

Der Wanderweg beginnt im Nordosten von Benamahoma, im unteren Teil des Dorfes, neben dem Verkaufsstand Bujío.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Dieser Wanderweg ist einer der praktischsten der Sierra de Grazalema. Der geringe Schwierigkeitsgrad des Rundweges und die schöne Landschaft machen ihn ideal für einen Spaziergang mit der Familie.

Die Strecke führt parallel zum Río Majaceite und verbindet den Stadtkern von Benamahoma mit dem von El Bosque.

Dieser Fluss bietet einen herrlichen Galeriewald, einen sehr schönen und frischen Tunnel voller Vegetation. Die Pappeln, Weiden, Oleander, Stechwinden, Rosen, Brombeersträucher, Waldreben, Heckenkirschen und andere Pflanzen wachsen hier so dicht beieinander, dass man das Flussufer nicht durchqueren kann. Damit bieten Sie einen Rückzugsort für die artenreiche Fauna, die hier lebt. Hervorzuheben sind dabei der Fischotter und die Forelle.

Während des Weges kann man auch zahlreiche Vögel sehen und hören, besonders den Pirol, die Amsel, die Bachstelze, die Grasmücke, das Rotkehlchen und die Nachtigall.

 

 

WANDERWEG – LLANOS DEL REPUBLICANO

Llanos del Republicano Grazalema

LÄNGE – 3,9 km

DAUER –  02:00 h

SCHWIERIGKEIT – Gering

 

ANREISE:

Von der Gemeinde Villaluenga del Rosario, wenn man gerade aus Grazalema herausgefahren ist, beginnt der Weg auf der rechten Seite neben dem öffentlichen Freibad. Man muss dieser Schlucht folgen, durch die der Wanderweg bis zu den Llanos führt.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Der Rundweg beginnt in der Nähe der Wallfahrtskapelle Ermita de Villaluenga del Rosario, durchquert eine Zone mit Steineichen und endet an den Llanos del Republicano, einer langgestreckten und engen Senke, in der ein Gefühl der Abgelegenheit und des Friedens vorherrscht.

Am Ende des Wanderwegs liegt die bekannte Sima del Republicano, die als eine der attraktivsten Höhlen der Gegend gilt.

Da es hier Rinder gibt, dürfen wir nicht vergessen, die Gatter entlang des Weges zu schließen.

 

 

WANDERWEG – LA CALZADA ROMANA DE UBRIQUE

Calzada Romana de Ubrique

LÄNGE – 3,4 km

DAUER –  02:00 h

SCHWIERIGKEIT – Gering

 

ANREISE:

In Benaocaz beginnt der Wanderweg an der A-2302, direkt an der Bushaltestelle des Dorfes. Wenn wir in Ubrique beginnen, dann suchen wir das Kapuzinerkloster.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Der Wanderweg geht bergab und bald überqueren wir eine Brücke, die über einen trockenen Bach führt. Dort finden wir ein Schild, das uns die Technik erklärt, die beim Bau der Römerstraßen verwendet wurde.

Im oberen Teil der Straße findet man einige Kräuter wie die Poleiminze, die hier mit Zwergpalmen, Oleander und anderen Pflanzen zusammen wächst.  In der ganzen Gegend gibt es einige Vogelarten, die man beobachten kann. Hierzu zählen die Distelfinken und Buchfinken.

Wir folgen der Straße, bis wir zu dem Stein Cabeza del Toro gelangen. Dieser wird so genannt, weil ein Stierkopf auf ihn gemalt wurde. An diesem Ort fand laut der Legende die Steinschlacht zwischen den Bewohnern von Benaocaz und Ubrique statt. Grund war die Schnitzerei des Heiligen San Blas, die die Ubriqueños stehlen wollten, um sie mit ihrer eigenen Schutzherrin, der Virgen de los Remedios zu vermählen.

Die Straße wird zu einer Spure und zeigt uns so, dass wir das Ende des Wanderwegs erreicht haben.

 

 

WANDERWEG – SIERRA DEL ENDRINAL – AUFSTIEG ZUM SIMANCÓN UND RELOJ

Pico Simancón Grazalema

LÄNGE – 11,93 km

DAUER –  05:50 h

SCHWIERIGKEIT – Mittel – Hoch

 

ANREISE:

Der Ausgangspunkt liegt am Campingplatz Tajo Rodillo, am Km 47, direkt neben dem Dorf Grazalema. Am Campingplatz finden wir auch Parkplätze.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Die erste halbe Stunde geht aus bergauf auf einem gut markierten Wanderweg. Direkt zu Beginn stoßen wir auf einen Zaun mit einem Gatter. Später kommen wir zu den Resten einer alten Tenne mit einem Informationsschild. Wir gehen durch Kieferwälder, dann im Schatten der Schlucht Peñón Grande und gelangen schließlich zu den Llanos del Endrinal.

Wir gehen weiter bergauf über Kalkstein, um zum Gipfel des Simancón zu gelangen.

Der Pfad ist sehr gut ausgeschildert. Im Bereich des Kalksteins kann man sehr einfach den Steinhaufen und aufgemalten Pfeilen auf dem Weg folgen. Von dort haben wir eine atemberaubende Aussicht auf die nahe gelegene Sierra del Pinar mit ihrem Gipfel des Torreón, dem Dach der Parks und der Provinz Cádiz.

Der Gipfel des Reloj erscheint sehr nahe, aber der Abstieg vom Simancón und der Aufstieg zum Reloj ist technisch sehr anspruchsvoll und man muss dabei sehr aufpassen, besonders im Winter, wenn der Weg nass oder eingeschneit ist. Der Abstieg vom Reloj ist der schwierigste Teil der Route. Ein starkes Gefälle mit lockeren Steinen.

Fast der gesamte Rückweg ist eben oder führt bergab auf einem schönen Wanderweg. Der letzte Teil der Route entspricht wieder dem Anfang der Strecke.

 

 

WANDERWEG – LOS CHARCONES

Los Charcones Grazalema

LÄNGE – 1,8 km

DAUER – 45 Min

SCHWIERIGKEIT – Gering

 

ANREISE:

Wenn man Grazalema in Richtung Benamahoma über die A-372 verlässt, dann kommt nach rund 350 m eine Brücke über den Río Guadalete. Direkt hier beginnt der Wanderweg.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Dieser Wanderweg ist ein angenehmer Spaziergang parallel zur Quelle des Río Guadalete, der das Dorf Grazalema mit dem Puerto del Boyar verbindet. Wenn man am Fußballplatz beginnt, dann geht man nach der Holzbrücke leicht bergauf, bis man den Puerto del Boyar erreicht. Von dort hat man eine wundervolle Aussicht über die Sierra de las Cumbres.

Dieser Weg war ein alter Triftweg, auf dem das Vieh von der Sierra zu den weitläufigen Weiden unterhalb des Dorfes getrieben wurde. Heute wird dieser Spaziergang häufig von den Anwohnern Grazalemas unternommen. Entlang des Weges wachsen viele wieder aufgeforstete, große Bäume , die in der Zukunft einen angenehmen Schatten werfen werden.

An verschiedenen Steintischen kann man entlang der Strecke eine Pause machen und kurz bevor man den Puerto del Boyar erreicht, kann man einen alten Kalksteinbruch bewundern.

 

 

WANDERWEG – ARROYO DEL DESCANSADERO

Arroyo del Descansadero Grazalema

LÄNGE – 1,2 km

DAUER – 35 Min

SCHWIERIGKEIT – Gering

 

ANREISE:

Direkt vor der Einfahrt des Dorfes Benamahoma über die A-372 und neben der Bushaltestelle befindet sich der Ausgangspunkt dieses Rundweges.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Dieser Wanderweg kann in beide Richtungen unternommen werden, von Benamahoma aus oder vom Erholungsgebiet Llanos del Campo aus. Der Pfad verläuft entlang eines Bewässerungsgrabens, der das Wasser des Baches Descansadero bis zu den Gärten von Benamahoma leitet und entlang einer kleinen Steinmauer, die eine Finca auf unserer Rechten umgibt.

Hinter der Mauer stoßen wir auf einen kleinen Bach, den wir überqueren, um zu den Ruinen einer alten Mühle zu gelangen (Molino del Susto).

Wir folgen der Beschilderung und müssen die Schnellstraße vorsichtig überqueren, um wieder auf den Wanderweg zu kommen. Dieser führt sanft bergauf und wird begleitet vom Plätschern des Wassers des Baches Descansadero.

Wir gehen vorbei an Schilf und Oleander, bis wir zu einer Quelle kommen, der Fuente del Descansadero. Wir steigen einige Stufen zwischen Silberpappeln auf beiden Seiten der Schnellstraße hinauf. Dort passieren wir zwei Gatter und kommen zum Erholungsgebiet.

 

 

WANDERWEG – RIBERA DE GAIDOVAR

Imagen de David Ibáñez Montañez, cedida por www.cadizturismo.com

LÄNGE – 3,4 km

DAUER –  01:15 h

SCHWIERIGKEIT – Gering

 

ANREISE:

Vom Hotel aus nehmen Sie die Schnellstraße in Richtung Grazalema und einen Kilometer vor dem Dorf nehmen Sie die CA-9123 in Richtung  Algodonales. Die Strecke beginnt 400 Meter nach dieser Kreuzung an einem Pfad auf der linken Seite.

Wikiloc

 

BESCHREIBUNG DER ROUTE:

Diese Strecke führt durch die Gegend der landwirtschaftlichen Felder von Grazalema, durch das Tal  Ribera de Gaidovar und endet in der Ebene von Pileta.

Dieses Tal war traditionell ein fruchtbarer Garten, dank der Fülle von Wasser. Hervorzuheben sind besonders die Mandelbäume, die im Winter blühen und die Landschaft mit Farbtupfern schmücken.

Während des Wanderwegs muss man mehrmals die Schnellstraße überqueren, bis man eine Quelle mit großen Trauerweiden erreicht. Von hier nimmt man die Schnellstraße auf der linken Seite bis zum Km 2, wo man rechts auf einen Pfad abbiegen muss, um in die Uferlandschaft einzubiegen und dort zu enden, wo der Weg an der CA-9123 begann.

 

Tipps für Wanderfreunde

Equipo de Senderismo

  • Vorbereitung der Route. Das Wichtigste vor einer Wanderung ist, sehr gut zu wissen, wo sie beginnt und wo sie endet, wie viele Kilometer es sind und wie lange man für diese Route braucht. Es ist auch wichtig zu wissen, ob wir günstige Wetterverhältnisse haben werden.
  • Wanderschuhe und -kleidung. Idealerweise bergfreundliches Schuhwerk (dicke Sohle, guter Halt und wasserdicht). Die Kleidung sollte auch bequem und atmungsaktiv sein. Vergessen Sie nicht, auch eine Jacke mitzunehmen, für den Fall eines überraschenden Wetterumschwungs.
  • Karte und Wegbeschreibung. Obwohl wir die Route kennen, ist es immer zu empfehlen, zur Orientierung eine Wanderkarte mitzunehmen (es lohnt sich auch das Handy oder GPS mitzubringen, aber achten Sie auf dem Akku).
  • Trekking-Wanderstock. Viele Menschen glauben, dass man auf einen Wanderstock verzichten kann, jedoch hilft er in Wirklichkeit dabei, das Gleichgewicht zu halten, ein schnelles Ermüden zu verhindern und er reduziert das Risiko von Verstauchungen.
  • Ernährung und Hydratation. Für jede Wanderung müssen wir mindestens anderthalb Liter Wasser oder isotonische Getränke mitnehmen, und was das Essen betrifft, ist es ratsam, während der Tour etwas Leichtes zu essen, zusätzlich zu den vor der Abreise eingenommenen Lebensmitteln mit hohem Zuckergehalt.
  • Umweltschutz. Wir dürfen nicht vergessen, dass die Natur für alle da ist. Deshalb müssen wir darauf achten, die Natur immer zu respektieren und dass alles, was wir mitbringen auch wieder mit nach Hause genommen werden muss. Sehr wichtig ist auch, dass keine offenen Feuer angezündet werden und sehr sorgfältig mit der einheimischen Flora und Fauna umgegangen wird.

 

25 Dinge, die du in der Sierra de Grazalema und Ronda nicht verpassen darfst

Reisen mit Kindern: gute Ideen für einen Familienurlaub in der Sierra de Grazalema

Weinkeller in Ronda und der Sierra de Grazalema

 

 

WO ÜBERNACHTEN

Atardecer Sierra de Grazalema

Wenn Sie nach Grazalema reisen, gibt es keine bessere Übernachtungsmöglichkeit als hotel Fuerte Grazalema. Das Hotel bietet 77 Zimmer, mit eigenem Balkon und spektakulärer Aussicht auf das Tal des Guadalete. Zu den meist geschätzten Serviceangeboten gehören ein Außenschwimmbad und ein Yacuzzi mit Blick auf die Sierra de Grazalema. Die Hotelkette verfügt über Niederlassungen, in denen Sie neben dem Service das Beste jedes geografischen Punktes Andalusiens genießen können. Ihre mehr als 60-jährige Erfahrung ist die beste Garantie.

Leave A Comment


Central. Fuerte Group Hotels
Avda. Puerta del Mar 15,
29602 Marbella. Málaga.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page