Playas de Marbella

Ein Besuch lohnt sich: Entdecken Sie die schönsten Strände in Marbella

Wenn Sie die Einwohner des sonnigen Marbellas fragen, was ist das Besondere an den Stränden in Marbella, welche sind die schönsten Strände Marbella, die Sie in Ihrem Urlaub besuchen können? Oder wo befindet sich Marbella schönster Strand? Sind wir sicher, dass Ihnen alle folgendes sagen werden. Hier gibt es nicht nur ein oder zwei coole Strände, nein. In Marbella ist fast jeder Strand idyllisch, weshalb diese Stadt der Costa del Sol zu einem der beliebtesten Touristenziele unseres Landes geworden ist, sowohl für nationale Besucher als auch für ausländische Touristen.

Die unendliche Anzahl von bezaubernden Stränden (nicht weniger als 23 Strände entlang seiner 27 km langen Küste) und seine Kultur und Traditionen ziehen Publikum jeden Alters an, das auf der Suche nach einem amüsanten und umfassenden touristischen Erlebnis ist. Aber wenn es einen Grund gibt, warum dieses Reiseziel während des Sommers so viele Besucher anzieht, ist es um das Klima und vor allem die Strände zu genießen, denn es gibt keine andere Küstenstadt in der Provinz Andalusien, die sie in Bezug auf die Anzahl der blauen Fahnen übertrifft.

 

STRÄNDE IM ZENTRUM

 

Playa de El Ancón

Playa de El Ancón Marbella

Ancón liegt an der Goldenen Meile, es ist ein ausgedehnter und breiter Strand aus feinem Sand, der auch im Sommer nicht allzu großen Andrang hat. An diesem Strand befindet sich Victor’s Beach, eine der bekanntesten Strandbars in Marbella.

pin-google-mapsGoogle Maps

 

Playa de Nagüeles

Playa de Nagüeles Marbella

La Playa de Nagüeles liegt ebenfalls neben dem Marbella Club, inmitten der Golden Meile. An diesem Strand können Sie eine wunderschöne Promenade und eine Vielzahl von Dienstleistungen genießen, von Chiringuitos zum Essen oder zu einem kühlen Drink für die, die vor der Hitze fliehen, bis hin zu Freizeitaktivitäten, und alles mit behindertengerechtem Zugang. Der Strand von Nagüeles ist sehr bekannt für seine hohe Auslastung im Sommer, obwohl er im Winter der ideale Ort ist, um in aller Ruhe spazieren zu gehen.

pin-google-mapsGoogle Maps

 

Playa El Faro

Playa El Faro

Der Strand El Faro liegt im Zentrum von Marbella, neben dem Puerto Deportivo und in der Nähe des Parque de la Constitución. Es ist ein kleiner, vielbesuchter Strand, sowohl im Sommer als auch den Rest des Jahres.

Die Strandpromenade ist voller Restaurants, Bars und Läden, eine sehr lebhafte Gegend; der Strand bietet außerdem jeglichen Service an, und er ist für Behinderte zugänglich.

pin-google-mapsGoogle Maps

 

Playa de La Venus

Playa de La Venus Marbella

La Venus liegt im Herzen des Stadtzentrums von Marbella, neben dem Rio Represa, ist ein sehr berühmter und belebter Strand wegen seiner fantastischen Lage, da er sich im Herzen der Promenade befindet und um ihn herum können Sie alles Mögliche genießen, von Restaurants und Bars bis hin zu Geschäften und alles mit behindertengerechtem Zugang.

pin-google-mapsGoogle Maps

 

Playa La Bajadilla

Playas de Marbella - Playa de la Bajadilla

Der Strand La Bajadilla markiert den Beginn der Promenade von Marbella, er liegt direkt neben dem Fischereihafen: seine Breite und seichte Tiefe macht ihn sehr kinderfreundlich, obwohl man darauf achten sollte, dass es am Wasserzugang ein wenig steinig ist. Die Auslastung ist hoch, er ist einer der beliebtesten Strände der Stadt: im Sommer kann es schwierig werden Platz zu finden.

Playa La Bajadilla gliedert sich in zwei große Bereiche mit goldenem Sand auf, getrennt durch ein schmales Felsenband, das vom Restaurant Varadero bis hin zum Ámare Beach Hotel verläuft. Danach erstreckt sich La Bajadilla bis zum Apartahotel Princesa Playa, angrenzend an den Strand La Venus. Sie können Sonnenschirme und Liegestühle mieten.

Zum Essen gibt es viele Möglichkeiten: El Varadero, Ámare Beach Club und alle Restaurants des Fischerhafens, wie Puerto Playa, La Relojera oder Canuto, sie bieten erschwingliche Tagesmenüs an, abgesehen von der normalen Karte.

pin-google-mapsGoogle Maps

 

Playa El Cable

Playa El Cable, Marbella

Der Strand Playa del Cable befindet sich am Eingang von Marbella, zwischen dem berühmten Bogen und dem Fischereihafen: er wird viel von Touristen besucht, aber ist gleichzeitig einer der bekanntesten, empfehlenswertesten und von den Einheimischen meist geschätzten, da die Auslastung niedriger ist als die der Strände im Stadtzentrum.

Es ist der größte Strand der Stadt, mit dunklem Sand und einem mäßigen Wellengang: geeignet für Familien mit Kindern, weil das Wasser beim Baden nicht allzu tief ist. Achten Sie auf Steine, wenn Sie ins Meer gehen. Auch Gruppen von Freunden genießen ihn, denn im Sommer gibt es immer ein großes Angebot an Aktivitäten, wie Beach-Volleyball-Turniere, Fitness am Strand oder Sandburg-Wettbewerbe.

Es fehlt nicht an Bars, hier kannst du zum Beispiel La Dolce Vita oder Hipódromo Playa finden, und kannst zu Fuß zum bekannten Babaloo kommen, auf dem Strand Playa de El Pinillo (die “Erweiterung” des Playa del Cable, in Richtung Málaga). Sie sind gute Orte zum Mittagessen oder für einen Drink, bieten günstige Tagesmenüs an und á la carte. Man kann auch Hängematten und Sonnenschirme anmieten.

Wer seinen Urlaub in Marbella in der Nähe dieses Strandes verbringen möchte, kann sich eine Wohnung mieten, wie die in La Marina, oder diese am Rand des Meeres.

pin-google-mapsGoogle Maps

 

STRÄNDE IM WEST

 

Playas de Guadalmina

Playas de Guadalmina Marbella

Der Strand von Guadalmina befindet sich in der Nachbarstadt San Pedro de Alcántara. Dank der Tatsache, dass die Zufahrt zu diesem Strand sehr eingeschränkt ist, ist es ein ziemlich einsamer und ruhiger Ort, obwohl er einen spektakulären Blick auf Gibraltar und den marokkanischen Atlas bietet. Guadalmina ist voll von koketten Buchten und enthält auch die Ruinen der römischen Thermen von Ciliana und den Almenara-Turm. Hier finden Sie Freizeit, Ruhe und Kultur, was wollen Sie mehr!!!

pin-google-mapsGoogle Maps

 

Playa Linda Vista

Playas de Marbella - Playa Linda Vista

Dieser Strand ist im Bezirk Marbella, in San Pedro de Alcántara, im Wohngebiet Linda Vista. Vom Zentrum Marbellas entfernt, stellt sich heraus, dass dies ein Strand ist, der mehr von Einheimischen als Touristen besucht wird, zumindest in den nicht-sommerlichen Jahreszeiten.

Dieser Strand bietet guten Service und Einrichtungen aller Art, kann leicht mit dem Auto erreicht werden und in der Umgebung gibt es im Allgemeinen keine Probleme beim Parken.

Die Strandpromenade ist lang und breit, perfekt zum Joggen oder einfach um an der Sonne spazieren zu gehen.

pin-google-mapsGoogle Maps

 

San Pedro de Alcántara

Playa de San Pedro, Marbella

Mit allen Annehmlichkeiten, einer schönen Promenade und vielen Strandbars, ist der Strand von San Pedro de Alcántara einer der am besten bekannten Strände von Marbella, wenn nicht von der Qualität her der allerbeste.

Im Sommer ist er hoch ausgelastet, während der Rest des Jahres die Belegung eher mittel bis niedrig ist. Es ist ein Strand, der zum Entspannen und Bummeln einlädt, wo man viele Pubs und Bars genießen kann, ohne von naheliegenden Gebäuden gestört zu werden.

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, haben Sie keine Schwierigkeiten zu parken; sollten Sie im Bus kommen, müssen Sie ein paar Minuten zu Fuß gehen, da die Haltestelle nicht unbedingt in der Nähe liegt.

Es ist zu bemerken, dass dieser Strand für Behinderte zugängig ist.

pin-google-mapsGoogle Maps

 

Playa del Cortijo Blanco

Playas de Marbella - Playa del Cortijo Blanco

Der Cortijo Blanco Strand liegt direkt neben der gleichnamigen Ansiedlung, bereits in der Region von San Pedro Alcántara: es handelt sich hier um einen semi-urbanen Strand mit mittlerem Wellengang, einer der ruhigsten Strände von Marbella, obwohl nicht einer der besten. Seine Belegung ist das ganze Jahr über niedrig, außer im Sommer.

Wenn Sie Ruhe suchen, ist dieser Strand eine gute Alternative. Wenn Sie mit dem Auto kommen, ist es in der Regel kein Problem in den Straßen rundum einen Parkplatz zu finden.

pin-google-mapsGoogle Maps

 

Playa de Nueva Andalucía

Playa de Nueva Andalucía, Marbella

Nueva Andalucía ist einer der schönsten und spektakulärsten Strände an der Costa del Sol und zeichnet sich durch seine Buchten und seinen typischen mediterranen Sand (dunkel und dicht) aus. Besonders erwähnenswert ist die Promenade, die den Besuchern einen schönen von Palmen umrahmten Blick auf Puerto Banus bietet, und eine Vielzahl von Lokalen, in denen man sich mit einem Drink erfrischen kann.

pin-google-mapsGoogle Maps

 

Playas de Puerto Banús

Playas de Puerto Banús, Marbella

Gleich neben dem Puerto Deportivo von Puerto Banús befinden sich zwei der meist besuchten Strände von Marbella, der Strand Río Verde und der Strand Del Duque.

Die Strände von Puerto Banús sind unter den bekanntesten von Marbella und zweifelsfrei mit unter den meist besuchten.

Auf dem Weg von Marbella nach Puerto Banús befindet sich zuerst der Strand von Río Verde, durch den gleichnamigen Fluss in zwei Teile geteilt.
Der der Marina am nächsten liegende Teil ist auch als Strand von Puerto Banús bekannt.

Man hat hier einen ausgezeichneten Service, es gibt Bars, Hängematten, Abfallkörbe, Läden, Restaurants… wenn auch die Preise nicht unbedingt die günstigsten sind, denn hier sind wir in einer der teuersten Gegenden von Marbella.

Die Einrichtungen sind ähnlich am Strand von Río Verde, obwohl man hier weder Läden noch Restaurants findet, da die Küste parallel zu Hotels und luxuriösen Wohngegenden verläuft. Aber man findet immer Bars, die die beste Option sind, wenn man Hunger hat.

Beide Strände sind von Dämmen geschützt und bieten ruhige Gewässer an, weshalb sie oft von Familien besucht werden, die ihre Kinder hier ans Meer bringen.

Obwohl das Wasser hier ein wenig tiefer ist als in anderen Bereichen von Marbella, gibt es fast keinen Wellengang, was es ideal macht hier Kinder spielen zu lassen und mit ihnen baden zu gehen.

Wenn Sie Lust darauf haben spazieren zu gehen oder vielleicht ein Fahrrad gemietet haben, die Promenade, die Marbella mit Puerto Banús verbindet, entlang zu gehen oder fahren ist ein Vergnügen… Stehen Sie ein wenig früher auf und beginnen Sie Ihren Strandtag mit einem langen Spaziergang, Sie können danach ja unter der Sonne wieder Kraft tanken!

pin-google-mapsGoogle Maps

 

STRÄNDE IM OSTEN

 

Los Monteros

Playa de Los Monteros, Marbella

Los Monteros ist einer der semi-urbanen Strände der Stadt und um ihn herum finden wir einige der luxuriösesten Wohnanlagen der Costa del Sol. Eine der Besonderheiten dieses Strandes ist, dass wir entlang seiner 2 km langen Ausdehnung Dünenformationen finden (wie an den Stränden von La Adelfa, Rio Real und Realejo). Los Monteros ist zweifellos einer der Orte, an dem man einen ruhigen Tag am Strand genießen kann, in der Sonne liegend und vom Meer gebadet.

pin-google-mapsGoogle Maps

 

El Alicate

Playa del Alicate, Marbella

El Alicate ist ein Strand, der zwar im Sommer nicht übermäßig belebt ist, aber einer der reizvollsten der Gegend ist, und das dank seines goldenen Sandes und seines klaren Wassers. Abgesehen davon, grenzt er auch an eine der coolsten Wohngegenden der Costa del Sol an, welche die Heimat von Berühmtheiten wie Antonio Banderas, dem internationalsten Einwohner Malagas, ist.

pin-google-mapsGoogle Maps

 

Real de Zaragoza

Playa Real de Zaragoza, Marbella

Der Strand von Real de Zaragoza ist zwar sehr schmal, aber doch sehr weitläufig. Dieser Strand gilt bei den Besuchern als einer der besten in Marbella, da er mit seinem goldenen Sand und seinem klaren Wasser ideal zum Entspannen ist und man einen tollen Tag am Strand in der Mittelmeersonne verbringen kann; was den Service angeht, so gibt es hier viele Bars und Restaurants, in denen Sie etwas trinken und sich eine Pause gönnen können.

pin-google-mapsGoogle Maps

 

Playa de Las Chapas

Playa de Las Chapas, Marbella

Der Strand Las Chapas ist einer der bekanntesten und schönsten von Marbella, aber nicht übermäßig besucht.

Wenn auch im Sommer die Zahl der Besucher steigt, ist die Belegung dieses Strandes den Rest des Jahres eher im mittleren Bereich.

Sie können mit dem Auto anreisen, da es einen Parkplatz mit hundert Stellplätzen gibt, oder auch den Bus nehmen: die Linie L-7 hält etwa einen Kilometer vom Strand entfernt an.

pin-google-mapsGoogle Maps

 

Cabopino

Playa Cabopino, Marbella

Cabopino wurde letztlich zu einem der Strände an der Küste Málagas, die von Touristen am meisten besucht werden, da dieser Strand an die geschützten Dünen von Artola grenzt. Daher empfehlen wir Ihnen einen Besuch, denn er ist wunderschön und ist es wert, gesehen und genossen zu werden. Obwohl er sehr überlaufen ist, muss man sagen, dass man bei einem langsamen Rundgang immer eine Ecke finden kann, in der man sich so entspannt wie möglich sonnen kann.

pin-google-mapsGoogle Maps

 

Unterkunft

Hotel Fuerte Marbella

Hotel Fuerte Marbella

Ohne Zweifel die beste Option um sich in Marbella und Estepona einzulogieren sind die Fuerte Hotels. Diese Kette mit mehr als 50 Jahren Erfahrung bietet dir ein ausgezeichnetes Service, und ist Anführer in Sachen Qualität. Urlaub zu Zweit, mit der Familie oder mit Freunden, jede Art zu Reisen die du wählst, adaptiert sich perfekt an diese Hotels, wo du, an diesen Orten, unendlich viele Outdoor-Aktivitäten machen kannst und Möglichkeiten findest, um deine Lieblingssportarten auszuüben. Und für die Kleinsten des Hauses, verfügen die Hotels über lustige und unterhaltsame Animationsprogramme für Kinder. Zögere nicht dich im Fuerte Marbella (Marbella) oder Fuerte Estepona (Estepona) einzulogieren, wenn du diese beiden Städte der Costa del Sol bereist.

 

Leave A Comment


Central. Fuerte Group Hotels
Avda. Puerta del Mar 15,
29602 Marbella. Málaga.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page