Manzana

5 Dinge, die Sie über Kalorien, Übungen und Abnehmen wissen sollten.

Überall wird über Kalorien, kontrollierte Diäten, körperliche Betätigung und das Verbrennen von Kalorien geredet, aber wissen wir eigentlich wie das genau funktioniert und was eine Kalorie ist? In diesem Post werden wir Ihre Zweifel beseitigen und Ihnen 5 Dinge mitteilen, die Sie wissen sollten, um abzunehmen.

1. Was ist eine Kalorie?

Schauen wir zunächst ins Wörterbuch, um die genaue Definition zu erfahren:

Eine Kalorie ist eine physikalische Maßeinheit für die Wärmemenge, die 4,1868 Joule entspricht und die 1 Gramm Wasser unter normalen Verhältnissen von 14,5° auf 15,5° Celsius erwärmt. Die wissenschaftliche Abkürzung ist: cal.

Aber da wir wahrscheinlich alle keine Wissenschaftler sind, hilft es uns nicht weiter. Eine weniger technische Erklärung wäre, dass die Kalorien Energieeinheiten sind, die in unseren Nahrungsmitteln und Getränken vorkommen. Normalerweise werden Kalorien verbrannt, um Energie zu produzieren. Wenn wir zu viel Kalorien zu uns nehmen, werden nicht alle verbrannt und wandeln sich in Fett um, was der Körper speichert.

Daraus können wir ableiten, dass eine Kalorie eine grundlegende Maßeinheit ist, die uns bei körperlicher Bewegung und beim Abnehmen hilft. Genau an diesem Punkt ist es wichtig, dass man die Ernährungswerte kennt, die wir auf jeder Lebensmittelverpackung finden. Normalerweise stehen die Kalorien mit dem Vermerk Energie kJ (Kilo-Joule) + eine Zahl (siehe Ende) ganz oben auf der Liste.

2. Wie viele Kalorien brauche ich

Die Kalorien, die jede Person braucht, hängt von jedem einzelnen ab, aber es gibt Leitfäden, die als Referenz benutzt werden können. Die geschätzten Mittelwerte der Gesundheitsbehörden von Großbritannien (EAR) liegen bei 1.940 Kalorien pro Tag für Frauen und bei 2.550 für Männer.

Die Anzahl an Kalorien, die jede Person braucht, hängt auch von deren Lebensstil und anderen Umständen ab, Einige der Faktoren, die Ihre Kalorienbedürfnisse beeinflussen können sind Ihr Alter, Ihre Körpergröße und -gewicht, Ihre alltäglichen Aktivitäten und die Zusammensetzung Ihres Körpers.

Wenn man sich mehr bewegt, braucht Ihr Körper mehr Kalorien, als wenn Sie sich so gut wie nie bewegen. Wenn Sie z. B. 6 km laufen, brauchen Sie ca. 250-300 cal. mehr, aber wenn Sie in einer Woche ein Kilo abnehmen möchten, müssen Sie zwischen 800 und 1.000 Kalorien verbrennen.

3.  Wie verbrennt man Kalorien

dieta
src=”https://lh5.googleusercontent.com/NLZTb9no9kTJ1GayLjbnsQj01xjQocv7_JQpFz3HxaXympuwi0Wb8F-y9DjWJrGn_Jkuez3zQ1T6bKFjGYfDGkMVBioBklvG81P84hXWOA9zTTKHakZGWIkcFHNdX9PniA” width=”853px;” height=”560px;” />

Die Kalorien werden verbrannt, indem dem Körper die benötigte Energie über die drei folgenden Funktionen zur Verfügung gestellt wird:

  • Basale Stoffwechselrate: Es ist die Kalorienmenge, die verbrannt wird, um am Leben zu bleiben, auch wenn Sie liegen und nichts tun. Die Stoffwechselrate macht ca. 60% der Kalorien einer normalen Person aus.

  • Kalorienverbrennung durch Bewegung. Hierbei handelt es sich um die Energie, die für Bewegung benutzt wird wie z. B. den Arm hochheben, um ein Fenster zu öffnen bis hin zum Marathon. Dies macht ca. 30% der verbrannten Kalorien einer normalen Person aus.

  • Thermogenese. Hierbei handelt es sich um die Produktion von Wärme durch Stoffwechselaktivität, die als unvermeidliches Nebenprodukt von Stoffwechselprozessen wie dem Energiestoffwechsel, der Verdauung und der Muskelaktivität bei Lebewesen entsteht.

4. Körperliche Betätigung und Gewichtsverlust

Die Berechnung der Kalorien ist eine Methode, die man anwendet, um abzunehmen. Aber sie eignet sich auch zur Kontrolle, wenn wir eine Sportart ausüben. Nach Beendigung der Aktivität, bei der wir sehr viel Energie verbraucht haben, kommen Sie sicher in Versuchung, mehr zu essen. Sie müssen lernen, diesen Wunsch zu kontrollieren.

Laut der britischen Ernährungsstiftung “muss die Aufnahme von Energie weniger sein, als die Energieproduktion, damit man abnimmt”. Deshalb ist die Berechnung der Kalorien die wirksamste Form, Gewicht zu verlieren.

Weitere Vorteile der Kontrolle der Kalorienaufnahme:

  • Sie werden sich bewusst, was Ihr Körper benötigt.

  • Sie lernen mehr über die Inhaltsstoffe von dem, was Sie essen.

  • Es hilft Ihnen zu lernen, wie man gesund isst, um zu leben.

Aber denken sie immer daran, dass Sie für körperliche Tätigkeiten Kalorien benötigen. Folglich ist es für Sie ein Hilfe, Ihr Körpergewicht zu kontrollieren, wenn Sie wissen, wie viele Kalorien in einem Nahrungsmittel enthalten sind und wie viele Kalorien Sie für eine bestimmte Tätigkeit benötigen.

5. Wie berechnet man die Kalorien

Zuerst müssen Sie berechnen wie viele Kalorien Sie am Tag brauchen, um Ihr aktuelles Gewicht zu halten, um Ihr Gewicht zu verringern und um sich körperlich zu betätigen.

Dann müssen Sie die Kalorien der Mahlzeiten und Getränke überprüfen, die Sie täglich zu sich nehmen, Berechnen Sie wie viele Sie benötigen und wie viele Sie verbrennen. Wenn Sie Ihr Gewicht halten möchten, muss ein Gleichgewicht zwischen den verbrannten und eingenommenen Kalorien bestehen. Wenn Sie Gewicht verlieren möchten, muss bei dieser Kalorienberechnung ein negativer Wert herauskommen.

Wir empfehlen Ihnen die folgenden Seiten, um die Kalorienwerte Ihrer Nahrungsmittel zu überprüfen http://www.calorieking.com/foods/ (auf Englisch) oder http://www.chatox.com/calorias/tabla_calorias.html

Um die Kalorien zu berechnen, die Sie für eine bestimmte körperliche Betätigung benötigen, gehen Sie bitte auf die folgende Internetseite: http://www.alimentacion-sana.org/PortalNuevo/actualizaciones/ejercicioscalorias.htm

Wenn Sie Einkaufen gehen, gewöhnen Sie es sich an, die Werte auf den Etiketten zu lesen. Wahrscheinlich werden Sie nicht alles verstehen, aber das, was uns am meisten interessiert, ist der Energiewert. Hier werden Sie zwei Werte sehen: einen mit einer Zahl + kJ und einen anderen mit Kcal.+ eine Zahl. Der zweite ist der Wert, der uns interessiert. Die Werte beziehen sich normalerweise auf 100gr oder 100ml, sodass es ziemlich einfach ist, zu berechnen, wie viele Kalorien wir zu uns nehmen.

Ein weiterer wichtiger Punkt, den man beachten sollte, ist, dass nicht alle gesunden Nahrungsmittel kalorienarm sind wie z. B. das native Olivenöl. Ein tolles Nahrungsmittel, aber ein Esslöffel – fast 14gr Olivenöl – hat 120 Kalorien. Passen Sie also auf. Aber auch das Gegenteil ist der Fall, wenn es um die “Light” Produkte geht. Ein kalorienarmes Nahrungsmittel muss nicht immer gesund sein.

Genießen Sie Ihren Einkauf.

Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page