El Chorro Málaga

Die intelligente Mischung von Wasser und Felsen. El Chorro, ein Naturgebiet, dass Sie gesehen haben müssen

Wenn Sie eine der komplettesten und schönsten Naturlandschaften Andalusiens sehen wollen, müssen Sie nach El Chorro Alora de Málaga fahren. Der natürliche und landschaftliche Reichtum verbindet sich mit der großen hydrologischen Bedeutung, die sowohl Einheimische als auch Besucher überrascht, die sich für das Wandern in der Provinz Málaga entscheiden. Aber es ist nicht mehr nur eine Augenweide und die Rückgewinnung der Luft für unsere Lungen, in dieser Enklave können wir alle Arten von Abenteuersport und Malaga Naturausflügen genießen, und sie gilt als eine der meistbesuchten Naturschauplätze für die Liebhaber der Fotografie. Hier geben wir Ihnen zehn gute Gründe, warum Sie El Chorro nicht verpassen dürfen.

 

Wichtige Hinweise für den Caminito del Rey und El Chorro

Caminito del Rey

 

Die Sociedad Hidroeléctrica del Chorro

Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts begann die Industrie, Strom statt Kohle oder Gas zu verwenden. Zu dieser Zeit wurde die Sociedad Hidroeléctrica del Chorro gegründet, die das schuf, was später “El Caminito del Rey” genannt wurde. Das Ziel dieses Übergangs war es, die Staudämme von Gaitanejo und El Chorro instand zu erhalten und zu überwachen, obwohl diese Route logischerweise auch das tägliche Leben der Einwohner von Gaitanejo verbesserte, da der Handel zunahm und die Kinder eher in die Schule gelangten.

 

Die Eisenbahn

1851 wurde die Eisenbahnlinie Córdoba-Málaga fertiggestellt, um die Gebiete und Kohlevorkommen von Belmez und Espiel zu verbinden. Der Zug fuhr 192 km und überquerte 18 Brücken, 8 Viadukte und 17 Tunnel (die meisten Tunnel und Brücken befanden sich in der Gaitanes-Schlucht). Es sei darauf hingewiesen, dass diese Bahnstrecke seit ihrer Errichtung bis zur Ankunft des AVE der einzige Zugang nach Málaga aus dem Inneren Andalusiens war.

 

König Alfonso XIII. und der Staudamm von Guadalhorce

 

König Alfonso XIII. und der Staudamm von Guadalhorce

Der Caminito del Rey wird so genannt, weil 1921 der damalige spanische Monarch Alfonso XIII. den Staudamm des Grafen von Guadalhorce einweihte und diesen Weg entlang ging und von ihm so angetan war, dass er den Namen des Königs erhielt. Es sollte gesagt werden, dass es an diesem Ort den “Sillón del rey” (Königssessel) gibt, und wir werden nicht näher darauf eingehen, damit Sie bei Ihrem Besuch die dortige Inschrift selbst lesen können.

 

Caminito del Rey

 

El Desfiladero de los Gaitanes: Risiko und Schönheit

Weder der Bau Ende des 19. Jahrhunderts noch seine Sanierung im Jahr 2015 war einfach, da es Gebiete gibt, in denen der Pass nur wenige Meter breit und 700 Meter tief ist, und es sollte erwähnt werden, dass 500 Tonnen Stahl und Holz mit Hubschraubern transportiert wurden.

 

Der Tod von vier Wanderern

Der Caminito del Rey wurde nach Jahren der Vernachlässigung zur “gefährlichsten Straße der Welt”, als der vierte der Wanderer, der die Überquerung dieses historischen und verschlagenen Passes riskierte, starb. In mehr als 20 Jahren Stilllegung schlief der “Caminito del Rey” den Schlaf der Gerechten.

 

 

1. Caminito del Rey (Der Königsweg)

Puente Caminito del Rey

Der Caminito del Rey ist der berühmteste und gefährlichste Ort in diesem Naturgebiet. Es handelt sich um einen an der Bergwand hängenden Pass (7,7 Kilometer lang, davon 4,8 Kilometer Zugänge und 2,9 Kilometer Stege), der in einigen Abschnitten ungeheuer schwindelerregend ist, und wir sprechen von einem einen Meter breiten und über 100 Meter hohen Pass. König Alfonso XIII. selbst war fasziniert von diesem Weg, der seit seinem Besuch nach ihm benannt ist. Obwohl dieser beeindruckende Weg aufgrund seines schlechten Erhaltungszustandes seit einigen Jahren geschlossen ist, wurde er saniert und für die Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht. Denken Sie nicht darüber nach und besuchen Sie ihn, aber wir raten Ihnen, Ihre Reservierung lange im Voraus unter http://www.caminitodelrey.info/es/ vorzunehmen.

Google Maps

 

2. Die Ruinen von Bobastro

Ruinas de Bobastro

Die Ruinen von Bobastro befinden sich in Ardales, genauer gesagt in einer Zone, die als Mesa de Villaverde bekannt ist. Wenn Ihnen die Geschichte gefällt, dann sollten Sie sich dieses Gebiet bei einem Besuch von El Chorro nicht entgehen lassen. Es ist die bedeutendste Felsenanlage der Provinz, da es hier war, wo Omar Ibn Hafsún eine Festungsanlage für die Umayyaden anlegte, die in Zeiten des Al Andalus die regierende Dynastie waren. Hier können Sie auch die Höhlenhäuser bewundern, die ein ganz bedeutendes Vermächtnis unserer moslemischen Vergangenheit sind.

Google Maps

 

3. Höhlen von Ardales

Cuevas de Ardales

Wir folgen der kulturellen Tour, die dieses Gebiet zu bieten hat. Auf ihr können Sie in Ardales auch die Höhlen besuchen, die sich vor 120 Millionen Jahren bildeten. Hier befindet sich eine der größten Höhlenkunstsammlungen Europas und im Inneren kann man, abgesehen von weiblichen Figuren, die Silhouetten von mehr als 56 unterschiedlichen Tieren aus der Epoche des Solutréen. Ein Spaziergang durch die Kunst, der Sie mit Sicherheit beeindrucken wird.

Google Maps

 

4. Aktivtäten auf dem Wasser

Pantano del Chorro

Der hydrografische Wert des El Chorro ist auch auf internationaler Ebene bekannt. Der Stausee Conde del Guadalhorce ist die meist besuchte Zone, in der auch die Wassersportaktivitäten angeboten werden. Es ist zweifelsohne der ideale Ort für ein Picknick oder BBQ, da hier die entsprechenden Einrichtungen vorhanden sind. Nach dem Mittagessen lädt der Stausee zu einem Bad ein. Des Weiteren kann man Tretboote oder Kanus anmieten. Vergessen Sie Ihren Badeanzug nicht, wenn Sie zum Stausee fahren, denn in einer solch herrlichen Umgebung ist es sicherlich schwer, einem Bad zu widerstehen.

 

5. Bergwanderungen

Bergwanderungen

Die orografischen Eigenschaften von El Chorro ermöglichen es dem Besucher, Bergwanderungen zu unternehmen, auf denen man mit dem so privilegierten Naturgebiet im direkten Kontakt steht. Es gibt verschiedene Varianten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Diese von Bergen umgebene Enklave, durch die sich der Fluss Guadalhorce seinen Weg bahnt, ist unter Wanderfreunden in der Provinz Malaga einer der beliebtesten Orte. Der Bergwanderweg Gaitanejo, die Aussichtspunkte Mirador de las Buitreras und Mirador de los Embalses sind die drei Plätze, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, wenn Sie sich entscheiden sollten, für eine Bergwanderung die Wanderschuhe anzuziehen.

 

6. Paragliding

Paragliding

Für Freunde des Abenteuers und Risikos ist El Chorro ein einmaliges Erlebnis. Das Gebiet gilt als “Flugparadies” und verfügt über eine eigene Schule, in der man diese Sportarten erlernen und üben kann. Da die Temperaturen im Winter mild sind, kann man diese Sportart fast das ganze Jahr über ausüben.

 

7. Bergsteigen

Bergsteigen

El Chorro ist das Felsenparadies und ist somit für alle Kletterfreunde ein absolutes Muss. Es gibt 1.300 verschiedene Wege mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Sowohl Anfänger als auch Profis dieser Sportart finden in diesem Gebiet den perfekten Ort zum Klettern.

 

8. Vogelbeobachtung

Avistamiento aves Sierra de Grazalema

Das Naturgebiet El Chorro gilt aufgrund seiner geografischen Lage und der Strecke der Wandervögel von Europa nach Afrika als Zone gemeinschaftlicher Bedeutung. In diesem Gebiet werden Vogelbeobachtungen mit Führern organisiert, die die Eigenschaften der Tiere erklären. Dieses Erlebnis ist durchaus bereichernd, da es nicht nur um die örtliche Tierwelt geht, sondern Besucher in einer privilegierten Natur auch zahlreiche Pflanzenarten zu Gesicht bekommt.

 

9. Die Thermen von Carratraca

Thermas de Carratraca

Nach einem harten Tag mit Sport und im Kontakt mit der Natur haben wir uns eine kleine Pause verdient. Deshalb sollten wir nach unserem Besuch im El Chorro die “Thermen von Carratraca” aufsuchen. Bereits 1851 wurde das Wasser durch einen königlichen Erlass zum öffentlichen Nutzen erklärt und seitdem sind es viele Besucher, die entweder eine Linderung ihrer Schmerzen suchen oder nur auf der Suche nach einem gesunden und entspannenden Bad sind. Dies ist sicherlich eine gute Option, den Tag ruhig ausklingen zu lassen.

Google Maps

 

10. Gastronomie

Migas con chorizo

Wenn Sie El Chorro besuchen, dann sollten Sie sich das Gastronomieangebot der Dörfer im Landesinneren von Malaga nicht entgehen lassen. Ardales bietet eine reichhaltige Auswahl an köstlichen Produkten vom Schwein wie Wurstwaren oder Eintöpfe. Süßes hat in dieser Zone ebenfalls einen hohen Stellenwert und basiert auf Mandeln. Auch die Gazpacho und Migas (geröstete Brotkrümel) werden in diesem Gebiet der andalusischen Geografie auch gerne serviert. Ihr Gaumen wird die vielfältigen Möglichkeiten der hiesigen Gastronomie zu schätzen wissen.

 

11. Ardales Museum: Urgeschichte in Guadalteba

Museo Ardales

Das Ardales-Museum “Die Vorgeschichte von Guadalteba” sollte man nicht verpassen, denn hier kann man mehr als 800 Stücke besichtigen, die die Vorgeschichte in dieser Gegend aufzeigen. Hervorzuheben ist der virtuelle Besuch, eine weitere Attraktion für die Besucher. Außerdem befindet sich direkt neben dem Museum das Fremdenverkehrsamt von Ardales, von wo aus Sie Ihr Ticket für den Besuch der Ardales-Höhle buchen müssen, ein weiterer Punkt, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Google Maps

 

Überlegen Sie nicht länger und gönnen Sie sich diesen Ausflug. El Chorro ist ein idyllischer Ort für Freunde der Natur und Sportler sowie für alldiejenigen, die etwas Ruhe suchen. Wasser und Felsen, die sich im Herzen der Provinz Malaga auf intelligente Art und Weise vermischen. Das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen.

10 Punkte, die Sie in der Umgebung des Caminito del Rey im Naturpark El Chorro besuchen sollten

 

WO MAN ÜBERNACHTEN KANN

Olée Nerja Holiday Rentals

Olée Nerja Holiday Rentals

Die beste Übernachtungsmöglichkeit, wenn Sie El Chorro oder Caminito del Rey genießen möchten, sind zweifellos Fuerte Group. Die Kette verfügt über Einrichtungen, in denen Sie zusätzlich zu ihren Serviceleistungen das Beste aus jedem Punkt der Provinz genießen können. Seine mehr als 60 Jahre Erfahrung sind die beste Garantie. Marbella, Estepona und Nerja sind einige der Orte, an denen Sie diese unglaublichen Unterkünfte finden können.

Leave A Comment


Central. Fuerte Group Hotels
Avda. Puerta del Mar 15,
29602 Marbella. Málaga.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page