Castillo de Zahara de la Sierra

Wir empfehlen Ihnen die Route zu den 15 schönsten Schlössern Andalusiens

Andalusien war schon immer eine begehrte Region aufgrund seiner außergewöhnlichen geografischen Lage mit Mittelmeerzugang, seiner fruchtbaren Böden und seines außergewöhnlichen Klimas. Das hat dazu geführt, dass seit jeher viele Königreiche und Großmächte es erobert haben, weshalb die Notwendigkeit es zu schützen dazu führte, dass in Andalusien viele Burgen errichtet wurden. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Schlösser und Burgen Andalusiens in seinen Landschaften grandiose Silhouetten zeichnen. Wenn Sie Ihre Phantasie erblühen lassen wollen und eine Reise in die Vergangenheit in einer einzigartigen Enklave unternehmen möchten, zögern Sie nicht, die Route entlang der schönsten Schlösser Andalusiens zu machen und eine andere Art zu entdecken, Ihren Urlaub zu genießen.

 

 1. Castillo de Marbella, (Málaga)

Alcazaba Marbella

Alcazaba Marbella

Im Zentrum der Stadt gelegen ist das Schloss von Marbella eine Konstruktion aus dem 9. oder 10. Jahrhundert und wurde während der Herrschaft von Abderramán III, dem ersten der Kalifen von Al-Andalus, gegründet. Seine Mauern versetzen uns in die arabische Welt mit großen Quadersteinen im unteren Bereich und drei ionisch angeordnete Kapitelle, welche auch wie Quadersteine ausgearbeitet wurden. Zudem verfügt die Mauer über mehr als 20 Türme zum Schutz der Stadt vor möglichen Angriffen. Im 14. Jahrhundert wurden Veränderungen durchgeführt und im 15. Jahrhundert wurde das Schloss an den Gebrauch von Artillerie angepasst. Wenn Sie nach Marbella reisen, zögern Sie nicht, an diesen Ort zu kommen, wo Sie nach der Besichtigung auch die Altstadt der Gemeinde besuchen können, in der der andalusische Geist in den schmalen Gassen erhalten wurde.

Google Maps

 

2.     Castillo de la Torre de Guzmán, Conil (Cádiz)

Torre de Guzman, Conil

Torre de Guzman, Conil

Conil ist nicht nur ein reizvolles Städtchen am Meer, sondern besitzt auch eine einzigartige Festung, in deren Umkreis im 14. und 15. Jahrhundert eine Kleinstadt entstanden ist. Diese setzt sich aus dem Plaza Mayor mit folgenden Hauptgebäuden zusammen: die Gemeindekirche von Santa Catalina, die Häuser des Stadtrats, die Grammatikschule und die Haupthäuser der Bediensteten und ihrer Familien des herzoglichen Hauses. Es handelt sich um den Turm Torre de Guzmán, welcher Alonso Pérez de Guzmán gehörte. Dieser wurde Guzmán der Gute genannt, nachdem ihm das Land anvertraut worden war. Wir empfehlen Ihnen, diesen Ort zu besichtigen und die Geschichte von Conil kennen zu lernen, während Sie eine Portion frittierter Fische genießen.

Google Maps

 

3.     Alcazaba de Málaga

Alcazaba Málaga

Alcazaba Málaga

Die Festung von Málaga thront majestätisch über der Stadt mit ihren Palastmauern aus der muslimischen Epoche. Diese Konstruktion wurde über eine bestehende Festung phönizisch-punischen Ursprungs errichtet und befindet sich an den Hängen des Berges Gibralfaro. Die architektonische Struktur ist durch den Militärstil der Zeit der Taifas beeinflusst und die Alcazaba war die große Beschützerin der Hauptstadt der Costa del Sol. Wir empfehlen Ihnen, sie zu besuchen und auch durch die Umgebung zu spazieren, wo Sie ein antikes römisches Theater finden werden.  Einige Meter weiter beginnen das Zentrum der Stadt und die repräsentativsten Straßen. Lassen Sie sich dies nicht entgehen.

Google Maps

 

4.     Castillo de Niebla (Huelva)

Castillo de Niebla

Castillo de Niebla

Das Städtchen Niebla in der Provinz Huelva war eine grundlegende bedeutende Ortschaft in der Geschichte Südspaniens und sein Schloss ist Zeuge hiervon. Tartessos, Römer, Westgoten, Muslime und schließlich die Spanier. Während des ganzen Jahres sind seine originalgetreuen Zimmer, Kammern und Verliese ein wahres mittelalterliches Museum, das sich in einem perfekten Erhaltungszustand befindet. Falls Sie in diese Region reisen, zögern Sie nicht, es zu besuchen und genießen Sie den Blick auf den Río Tinto (der Fluss ist kupferfarben), welchen man von den Türmen aus überblicken kann.

Google Maps

 

5.     Castillo Bil Bil, Benalmádena (Málaga)

Castillo Bil Bil, Benalmádena

Castillo Bil Bil, Benalmádena

Obwohl dieses Bauwerk jünger ist und auf das 20. Jahrhundert datiert wird, stellt es ein Symbol der Costa del Sol dar, besonders in seiner Heimatstadt Benalmádena. Seine rote Farbe bildet einen Kontrast zum Blau des Mittelmeers , welches zu seinen Füßen liegt und den arabischen Stil der architektonischen Linien ausschmückt. Außen befinden sich zudem Flachreliefs und Fliesen. Seine Türen stechen durch ihre Form aus drei Bögen hervor und die nächtliche Beleuchtung verleiht dem Schloss eine einzigartige Schönheit. Zögern Sie nicht, hierher zu kommen und dieses Schloss zu besichtigen, welches zahlreiche Kunstausstellungen beherbergt und das Veranstaltungsort für Poesie-Vorträge und Konzerte ist. Haben Sie vor zu Heiraten, so ist dies auch in diesen Mauern möglich.

Google Maps

 

6.     Castillo Zahara de la Sierra (Cádiz)

Castillo Zahara de la Sierra

Castillo Zahara de la Sierra

Von diesem Schloss sind nur noch ein paar Stadtmauern und der Burgfried übrig, auf welchen man hinaufsteigen kann und von wo aus man einen Blick auf Zahara de la Sierra, seinen Stausee und einige nahe gelegene Dörfer hat. Der Reiz dieser Gegend gründet sich auf den Kontrast dieses nasridischen Bauwerks und der christlichen Architektur der Nachbargemeinde Olvera. Es handelt sich um ein einzigartiges Schloss, das man aus allen Richtungen erblicken kann und obwohl nur der Turm erhalten ist, ist der Anblick lohnenswert, ebenso wie die Geschichte, die hinter diesen Mauern versteckt liegt.

Google Maps

 

7.     Alcazaba de Antequera (Málaga)

Alcazaba Antequera

Alcazaba Antequera

Die Alcazaba de Antequera thront auf dem Gipfel dieser hübschen Stadt und sie ist von den schönsten Aussichten des Landkreises umgeben. Ihr Burgfried ist schiefwinklig und gilt als der größte der muslimischen Türme Andalusiens. Ihn krönt ein kleiner Glockenturm welcher 1582 erbaut wurde, um die Glocke und die Uhr des Ortes zu befestigen. In diesem Umfeld können Sie auch Mosaike und römische Ruinen  sowie eines der charakteristischsten Viertel Antequeras, El Portichuelo, bewundern. Es werden auch häufig kulinarische Veranstaltungen im Mondlicht angeboten um traditionelle Geschmäcker wieder aufleben zu lassen.

Google Maps

 

8.     Castillo de Sancti Petri, San Fernando (Cádiz)

Castillo de Sancti Petri,

Castillo de Sancti Petri

Das Schloss von Sancti Petri ist eine Festung zur Verteidigung auf einer Felseninsel in San Fernando an der Mündung des Kanals, der den gleichen Namen wie die Festung trägt. Während Sie am feinsandigen Strand vor Ort baden können Sie die Festung von der anderen Seite bewundern, ein einzigartiges Erlebnis. Der Wachturm ist das älteste Bauwerk (1610) und der Rest der Konstruktion, die Mauern und das Innere der Festung, wird auf das 18. Jahrhundert datiert, obwohl das Gelände dauerhaft schon in früheren Epochen von Menschen bewohnt worden war, bekannt als der Templo de Hércules Gaditano. Erleben Sie dieses Gefühl hautnah und lassen Sie sich diesen Ort unserer Route nicht entgehen.

Google Maps

 

9.     Castillo de Bentomiz, Arenas (Málaga)

Castillo de Bentomiz

Castillo de Bentomiz

Die Festung von Benomiz, welche zur Gemeinde Arenas in der Provinz Málaga gehört, wurde in der muslimischen Epoche errichtet und wird schriftlich in den Memorias de Abd Allah, dem ziridischen König von Granada im 11. Jahrhundert erwähnt. Aufgrund ihrer erhöhten Lage hat man von hier eine beeindruckende Aussicht über die östliche Costa del Sol und das gesamte Hinterland des Landkreises Axarquía. Vergessen Sie Ihre Kamera nicht, um dieses Bauwerk und besonders die atemberaubende Aussicht über das Mittelmeer festzuhalten.

Google Maps

 

10.  Castillo Sohail, Fuengirola (Málaga)

Castillo Sohail, Fuengirola

Castillo Sohail, Fuengirola

Das Schloss Sohail in Fuengirola stammt aus dem 10. Jahrhundert und wurde auf den Ruinen einer einfachen griechisch-lateinische Siedlung errichtet. Es war der Kalif von Córdoba, Abderramán III, welcher den Bau dieser kleinen Zitadelle beauftragte, die als Wohnraum fungierte, wahrscheinlich rund um einen Wachturm und der Stärkung der Verteidigung der Küste dienen sollte. Heutzutage ist die Festung eines der Wahrzeichen der Küstenstadt und das ganze Jahr über finden hier zahlreiche Konzerte und Schauspiele statt. Wir empfehlen Ihnen auf die höchste Stelle zu steigen und von dort das Mittelmeer zu Ihren Füßen überblicken sowie Ihre Rundreise über den Paseo Marítimo fortzusetzen, indem Sie die Brücke Puente de la Armada überqueren.

Google Maps

 

11. El Castillo de Olvera

Castillo Olvera

Castillo Olvera

Im 12. Jahrhundert, an der heutigen Grenze zwischen den Provinzen Cádiz und Sevilla, wurde die Burg Olvera als muslimische Festung errichtet. Diese Konstruktion war Teil des Verteidigungssystems des Nasrid-Königreichs von Granada.

Aufgrund ihrer herrlichen Lage auf einem Felsen und auf dem höchsten Teil der Stadt bietet diese Festung dem Besucher einen spektakulären Panoramablick auf die Bergkette von Cádiz.

Diese Burg zeigt einen unregelmäßigen Bau, der sich der Form des Felsens selbst anpasst. Die Festung besteht aus einem Burgfried zusammen mit zwei weiteren Türmen, einer Mauer, einem Brunnen im Nordturm und einer wunderschönen unterirdischen Anlage.

Google Maps

 

12. El Castillo de Almodóvar del Río

Castillo Almodovar del Río

Castillo Almodovar del Río

Diese Burg arabischen Ursprungs, obwohl sie mehrmals restauriert und wiederaufgebaut wurde, ist im gotischen Mudéjar-Stil gehalten. Diese Festung ist eine der schönsten und spektakulärsten in der gesamten andalusischen Region. Sie hat eine märchenhafte Struktur, so dass Sie sich an ihren schönen Türmen erfreuen können: dem Ehrenturm, dem runden und dem quadratischen Turm; machen Sie einen angenehmen Spaziergang durch ihre Innenhöfe und genießen Sie von ihren Brüstungen aus die atemberaubende Aussicht auf die Landschaft von Córdoba.

Google Maps

 

13. El Castillo de Alcalá de Guadaíra

El Castillo de Alcalá de Guadaíra

El Castillo de Alcalá de Guadaíra

Diese Burg ist das Ergebnis einer rund 4.500-jährigen Geschichte auf dem Cerro del Castillo. Diese Festung ist eine der identifizierenden und bestimmenden Merkmale dieser Stadt.

Die Burg befindet sich auf einer Anhöhe, die optisch die gesamte Umgebung dominiert, und ihr Bau wurde während der muslimischen Herrschaft (elftes und zwölftes Jahrhundert) durchgeführt, obwohl sie erst nach der Rückeroberung ihre endgültige Struktur erhielt.

Abgesehen davon wurde sie 1924 zum Denkmal von historisch-künstlerischem Interesse erklärt und bereits 1985 zum Kulturgut.

Google Maps

 

14. Castillo Mezquita de Almonaster la Real

Mezquita Almonaster la Real

Mezquita Almonaster la Real

Die Schlossmoschee von Almonaster la Real ist ein Tempel katholischer Anbetung, die auf den Resten einer westgotischen Basilika errichtet wurde, welche nach der Rückeroberung in eine Einsiedelei umgewandelt worden war. Sie ist im römischen, gotischen und Almohadenstil gehalten. Sie ist auch die einzige spanische Moschee, die bis heute fast intakt erhalten ist.

Heute ist dieses Schloss nicht nur eine Kirche, sondern das Gebäude selbst dient als kulturelles Interpretationszentrum für das Dorf.

Google Maps

 

15. Castillo de San Sebastián

Castillo de San Sebastián

Castillo de San Sebastián

Diese Burg in Cádiz befindet sich auf einer winzigen Insel an einem der äußersten Enden von La Caleta, wo laut Tradition der Tempel von Kronos stand. Dieser Ort hat seinen Namen von einer alten Einsiedelei, die im 15. Jahrhundert von den Seeleuten eines venezianischen Schiffes erbaut wurde.

Im Inneren und auf dem Sockel eines muslimischen Wachturms befindet sich der heutige Leuchtturm, der 41 Meter über dem Meeresspiegel steht. Darüber hinaus war diese Burg aufgrund ihrer ursprünglichen Anlage schon mehrfach Schauplatz von Filmen.

Google Maps

 

Erleben Sie die Geschichte Andalusiens hautnah durch den Besuch seiner Schlösser und Landschaften, die sie umgeben. Eine interessante Möglichkeit, diesen Herbst eine Auszeit zu nehmen und in mittelalterliche Zeiten zu reisen. Die grundlegende Funktion der Verteidigung, der Kriege und als Unterkunft der Truppen verleiht diesen Festungen des Südens Härte. Ihre auffälligsten Elemente sind die Türme, von denen der Burgfried heraussticht sowie das Innere und die Vorburg. Entdecken Sie diese Charakteristika selbst und genießen Sie all diese Reiseziele.

 

ÜBERNACHTEN

Hotel Fuerte Grazalema

Hotel Fuerte Grazalema

Entdecken Sie die Route der schönsten Schlösser Andalusiens von einer Hotelkette aus, welche selbst in einer Festung in Marbella entstand. Es handelt sich um Fuerte Hoteles, unzweifelhaft die beste Option für Ihren Urlaub. Das Unternehmen verfügt über Einrichtungen in denen Sie neben den Dienstleistungen auch das beste jeder geographischen Region Andalusiens genießen können. Seine mehr als 60-jährige Erfahrung sind die beste Garantie, um Ihre Zeit der Reise zu den besten Reisezielen und der Entdeckung dieser Route zu den Schlössern Andalusiens, welche wir Ihnen heute vorstellen, zu widmen. Marbella, Conil, Grazalema, El Rompido, Estepona und Torrox sind Ortschaften, an denen Sie diese unglaublichen Unterkünfte nahe der hier empfohlenen Festungen finden können.

Leave A Comment


Central. Fuerte Group Hotels
Avda. Puerta del Mar 15,
29602 Marbella. Málaga.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page