patios de cordoba

10 Orte in Andalusien, an denen Sie sich die Patios anschauen sollten

Zweifelsohne sind die wunderschönen Patios eines der Hauptmerkmale andalusischer Städte. Bei ihnen handelt es sich um ein Erbe der römischen und arabischen Kultur und gerade im Süden Spaniens findet man viele dieser magischen Ecken, die mit Blumentöpfen und sehr oft auch mit Brunnen dekoriert sind. Der Patio ist nicht nur ein Ort, an dem man sich an heißen Sonnentagen etwas abkühlen kann, sondern auch eine jahrhundertlange Tradition. Aus diesem Grund werden Wettbewerbe und Touren angeboten, die die Erhaltung dieses Erkennungsmerkmal fördern.  Besorgen Sie sich einen Kugelschreiber und ein Blatt Papier und notieren Sie sich unsere Tips zu den zehn schönsten Orte Andalusiens, in denen Sie die berühmten Patios genießen können.

1. Patio-Tour in Conil

In Conil de la Frontera können Sie eine der spannendsten und bereicherndsten Touren durch andalusische Innenhöfe unternehmen. Diese Führungen finden jeden Freitagnachmittag statt, auf denen Sie sich in das Alltagsleben der Andalusier versetzen können. Abgesehen vom Anblick der Blumentöpfe, in denen die Geranie zur Königin gehört, können Sie dem Führer zuhören, der Ihnen mehr über Gebräuche und Anekdoten hiesiger Persönlichkeiten erzählen wird. Das Gute dieser Initiative ist, dass Sie so die privaten Häuser der Anwohner kennenlernen, die Sie sonst nie zu sehen bekommen hätten. Ein angenehmer Spaziergang, der ca. 1 Stunde dauert und Sie fesseln wird.

Conil de la Frontera

Conil de la Frontera

2. Patio Casa de Las Tejerinas, Estepona

Estepona gilt als der “Garten der Costa del Sol” und ist selbst schon ein riesiger Patio. Die aus den Blumentöpfe herunterhängenden Pflanzen, die an den weißen Hauswänden angebracht sind, folgen einer allgemeinen Ästhetik. In jeder Straße wird eine bestimmte Farbe verwendet und viele der Blumentöpfe sind mit bunten Punkten bemalt. Einer der Innenhöfe, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten, ist der der Casa de las Tejerinas, ein altes Palais aus dem XIX Jahrhundert. Hier wird ein großer Innenhof mit Arkaden konserviert, die mit bunten Glasscheiben geschlossen wurden. An heißen Sommernachmittagen sorgen zahlreiche Pflanzen und Springbrunnen dafür, dass die Luft abgekühlt wird.

estepona

Estepona

3. Patios in Cordoba

Im Mai findet in Cordoba das Fest der Patios statt, die in Andalusien die absoluten Hauptdarsteller unter den Innenhöfen sind. Bei der typisch regionalen Architektur wird das Haus um einen zentralen Innenhof angelegt, der mit seinen vielen Blumentöpfen für ein erfrischendes Ambiente sorgt. Hier findet man noch Mosaikböden und Brunnen, aus denen man früher das Trinkwasser entnahm. Cordoba und einen Besuch seiner Patios sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Im Mai finden aus Anlass des Wettbewerbs, bei dem die schönsten Patios in Cordoba gewählt werden, zusätzlich Gesangs- und Flamencoshows statt.

patios de cordoba

Cordoba

4. Die Altstadt von Marbella

Die Altstadt von Marbella besitzt das typisch andalusische Ambiente, dass die für diese Region besonderen Patios hervorhebt. Es handelt sich hier um eine Fußgängerzone, die zu den Pflichtbesuchen gehört, wenn Sie eine spezielle Erinnerung an den Geist und Bildhauerkunst des Südens mitnehmen möchten. Ihre Spaziergänge werden Sie durch enge Gassen führen, in denen die Blumentöpfen an den Hauswänden hängen. Des Weiteren gibt es Ecken, in denen man sich hinsetzen kann und etwas trinken kann, während Sie den späten Nachmittag genießen und sich in einem typisch andalusischen Patio wie zu Hause fühlen. Den krönenden Abschluss ist sicherlich der Orangenplatz, der Plaza de los Naranjos genannt wird und auf dem Sie vom Duft der Orangenblüten in das traditionelle Parfüm der andalusischen Landschaft gehüllt werden.

Plaza de los Naranjos

Plaza de los Naranjos

5. Patios in Chipiona

Im Mai öffnen die Anwohner des Fischerdorfs Chipiona in der Provinz Cadiz ihre Häuser, um den Besuchern ihre andalusischen Patios zu zeigen. Diese Innenhöfe, die mit viel Sorgfalt und Liebe gepflegt werden, sind voller Vegetation und man trifft sehr oft auf Heiligenbilder, die immer einen besonderen Platz im Patio einnehmen. Kachelbilder der Jungfrau Virgen de Regla oder der Virgen del Rocio sind nur einige der Beispiele, die man hier sieht. Wenn Sie im Mai in der Provinz Cadiz unterwegs sein sollten, dann besuchen Sie Chipiona, um mit den Anwohnern den gepflegtesten Platz ihrer Häuser zu genießen.

Chipiona

Chipiona

6. Patios von San Roque

Ein weiteres Beispiel für eine Tour durch andalusische Innenhöfe finden Sie in der Gemeinde von  San Roque. Die kleinen Gässchen, die zum Mittelmeer führen und schon fast an den benachbarten Atlantik angrenzen, sind voller Blumentöpfe. Um die Pflege der Patios zu fördern, wurde dieses Jahr der I Wettbewerb andalusischer Patios ins Leben gerufen, damit Sie bis Ende Mai die Innenhöfe genießen können. Abgesehen von den typischen Blumentöpfen und Heiligenbildern werden diese Bereiche von Anwohnern mit anderen Elementen dekoriert, die für Andalusien sehr typisch sind wie Wasserkrüge oder geflochtene Stühle, damit man sich hinsetzen kann und sich etwas erfrischen kann.

san roque

San Roque

7. Patios in Rota

Die Anwohner Rotas öffnen ihre Häuser im Mai, um am Wettbewerb der andalusischen Patios teilzunehmen. Wenn Sie sich dieser Gemeinde in der Provinz Cadiz nähern, sollten Sie unbedingt den Star der dortigen Häuser besichtigen. Ältere Frauen, die im Patio Abkühlung suchen und sticken oder sich mit viel Liebe um ihre geliebten Pflanzen kümmern, gehören zur Tradition. Der Patio ist der beliebteste Platz des Hauses, um den man sich besonders kümmert. Er ist Treffpunkt für die gesamte Familie. Bei Ihrem Besuch bekommen Sie in Rota die Essenz eines andalusischen Fischerdorfs zu spüren.

rota

Rota

8. Patios in Frigiliana

Das maurische Frigiliana erhebt sich in der Nähe von Nerja und Torrox über dem Mittelmeer. Wenn Sie die Mischung der Kulturen sehen möchten, die in dieser Region in der Vergangenheit angesiedelt waren, dann sollten Sie dieses Dorf in der Provinz Malaga mit seinen weißgetünchten Gassen besuchen. Hier findet man nicht nur an den Fassaden Blumentöpfe, sondern stößt auch vor den Häusern auf riesige Tontöpfe voller Blumen. Von hier haben Sie einen Blick in die typisch andalusischen Innenhöfe, von denen viele zu Bars umfunktioniert wurden. Ein angenehmer Besuch dieser Ortschaft der Provinz Malaga, in der Sie den verschiedenen Kulturen der Geschichte Andalusiens aus erster Hand entdecken können, die oft durch seine wunderschönen Patios repräsentiert wird.

frigiliana

Frigiliana

9. Patios in Ronda

Die Stadt Ronda ist selbst schon ein Denkmal. Zu ihrem historischen Erbe gehören selbstverständlich die Pflege und Erhalt seiner ganz besonderen Innenhöfe. Architektonisch gesehen gibt es in Ronda mehrere wunderschöne Häuser und Paläste. Das Haus Casa del Rey Moro ist ein Palast aus dem XVIII Jahrhundert, in dem sich die Gärten von Forestier und die sogenannte Treppe der Mine von Ronda aus dem XIV Jahrhundert befinden. Ein eindrucksvolles Werk der islamischen Kunst, genau wie das Haus Casa del Gigante, einem alten Nasriden-Palast aus dem XIII Jahrhundert. Ein weiteres interessantes Haus ist das von Don Bosco, von dem man einen tollen Panoramablick hat oder der Mondragon Palast, in dem der Mudejarstil und seine herrlichen Innenhöfe hervorstechen.

ronda

Das Haus Casa del Rey Moro

10. Patios in Moguer

In der Kolumbus-Gemeinde Moguer stechen die Innenhöfe und Gärten des alten Klarissen-Klosters hervor. Allerdings sollten Sie sich bei einem Besuch dieses Orts auch die Innenhöfe des Hausmuseums des Schriftstellers Juan Ramón Jiménez anschauen, die ihn so oft bei seinen Werken inspirierten. Der zentrale Innenhof der Wohnung wurde mit einer bunten Deckenverglasung geschlossen und ist die Hauptachse des Hauses, in dem sich die Zimmer um den Patio reihen. Wenn Sie die Provinz Huelva besuchen, können Sie diesen Ort besuchen und die Zeit nutzen, um sich gleichzeitig etwas mehr in die andalusische Literatur zu vertiefen.

moguer

Moguer

Mai ist der ideale Monat, um Andalusien zu besuchen, vor allem, wenn Sie sich die Patios anschauen möchten. Die Blumentöpfe voller Blumen, die Frische des Wassers aus dem Brunnen oder des Springbrunnens und die Geschichte, die sich hinter jedem Winkel verbirgt, macht eine Tour durch die andalusischen Patios mehr als interessant. Folgen Sie am besten unseren Tips.

WO FINDET MAN UNTERKUNFT

Wenn Sie die Magie der andalusischen Patios genießen möchten, dann sollten Sie eine gute Unterkunft wählen. Hier ist Fuerte Hoteles die beste Option, damit Sie ganz in Ruhe eine traumhaften Kurztrip planen können. Marbella, Conil, Grazalema, El Rompido, Estepona oder Torrox sind die Standorte dieser unglaublichen Hotelbetriebe, in denen Sie auch die typischen Elemente der andalusischen Architektur vorfinden werden und in unmittelbarer Nähe zu den traumhaften Patios sind.


Leave A Comment

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page