Die besten und originellsten Gärten Andalusiens

Nur wenige Orte auf der Welt vermitteln so viel Frieden wie ein Garten, und es ist ein Leichtes, den Stress zu vergessen, wenn man einen der botanischen Gärten in Andalusien betritt und von Orangenblüten, Jasmin, Rosen und Lilien mit ihren wunderbaren Düften umhüllt wird. Der Süden Spaniens hat einen enormen Blumenreichtum, so dass die Gärten in Andalusien der Welt die Majestät ihrer Gattungen zeigen können. Nicht umsonst sind Tausende von Touristen bestrebt, sie zu besuchen, denn die Maurischen Gärten in Andalusien sind praktisch natürliche historische Denkmäler, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind, da sogar viele von ihnen Teil der touristischen Reiserouten sind.

Wenn Sie also planen, in den Süden zu reisen, zögern Sie nicht, sich einen Moment Zeit zu nehmen und ruhig durch einen dieser von uns empfohlenen Gärten zu gehen.

 

Jardines del Real Alcázar, Sevilla

Jardines del Real Alcázar

Jardines del Real Alcázar

Neben dem ältesten bewohnten Königspalast Europas befinden sich die ehemaligen muslimischen Obstgärten, die heute eine wahre Enzyklopädie der Naturgeschichte sind, denn dank des angenehmen sevillanischen Klimas wird die Fruchtbarkeit der Pflanzen und Blumen in dieser Gartenanlage zu einer Mischung aus Licht und verschiedenen Aromen, die jeden begeistern wird.

Hier können Sie auch Gärten wie den Crucero genießen; diejenigen aus dem 12. Jahrhundert und muslimischen Ursprungs, der Del Poeta, der Del Inglés oder der des Marques de Vega-Inclán. In jedem einzelnen der Vorgenannten werden Sie Ihre Hast an der Tür lassen und damit beginnen, über die wunderbare Welt der Blumen und Pflanzen nachzudenken (Palmen, Granatäpfel, Eichen, Zypressen, Orangen….).

Google maps

 

 

Los Patios de Córdoba

Los patios de Córdoba

Los patios de Córdoba

Los Patios de Córdoba haben ihren Ursprung in der Tradition, die Innenhöfe der verschiedenen Häuser mit Töpfen und Pflanzen so zu dekorieren, als wären sie vertikale Gärten.

In Córdoba passten die Bewohner aufgrund des Klimas die Form des Hauses an ihre Bedürfnisse an, so dass sie das Haus um eine Terrasse herum zentrierten, die üblicherweise einen Springbrunnen und/oder einen Brunnen hatte, der Regenwasser sammelte. Und in diesem architektonischen Kontext platzierten sie reichlich Vegetation, um das Gefühl der Frische beim Betreten des Eingangsbereichs zum Haus zu erhöhen.

Es gibt zwei Arten von Höfen: private Höfe, entweder Einfamilienhäuser oder Nachbarhäuser, die Besonderheiten sind, da die Flora die gesamte Fassade einnimmt und ein wunderbares Beispiel für einen vertikalen Garten darstellt. Der zweite Typ sind die monumentalen Innenhöfe, wobei der Viana-Palast der bekannteste ist.

Google maps

 

 

Garten Jardín de la Concepción in Málaga

La Concepción, Málaga

La Concepción, Málaga

Der historische Botanische Garten La Concepción iste in Garten im englischen Landschaftsstil mit einer Geschichte von mehr als einhundertfünfzig Jahren. Gelegen an der nördlichen Einfahrt von Malaga, handelt es sich um einen der seltenen, in Europa existierenden, Gärten mit Pflanzen aus subtropischen Klimazonen. Er verfügt über mehr als fünfzigtausend Pflanzen aus zweitausend verschiedenen tropischen, subtropischen und einheimischen Arten, wobei die Sammlung mit mehr als einhundert verschiedenen Arten von Palmen, Bambus, Wasserpflanzen und der historische Garten besonders nennenswert sind. Ein ausgezeichneter Plan um einen Tag mit deinem Partner zu verbringen und sich umgeben von den Düften der Blumen zu entspannen.

Google maps

 

El Aljibe, Alcalá de los Gazules

Alcalá de los Gazules

Alcalá de los Gazules

Der Botanische Garten von El aljibe, im Naturpark von Alcornocales, in der Provinz Cádiz, iste in ganz spezieller Ort, um auf einen Blick, den pflanzlichen Reichtum, den diese Zone besitzt, die von einer hohen Niederschlagsmenge und der Anwesenheit von einzigartigen mediterranen Spezies gekennzeichnet ist, kennenzulernen. Zu den Attraktionen zählt die intensive Verbindung mit dem Wasser, da Gerinne, Brunnen und Bäche diesen Ort verflechten und so ein entspannendes Ambiente kreieren. Wir empfehlen dir, dich im Schatten einer der Bäume niederzulassen und ein schönes Buch zu lesen.

Google maps

 

El Castillejo, Der Wald von Cádiz

castillejo, el bosque

Castillejo, El Bosque

Dieser botanische Garten ist eingebettet im Naturpark Sierra de Grazalema. Während eines Besuches im Botanischen Garten El Castillejo kann man einige der interessantesten Pflanzen der andalusischen Fauna kennenlernen: Die Pinsapo-Tanne, eine mediterrane Tanne, die nur in der Sierra von Grazalema, der Sierra de las Nieves und Sierra Bermeja exisitert; oder die Mohnblume von Grazalema, eine endemische Art, die nur im Gebirgsland vorkommt, der sie auch ihren Namen verdankt. Der Botanische Garten El Castillejo bietet auch kostenlose geführte Touren, für alle Gruppen die dies wünschen, an.

Google maps

 

Die Dünen von Odiel

Dunas del Odiel

Der Botanische Garten Dunas del Odiel erstreckt sich über 8 Hektar und befindet sich in der Provinz Huelva. Er beherbergt mehr als 30.000 Exemplare von 84 verschiedenen Baumarten und Büschen und legt besonderen Wert auf den Schutz von bedrohten und besonders interessanten Arten. Ein aufregender Rundgang durch diese Flora, die du genießen kannst, wenn du in dieses Gebiet kommst, welches fantastische Möglichkeiten für die Fotografie der Landschaft bietet.

Google maps

 

Der Garten von Villa Onuba, Fuenteheridos

villa onuba

Jardines de Villa Onuba ist der Name eines Anwesend, welches im Eigentum der Maristenbrüder steht, die in seinen Einrichtungen einen Ort des Rückzuges und ein Schutzhaus für Gruppen bieten, die Treffen, Tagungen, Kurse oder Fortbildungsmaßnahmen veranstalten wollen. Ihre Gärten stellen wahrlich ein Paradies von großer ökologischer Qualität dar, da alle Arten der Gebirgswelt in diesem wunderschönen botanischen Garten vereint sind. Außerdem verfügt er über mehr als 100 Arten von Bäumen und Büschen der amerikanischen, asiatischen und afrikanischen Flora. Trotz des privaten Gebrauches sind die Tore des Anwesens für alle Naturliebhaber geöffnet.

Google maps

 

Estepona, der Garten der Costa del Sol

Estepona

Estepona hat sich in den letzten Jahren als Ganzes in einen authentischen Garten verwandelt. Die schmalen Gassen sind voll mit Blumentöpfen, wobei einem Gemeindeplan zur Verschönerung gefolgt wird, der Farben und Blumentöpfe vereint und so der Altstadt eine einzigartige Schönheit verleiht. Außerdem wartet die Stadt darauf, dass das Projekt des Botanischen Gartens realisiert wird, in dem mehr als 8.000 verschiedenen Orchideen in einem Orchideengarten beherbergt sein werden. Ein angenehmer und genüsslicher Spaziergang durch die Stadt, der dir seinen ganzen pflanzlichen Charme darbietet und Tag für Tag einen Schritt näher zum Titel “Garten der Costa del Sol” rückt.

Google maps

 

Der genuesische Park, Cádiz

Parque Genovés

Der genuesische Park ist ein landschaftlich angelegter Gehweg mit Elementen aus der romantischen Tradition, der dich verzaubern wird. Der Ort hat Kaskaden mit einem Teich, einen Konzertsaal, ein Kaffeehaus und eine Vielfalt an botanischen Arten, von denen einige besonders selten und spektakulär sind. Der Garten ist mehr oder weniger in der Form eines Trapezes angelegt und verstrahlt an Sommertagen eine gewisse Frische. Ein schöner Ort, um die Augen mit den Farben der Blumenvielfalt zu verwöhnen, und den du unbedingt besuchen solltest, wenn du diesen Sommer in die Hauptstadt von Cádiz kommst.

Google maps

 

María Cristina Park, Algeciras

María Cristina, Algeciras

Foto de www.esacademic.com

In Algeciras befindet sich der Park Parque de María Cristina, aus dem Jahre 1830, der, nach seines Wiederaufbaus Anfang des Jahrhunderts, ein frühes Beispiel der Neuerschaffung eines Hispano-arabischen Gartens. Andalusien war während ihrer ganzen GEschichte eine Wiege für verschiedenen Kulturen, und dies merkt man, nicht nur an den Denkmälern, sondern auch an unserem pflanzlichen Erbe. In Algeciras kannst du einen angenehmen Spaziergang im Park Parque de María Cristina genießen, wo du die einzigartigsten Gärten der Stadt bestaunen kannst.

Google maps

 

Der Generalife Granada

Generalife, Granada

Der Generalife ist die Villa mit Gärten, die von den muslimischen Königen in Granada als Ort der erholung bewohnt wurde, und liegt in der Stadt Granada, in Spanien. Sie wurde als Landsitz in der Nähe der Alhambra konzipiert, in dem Ornamentgärten, Nutzgärten und Architektur vereint wurden. Er wurde gemeinsam mit der Alhambra 1984 von der Unesco zum Welterbe erklärt und hat sich in einen der schönsten Gärten Spaniens verwandelt, und zwar nicht nur aufgrund seines Wertes aufgrund der Pflanzen im arabischen Stil, sondern auch wegen der Umgebung in der er sich befindet.

Google maps

 

Historischer Garten El Retiro Málaga

Jardín histórico El Retiro Málaga

Foto de ‘Málaga en el corazón’

Der historische Garten El Retiro oder El Retiro de Santo Tomás ist ein botanischer Garten der Stadt Málaga gelegen in Churriana. Es handelt sich um einen Gaten im, in erster Linie, französischen Stil, der sich mit den italienischen, englischen und arabischen Stilen vereint. Der Garten besteht aus drei Teilen: Garten-Nutzgarten, Garten- Hof und Höfischer Garten. Die beiden letzten wurden vom Architekten Martín de Aldehuela entworfen und unterteilen sich in kleinere Gärten. Unter den sybolträchtigen Exemplaren befindet sich eine Ulme mit beinahe 200 Jahren und eine Einheit aus hundertjährigen Zypressen. Den Schatten den diese Bäume spenden ist der beste Unterschlupf für deine sommerlichen Nachmittage, wenn du dich dazu entscheidest dieses Plätzchen im Malaga zu besuchen.

Google maps

 

Botanischer Garten von Molino de Inca

Jardín Botánico del Molino de Inca

Der Molino de Inca ist ein Obstgarten in Torremolinos, hat eine Fläche von 40.000 Quadratmetern und bietet mehr als eine halbe Million verschiedener botanischer Arten. Sie können auch Seen, kleine Wasserfälle und ein natürliches Labyrinth genießen.

Google maps

 

 

UNTERKÜNFTE

Hotel Fuerte Grazalema

Hotel Fuerte Grazalema

Wenn Sie diese schönsten Gärten Andalusiens entdecken möchten, ist die beste Wahl der Unterkunft zweifellos eines der Fuerte Hotels. Die Kette verfügt über Einrichtungen, in denen Sie neben ihren Dienstleistungen auch das Beste jeden Winkels der andalusischen Geographie genießen können. Ihre mehr als 60-jährige Erfahrung ist die beste Garantie dafür, dass Sie Ihre Zeit dem Spaziergang durch diese Naturräume widmen können. Marbella, Conil, Grazalema, El Rompido, Estepona oder Torrox sind einige der Enklaven, in denen Sie diese unglaublichen Unterkünfte in der Nähe all dieser von uns empfohlenen Gärten finden können.

Leave A Comment


Central. Fuerte Group Hotels
Avda. Puerta del Mar 15,
29602 Marbella. Málaga.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page