Die Ruta del Mantecado: der süßeste Geschmack Andalusiens für diese Weihnachten

Wenn Weihnachten näher rückt, durchströmt der Duft nach Shortbread (mantecado) die Straßen von Andalusien. Diese typischen Süßigkeiten dieser Jahreszeit machen einen der touristischen Anziehungspunkte des Winters im Süden Spaniens aus, besonders in Estepa, Antequera und Rute, Städte, die meisterhaft in dieser althergebrachten Kunst sind. Wir schlagen Ihnen eine Tour vor, auf der Sie die Betriebe, den Herstellungsprozess und die Varianten aus erster Hand kennenlernen. Machen Sie sich bereit, einen der wichtigsten kulinarischen Schätze der Weihnachtszeit zu entdecken.

 

ESTEPA (SEVILLA)

Die Ruta del Mantecado: der süßeste Geschmack Andalusiens für diese Weihnachten: Mantecados de Estepa

Mantecados de Estepa

Wenn Sie Estepa besuchen, dann nehmen sie den Duft nach Shortbread schon von der Landstraße aus wahr. Die Einfahrt der Stadt wird flankiert von Fabriken, in denen Weihnachtsgebäck hergestellt wird und Sie können jene besuchen, die Sie ansprechen. Obwohl das andalusische Shortbread aus Antequera stammt, war Estepa die erste Stadt, in der es auf industrielle Weise hergestellt wurde. Heute ist es die bekannteste Ortschaft hierfür.

Einer der Betriebe, die Sie sich nicht entgehen lassen dürfen, ist La Estepeña. Diese Einrichtung ist riesig und verfügt über einen gigantischen Weihnachtsbaum. Die Boxen, in denen die Süßigkeiten gelagert werden, haben liebevolle und traditionelle Designs, was ihnen ein Plus verleiht, wenn Sie zum köstlichsten und elegantesten Weihnachtsgeschenk werden. Zudem können Sie in einem der Räume den handwerklichen Herstellungsprozess des Schmalzgebäcks von Estepa verfolgen, mittels sich bewegender Figuren, die jede Phase der Produktion darstellen. Auf der anderen Seite der Fabrik befindet sich das Museo de Chocolate, in dem jedes Jahr verschiedene Figuren mit dieser Zutat hergestellt werden. Kinder liebe es, hierher zu kommen.

Wenn Sie mehr Wert auf das Traditionelle legen, dann sollten Sie “La Colchona” besuchen. Schon im Jahr 1870 begann Micaela Ruiz mit der Vermarktung dieser Produkte, indem sie ihrem Mann, der Spediteur war, ihr Shortbread mitgab, damit er es in Córdoba verkaufte. Im Lauf der Jahre hat sie es geschafft zu einer Institution für diese süße weihnachtliche Kunst innerhalb Andalusiens zu werden.

Heute gibt es 30 Fabriken in Estepa, 20 davon haben sich zur “Asociación de Fabricantes de Mantecados de Estepa”, AFAMES, vereint. Zu den Arbeiten dieser Gesellschaft gehört: staatliche Hilfen suchen, beraten, das Image der Produkte zu verbessern und sie zu bewerben.

 

ANTEQUERA (MÁLAGA)

Die Ruta del Mantecado: der süßeste Geschmack Andalusiens für diese Weihnachten: Mantecados de Antequera

Mantecados de Antequera

Antequera ist die Wiege der Mantecados und es ist der Ort, an dem sie weiterhin auf handwerkliche Weise hergestellt werden. Wenn Sie in diese schöne Stadt im Herzen Málagas kommen, dann finden Sie zahlreiche Optionen, um Ihren gierigen Gaumen zufrieden zu stellen.

Wenn Sie in diese Stadt kommen, müssen Sie La Perla besuchen. Dieser Betrieb ist einer der ältesten der Ortschaft und zudem werden die Mantecados hier auf traditionelle Weise produziert. So können Sie hier beobachten, wie die Frauen den Teig kneten, die Hitze des Holzofens genießen und die handwerkliche Verpackung der fertiggestellten Süßigkeiten bewundern. Eine Erfahrung, die Sie ins 19. Jahrhundert versetzt und die mit dem Geschmack des Endprodukts entlohnt.

Auf der anderen Seite befindet sich La Antequerana, eine echte Institution der Stadt. Dieses Unternehmen hat für diesen Winter eine Neuheit auf den Markt gebracht, die viel Zustimmung gefunden hat unter denen, die sie schon probiert haben. Es handelt sich im Mantecado mit Pistazien, eine exquisite Variante, die sich zur breiten Palette an Geschmacksrichtungen in diesem Etablissement gesellt.

Zögern Sie nicht, auf der Ruta del Mantecado Antequera zu besuchen und vergessen Sie nicht, eine große Tüte dieser Süßigkeiten mitzunehmen, welche auf ihrem Gabentisch an Weihnachten nicht fehlen darf.

 

RUTE (CÓRDOBA)

Die Ruta del Mantecado: der süßeste Geschmack Andalusiens für diese Weihnachten: La Flor de Rute

La Flor de Rute

La Flor de Rute beherbergt eine der herausragendsten Ausstellungen an Mantecados in Andalusien. Neben all seinen Produkten gibt es hier Kreationen aus Zucker von wichtigen Sehenswürdigkeiten der Region. Zögern Sie nicht, in diese Ortschaft zu kommen, nicht nur wegen des Shortbreads, sondern auch wegen anderer regionaler Weihnachtssüßigkeiten, die Ihnen hier schmecken werden, wie beispielsweise das Turrolate (eine Mischung aus Nougat und Schokolade)

Auf der anderen Seite muss mach auch ein typisches Getränk dieser Jahreszeit hervorheben: der Anis. Hier in Rute finden Sie ein Museum dieses typischen Wintergetränks und Sie können sich eine Flasche für Ihr Weihnachtsmenü mit nach Hause nehmen. Verlassen Sie die Stadt nicht, ohne den Belén de Chocolate zu besuchen, eine Ausstellung, die besonders Naschkatzen lieben werden.

 

URSPRUNG DER MANTECADOS

Die Ruta del Mantecado: der süßeste Geschmack Andalusiens für diese Weihnachten: Mantecados típicos

Mantecados

Der Ursprung der Mantecados wird auf das 16. Jahrhundert datiert, begünstigt durch den Überschuss an Getreide und Butter im Zentrum von Andalusien. Es gibt weiterhin eine Kontroverse, ob diese Süßigkeit in Estepa oder in Antequera erfunden wurde, wobei alles darauf hinweist, dass es in der Stadt Málaga war. Im Rathaus von Antequera gibt es eine sehr alte Freske im Plenarsaal, die eine klare Referenz darstellt, dass die Mantecados dort hergestellt wurden.

 

ARTEN VON MANTECADOS

Die Ruta del Mantecado: der süßeste Geschmack Andalusiens für diese Weihnachten: Surtido de mantecados

Surtido de mantecados

Wie bei allen Süßigkeiten gab es bei den Mantecados schnell verschiedene Sorten und heute können Sie zahlreiche Geschmacksrichtungen finden. Es ist also nur eine Frage des Geschmacks, welche Sie auswählen. Für welche werden Sie sich entscheiden?

1. Handgemachte Mantecados: handgeformt. Können Sesam und eine Essenz Zimt enthalten.

2. Mantecados mit Zimt und Sesam: Mit Sesam und einer Essenz Zimt, aber industriell hergestellt.

3. Mantecados mit Mandeln: mit gehackten oder gemahlenen Mandeln

4. Doppelte Mantecados mit Zimt: Typische handgemachte Mantecados aus Antequera.

5. Mantecados mit Schokolade: mit Schokoladengeschmack.

6. Mantecados mit Zitrone: mit dem Geschmack nach geriebenen Zitronenschalen.

7. Mantecados aus Blätterteig oder Hojaldrina: Bestehen aus feinen Blätterteigschichten und werden mit Puderzucker bestäubt.

8. Mantecados mit Pistazien: mit gehackten oder gemahlenen Pistazien, die Neuheit des Jahres 2015.

Wenn Sie sich entscheiden, ein paar Tage im Süden Spaniens zu verbringen, dann zögern Sie nicht, die Rute del Mantecado zu bereisen. Diese ist zweifellos die süßeste Route Andalusiens.

 

WO ÜBERNACHTEN

Olee Holiday Rentals

Olee Holiday Rentals

Wenn Sie Andalusien besuchen und die Ruta del Mantecado genießen möchten, dann gibt es nichts Besseres als in einem renommieren Hotel zu übernachten. Fuerte Marbella bieten Ihnen jeden Service und Komfort im Herzen der Stadt Marbella. Wenn Sie lieber die östliche Zone kennenlernen möchten, dann können Sie in den Olée Holiday Rentals apartments übernachten, die zwischen Torrox und Nerja liegen, zwei typisch andalusischen Dörfern mit dem besten Klima Europas.

Diese Hotelkette mit mehr als 50 Jahren Erfahrung ist führend in puncto Qualität. Urlaub als Paar, mit der Familie oder mit Freunden, egal auf welche Weise Sie reisen, sie passt in jedem Fall bestens zu diesen Hotels. Diese sind ein perfekter Ausgangspunkt, um einen Ausflug zu machen und Buttergebäck zu kaufen.

Leave A Comment


Central. Fuerte Group Hotels
Avda. Puerta del Mar 15,
29602 Marbella. Málaga.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page