Ruta de la Pasa Málaga

Die Rute de la Pasa, dem Leckerbissen der Axarquía an einem Wochenende

Schon seit den Zeiten der Araber waren die Rosinen der Axarquía bekannt und wurden in andere Breiten des Orients exportiert. Das beneidenswerte Klima der Zone und die fruchtbaren Böden führen dazu, dass die Weinberge unter besten Bedingungen wachsen. Die kleinen weißen Dörfer mit ihrer maurischen Luft dieses Landkreises von Málaga bewahren sogar Anbautechniken jener Zeit und der Besuch dieser Orte ist ein echter Genuss.

La Ruta de la Pasa (Rosinenroute) umfasst die Gemeinden Totalán, Comares, Cútar, El Borge, Almáchar und Moclinejo. Auf diesen 62 Kilometern des Weges findet man die besten Rosinen der Welt. Wir schlagen Ihnen einen Plan vor, um von Torrox, ebenfalls in der Axarquía und angesehen für das beste Klima Europas, aus diese Orte zu besuchen und ein wundervolles Wochenende mit dem süßesten Gaumenschmaus des Weinstocks zu genießen.

 

TAG 1

Torrox ist der ideale Ort, um die Rute de la Pasa durch die Axarquía von Málaga zu beginnen. Nachdem Sie aufgestanden sind und den ersten Kaffee des Morgens in diesem schönen Küstenort mit Blick auf das Meer getrunken haben, sind Sie bereit, all Ihre Sinne zu schärfen und diese besondere Rundreise zu genießen.

 

Vélez-Málaga

Ruta de la Pasa - Vélez-Málaga

Vélez-Málaga

Den ersten Stopp sollten Sie in Vélez-Málaga einlegen. Fahren Sie hierfür mit dem Auto auf die A7 und in nur 20 Minuten sind Sie in der Gemeinde. Hier können Sie schon zu früher Stunde in die Welt der Weinberge, des Weins und der Rosinen eintauchen. Wir empfehlen Ihnen die Bodegas Jorge Ordoñez wegen ihrer Qualität und dem wofür sie stehen zu besuchen.

Eine interessante Kuriosität dieser Einrichtung ist, dass ihr Wein Nº2 Victoria 2012 beim Essen der Königin von England, Isabel II, begleitet vom Herzog von Edinburgh, angeboten wurde, welche ihren 88. Geburtstag im Picton Castle in Wales feierte. Gleichzeitig ist der Victoria Nº2 der einzige spanische Wein, der zum Bankett der Feiern der Nobelpreise am 10. Dezember 2012 in der Blue Hall (Blaue Halle) des Rathauses von Stockholm gereicht wurde, einem Galadinner mit 1.300 Gästen.

Nach einem Rundgang durch die Stadt können Sie wieder ins Auto steigen und mit der Ruta de la Pasa fortfahren.

Google Maps

 

Almáchar

Ruta de la Pasa - Almáchar

Almáchar

Der nächste Halt an diesem ersten Tag ist Almáchar. Um diese Siedlung zu erreichen, müssen Sie die Schnellstraße MA-135 nehmen und in 26 Minuten erreichen Sie Ihr Ziel. Auf dem Weg können Sie die schönen Landschaften der Axarquía von Málaga genießen, in der Sie Hänge mit Weinbergen in einer ländlichen Umgebung arabischen Ursprungs, der sich bis heute erhalten hat, bewundern können. Hier können Sie in der Bar de los López Tapas essen, wo Sie den köstlichen „pescaíto“ frito (kleine, frittierte Fische) als Appetithappen vor dem Mittagessen finden können, ebenso wie den berühmten Ajoblanco (kalte spanische Suppe) und andere regionale Delikatessen.

Google Maps

 

El Borge

Ruta de la Pasa - El Borge, Málaga

El Borge

Nachmittags erreichen Sie über die Schnellstraße MA-148 El Borge, das nur sieben Minuten von Almáchar entfernt ist. Hier erhalten Sie die leckersten Rosinen der gesamten Provinz Málaga und bei einem Spaziergang durch die engen und steilen Gassen können Sie wahrnehmen, wie sich das Leben dieses Dorfes um dieses Produkt dreht, sowohl an den Skulpturen als auch an den einheimischen Produkten, die hier verkauft werden. Wenn Sie möchten, gehen Sie zur Genossenschaft Nuestra Señora del Rosario, wo Sie sowohl Feigen als auch Rosinen kaufen können. Außerdem können Sie hier Feinkost wie in Schokolade gebadete Feigen und andere Köstlichkeiten genießen.

 

Parque Ornitológico y Botánico La Alcua von El Borge

Parque Ornitológico y Botánico La Alcua von El Borge

Bis zum Mittagessen können Sie auch den Parque Ornitológico y Botánico La Alcua von El Borge besuchen. Zur Essenszeit gibt es nichts Besseres als die Posada del Bandolero, eine alte restaurierte Mühle, die all ihren Charme erhalten hat. Hier können Sie die typisch andalusische Küche kosten, die auf traditionelle Weise und in einem rustikalen Ambiente hergestellt wird.

An diesem Ort sticht unter anderem die Geschichte des Bizco von El Borge hervor, einem Banditen, den einige als kriminell abstempeln und andere als Gerechtigkeitsvertreter, mutig und großzügig. Aber letztendlich ist er ein Beispiel dafür, wie das Ende des 19. Jahrhunderts in Andalusien war und für die Verbreitung dieser Banditen entlang der Wege. Dieser war in der ganzen Region gefürchtet und wurde schließlich in Lucena ermordet.

Google Maps

 

Cútar

Ruta de la Pasa - Cútar

Cútar

Nachdem Sie gegessen und El Borge genossen haben, geht die Ruta de la Pasa weiter zur nahe gelegenen Gemeinde Cútar, die man über dieselbe Schnellstraße MA-148 in nur 11 Minuten erreicht. Dieses Dorf von arabischer Schönheit produziert sehr bekannte Rosinen und auch Öl. Hier können Sie die Produkte an irgendeinem der Einrichtungen des Ortes kaufen und einen seiner süßen Weine mit nach Hause nehmen. Für den süßen Gaumen gibt es Milchtorten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Google Maps

 

Torrox

Torrox, Alpujarras

Torrox, Alpujarras

Nach einem Rundgang durch das Dorf können Sie sich schon auf den Rückweg machen, wo Sie entlang des Weges Halt machen können und in einer der Gemeinden parken können, um den Sonnenuntergang in der Weinbergen zu sehen. Dieses Bild ist einzigartig und Sie können es mit Ihrer Kamera festhalten. Um nach Torrox zu gelangen, sollten Sie die MA-145 nehmen, danach auf die A356 wechseln, bis Sie die A7 erreichen, die Sie an Ihr Ziel bringt. Nun müssen Sie nur noch in Ihr Apartment gelangen und sich ausruhen, um Energie für die Weiterführung der Route am nächsten Tag zu sammeln.

Google Maps

 

TAG 2

Erwachen Sie erneut in der schönen Gemeinde Torrox und schon ist es Zeit zu frühstücken und die Rute de la Pasa wieder aufzunehmen. Diesmal sollten Sie mit dem Auto in Richtung Moclinejo fahren.

 

Molinejo

Pueblo de Molinejo. Fotografía: gipweb.es

Moclinejo. Photo: gipweb.es

Sie benötigen rund 45 Minuten, um Moclinejo zu erreichen und sollten die A7 nehmen, um anschließend auf die Schnellstraße MA-149 zu wechseln. In diesem Dorf sollten Sie unbedingt die Weinkellereien A. Muñoz Cabrera (Dimobe) nach Voranmeldung besuchen. Die Grundlage der hohen Qualität der hier produzierten Weine liegt zweifellos in der Lage der Weinberge, einem außergewöhnlichen Klima und der guten Anpassung der Sorte Moscatel de Alejandría an das Leben in der Axarquía. Die Weinberge befinden sich zwischen den Siedlungen Moclinejo und Almáchar.

Von diesem Ort aus können Sie all diese Landstriche betrachten und das Dorf genießen, besonders das Centro de Estudios de las Pasas y el Vino. Dieses Gelände ist eine Huldigung der traditionellen Weinanbaus, der Weinlesearbeiten, des Herstellungsprozesses der Muskateller-Rosine (Trocknung, Anstechen, Absieben und Zerdrücken der Traube) und die Herstellung von Muskatellerwein. Es wird ein Rundgang durch die Geschichte dank zahlreicher Objekte, Fotografien und Utensilien des Weinbaus gezeigt.

Google Maps

 

Comares

Ruta de la Pasa - Comares, Málaga

Comares

Nach dem Besuch dieses interessanten Ortes auf der Ruta de la Pasa ist es wieder Zeit, das Auto zu nehmen, diesmal auf dem Weg nach Comares. Fahren Sie vorsichtig, da dies eine Bergstraße ist und Sie müssen häufig abbiegen. Sie sollten die MA-149 nach Norden nehmen und die verschiedenen Abzweigungen über die MA-148, MA-146 und MA-169 nehmen, die Sie zur MA-165 bringen, welche nach Comares führt. Die Fahrt dauert schätzungsweise 55 Minuten.

Einmal dort angekommen lassen Sie sich von der Schönheit dieses Dorfes mitreißen und suchen Sie zum Mittagessen das Restaurant Molino de los Abuelos auf. In diesem Lokal werden Sie sich in sein Essen, seine Ästhetik und seine Aussicht verlieben. In diesem total rustikalen Ambiente können Sie die typische spanische Küche kosten und verstehen, warum Comares „der Balkon der Costa del Sol“ genannt wird, da man von hier oben bis zur Küste blicken kann.

Nach dem Mittagessen machen Sie einen Spaziergang durch diese arabische Gemeinde und zögern Sie nicht, Wein aus Comares zu kaufen. Dieser süße Wein war schon im Altertum bekannt (laut alter Schriften aus der Epoche des Kalifats von Córdoba an den Hofstaat zu Bagdad) und ist eines der Aushängeschilder des Dorfes, zusammen mit den Verdiales, dem typischen folklorischen Tanz dieser Berge der Málagas.

Google Maps

 

Totalán

Ruta de la Pasa - Totalán, Málaga

Totalán

Nachdem Sie Comares genossen haben ist es Zeit, das Auto in Richtung Totalán zu nehmen. Die Fahrt dauert etwa 45 Minuten und Sie sollten die MA-165 nehmen. Dies ist eine der kleinsten Gemeinden der Provinz und Sie besitzt einen besonderen Charme. Trotzdem darf Sie wegen Ihrer Bedeutung auf der Ruta de la Pasa nicht fehlen. Neben ihren Weinprodukten können Sie eine weitere Sehenswürdigkeit finden, den Dolmen Cerro de la Corona (IV und III Jahrtausend v.Chr.).

Google Maps

 

Torre del Mar

Ruta de la Pasa - Torre del Mar, Málaga

Torre del Mar

An nur zwei Tagen haben Sie die bekanntesten Dörfer entlang der Ruta de la Pasa besucht und als i-Tüpfelchen dieser Tage gibt es nichts Besseres als ein gutes Abendessen. Hierfür empfehlen wir, dass Sie das Auto nehmen und Torre del Mar besuchen, das 28 Minuten auf der A7 fahrend entfernt ist.

Hier finden Sie La Cueva, ein „Pescaíto Frito“-Restaurant, in dem Sie in seinem großen Angebot Klassiker wie frittierter Kingklip vom Grill, Sardellen, Calamares, Rochen, panierte Garnelen, Tintenfisch, frittierte Krake und Chopitos (Tintenfische) vom Grill und nicht zu vergessen die berühmten „Perianas“, panierte Fleischfilets, die Besucher aus dem ganzen Landkreis anziehen. Ein Genuss für die Sinne!

Google Maps

 

6 Landschaften, die bei einer Reise nach Vélez-Málaga, dem Herz der Axarquía, inspirieren

Gran Senda von Málaga, 5 Etappen rund um die Axarquía

 

ÜBERNACHTEN

Olee Holiday Rentals

Olee Holiday Rentals

Um die Axarquía von Málaga zu genießen, gibt es nichts Besseres als auf Fuerte Hoteles zu vertrauen. Die Apartments Olée Holiday Rentals befinden sich in einer perfekten Lage an der Costa del Sol, zwischen Torrox und Nerja, typischen andalusischen Ortschaften mit dem besten Klima Europas.

Diese Unterkunft bietet Ihnen Ruhe und ist gleichzeitig ein guter Ausgangspunkt für eine Vielzahl an Aktivitäten und Orten, die Sie besichtigen können. Der Hotelkomplex verfügt über Klimaanlage, einen weitläufigen Aufenthaltsbereich mit Sat-TV und eine moderne Küche, ausgestattet mit Backofen, Spülmaschine, Waschmaschine und Trockner. Einige Apartments bieten eine Terrasse und eine wundervolle Aussicht auf das Mittelmeer.

Leave A Comment


Central. Fuerte Group Hotels
Avda. Puerta del Mar 15,
29602 Marbella. Málaga.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page