Chocolate con churros (porras)

Churros, das typischste Rezept Andalusiens

Welcher Reisende, der den Süden Spaniens besucht, hat sich nie gefragt, wo er Churros mit Schokolade essen kann? Es wurde immer gesagt, dass es nichts Einheimischeres gibt als eine gute, warme Tasse Schokolade mit einem guten Jacquillo de Churros “zum Eintunken”. Gezuckert, mit Zimt, gefüllt oder mit Schokolade, sind die Churros eines der beliebtesten Produkte derjenigen, die diese Region besuchen, weshalb sich viele fragen, wo man Churros in Andalusien essen kann. Und obwohl die Nachfrage in den Sommermonaten sinkt, sind sie im Winter und zu Zeiten wie Ostern oder Weihnachten die Hauptprodukte der Cafés, so dass es zum Churros essen Malaga, Churros essen in Marbella, Churros essen Ronda oder Churros essen Cadiz zahlreiche Möglichkeiten gibt. Sie sind so verbreitet, dass man schon in den frühen Morgenstunden Leute auf dem Weg zu einer Churrería sehen kann, um diese Köstlichkeit zusammen mit dem ersten Kaffee des Tages zu genießen.

Wenn Sie sich für einen Urlaub in dieser Region entscheiden, vergessen Sie nicht, den Morgen mit Energie zu beginnen und eines ihrer traditionsreichsten Produkte zu probieren.

 

Die Geschichte der Churros

Churros essen - Chocolate con Churros

Chocolate con Churros

Der Churro ist ein Teig aus Weizenmehl, der in Öl gebacken wird und es gehört zu den in der Pfanne frittierten Speisen. Ihr Ursprung geht wohl auf die Epoche des Al-Ándalus zurück, obwohl in der Rückeroberung der Christen über die Araber diese sie in ihre katholische Kultur aufnahmen. Die Hirten jener Zeit und in den folgenden Jahren begeisterten sich für diese frittierte Speise wegen ihrer einfachen Zubereitung und dem Vorteil sie auch kalt essen zu können, während sie ihre Churra-Schafherden weiden ließen, wovon sich der Name dieses Produktes ableitet: die Churros.

Genau aus dieser Verschmelzung der Kulturen entspringt die bekannte Speise “Chocolate con Churros”. Nach der Rückeroberung Kastiliens und der Entdeckung Amerikas begannen auch Produkte der Neuen Welt die Region zu erreichen, darunter der Kakao. Nach und nach wurde die flüssige Schokolade, gewürzt mit Zucker und Zimt, zum Lieblingsgetränk, zunächst ein heimliches der Damen der spanischen Krone und danach öffentlich der High Society Europas.  In Andalusien war diese exotische Mischung aus arabischen Churros und amerikanischer Schokolade ein Zeichen des Unterschieds.

Schließlich, gegen Ende des 18. Jahrhunderts gelangte der Kakao in die Hand des Volkes und die Churros erreichten die Städte von den Randgebieten her, da sie zunächst auf mobilen Märkten verkauft wurden. Heute kann dieser Leckerbissen in jeder Churrería oder Frühstücksbar im Süden Spaniens gegessen werden und hat sich auf andere nationale und auch internationale Gebiete ausgebreitet.

 

Churros-Rezepte

Churros essen - Kreis von churros

Kreis von churros

Wie bei allen gekochten Speisen werden mit der Zeit Neuheiten und Spezialitäten eingebracht, die die Produkte nach Möglichkeit noch bereichern. Dies ist bei den Churros passiert, die mittlerweile über eine große Vielfalt an Rezepten verfügen. Wenn Sie ein paar Tage nach Andalusien reisen, zögern Sie nicht, alle Optionen zu probieren, denen Sie begegnen.

Jeder Churro besteht aus einem Teig aus Mehl, Wasser, Zucker und Salz, welcher in ein Gerät kommt, das einem Spritzbeutel gleicht, aus dem er heraus gepresst und zu zylindrischen, fingerdicken Streifen geformt wird. Sie werden in Öl gebraten und wenn Sie fertig sind, werden sie in Zucker gehüllt oder in Schokolade gebadet.

Unter den Rezepten gibt es viele Varianten, nicht nur süß oder salzig, sondern auch in der Art der Zubereitung. Die Churros können als Rueda (Kreis), als Lazo (Schleife) oder als Porra (Keule) gemacht werden. Erstere sind die bekanntesten in Andalusien. Das Endergebnis ist ein bisschen breiter. Der Churrero lässt den Teig ins Öl fallen und mit Zangen rollt er ihn auf, bis er einen Kreis bildet. Es ist eine Sonntagstradition, dass ein Familienmitglied zur Churrería fährt, um eine Rueda zum gemeinsamen Frühstück zu Hause zu kaufen.

Die Porra ist auch ein sehr andalusisches Element, das eine Abwandlung des traditionellen Rezepts erfordert. Den Teig lässt man ruhen und er besitzt einen höheren Mehlanteil als die Churros, damit er runder und zäher wird. Ein anderes Rezept ist das der Churros in Form von Schleifen, obwohl dieses bekannter in Madrid als im Süden Spaniens ist. Wie auch immer sollten Sie sich nicht abreisen, ohne sie zu probieren, vor allem jene, die in heißer Schokolade getränkt sind.

 

Internationale Churros

Churros essen - Churros und cheddar. Photo: churroloco.com.br

Churros und cheddar. Photo: churroloco.com.br

Wegen der Einfachheit des Rezepts werden die Churros nicht weniger gelobt. Seit ihrem Ursprung wurden sie viel konsumiert und exportiert. In der kolonialen Epoche überquerten diese Leckerbissen den großen Teich und etablierten sich unter anderem in Ländern wie Mexiko, Chile, Argentinien, Venezuela oder Kuba. Aber Europa wollte nicht zurückbleiben und momentan breitet sich dieser spanische Leckerbissen in seinen kultigsten Städten wie London, Paris oder Berlin aus.

Ohne Zweifel jedoch sind einige der „Anpassungen“, die in manchen Ländern aus unseren Churros gemacht wurden, sonderbar. In Australien beispielsweise werden sie von Tomatensoße, Avocado oder Rühreiern begleitet und in Japan werden sie mit Cheddar-Käse gegessen.

Die Amerikaner wollten sich dieses spanische Rezept auch nicht entgehen lassen, obwohl sie ebenso einige Veränderungen und Neuerungen, gekoppelt an den amerikanischen Gaumen, unternommen haben. So können wir Churros finden, die mit Vanille, Mangocreme oder Pistazien gefüllt, oder mit Kokos oder Haselnüssen paniert sind. Ein Universum, dass sich international ausweitet, aber dessen Wiege und sein wesentlicher Geschmack weiterhin im Süden Spaniens liegt.

 

Kuriositäten der Churros

Churros y Porras

Der Ursprung des Churros

Dieses Produkt hat keinen eindeutigen Ursprung, sicher ist nur, dass das Land, in dem es mehr Bedeutung erlangt hat, Spanien ist. Einige sagen, dass es aus China kam, wo portugiesische Händler den Youtiao probierten, eine Art gebratenen Teig, der zum Frühstück gegessen wurde; andere Quellen besagen jedoch, dass er von den Arabern als eine Variante der sogenannten Zalabiyya (Krapfen) eingeführt wurde.

Wie dem auch sei, die Realität ist, dass sie köstlich sind, und wir demjenigen zu Dank verpflichtet sind, der sie bei uns eingeführt hat, da man uns damit eine ganz neue Delikatesse gebracht hat.

 

Churros oder Porras?

Der Name “Churro” stammt von den Hirten, die dieses Produkt oft konsumiert haben, da die Form, die es beim Kochen erlangte, den Hörnern der Churrasschafe sehr ähnlich war.

Im Falle der Porras leitet sich ihr Name von ihrer Ähnlichkeit mit dem Lauch ab, dem Porrum im Lateinischen.

 

Ein salziger Churro?

In einigen Regionen der Welt sind die Churros nicht süß, zum Beispiel in Uruguay werden sie salzig gekocht und mit Käse gefüllt.

 

Explosive Churros

Obwohl das Rezept für Churros harmlos erscheint, ist es das manchmal nicht; wie eine Beilage der Zeitung La Tercera in Chile berichtet, sollten mit Dulce de Leche gefüllte Churros in Öl bei 250 º fritiert werden. Das Ergebnis war, dass bei dieser Temperatur so starke Explosionen gab, dass die Spritzer bis zur Decke reichten.

 

 

Churrerías in Malaga

Churros essen - Casa Aranda, Málaga. Fotografía: junglekey.es

Casa Aranda, Málaga. Fotografía: junglekey.es

 

Casa Aranda, Málaga

Ein anderes Beispiel einer Churrería von Qualität befindet sich in Málaga. Casa Aranda ist die bekannteste und am meisten besuchte Churrería der Stadt, ein einzigartiger Ort, der mehr als 75 Jahr alt ist.

Calle Herrería del Rey, 1 Málaga

Google Maps

 

Bar El Caracol, Málaga

Geöffnet von 5:30 bis 14 Uhr, serviert diese kultige Bar die authentischsten Frühstücke von Málaga. Viele versichern, dass es hier die besten Churros der Hauptstadt gibt, ohne von seinen berühmten Molletes zu sprechen.

 Calle Cristo de la Epidemia, Málaga

Google Maps

 

La Malagueña, Málaga

Wer gerne in Malaga Churros essen möchte, der hat Glück, denn mitten im Zentrum befindet sich eine Churrería, die Sie in die 60er Jahre zurückversetzen wird. Damals waren die sogenannten Tejeringos sehr beliebt, Churros in Form eines Kringels. Die Produkte dieser Churrería basieren auf einheimischen Zutaten, da hier Wert auf die Wurzeln und Traditionen dieses Leckerbissens gelegt wird.

Calle Sebastián Souvirón, 6, 29005 Málaga

Google Maps

 

Churrería Migui, Málaga

Diese Churrería befindet sich im Viertel El Palo. Es handelt sich um ein Familienunternehmen, das von Miguel Rodríguez fortgeführt wird. Sein Vater hatte es im Jahr 1956 gegründet. Diese Churrería legt einen besonderen Wert auf die Verwendung guten und sauberen Öls. Auch die heiße Schokolade, die hier zubereitet wird steht den Churros in nichts nach. Dabei verwenden sie die Marke Santa María, eine Schokolade aus Málaga.

Calle Almería, 5, 29018 Málaga

Google Maps

 

 

Churrerías in Ronda

Churros essen in Ronda

Juan Alba, Ronda

Wenn Sie nach Andalusien reisen, bieten wir Ihnen eine Liste mit Churrerías, die Ihnen den besten Geschmack im Mund hinterlassen werden. In Ronda sind es die Churros von Juan Alba, die den Sieg davon tragen. Ganze Touristenexkursionen kommen hierher, um ihre Churros im ältesten Etablissement dieser Art der Stadt am Tajo, in Schokolade einzutauchen.

C/ Espinel nº 44, Ronda (Málaga)

Google Maps

 

Cafetería-Churrería Naranja

In dieser Cafeteria können Sie einige traditionelle und hausgemachte Churros auf alle Arten, inklusive aus Kartoffeln, genießen, die “madrileños” genannt werden. Besonders erwähnenswert sind in Naranja ihre “Schokoladen-Bomben”, die ganz nach Ihrer Wahl mit Nutella oder weißer Schokolade gefüllt werden können. Beeindruckend… Sie werden sich die Finger lutschen.

Calle Santo Domingo Savio, N° 7

Google Maps

 

 

Churrerías in Nerja

Donde comer churros en Marbella

Bar Las Cuatro Esquinas, Nerja

Eine weitere Option, um gute Churros zu essen, befindet sich in Nerja, in der Bar las Cuatro Esquinas. Ein kleines Lokal, das aber äußerst gefragt und bekannt in der Stadt ist.

Calle de la Pintada, 53, Nerja

Google Maps

 

Churrería La Rambla, Nerja

La Rambla gehört zu jenen Cafés des Viertels, die immer voll sind. Die Einrichtung ist gemütlich, das Lokal ziemlich großzügig und das Personal freundlich und zuvorkommend. Er befindet sich in der Calle Almería, praktisch im Zentrum der Stadt.

Sie legen einen besonderen Wert auf die Verwendung guten und sauberen Öls. Auch die heiße Schokolade, die hier zubereitet wird steht den Churros in nichts nach. Dabei verwenden sie die Marke Santa María, eine Schokolade aus Málaga.

Calle Almería, 29780 Nerja, Málaga

Google Maps

 

 

Churrerías in Marbella

Churros essen in Marbella

Churrería Ramón, Marbella

Die Churrería Ramón hat sich in eine “Muss” in Marbella gewandelt, knusprige Roscas (Kranzgebäck) mitten im historischen Zentrum der Stadt, deren Geheimnis im Teig liegt. Dieser Ort sticht auch durch seine natürlichen Säfte hervor.

Plaza de los Naranjos (Marbella)  

Google Maps

 

Churrería Marbella, Marbella

Dieses Lokal sollten Sie unbedingt besuchen, wenn Sie in der Altstadt von Marbella Churros essen wollen. Setzen Sie sich auf die Terrasse und probieren Sie die köstlichen Porras zusammen mit einer heißen Schokolade – ein Genuss für die ganze Familie.

Plaza África y plaza de la victoria, 29601 Marbella

Google Maps

 

 

Churrería in Cadiz

Churros essen in Cadiz

La Guapa, Cádiz

In Cádiz kann man einige der besten Churros der Welt essen. Der Stand „La Guapa“ wurde zum Ende des 19. Jahrhunderts gegründet, am Rande des Mercado de Abastos. Lassen Sie sich diese nicht entgehen, wenn Sie in die Provinz reisen.

Plaza de la Libertad o del Mercado de Abastos puesto número 1 exterior, Cádiz

Google Maps

 

Churrería El puesto de Ana, Cádiz

Dies ist einer der beliebtesten Stände, an denen Sie in Cádiz Churros essen können. Tatsächlich sind es zwei Stände, jeder wird von einem Bruder betrieben. Beide stellen Churros her, die Gordos genannt werden (deren Teig ist leichter und sie sind in der Provinz sehr schwer zu finden) sowie die sogenannten Finos, die am häufigsten sind. Manuel ist einer der wenigen Churreros, der den Teig auf traditionelle Weise in die Fritteuse gibt, indem er die Form gegen seine Brust drückt.

Plaza Libertad, S/N, 11002 Cádiz

Google Maps

 

 

Churrerías in Conil

Churros essen in Conil

Churrería La Chana, Conil

In dieser Churrería in Conil in Andalusien Churros zu essen ist ein authentisches Vergnügen. Nicht umsonst existiert das Lokal schon seit 1940. Eine Besonderheit dieses Ortes ist, dass es hier nur und ausschließlich Churros gibt, keinen Kaffee, keine Schokolade, nichts, nur die besten Churros, die Sie finden können. All dies können Sie aber in der Bar direkt nebenan genießen, da die beiden Lokale eine Vereinbarung haben, dass wenn Sie Churros kaufen, Sie alles dazu serviert bekommen, was Sie sich wünschen.

Calle Pascual Junquera, 5, 11140 Conil de la Frontera, Cádiz

Google Maps

 

Churerría Juan Luna

Die Churros von Juan Luna werden sehr geschätzt, weil sie mit Olivenöl hergestellt werden, so dass es nicht ungewöhnlich ist, dass man Schlange stehen muss, sowohl wenn man sie dort kaufen oder auch konsumieren möchte. Sie werden auch täglich frisch und im traditionellen Stil hergestellt.

Google Maps

 

Jedenfalls können Sie an jeder Ecke in Andalusien gute Churros finden. Darum zögern Sie nicht und tauchen Sie diese konkurrenzlosen Leckerbissen in heiße Schokolade ein.

 

 

ÜBERNACHTEN

Hotel Fuerte Marbella

Hotel Fuerte Marbella

Fuerte Hoteles ist immer die beste Option, um in Andalusien zu übernachten, seine Städte kennenzulernen und die besten Churros des Planeten zu probieren. Die Hotelkette verfügt über Einrichtungen, wo Sie neben den Dienstleistungen das Beste jeder Region der Provinz genießen können. Ihre mehr als 50-jährige Erfahrung ist die beste Garantie und ein außergewöhnlicher Ausgangspunkt für jedes Erlebnis, dass Sie in der Region unternehmen möchten.

Leave A Comment


Central. Fuerte Group Hotels
Avda. Puerta del Mar 15,
29602 Marbella. Málaga.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page