Pan Andaluz - Editorial credit: Roberto Sorin / Shutterstock.com

Andalusisches Brot, ein Leckerbissen, um die gute Gastronomie zu genießen

Das andalusisches Brot ist eines der Grundnahrungsmittel der traditionellen Mittelmeerküche. Ein typisches Produkt der andalusischen Gastronomie, das Bestandteil aller fünf Mahlzeiten ist, die wir gewöhnlich im Laufe des Tages zu uns nehmen. Seit vielen Jahren eine Grundzutat des Frühstücks und Vespers. Und es begleitet die Hauptgerichte zum Mittag- und Abendessen. Auch ist es ein wichtiges Produkt der Vorspeisen und Tapas in Bars, Restaurants und Strandbars in Andalusien.

Das Brot passt zu fast jedem Lebensmittel. Es ist eine der Zutaten in so typisch andalusischen Rezepten wie den kalten Suppen Gazpacho und Ajo Blanco. Zwei der beliebtesten andalusischen Brotsorten sind das Pan Cateto und das Mollete Antequerano.

Für die Zubereitung des Bauernbrotes Andalusiens wird meist Weizenmehl verwendet. Ebenso wird für die Brotherstellung anderes Getreide wie Gerste oder Roggen verwendet. Jeden Tag kommen neues Zutaten dazu oder werden entfernt, wodurch eine breite Vielfalt an Brotsorten entsteht. Knoblauchbrot, Brot mit Kürbis- oder Sonnenblumenkernen, mit Nüssen, mit Rosinen,… glutenfreies Brot, Vollkornbrot.

Brot war in der Geschichte der Menschheit sehr wichtig. Ein Grundnahrungsmittel, das Bestandteil vieler sozialer und religiöser Rituale ist.

 

Lernen Sie die Vorteile von Brot kennen und bringen Sie es jeden Tag auf Ihren Tisch

pan andaluz

Der Verzehr von Brot wurde in den letzten Jahren verunglimpft. Ihm wurde vorgeworfen, dass es dick macht. Darum entschieden sich viele Leute, es aus ihrer Ernährung zu streichen. Jedoch erinnern immer mehr Diätetiker und Ernährungsberater daran, dass das Brot Teil einer ausgewogenen und gesunden Ernährung ist. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt den Verzehr von 250 g Brot pro Tag. Der Schlüssel liegt in der Mäßigung, wie bei jedem anderen Lebensmittel der empfohlenen mediterranen Ernährung.

Was wir verlieren, wenn wir aufhören Brot zu essen, ist Wasser, nicht Fett. Wir verlieren schnell an Gewicht und verlieren aber auch viele der Vorteile, die der gemäßigte Brotkonsum unserer Gesundheit bietet.

  1. Es gibt Ihnen Energie, da es eine reiche Kohlenhydrat-Quelle ist. Das Brot gehört zur Gruppe der Getreide- und Knollenprodukte, da es aus Weizenmehl hergestellt wird. Dieses zeichnet sich dadurch aus, viele Kohlenhydrate zu enthalten, welche als Treibstoff für den Organismus dienen.
  2. Es ist eine Vitaminquelle. Der Verzehr von Brot liefert Ihnen: Proteine, Eisen, Zink, Magnesium, Kalium, Niacin, Vitamin B2, Folsäure und Vitamin B6.
  3. Brot enthält Ballaststoffe. Es stimmt, dass Brot aus Vollkornmehl einen höheren Gehalt an Ballaststoffen aufweist, sie kommen aber auch in Weißbrot vor, wenn auch in geringerer Menge. Ballaststoffe helfen die Verdauung zu regulieren und verhindern Verstopfung. Auch helfen Sie bei der Regulierung des Blutzucker- und Cholesterinspiegels im Blut, um Herzkrankheiten zu vermeiden.
  4. Brot “macht NICHT dick”. Eine Scheibe Brot enthält weniger als 2 Gramm Fett und weniger als 100 kcal. Dies entspricht etwa einem Apfel, einer Birne oder einer Banane. Wenn wir eine Ernährung mit 1800 kcal zugrunde legen, so würde eine Scheibe Brot nur 5,5 % des Tagesbedarfs an Energie ausmachen.
  5. Es ist sehr vielseitig. Toastbrot ist bei Kindern sehr beliebt, wegen seiner weichen Textur und dem leckeren Geschmack. Auch Erwachsene mögen es gern, weil es bequem in der Handhabung ist und man es in verschiedenen Geschmackrichtungen und Präsentationen erhält. Diese reichen vom klassischen Weißbrot bis zu jenen aus verschiedenen Getreidesorten und Vollkornmehl. Es kann täglich zum Frühstück, Mittagessen, Dessert oder Vesper verwendet werden.

 

Andalusisches Brot

Das Pan Cateto und das Mollete Antequerano sind vielleicht die zwei beliebtesten Brote Andalusiens. In Andalusien werden seit jeher jedoch noch viele weitere Sorten Brot hergestellt. Einige Varianten findet man nur in bestimmten Dörfern. Hierzu gehört das Pan de Alfacar. Andere Brotsorten Andalusiens unterschieden sich durch das verwendete Mehl, die Produktionsmethoden und die Formen des fertigen Produkts.

Hier präsentieren wir Ihnen einige der Sorten des andalusischen Brotes.

 

Pan de Alfacar

Pan de Alfacar

Das Pan de Alfacar ist ein traditionelles Brot aus Weizenmehl und einem Sauerteig, der am Zubereitungsort fermentiert wird, Quellwasser aus Alfacar, Backhefe und Speisesalz. Dies ist ein universelles Rezept, aber die lange Tradition der Brotbäckerei von Alfacar hat ihm einen besonderen Touch verliehen. Dies ist ein lokales und traditionelles Produkt.

Die Bäcker erzielen ein charakteristisches Brot, da sie besondere Zutaten verwenden, deren Eigenschaften an natürliche und menschliche Faktoren der Region gekoppelt sind, in welcher es hergestellt wird.

 

Mollete

Mollete de Antequera

Das Mollete ist ein Stück Brot mit weicher Krume, das womöglich von den Azymas-Broten abstammt, die früher für den Gottesdienst verwendet wurden und die hebräischen Ursprungs sind. Zusammen mit dem Olivenöl spielt es die wichtigste Rolle beim andalusischen Frühstück (Mollete oder Brotscheibe mit Olivenöl, Salz und manchmal Tomate und/oder Knoblauch). Es gibt verschiedene Sorten davon: außen bemehlt im ursprünglichsten Stil, wovon die berühmtesten die aus Archidona in Málaga, Puerto Serrano und Algodonales in Cádiz sind. Typisch sind auch die aus Espera (Cádiz) und Écija (in Sevilla), eingetaucht in die ebenfalls typische manteca colorá  (gewürzter Schmalz) und die “Chicharrones Archidoneses” oder die Zurrapas de Lomo (Schweinelende in Schmalz).

 

Azyma

Pan cateto

Dies ist ein Weißbrot mit kompakter Krume, praktisch ohne Luftblasen, mit einer festen Kruste, einem geringen Feuchtigkeitsgehalt. Es wird mit dem sogenannten “harina recia” (“hartes Mehl”) zubereitet. Diese andalusische Sorte von Brot wird dank seiner Konsistenz für die Zubereitung von Bröseln verwendet.

 

Manolete Gaditano

Manolete gaditano

Das Manolete ist ein längliches Brot, das typisch für Cádiz ist. Die Kruste ist leicht grob und weich, mit einer festen und fluffigen Krume. Das Brot ist weiß und verströmt einen angenehmen Duft und saftigen Geschmack, charakteristisch für Brot mit festem Teig.

 

Viena Andaluza

Viena andaluza

Ein ovalförmiges Brot mit goldener und knuspriger Kruste, mit einer zarten, fluffigen und weißen Krume, das einen verlockenden Duft und einen angenehmen und charakteristischen Geschmack verströmt.

Das Brot eignet sich gut für Sandwiches. Es ist außen und innen weiche und die Kruste ist fein und elastisch. Es ist mit rund 25 cm relativ groß.

 

Picado Andaluz

Pan Picado andaluz

Dies ist ein überzeugendes Brot mit einer kompakten Krume und einer groben und elastischen Kruste. Es handelt sich um ein großes, 28 cm langes Brot. Das charakteristischste Brotes ist sein Gittermuster.

 

Bollo

Bollos de jamón y queso

Dieses Brot erinnert an Weißbrot. Es hat eine feine, brüchige Kruste, die nicht knusprig ist und eine feste Krume. Es wird weniger für Sandwiches verwendet, aber für viele andere Sachen, da es mit rund 22 cm nicht sehr groß ist.

 

Das Brot in der Küche

Andalusisches Brot

Handgemachtes Brot ist in der andalusischen Küche überall präsent, vom Frühstück bis zum Abendessen, und es kommt auch in vielen beliebten Gerichten der traditionellen Gastronomie vor.

  • Toasts, aus geschnittenen Brotscheiben oder mit Molletes, nur mit Olivenöl oder mit Schweineschmalz, all des gehört zum Frühstück.
  • Weiter geht es mit getoastetem Brot bei der Feier zu Allerheiligen in Benacazón, wo die Toasts mit gegrillten Sardinen belegt werden. Ebenso in Castilleja del Campo, wobei hier noch ein guter Schuss Olivenöl auf das Brot kommt.
  • Zusammen mit Tomaten und Olivenöl ist Brot eines der unentbehrlichen Elemente für Gazpachos, Salmorejos, Eintöpfe, Suppen und Panochas… Für diese Rezepte passt am besten eine der andalusischen Sorten von Brot mit guter Krume, besonders wenn es vom Vortag ist.
  • Brot ist auch wichtig für das Gericht Majaos, das aus frittiertem Brot mit Knoblauch, süßem Paprika und Kreuzkümmel besteht. Auch passt es gut zu Spargel, Spinat und auch Eintöpfen mit Kaninchen, Hühnchen und jedem anderen Fleisch.
  • Die Suppen mit Knoblauch und Tomate werden noch besser mit Croutons, beispielsweise Suppen mit Hackfleisch und Brühe, gewürfeltem Ei, Schinken und frittiertem Brot. Oder die Migas de Matanza mit Brot und ganzem Knoblauch mit Haut.

Ein besonderes Brot wird in ganz Andalusien für die Zubereitung der Torrijas verwendet. Auch der  Milchbrei Gachas wäre nicht dasselbe ohne das harte Brot für die Croutons. Auch die Poleás nicht. Von morgens bis abends, als Vorspeise, Hauptspeise oder Dessert, das Brot ist einfach immer präsent auf den Tischen Andalusiens.

 

Panadería Piña, das teuerste Brot der Welt

Andalusisches Brot - Panadería Piña

Einer der trendigsten Bäcker von Málaga ist Juan Manuel Moreno, der Manager der Panadería Piña und Erfinder des teuersten Brotes der Welt. Unter seinen Zutaten stechen die 250 Milligramm essbares Gold hervor, daneben dehydrierter Honig, Sonnenblumenkerne und jedes Stück kostet 117 Euro.

Die Panadería Piña ist eine der traditionsreichsten handwerklichen Bäckereien. Hier werden jeden Tag 30 verschiedene Arten von Brot in Andalusien hergestellt. Hervorzuheben ist jenes aus Mais und Dinkel, eines der beliebtesten bei den Kunden. Die Grundzutaten für ein gutes Brot sind ein hochwertiges Mehl und viel Zeit für die Fermentierung. Hier wird die Fermentierung nicht kontrolliert und der gesamte Prozess dauert rund 5 Stunden.

C/ Plazoleta,10, 29491 Algatocín, Málaga
www.tupanadero.es
Tel: 952 15 01 27
Google Maps

 

Die besten nativen Olivenöle der Welt kommen aus Andalusien, welche sollten wir probieren?

Entdecken Sie die besten andalusischen Produkte anhand ihrer Herkunftsbezeichnung

 

Wo übernachten

Hotel Fuerte Grazalema

Hotel Fuerte Grazalema

Fuerte GrazalemaDie beste Option zum Übernachten ist zweifellos Fuerte Hoteles. Die Hotelkette verfügt über Einrichtungen, wo Sie neben den Dienstleistungen das Beste jeder Region Andalusiens genießen können. Ihre mehr als 50-jährige Erfahrung garantiert, dass Sie Ihre Zeit der Erholung widmen und Sonne und Stand genießen können. Marbella, Torrox, El Rompido und Conil sind einige der Ortschaften, an denen Sie diese unglaublichen Unterkünfte finden können.

Leave A Comment


Central. Fuerte Group Hotels
Avda. Puerta del Mar 15,
29602 Marbella. Málaga.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page