7 ‘Supernahrungsmittel’ die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten

Die Vielfalt der Lebensmittel mit einer Vielzahl an gesunden Eigenschaften für den Körper ist noch größer als wir uns vorstellen können. Da viele Lebensmittel, die wir heute zu uns nehmen, nicht so nahrhaft sind wie früher, fehlen uns oft essentielle Nährstoffe, die notwendig sind für eine gute Gesundheit. Es ist deshalb keine schlechte Idee, ein Superfood in Ihren Speiseplan aufzunehmen. Dies ist keine Lösung für alle Krankheiten, aber es ist eine perfekte Nahrungsergänzung innerhalb einer gut ausgewogenen Ernährung. Werfen Sie einen Blick darauf.

1. Schokolade

7 'Supernahrungsmittel' die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten: Chocolate

Die Nutzen der Schokolade überwiegen gegenüber ihren “Problemchen”. Schokolade hat einen sündhaft süßen Geschmack, aber Sie sollten wissen, dass man sich nicht schuldig fühlen muss, wenn man ein paar Stücke in der Woche ist. Hier erklären wir Ihnen die beste Art und Weise, Schokolade zu essen.

Ein wachsende Anzahl an Studien belegt, dass Schokolade, besonders Bitterschokolade, die reich an Antioxidantien ist, gut für die Gesundheit ist. Darum wird sie zur Gruppe der Lebensmittel gezählt, die für die Ernährung empfohlen werden.

Ein Grund, warum die Schokolade Vorteile für die Gesundheit bietet, ist, dass sie reich an Flavonoiden ist. Dies sind natürliche Stoffe, die man in Pflanzen finden und die eine starke antioxidative Wirkung aufweisen. Die Studien zeigen, dass je dunkler die Schokolade, desto gesünder ist sie. Wählen Sie eine Schokolade, die einen Kakaoanteil von mindestens 65 % enthält.

Bitterschokolade hat nicht nur eine höhere Konzentration an Antioxidantien als Milchschokolade, sie enthält auch weniger Zucker und weniger ungesunde Fette. Dennoch gibt Ihnen die Anwesenheit von Antioxidantien in der Bitterschokolade nicht den Freifahrtschein, sie ständig zu genießen, da auch sie viel Fett und Kalorien enthält.

Ideal ist es, 30 bis 50 Gramm am Tag zu essen. Auf diese Weise können Sie von folgenden Vorteilen der Schokolade profitieren:

  • Bitterschokolade bekämpft freie Radikale.
  • Sie hilft, länger zu leben.
  • Sie beugt Herzkrankheiten vor.
  • Sie verringert das Risiko eines Schlaganfalls.
  • Sie erhöht das gute Cholesterin.
  • Sie senkt den Blutdruck.
  • Sie verbessert das Sehvermögen.
  • Sie bessert die Stimmung.
  • Sie beugt Krebs vor.

Ideen für den Verzehr

7 'Supernahrungsmittel' die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten: Casa Aranda

Eine gute Idee für den Verzehr können Churros mit Schokolade zum Frühstück sein. Und wo schmecken diese besser als in der Casa Aranda. Dies ist die vielleicht bekannteste und meist besuchte Churrería in Málaga, was auf ihre fantastische Lage oder ihre 75-jährige Vergangenheit voller Geschichte zurückzuführen sein könnte. Durch die Straßen spazieren täglich zahlreiche Passanten aus aller Welt. Diese möchten die Köstlichkeiten probieren, welche aus dieser engen Straße einen einzigartigen Ort machen, den man unbedingt besuchen muss.

Click Google Maps

2. Orangen

7 'Supernahrungsmittel' die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten: Naranjas

Orangen sind pur ideal oder in Salaten, Fruchtcocktails (Achtung bei der Mischung der Früchte) oder auch in einem köstlichen, gesunden und ausgezeichneten Orangeneis. Und natürlich der allseits bekannte Orangensaft. Zu den wichtigsten Nutzen und Eigenschaften der Orangen gehören:

  • Sie beugen Krebs vor: Gemäß der Wissenschaftler kann der regelmäßige Verzehr von Orangen beim Kampf gegen den Krebs helfen, wie etwa Lungenkrebs, Mundkrebs, Brustkrebs und Hautkrebs. Orangen enthalten das sogenannte D-Limonen, eine Verbindung, die man auch in anderen Zitrusfrüchten findet. Diese Komponente spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Vorbeugung der oben genannten Krebsarten.
  • Blutdruck: Orangen spielen eine essentielle Rolle bei der Senkung des Blutdrucks. Orangen enthalten Hesperidin. Studien zeigten, dass dieser Komplex in Verbindung mit Magnesium eine wichtige Rolle bei der Senkung des Blutdrucks spielt.
  • Senkt die Konzentration von “schlechtem” Cholesterin: Orangen können uns helfen, die Konzentration von schlechtem Cholesterin im Blut zu senken. Das Hesperidin der Orangen, das den Blutdruck senkt, hat auch die Eigenschaft, bei der Senkung der Konzentration von schlechtem Cholesterin im Körper zu helfen. Dabei wirkt das Hesperidin in Kombination mit einer anderen sehr wichtigen Verbindung, die in Orangen enthalten ist, das sogenannte Pektin. Experten zufolge verhindert Pektin, dass der Körper eine große Menge Fette aufnimmt, die zu gefährlichen Cholesterinspiegeln beitragen.
  • Arthritis: Orangen sind auch dafür bekannt, dass sie die Schmerzen von Arthritis und Entzündungen lindern. Orangen haben entzündungshemmende Eigenschaften, weshalb sie hierbei so wirksam sind. Das tägliche Trinken von Orangensaft hilft hierbei sehr effektiv.
  • Immunsystem: Ein weiterer Nutzen für die Gesundheit durch Orangen ist die Tatsache, dass sie bei der Stimulierung und Stärkung des Immunsystems deutlich helfen können. Orangen enthalten sehr hohe Konzentrationen von Vitamin C und stärken damit das Immunsystem.
  • Verstopfung: Haben Sie Probleme mit Verstopfung? Wenn Ihre Antwort “ja” ist, dann sollten Sie häufiger Orangen verzehren, denn diese helfen sehr effektiv bei diesem Verdauungsproblem. Der Grund hierfür ist, dass Orangen einen hohen Fasergehalt enthalten, der den Stuhlgang fördert.
  • Herz: Zu guter Letzt unterstützen Orangen auch sehr wirksam unser Herzkreislaufsystem. Experten zufolge helfen die Folsäure und das Hesperidin der Orangen auch, das Herz gesund zu halten.

Ideen für den Verzehr

7 'Supernahrungsmittel' die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten: Feria de la Naranja de Coín

Möchten Sie die besten Gerichte mit diesem Produkt kennenlernen und probieren, so empfehlen wir Ihnen, die Fiesta de la Naranja de Coín (das Orangenfest von Coín) zu besuchen. Hier wird auch nach über 15 Jahren noch die Qualität der Orangen des Valle del Azahar neu erfunden. Jeder der im Mai in den örtlichen Parque de San Agustín kommt, kann den Saft probieren oder einen Salat oder ein Dessert kosten, die mit diesen Zitrusfrüchten zubereitet wurden. Wie jedes Jahr gibt es dabei einen Dessertwettbewerb mit Orangen. Der Star unter den Gerichten ist jedoch die Suppe ‘Hervía’. Dies war ursprünglich ein Essen der Armen. Die Suppe wird mit Orangen gegessen und mit den Produkten der Gemüsegärten von Guadalhorce zubereitet.

3. Brokkoli

7 'Supernahrungsmittel' die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten: Brocoli

Vielleicht essen Sie nicht so gerne Gemüse und so konnten sich noch nicht dazu animieren, Brokkoli in Ihren Speiseplan aufzunehmen. Aber auch wenn Sie den faden Geschmack oder die Textur nicht mögen, ist dies eines der gesündesten Nahrungsmittel, die es gibt. Wenn Sie auf seine Inhaltsstoffe achten und auf den Nutzen für unsere Gesundheit, die der Brokkoli bietet, dann werden Sie sich bestimmt dazu animieren, ihn nicht nur in Ihre Ernährung, sondern auch in die Ihrer Familie aufzunehmen.

  • Er hilft dem Nervensystem: Der Brokkoli hilft dank seines hohen Kaliumgehalts, dass unser Nervensystem immer bestens funktioniert. Auch trägt er dazu bei, dass unser Gehirn gut funktioniert und er ist gut für das Muskelwachstum.
  • Er beugt Krebs vor: Brokkoli enthält bedeutende Mengen Vitamin A, C, E, Zink, Kalium und Aminosäuren. Dank dieser Bestandteile ist er sehr nützlich bei der Vorbeugung von Brustkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Darmkrebs und Nierenkrebs.
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Dank des hohen Fasergehalts des Brokkoli ist er ideal zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf- Erkrankungen. Seine Bestandteile helfen, schlechtes Cholesterol zu beseitigen und so das Herz zu schützen. Er enthält nicht nur Kalium, sondern auch Kalzium und Magnesium, wodurch er hilft, den Blutdruck zu regulieren.
  • Ein starkes Antioxidans: Brokkoli enthält die Vitamine A, B, K und E sowie Omega-3 und andere wichtige antioxidative Nährstoffe, die helfen, die Haut jung, gesund, strahlend und damit schön zu halten.
  • Er ist ein Entgiftungsmittel: Brokkoli ist bekannt als starkes Entgiftungsmittel. So hilft er unter anderem Toxine wie Harnsäure und freie Radikale zu entfernen. Möchten Sie einen sauberen Organismus, der frei ist von Toxinen, dann fangen Sie am besten damit an, Brokkoli zu essen.
  • Gut für die Knochen: Dank seines hohen Gehalts an Kalzium und Vitamin K ist dies ein Lebensmittel, das sehr nützlich für die Gesundheit der Knochen ist. So hilft Brokkoli bei der Vorbeugung vieler Krankheiten, die die Knochen angreifen, wie etwa Osteoporose.
  • Brokkoli hilft auch, das Immunsystem zu stärken. Zudem ist er gut für die Augen, da er der Makuladegeneration und Grauem Star vorbeugt.Auch ist er sehr wichtig für das Funktionieren des Verdauungsapparats, da er viele Ballaststoffe liefert.Des Weiteren ist er gut für die Haut und hilft bei der Regenerierung, wenn sie verletzt oder von der Sonne angegriffen wurde.

Ideen für den Verzehr

7 'Supernahrungsmittel' die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten: Plato con brocoli

Die beste Art der Zubereitung von Brokkoli, damit der die meisten seiner Nährstoffe behält, es das Dämpfen. Wer diesen Geschmack nicht mag, für den gibt es weitere Optionen für gesundes Essen: Sobald der Brokkoli gekocht ist, können wir Trockenfrüchte und eine hausgemacht Honig-Senf-Sauce (4 Teile Öl, 1 Teil Senf, 1 Teil Honig und 1 Teil Essig) hinzugeben. Auch kann er mit Knoblauch und Paprika gebraten werden. Ebenso kann Brokkoli in einem Salat mit gekochten Kartoffeln, hartgekochtem Ei und Thunfisch oder gratiniert mit Käse verzehrt werden.

Darüber hinaus kann er eine köstliche Beilage bei Gerichten wie Gemüsespießen mit Garnelen und Seeteufel sein oder in Pasta, Lasagne oder Gemüsepizza verwendet werden.

4. Natives Olivenöl Extra

7 'Supernahrungsmittel' die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten: Aceite

Natives Olivenöl Extra ist ein Produkt, das in der Gastronomie dank seines milden Geschmacks und seiner vielen Nutzen für Gesundheit verwendet wird. Dieses Produkt wurde viele Jahre lang untersucht und es werden ihm heute viele Vorteile zugeschrieben, sowohl für die Gesundheit als auch für die Schönheit.

Diese Art von Öl enthält große Mengen einfach ungesättigter Fette und Ölsäure. Diese wurden mit einer Verringerung des Risikos der koronaren Herzkrankheit in Verbindung gebracht. Zudem enthält es Antioxidantien und andere entzündungshemmende Nährstoffe, die die Level schlechten Cholesterins senken, freie Radikale bekämpfen und vorzeitiges Altern verhindern können.

  • Hilft beim Abnehmen: Natives Olivenöl Extra kann für Menschen, die abnehmen möchten, sehr hilfreich sein. Dies ist darauf zurückzuführen, dass es ein Sättigungsgefühl bietet und gesunde Fette enthält, die den Gewichtsverlust anregen können. In diesem Fall ist ein mäßiger Verzehr empfohlen, da es einen abführenden Effekt auf den Organismus haben kann.
  • Lindert Schmerzen: Dank seines Gehalts an Oleocanthal hat Olivenöl eine entzündungshemmende Wirkung, die helfen kann, Gelenk- und Muskelschmerzen zu reduzieren. Verschiedene Untersuchungen sind zu dem Schluss gekommen, dass Menschen, die regelmäßig Olivenöl konsumieren weniger Gebrechen haben als jene, die es nicht konsumieren.
  • Beugt geistigem Verfall vor: Dank der hohen Anteile gesunder einfach ungesättigter Fette verlangsamt Olivenöl den geistigen Verfall, der mit psychischen Erkrankungen wie Alzheimer in Verbindung steht.
  • Verbündeter gegen Diabetes: In einer Studie, die in dem Wissenschaftsjournal Diabetes Care veröffentlicht wurde, stellte man fest, dass jede mediterrane Ernährung, die Olivenöl enthält, die Fälle von Diabetes Typ II um bis zu 50 % verringern kann. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Olivenöl gesunde Fette enthält, die helfen können, den Blutzuckerspiegel und die Produktion von Insulin zu reduzieren.
  • Stärkt das Immunsystem: Das Immunsystem ist sehr wichtig für die Gesundheit, da es dafür verantwortlich ist, Viren, Bakterien und andere Mikroorganismen, die häufige und chronische Krankheiten hervorrufen können, zu bekämpfen. Olivenöl ist reich an Antioxidantien und anderen essentiellen Nährstoffen, die helfen, das Immunsystem zu stärken und Ihnen Schutz gegen Krankheiten bieten.
  • Senkt den Blutdruck: Nur drei Esslöffel täglich können helfen, Bluthochdruck zu senken. Laut verschiedener Studien können die gesunden Fette des Olivenöls helfen, den systolischen und diastolischen Blutdruck zu senken.
  • Verringert das Kräuseln des Haares: Die gesunden und nahrhaften Fette des Olivenöls können auch für die Schönheit der Haare genutzt werden. In diesem Fall können Sie Natives Olivenöl Extra verwenden, um Frizz (Kräuseln) zu verringern und den Look zu erreichen, den Sie sich wünschen. Vergessen Sie Gel und andere chemische Produkte, die das Haar schädigen. Olivenöl ist eine gesunde Option, die Ihnen helfen wird, Frizz zu vermeiden, das Haar wiederzubeleben und einen einzigartigen Glanz zu erhalten.
  • Hydratisiert die Haut auf natürliche Weise: Eine der besten natürlichen feuchtigkeitsspendenden Substanzen für die Haut ist Olivenöl. Auch wenn es auf dem Markt viele feuchtigkeitsspendende Cremes für die tägliche Anwendung gibt, ist das Olivenöl eine ausgezeichnete Alternative. So wird die Haut dadurch tiefgehend hydratisiert und weicher. Anzeichen vorzeitiger Hautalterung werden verhindert und die Haut wird vor Schäden durch die Sonne geschützt.

Ideen für den Verzehr

7 'Supernahrungsmittel' die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten: Boquerones fritos

Olivenöl können Sie Dressing in Salaten, Pürees, Pasta und allen Zubereitungen, die Sie sich vorstellen können, verwenden. Dabei sollten wir nicht vergessen, dass es in Málaga eine besondere Form gibt, in der dieses flüssige Gold verzehrt wird. So ist das Olivenöl ein Produkt, das Temperaturen um die 180°C aushält, weshalb es ideal zum Frittieren ist. Möchten Sie köstliches Frittiertes genießen, dann sollten Sie El Tintero besuchen. Dies ist eines der originellsten Restaurants Málagas. Beim Klang seiner berühmten “Auktion” fliegen die Gerichte wahrlich durch dieses Lokal, begleitet von viel Rummel. Dies macht das Konzept der Gastronomie des Inhabers aus.

Click Google Maps

5. Rosinen

7 'Supernahrungsmittel' die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten: Uvas pasas

Wir alle wissen, dass Trauben ein ausgezeichnetes Nahrungsmittel für unseren Organismus sind. Aber auf der anderen Seite sind da die Rosinen, die viele Menschen verschmähen und nicht essen. Rosinen sind getrocknete, dehydrierte Trauben. Diese werden einfach getrocknet, bis eine süße, dunkle Frucht übrig bleibt. Diese Art von Frucht wird von vielen Leuten mit Trockenfrüchten assoziiert, obwohl sie in ihrer Essenz immer noch eine Frucht sind und einen Großteil der Vorteile liefern, die auch Trauben besitzen. Es ist wichtig, dass wir die Nutzen von Rosinen für unseren Körper kennen und davon gibt es viele.

  • Starke Energiequelle, da sie viele Kohlenhydrate enthalten. Aus diesem Grund wird Sportlern und Personen, die sich viel bewegen, der Verzehr von Rosinen empfohlen. Da sie getrocknet sind, ist die Nährstoffkonzentration höher. So hat die Traube Wasser verloren und zurückgeblieben ist der Zucker. Dies ist der Grund für den charakteristischen, süßen Geschmack der Rosinen und ihren hohen Energiegehalt.
  • Hoher Kaliumgehalt, dieser ist notwendig, damit der Organismus perfekt funktioniert. So hilft es uns, Flüssigkeiten aus dem Körper zu entfernen, da es harntreibend wirkt. Auch hilft es, unsere Sehnen und Gelenke zu schützen, da es das Auftreten von Krämpfen verhindert.
  • Rosinen enthalten viele Ballaststoffe. Diese sind wichtig für die Darmtätigkeit. Gleichzeitig helfen sie uns Toxine und Abfallstoffe des Organismus zu beseitigen.
  • Verbessern den Blutkreislauf und verhindern die Bildung von Blutgerinnseln, die zu Problemen führen können.
  • Verhindern das Auftreten von Plaketten an den Herzwänden, die nach und nach dessen Funktion verschlechtern.
  • Rosinen, wie auch Trauben sind eine gute Quelle für Antioxidantien. Dies ist auf den hohen Gehalt an Bioflavinoiden zurückzuführen. Diese dienen dem Zellschutz, indem sie verhindern, dass Zellen durch freie Radikale angegriffen werden. Dadurch verlängern sie Ihre Jugend.

Ideen für den Verzehr

7 'Supernahrungsmittel' die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten: Día de la Pasa, El Borge

El Borge, das Dorf der Rosinenherstellung par excellence, feiert jedes Jahr den “El Día de la Pasa” (Tag der Rosine). An diesem Tag finden unter anderem Vorführungen der Herstellung und des Transports in Körben auf den Köpfen der Verkäuferinnen statt.

Dieses Fest wird zu Ehren der Rosine mit der Herkunftsbezeichnung aus Málaga gefeiert. An diesem Tag kommen hier über 10.000 Menschen zusammen, denen nicht nur Tütchen mit Rosinen geschenkt werden, ihnen werden auch Moscatel-Wein und andere typische Produkte der Axarquía angeboten. All dies wird noch verschönert von Verdiales-Folkloregruppen und Rocieros-Chören. An diesem Tag gibt es verschiedene Vorführungen der Zubereitungsschritte der Rosinen, von der Traubenernte über den Transport, das Ausbreiten, das Trocknen, bis zum Aufsammeln, Sieben und Zertreten der Moskatel-Traube (der Most, der dadurch entsteht, kann von den Besuchern probiert werden).

6. Tomate

7 'Supernahrungsmittel' die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten: Tomate

Zu den Vorteilen, die die Tomate der Gesundheit bietet, gehört eine Verbesserung des Sehvermögens, ein gesunder Verdauungstrakt, ein niedriger Blutdruck, Hilfe bei Diabetes und eine Verbesserung von Hautproblemen sowie Infektionen in den Harnwegen.

Die Tomate wird sowohl als Frucht als auch als Gemüse angesehen und sie ist ein wichtiger Bestandteil der Küche auf der ganzen Welt, besonders aber im Mittelmeerraum. Der täglich Verzehr von Tomaten ist sehr vorteilhaft für die Gesundheit und die Früchte verbessern auch den Geschmack der Lebensmittel in der Küche. Tomaten liefern eine große Menge an Antioxidantien, von denen gezeigt wurde, dass sie effizient im Kampf gegen verschiedene Arten von Krebs sind. Auch sind sie eine reichhaltige Quelle an Vitaminen und Mineralstoffen und bieten einen schützenden Effekt gegen Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems. Auch verbessern sie die Gesundheit der Augen und beugen Bluthochdruck und Krankheiten der Harnwege vor.

Die Vorteile von Tomaten für die Gesundheit waren der Menschheit schon seit Jahrhunderten bekannt. Einige der Vorteile sind:

  • Reichhaltige Quelle für Antioxidantien: Tomaten enthalten eine große Menge Lycopin. Dies ist ein Antioxidans, das sehr wirksam gegen durch freie Radikale hervorgerufene Probleme mit Krebs ist. Diesen Nutzen kann man auch noch aus Produkten mit unter Hitze verarbeiteten Tomaten ziehen, einschließlich Tomatensoße.
  • Senken den Cholesterinspiegel und schützen das Herz: Das Lycopin der Tomaten verhindert die Oxidation von Serumlipiden und bieten damit einen schützenden Effekt gegen Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems. Der regelmäßige Verzehr von Tomaten senkt nachweislich die Konzentration von LDL-Cholesterin und Triglyceriden im Blut. Diese Lipide sind die Hauptverantwortlichen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, da sie zu Fettablagerungen in den Blutgefäßen führen.
  • Quelle für Vitamine und Mineralstoffe: Eine Tomate liefert rund 40 % des Tagesbedarfs an Vitamin C. Vitamin C ist ein natürliches Antioxidans, das gegen freie Radikale wirkt, die Krebs erzeugen können. Auch enthalten sie Vitamin A und reichlich Kalium sowie Eisen. Kalium spielt eine essentielle Rolle bei der Erhaltung der Nervengesundheit und Eisen ist essentiell für die Gesundheit des Blutes. Vitamin K, das eine wesentliche Rolle bei der Blutgerinnung und der Kontrolle von Blutungen spielt, ist in Tomaten reich vorhanden.
  • Wirkt den Effekten von Tabak entgegen: Die zwei Hauptkomponenten von Tomaten, Fumarsäure und Chlorogensäure, sind essentiell beim Kampf gegen Nitrosamine, die sich nach dem Rauchen im Körper bilden. Diese sind die bedeutendsten Karzinogene im Zigarettenrauch.
  • Verbessern das Sehvermögen: Das Vitamin A der Tomaten hilft, das Sehvermögen zu verbessern. Auch beugt es der Nachtblindheit und Makula-Degeneration vor.
  • Halten den Darm gesund: Tomaten halten das Verdauungssystem gesund und beugen Verstopfung und Durchfall vor. Auch verhindern sie Gelbsucht und entfernen Toxine wirksam aus dem Körper.
  • Reduzieren Bluthochdruck: Der tägliche Verzehr von Tomaten reduziert das Risiko, Bluthochdruck zu entwickeln.
  • Lindern Diabetes: Eine Studie, die vom Journal der American Medical Association durchgeführt wurde, hat gezeigt, dass der tägliche Konsum von Tomaten den oxidativen Stress von Diabetes Typ 2 reduziert.
  • Für gesunde Haut: Tomaten helfen dabei, die Gesundheit von Zähnen, Knochen, Haaren und der Haut zu erhalten. Die topische Anwendung von Tomatensaft wird bei der Behandlung von Verbrennungen verwendet. Der tägliche Verzehr von Tomaten schützt die Haut gegen UV-Strahlen. Tomaten spielen eine wichtige Rolle bei der Zubereitung von Produkten gegen das Altern.
  • Beugen Infektionen der Harnwege vor: Die Verdauung von Tomaten reduziert das Auftreten von Infektionen in den Harnwegen sowie
  • Beugen Gallensteinen vor: Der regelmäßige Verzehr von Tomaten hilft dabei, Gallensteine aufzulösen.
  • Die antioxidativen Eigenschaften der Tomate und ihre Vorteile für die Gesundheit, kann man auch durch den Verzehr von verarbeiteten Produkten wie Tomatensoße oder -püree genießen. Durch den täglichen Verzehr von Tomaten erreichen Sie Ihre empfohlene Tagesdosis an Vitaminen und Mineralstoffen leicht und diese üben einen schützenden Effekt auf den Körper aus.

Ideen für den Verzehr

7 'Supernahrungsmittel' die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten: Gazpacho

Die perfekte Art und Weise, Tomaten zu essen, ist in einem erfrischenden Gazpacho oder einem leckeren Salmorejo. Diese kalten Suppen, die typisch für die andalusische Küche sind, sind die beste Erfrischung, die man bei dieser Hitze zu sich nehmen kann, die auch noch gesund und voller Nährstoffe ist. in der andalusischen Gastronomie können Sie sich diese zwei Gerichte voller Geschichte nicht entgehen lassen. Wir empfehlen Ihnen, Sie zu probieren und den Geschmack vollstens zu genießen.

7. Fettfisch

7 'Supernahrungsmittel' die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten: Pescado azul

Die Fische der Gruppe der Fettfische gehören, sollten ein fundamentaler Teil unserer Ernährung sein, da sie viele Eigenschaften aufweisen, die gut für die Gesundheit sind. Obwohl sie mehr Fett enthalten als Weißfisch, liefern diese Fette nützliche Eigenschaften für unseren Körper, das heißt, es handelt sich um gute Fette. Wir zeigen ihnen alle Nährstoffe, die diese Fische enthalten, welche sich von den anderen durch ihre W-förmige Schwanzflosse unterscheiden, sowie die Vorteile, die Sie unserem Körper liefern.

Fisch sollte bei allen Menschen auf dem Speiseplan stehen, da er nicht nur auf Tausende unterschiedliche Weisen zubereitet werden kann, sondern unserem Körper auch zahlreiche Vorteile und Proteine liefert, die besser sind als die von Schwein, Geflügel oder Rind. Unter ihnen gibt es die Gruppe der Fettfische. Diese unterschieden sich von den anderen dadurch, dass sie einen etwas erhöhten Fettgehalt und eine W-förmige Schwanzflosse haben. In diesen Fetten liegt aber eine Vielzahl essentieller Nährstoffe, die sehr vorteilhaft für unseren Organismus sind.

Zu dieser Gruppe gehören unter anderem der Thunfisch, der Lachs, die Sardinen, der Hering, die Anchovis, die Sardellen und der Aal.

  • Das Wichtigste ist hierbei wohl die große Menge der mehrfach ungesättigten Fettsäuren, besonders Omega 3. Dieses liefert eine Vielzahl an Vorteilen für unseren Organismus. Darüber hinaus enthalten sie Lysin, das wichtig für Kinder im Wachstum ist und Tryptophan für die Blutbildung.
  • Zudem enthalten sie Vitamin A, B, D und E, Eisen, Jod und Zink. Diese tragen zur Senkung des Cholesterinspiegels bei und verbessern das Aussehen unserer Haut, indem sie bei der Bekämpfung von Schuppenflechte und Dermatitis helfen.
  • Bei den Mineralstoffen können wir große Mengen Natrium und Kalium finden, sowie eine wichtige Quelle für Phosphor, wenn sie frittiert gegessen werden.
  • Zudem sind sie eine reiche Quelle für Kalzium, weshalb sie besonders bei Osteoporose empfohlen werden.
  • Sie schützen unser Herz und verbessern und verhindern Krankheiten wie rheumatische Arthritis.
  • Auch ist dies ein Lebensmittel, das einfach verdaut wird und relativ kalorienarm ist.
  • Zuletzt belegen die Statistiken, dass Menschen, die regelmäßig Fisch essen, eine längere Lebenserwartung haben als jene, die ihre Proteine aus Fleisch erhalten.

Ideen für den Verzehr

7 'Supernahrungsmittel' die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten: Espeto de sardinas

Frische Sardinen, eine Prise Salz und dann auf den Punkt genau in die Flammen. Málaga hat diesen Geschmack. Strandbars, Ausflugslokale und Restaurants am Rande des Strands sind die besten Orte, um einen der typischen Leckerbissen von Málaga zu finden: die Spieße. Dieses Fischgericht ist berühmt in der ganzen Welt und niemand möchte Málaga verlassen, ohne es probiert zu haben. Sardinen, die auf einem Schilfrohr aufgereiht sind und die in der Glut geröstet werden, sind die Hauptdarsteller aller Gerichte. Probieren sie den Geschmack, die diese eigenartige Art des Kochens auf dem Fisch hinterlässt.

Wir hoffen, Ihnen ist klar geworden, dass diese Nahrungsmittel essentiell für die Ernährung von Erwachsenen und Kindern jeden Alters sind. Spielen Sie nicht mit Ihrer Gesundheit und nehmen Sie sie in Ihre Ernährung mit auf.

Wo übernachten

7 'Supernahrungsmittel' die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten: Fuerte Marbella

Fuerte Hoteles sind immer die beste Übernachtungsmöglichkeit in Andalusien, um seine Städte kennen zu lernen und den Geschmack der besten Frühstücke der Region. Die Kette verfügt über Niederlassungen, in denen Sie neben deren Service das Beste jedes Punktes der Region genießen können. Ihre mehr als fünfzigjährige Erfahrung sind die beste Garantie und ein Ausnahmeausgangspunkt für jedes Erlebnis, zu dem Sie sich im Süden von Spanien aufmachen möchten.

Leave A Comment


Central. Fuerte Group Hotels
Avda. Puerta del Mar 15,
29602 Marbella. Málaga.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page